Alter Rhein bei Rheineck (Revier II) – Bild von Rene Nueesch

Alter Rhein bei Rheineck (Revier II) – Bild von Rene Nueesch, CC BY 3.0 DEED

Bild hinzufügen +
Untergrund
  • moderig/sumpfig
  • sandig

Beim Alten Rhein bei Rheineck handelt es sich um ein Revier in Bregenz in Vorarlberg, dass auch als Revier II bezeichnet wird.

Angeln am Alten Rhein bei Rheineck

Beim Alten Rhein bei Rheineck handelt es sich um eine als Revier II bezeichnete langsam bis mittelschnell fließende und naturnahe Altrheinstrecke. Geangelt werden kann on der Einmündung des Hinterwassers beim Hundesportplatz bis zur Mündung in den Bodensee (rechtsufrig). Mit Schiffsverkehr ist hier erst ab dem Hafen Gaißau zu rechnen. Angeln ist nur von der österreichischen Seite aus möglich. Die Gerinne-Mitte bildet die Staatsgrenze. Das Revier beinhaltet auch die neuen Nebengewässer beim Hundesportplatz, Rheinholz und Wendeplatz. Auch der Eselschwanz und die Gaißauer Teiche gehören zum Revier. Dementsprechend vielfältig ist das Revier und die möglichen Zielfische und Angelmethoden. Die Angelsaison beginnt Anfang Mai und geht bis Ende September. Nachtangeln und Bootsangeln ist hier nicht gestattet.

Zuständigkeiten und Angelkarten

Die Bewirtschaftung erfolgt über den Fischerverein Rheindelta. Tageskarten zum Angeln am Alten Rhein bei Rheineck sind erhältlich, u.a. bei heyfish.

Obere Grenze: 47.458713, 9.620431
Untere Grenze: 47.504190, 9.561899

 

Alter Rhein bei Rheineck (Revier II) – Bild von Rene NueeschCC BY 3.0 DEED, via Wikimedia Commons, bearbeitet von fisch-hitparade.de

Karte & Anbieter

Bewirtschafter
Angelkarten-Ausgabestellen
Händler
Bootsverleihe
Unterkünfte
Freizeit-Orte
Guidings

Fänge (0)

Fischarten (5)