Köderfisch und C&R

Dieses Thema im Forum "- Meckerecke" wurde erstellt von Fishripper, 30. November 2013.

  1. Privatepaula

    Privatepaula Sonderschule

    Registriert am:
    15. August 2011
    Beiträge:
    516
    Likes erhalten:
    540
    Ich verlange nicht das jeder versteht was ich schreibe.
    Das wäre offensichtlich zu viel verlangt.
    Wer aber behaupten will es sei nicht wahr, der solle sich doch vorher von einem Anwalt beraten lassen.
    Allerdings bin ich mir sicher das es dann auch wieder Leute gibt die dem nicht glauben. Es ist wohl wie Einstein es sagte : Das Weltall ist grenzenlos, genau wie ...
     
  2. Maestro

    Maestro Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    31. Dezember 2009
    Beiträge:
    881
    Likes erhalten:
    1.149
    Ort:
    59192

    Jap ..so sieht es aus!Und ich finde es echt zum würgen, wenn Angler sich auch hier im Form rechtfertigen müssen, wenn sie mal nen Fisch entnehmen.

    Wer seine Fische wieder schwimmen lässt, soll es machen, aber sein Handeln nicht zur Weltreligion erklären.Vor allem sind die Aussagen schon lächerlich, mit der das C&R immer begründet wird.

    Und wer kleine Plötzen etc abschlägt, die Tiere als Köder nimmt, und die gefangenen Räuber wieder schwimmen lässt..hat von waidgerechtem Handeln keine Ahnung.
     
    Chris88 gefällt das.
  3. hinkelstein

    hinkelstein Petrijünger

    Registriert am:
    4. September 2013
    Beiträge:
    50
    Likes erhalten:
    19
    Ort:
    48159

    Bestimmt wahr, man soll mit dem Fahrrad auch nicht auf der linken Seite fahren und als Fußgänger bei rot immer schön halten! Machst du es immer?
     
  4. zeefix

    zeefix Gast

    Reicht es nicht langsam?

    Der Thread genauso wie der offizielle C&R Thread sind schon so identisch.....

    Die erste Seite ist was neues und dann nur noch der selbe Mist 20mal durchgekaut!!

    Ich bin mir hier bei manchen noch nicht mal sicher, ob sie wirklich angeln??

    Kann ich mir bei den ganzen Kommentaren nicht vorstellen!!
     
    Flossenjäger gefällt das.
  5. Pablo

    Pablo Einfach nur Angler

    Registriert am:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    566
    Likes erhalten:
    583
    Und mit beispielsweise Deinem Posting verärgerst Du wiederum die C&R-Jünger, die Dich wiederrum in den Kochtopf Kochtopf :hahaha: stecken. Es dreht und dreht sich im Kreis :augen

    @Paula: ich glaub schon, dass er Deinen Post vorher verstanden hat. Nur hat er nun mal ne etwas andere Ansicht, die Du ihm doch lassen kannst. :zwinkernd

    Und da es hier schon mehrfach hieß der Thread würde den Köderfischfang für anschließendes Raubfisch C&R zum Inhalt haben, hab ich mir mal das Anfangsposting nochmals durchgelesen. Steht irgendwie noch mehr drin, auch wenn ich gestehen muss, dass ich´s nicht so ganz peile was damit genau gemeint ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2014
  6. Privatepaula

    Privatepaula Sonderschule

    Registriert am:
    15. August 2011
    Beiträge:
    516
    Likes erhalten:
    540
    Ich denke die Frage die im Eingangspost gestellt wird zielt darauf ab ob es ok ist einen Köderfisch zu töten um einen Hecht zu fangen den man eh, also von vorneherein geplant, wieder zurücksetzen will.
    Hat also den gleichen Stellenwert wie die Frage ob es ok ist eier in Boilis zu verwenden, vorrausgesetzt das Herstellen von Eiern ist mit Tierleid verbunden.
    Für mich ist der Gebrauch von nur zu diesem Zweck gefangenen Fischen nicht ok.
    Wenn man die Hechte wiederverwenden will sollte man auch wiederverwendbare Köder verwenden.
    Bei der Menge an Eiern die Industrialisiert hergestellt werden ist die Menge die für Boilis verwendet werden aber einfach nicht die Frage wert.
    Es unterscheidet sich aber klar wieder in welcher Absicht geangelt wird, grundsäztzlich releasen zu wollen ist eins, einen unerwünschten Beifang zurücksetzen etwas ganz anderes, auch wenn das einem Köderfisch das Leben gekostet hat.

