Angelset für Anfänger

Angelset für Anfänger

Wer mit dem Angeln beginnt, ist oft von der schieren Masse an Ausrüstung überfordert und braucht meist ein günstiges Angelset für Einsteiger mit grundlegender Ausrüstung. Worauf Du als Einsteiger bei einem Angelset achten musst, erfährst Du in diesem Beitrag.

Welche Angelsets gibt es?

Angelsets enthalten neben Angelrute und passender Rolle und Schnur oft auch Angelzubehör. Dazu zählen zunächst Posen, Haken und diverse Kunstköder, bis hin zu ausgefallenem Equipment zum Forellenangeln. Daneben gibt es natürlich auch reine Rute und Rolle Kombos sowie Angelsets, die nur aus Zubehörteilen bestehen. Es gibt Angelsets mit einer gewissen Auswahl oder Angelsets nur mit Posen, Bleien oder Kunstködern, wie zum Beispiel Gummifisch Sets oder Wobbler Sets.

Daneben gibt es auch Angelsets, die für eine spezielle Zielfischart oder Angeltechnik ausgelegt. Dazu zählen beispielsweise:

Heute erfreuen sich diese Kombinationen größter Beliebtheit und so haben heute sogar zahlreiche Discounter einmal im Jahr ein solches Angel Set im Angebot.

→ Hier erfährst Du mehr über die Vorteile von Angelzubehörsets.

Qualität eines Angelset

Die Auswahl bei den verschiedenen Angelsets ist sehr unübersichtlich und gerade für Anfänger sind Qualitätsunterschiede schwierig zu erkennen. Dabei ist es wichtig, mindestens mittlere Qualität zu wählen, da die besonders günstigen Angelsets meist nichts taugen und sogar in Material- und Fischverlusten resultieren können.

Was macht ein gutes Angelset aus?

  1. Spezifität: Es sollte zumindest eine Angelart angegeben sein, für die sich das Set besonders eignet. Wird angegeben dass sich das Angelset komplett für alle Fischarten und Techniken eignet, ist Skepsis angebracht.
  2. Der Preis: Das enthaltene Equipment sollte in Relation zum Preis stehen. Ein Set mit Rute und Rolle für 30 Euro, in dem zehn Wobbler enthalten sind, spricht weder für die Qualität der Köder noch der Angel.
  3. Vorher Informieren: Einige Informationen lassen sich bereits im Vorfeld ermitteln. Wer mit dem Angelset Hecht angeln möchte, aber weder Stahlvorfach noch Schnur mit hoher Tragkraft findet, der kann auch den Rest des Sets in Frage stellen.
  4. Vollständigkeit: Nicht alle Angelsets beinhalten alle benötigten Kleinteile zum Angeln. Darüber sollte man sich im Vorfeld klar sein und das fehlende Material zusätzlich kaufen.

Tipp: Der Wert von einem Angelset lässt sich am Wert der Einzelteile bemessen. Hier lohnt sich ein Blick auf die verschiedenen Preise. Wer hier stöbert, kann schnell Wert und Qualität des Sets ermitteln.

Fazit zum Angelset

Heute bietet der Markt für jedes Bedürfnis das richtige Angelset. Einsteiger können gute und schlechte Sets leider nur schwer unterscheiden. Allerdings ist der Start in das Hobby keine schöne Erfahrung wenn das Tackle schlecht ist. Gute Angelsets sind eine richtige Wahl für Einsteiger. Denn für die ersten Stunden am Wasser reicht ein Angelset in der Regel aus. Nach einiger Zeit wird sich herausstellen, welches Equipment wirklich benötigt wird und welches nicht. Aber auch für Fortgeschrittene, die eine neue Technik lernen wollen, können sich so mit der Angelmethode und dem Zielfisch vertraut zu machen. Fliegenfischer Einsteiger können beispielsweise auf eine Fliegenfischer Set zurückgreifen.

→ Hier bekommst Du Tipps zum Angelset Kauf.

Unsere Angelset Empfehlungen im Überblick


In der Vergleichstabelle befinden sich sogenannte Affiliate-Links. Wenn du darauf klickst und anschließend einkaufst, bekommt die FHP von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Vielen Dank!



Jetzt teilen!
Menü