Fährsee bei Dessau - Bild von René Schulze

Fährsee bei Dessau - Bild von René Schulze

Bild hinzufügen +
Größe
0.56 ha
Untergrund
  • moderig/sumpfig
Verbote
  • Fischen mit Boot

Bei dem Fährsee zwischen Dessau und Roßlau handelt es sich um den alten Mündungsbereich der Mulde in die Elbe, der mittlerweile etwas weiter nördlich liegt. Der „See“ wird sowohl von einer Eisenbahnbrücke als auch von der Brücke der B 184 überspannt. Das Gewässer ist von wenigen Bäumen umsäumt und endet in einem flach auslaufendem Graben, dem ehemaligen Flusslauf der Mulde. Von der Elbe ist diese Gewässer durch einen Verlandungsbereich getrennt. Bei Hochwasser können hier sicherlich Fischwechsel stattfinden, weshalb dieses Gewässer immer für eine Überraschung gut ist. Angeln am Fährsee bei Dessau ist möglich.

Gewässerbewirtschaftung und Angelkarten

Bewirtschaftet wird das Gewässer vom Anglerverein Dessau. Im Gewässerfond ist es unter der Nummer 12-140-09 gelistet. Zahlende Mitglieder des Landesanglerverbandes Sachsen-Anhalt e.V. können hier entsprechend ohne zusätzliche Angelkarte angeln. Gastkarten sind verfügbar.

Rund um den Fährsee

Nordöstlich von Dessau, genauer gesagt zwischen Dessau und Roßlau befindet sich der Fährsee. Es handelt sich hier um den alten Mündungsbereich der Mulde in die Elbe. Der neue Mündungsbereich liegt etwas weiter nördlich. Das Gewässer verfügt im südwestlichen Bereich immer noch über eine Verbindung zur Elbe, die westlich des Gewässers verläuft. Im mittleren Bereich wird das Gewässer von einer Bahnlinie bzw. Bahnbrücke überspannt und im weiter östlichen Bereich, wo das Gewässer immer schmäler wird hin zum östlichen Uferbereich von der Bundesautobahn 184. Von der Bundesautobahn führt in Richtung Südwesten die Straße „Am Fährsee“ ab und flankiert das Gewässer im mittleren südlichen Uferbereich und sorgt hier für einen sehr guten Zugang zum Gewässer. Auf der Halbinsel zwischen der Elbe rechts und dem Gewässer links befinden sich die Überreste von einem alten Lokschuppen. Der Uferbereich im Westen, wo das Gewässer immer noch eine Verbindung mit der Elbe hat, verfügt über eine nur lichte Böschung. In Ufernähe stehen hier nur wenige Bäume. Je weiter das Gewässer nach Osten reicht und schmäler wird, umso mehr Bäumen säumen die Uferbereiche auf der rechten und der linken Seite. Das Gewässer endet östlich der Bundesstraße 184 nur von einigen Bäumen gesäumt in einem flach auslaufenden Graben. Bei Hochwasser ist es möglich, dass sich das Gewässer verbreitert.

Karte & Anbieter

Nipos Angelshop Dessau

Willy-Lohmann-Straße 18, 06844

Angelmarkt Köthen

Damaschkeweg 21, 06366

Angelgeräte Röhnicke

Bernhard-Göring-Straße 5, 06766

Nipos Angelshop Gräfenhainichen

Marktstraße 1, 06773

AngelSpezi Zerbst

Kirschallee 3, 39261

Günters Angelladen

Breite Straße 41, 39261

Naturcampingplatz Möhlauer See

Campingplatz 1, 06772

Seebad Aken Am Akazienteich

Pappelweg, 06385

Campingplatz Marina Coswig

Elbstraße 22, 06869

Alpacahof zwei Eichen

Grüne Straße 9, 39264

Bewirtschafter
Angelkarten-Ausgabestellen
Händler
Bootsverleihe
Unterkünfte
Freizeit-Orte
Guidings

Fänge (0)

Forum (4 Beiträge)

danke für die schnelle antwort
weiß jemand wo der see liegt

Fischarten (6)