    Noch ne Frage, was hat Angeln mit Fahradfahren zu tun?
     
  7. Tommy80

    Tommy80 Blechschwinger

    Registriert am:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    877
    Likes erhalten:
    896
    Ort:
    65522
    Ich denke hier wird lediglich auf ein winziges, wenn aber auch lustiges, Detail eines C&R-Bereiches aufmerksam gemacht. Klassische Doppelmoral, Köfi muss sterben, die geliebten Hechte und Zander werden brav zurückgesetzt. Bald kommt noch jemand, der es für besser hält, einen Stint zum C&R-Angeln zu benutzen, weil der ohnehin schon tot ist, wenn man ihn kauft.

    Am Wasser erlebe ich das, zugegebenermaßen, selten. Man trifft so gut wie nie 100% C&R Raubfischangler. Wer Köfis, viel Zeit (bei Wind und Wetter) am Wasser verschwendet, der nimmt auch gerne alles passende mit, das ist im Zweifel dann nur 10cm über dem Mindestmaß. Warum auch nicht, Hechte und Zander sind zahlreich vorhanden. So ergibt sich auch kein Zwiespalt, Köfis dienen dazu, um den eigenen Magen zu füllen.

    C&Rler greifen dann.., so wie es mir vorkommt, eher auch noch zu größeren Köderfischen, um möglichst große Kandidaten für ihr Fangfoto zu erwischen, was die Sache nicht logischer erscheinen lässt.
     
    Spinnfischer-DN gefällt das.
  8. *Chorche*

    *Chorche* Karpfen-Fünfzigpfünder

    Registriert am:
    29. September 2013
    Beiträge:
    132
    Likes erhalten:
    398
    Ort:
    1126
    Stimmt, diejenigen Angler, die Köderfische verwenden (wie ich) entnehmen auch gerne, die CR Fanatiker fischen bei uns nur Kukö...
     
    Spinnfischer-DN und Fishripper gefällt das.
  9. Fishripper

    Fishripper Chefangler von Sebnitz

    Registriert am:
    29. September 2010
    Beiträge:
    442
    Likes erhalten:
    549
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Sebnitz, Germany
    Schluss

    Schlusswort zum C&R: Soll jeder unbehelligt machen wie er es will und gut!:confused:
     
    Spinnfischer-DN und hinkelstein gefällt das.
  10. Tommy80

    Tommy80 Blechschwinger

    Registriert am:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    877
    Likes erhalten:
    896
    Ort:
    65522
    Das macht doch ohnehin jeder von uns :augen
    Trotzdem gibt es einige im Missionierungswahn, die mit hanebüchenen Argumenten aufwarten, um ihr Handeln (am Wasser wie auch in den Medien), gerne auch über das Gesetz hinaus, zu rechtfertigen.
     
    Spinnfischer-DN gefällt das.
  11. hinkelstein

    hinkelstein Petrijünger

    Registriert am:
    4. September 2013
    Beiträge:
    50
    Likes erhalten:
    19
    Ort:
    48159

    Muss man es wirklich rechtfertigen, ein Individuum nicht töten zu wollen, nur weil es einem der Gesetzgeber vorschreibt? Oder solltest du dich lieber rechtfertigen weil du dich offenbar deiner eigenen Meinung entmündigen lässt?
    Schieb nicht dieses sch**ss Gesetz vor, mitdenken, Freude schenken!
     
    Privatepaula gefällt das.
  12. Tommy80

    Tommy80 Blechschwinger

    Registriert am:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    877
    Likes erhalten:
    896
    Ort:
    65522
    Ich lasse mich meiner eigenen Meinung gewiss nicht entmündigen, die heisst noch immer: Wenn ich keinen Fisch töten will, gehe ich erst gar nicht angeln.

    Ebenso: Fische sind kein Spielgerät für "Freizeitsportler", sondern Tiere mit Wirbelsäule, Blut, Nerven und Hirn.
     
    Maestro, *Chorche* und Raven0263 gefällt das.
  13. Pablo

    Pablo Einfach nur Angler

    Registriert am:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    566
    Likes erhalten:
    583
    Ich bin mir nicht ganz sicher (hab´s mir erspart die Drucksache zum Gesetzesentwurf rauszusuchen) aber ich gehe mal davon aus, dass der Gesetzgeber mit dem Erlass des Tierschutzgesetzes nicht das Töten von Tieren vorschreiben, sondern vielmehr den würdigen Umgang mit Lebewesen bestärken wollte.
     
