Alter Rhein bei Höchst (Revier I) – Bild von qwesy qwesy

Alter Rhein bei Höchst (Revier I) – Bild von qwesy qwesy, CC BY 3.0 DEED

Bild hinzufügen +
Untergrund
  • kiesig
  • sandig
Verbote
  • Fischen mit Boot
  • Nachtfischen

Beim Alten Rhein bei Höchst handelt es sich um ein Revier bei Bregenz in Vorarlberg. Es wird auch als Revier I bezeichnet.

Angeln am Alten Rhein bei Höchst

Beim Alten Rhein bei Höchst handelt es sich um eine als Revier I bezeichnete natürliche Gewässerstrecke. Tolle Zielfische sind hier vor allem Bachforellen und Döbel. Neben Spinn- und Fliegenfischen ist auch Posenangeln möglich. Falls eine Äsche ans Band geht, muss diese schonend zurückgesetzt werden. Das Angeln findet in herrlicher Natur statt. Geangelt werden kann von der Staatsgrenze Bruggerhorn bis zur Einmündung des Hinterwassers beim Hundesportplatz (rechtufrig, ohne Hinterwasser). Geangelt werden darf nur auf der österreichischen Seite. Die Mitte des Gerinnes bildet die Staatsgrenze. Das Hinterwasser ist Teil des Reviers II. Die Angelsaison beginnt Anfang Juni und geht bis Ende September. Boots- und Nachtangeln ist hier nicht gestattet.

Zuständigkeiten und Angelkarten

Die Bewirtschaftung erfolgt über den Fischerverein Rheindelta. Tageskarten zum Angeln am Alten Rhein bei Höchst sind erhältlich. Man bekommt sie auch bei heyfish.

Obere Grenze: 47.458713, 9.620420
Untere Grenze: 47.453448, 9.654375

 

Alter Rhein bei Höchst (Revier I) – Bild von qwesy qwesy, CC BY 3.0 DEED, via Wikimedia Commons, bearbeitet von fisch-hitparade.de

Karte & Anbieter

Bewirtschafter
Angelkarten-Ausgabestellen
Händler
Bootsverleihe
Unterkünfte
Freizeit-Orte
Guidings

Fänge (0)

Fischarten (4)