    Privatepaula gefällt das.
  14. Maestro

    Maestro Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    31. Dezember 2009
    Beiträge:
    881
    Likes erhalten:
    1.149
    Ort:
    59192

    Ich weiß ja nicht ..aber wenn ich sowas lese, frage ich mich wirklich, ob die Vorbereitungslehrgänge für die Fischereiprüfung noch was taugen.

    Du möchtest also kein Individuum töten, als Angler, was schon ein Widerspruch für sich ist,aber das Individuum aus dem Wasser zu zerren, wo es Stress erleidet, blutet, sich vielleicht im Drill an einem Hindernis verletzt,das ist aber Ok, Hauptsache der Spaßfaktor ist da, Super Einstellung:klatsch


    *Kopfschüttel*
     
    Tommy80 gefällt das.
  15. Privatepaula

    Privatepaula Sonderschule

    Registriert am:
    15. August 2011
    Beiträge:
    516
    Likes erhalten:
    540
    Stimmt. Wer nur ans Wasser geht um Fische zu schonen sollte mal über ein anderes Hobby nachdenken.
     
    Spinnfischer-DN gefällt das.
  16. Flossenjäger

    Flossenjäger Allround-Angler

    Registriert am:
    14. Juni 2011
    Beiträge:
    2.054
    Likes erhalten:
    3.921
    Ort:
    XXXX
    Wenn du dich bzw. die Zitate anderer in den wie es schon den Eindruck macht eigens für dich prädestinierten Threads immer wieder hervorbringst, macht das deine Beiträge auch nicht interessanter..... :augen
     
  17. Privatepaula

    Privatepaula Sonderschule

    Registriert am:
    15. August 2011
    Beiträge:
    516
    Likes erhalten:
    540
    Es gibt ja keinen Lesezwang.
     
  18. hinkelstein

    hinkelstein Petrijünger

    Registriert am:
    4. September 2013
    Beiträge:
    50
    Likes erhalten:
    19
    Ort:
    48159

    Ich sag mal so, du machst das gleiche, nur das du am Ende den Fisch tötest, oder? Stress und ein Piercing, ja genau, das kann ich vertreten, da ich gern Angel! Angeln und nicht essen ist heutzutage längst kein Widerspruch mehr! Und ich denke das der Spassfaktot bei dir genauso dabei ist, also zu nicht so selbstgerecht und scheinheilig!!!!
     
    Privatepaula gefällt das.
  19. Spinnfischer-DN

    Spinnfischer-DN Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    7. Januar 2014
    Beiträge:
    176
    Likes erhalten:
    156
    Ort:
    52351
    Natürlich macht uns selektiven KOCHTOPFANGLERN der DRILL Spaß.
    Aber auch der GRILL!!!!!!!!
    Und mir ist es Latte, ob ihr es für moralisch vertretbar haltet das dafür ein Köderfisch sein leben lassen musste. Selbst wenn ich release.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juli 2014
  20. zeefix

    zeefix Gast

    Ich versuche hier wirklich nichts mehr zu schreiben, aber es gelingt mit einfach nicht, weil ich mich hier irgendwie doch ziemlich amüsiere....

    Es ist immer ein gewisser harter Kern in den sog C&R Thread's der sich seit einem Jahr mit den selben Argumenten versucht durchzusetzen. Leider weicht ja keiner von der eigenen, über alles stehenden Meinung, ab und deshalb versuchen sie, die sog. Zwangsbekehrung!!

    Und es werden solange irgendwelche Vorschriften oder Satzungen gebogen und ausgelegt, bis es die eigene "absolut richtige" Meinung widergespiegelt.

    Es ist nur richtig wie ICH es handhabe, alles andere ist falsch. Stelle ich meinen Lebensstil um und esse kein Fleisch, hat das gefälligst jeder zu tun! Ist ja auch richtig!?! Der Mensch ist ja auch ein reiner Gemüseesser.

    Ich für meinen Teil werde jetzt eine Kombination aus beiden Teilen machen, ich geh angeln....wenn ich einen Fisch gefangen habe und ihn gedrillt habe....natürlich schonend, dann per gummierten Kescher aus dem Wasser gezogen habe, wird er auf der Abhakmatte vom Haken befreit. Nach seiner Befreiung hau ich ihm eine über den Schädel schneide ein Stück Filet raus und schmeiß den Rest wieder ins Wasser!!

    So sollten doch alle zufrieden sein...man man man....ist doch so einfach!!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Juli 2014
    Donau Fischer gefällt das.

Diese Seite empfehlen