PLZ16 Boddensee in Birkenwerder

Angelspezialist

Super-Profi-Petrijünger

Bestimmungen:
Günstige Tageskarten erhältlich.
Bestimmungen sind im Restaurant zu erfragen.

Tipp:
Guter Karpfenbestand vorhanden.
Für Stippfischer ein Paradies.

Gewässertipps melden


Informationen zum Gewässer: Boddensee
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Und wie schaut es mit den lieben Fischen aus???

Eigendlich müssten dort ja wahre Monster rumschwimmen, wenn er solange nicht beangelt werden durfte...
 
Boddensee

Habe leider nur Gang um den See gemacht,aber laut Aussage der Anwohner
stimmt die Aussage von Angelspezi.
Versuch macht klug sagte der Teufel und setzte sich in die heiße Bratpfanne
 
Hecht

So, ich habe den Test gemacht ;-) und am Wochenende am Boddensee geangelt. Ergebnis:

1x Krebs zurückgesetzt
1x Karpfen ca. 15 cm zurückgesetzt
1x Hecht 46 cm heute verspeist ;-)

Den Hecht habe ich mit Tauwurm geangelt, zusätzlich habe ich Teig mit Bittermandelaroma beigefügt.

LG
fishbone 24
 
@Lightyear
Doch, schmecken tun sie klasse, aber ich glaube rapfen300 meint die größe des Hechtes.
46cm......:shock:shock
hat der überhaubt schon das Mindestmaß????:crying Ich hoffe doch sehr!!!:nein
gruss Tobi
 
46cm finde ich persönlich nicht in Ordnung,aber das ist nur meine Meinung.Ich möchte hiermit auch keinen persönlich angreifen, aber der Junghecht sollte doch erstmal zum richtigen Hecht werden.Was sind denn 46cm wenn er bis zu 1,30m werden kann.Versteht mich nicht falsch,aber ich hätte den kleinen wieder schwimmen lassen.:(
 
Hallo Leute,

habe mir den See auch mal angesehen.

Zufahrt: Von der Ortsdurchfahrt Birkenwerder (B96) bei LIDL in Richtung Gasthaus Boddensee abbiegen und der Beschilderung Gasthaus folgen. Am Gasthaus ist auch ein Parkplatz.

Um den See führt ein Fußweg. Bei schönem Wetter dürfte hier ordentlich Betrieb sein.

Ich war ca. 1 Stunde mit der Spinnrute unterwegs und hatte auch einige Bisse, landen konnte ich aber nur einen Minnihecht.

Hier noch zwei Bilder

M.f.G. Gofi
 

Anhänge

  • Rotation of Bild012.jpg
    Rotation of Bild012.jpg
    316,4 KB · Aufrufe: 680
  • Rotation of Bild013.jpg
    Rotation of Bild013.jpg
    288,4 KB · Aufrufe: 480
Der Hecht hatte Mindestmaß und war sehr lecker. Ich würde keinen Hecht zurücksetzen, es sei denn, er ist unter Mindestmaß oder aber ich habe schon einen gefangen...
 
Der Hecht hatte Mindestmaß und war sehr lecker. Ich würde keinen Hecht zurücksetzen, es sei denn, er ist unter Mindestmaß oder aber ich habe schon einen gefangen...


So sieht es aus...warum sollte er denn den Hecht zurück setzen müssen??? Mindestmaß ist 45 cm und Hechte, die größer sind, dürfen entnommen werden. Da braucht man überhaupt nicht zu diskutieren...im Gegenzug kann man auch sagen, dass Leute, die Fische fangen, nur um sie wieder zurück zu setzen, sind Tierquäler!
 
...damit die Hechte eine Chance haben irgendwann einmal größer als 46 cm zu werden und auch Gofi etwas bessere Hechte als einen Minihecht fängt, was immer auch Mini war.
Vielleicht denkt mal jeder nach ab wann Hechte wirklich laichfähig sind und wieviel Laich übrig bleibt um eine gute Population entstehen zu lassen. Besatzhechte sollen am Markt nicht gerade billig sein...wenn der Pächter überhaupt besetzt?

Wie der Begriff Mindestmaß definiert ist können wir ja in einem anderen Thread diskutieren,

in diesem Sinne

Petri
 
Bei einem Hecht von 45cm bleibt ja nicht viel übrig.Mir sind die Hechte von 60-80cm die
liebsten.Passen somit auch gut in den Bräter.Ausserdem würde bei kleinen Hechten meine
Tochter leer ausgehen was wieder Ärger nach sich zieht.Bei Fisch kenne ich keine
Verwandtschaft
Petri Bernd
 
Hallo Sportsfreunde,

ich finde diese Diskusion ob man einen gerade maßigen Hecht mitnimmt nicht in das Gewässerverzeichniss gehört.

Zum Boddensee kann ich Euch sagen das dort mehrere Jahre Angelverbot bestand und man erst seit dem Sommer diesen Jahres dort auch wieder offiziel geangelt werden darf.
somit müßte sich der Fischbestand ziemlich erholt haben. Vor einiger Zeit habe ich mich auch mit dem Besitzer unterhalten und der meinte das der Vorbesitzer dort auch Welse eingesetzt hat, ob noch welche drinne sind muß man ausprobieren.

Auch meinte er das die wenigen Angelstellen die vorhanden sind in naher Zukunft von überhängenden Ästen befreit werden sollen.

Mit dem Boot darf man den See auch befahren, in wie weit Benzinmotoren erlaubt sind weiß ich nicht mehr aber auf jeden fall mit nem Elektromotor.

Ich hoffe Euch ein wenig weitergeholfen zu haben.

Mfg carphunter
 
Auch meinte er das die wenigen Angelstellen die vorhanden sind in naher Zukunft von überhängenden Ästen befreit werden sollen.
Ist in Planung.
Mit dem Boot darf man den See auch befahren, in wie weit Benzinmotoren erlaubt sind weiß ich nicht mehr aber auf jeden fall mit nem Elektromotor.

Ich hoffe Euch ein wenig weitergeholfen zu haben.

Mfg carphunter
Ein Boot gibt es dort (noch) nicht. Benzinmotoren in Birkenwerder sind generell verboten und ein Elektromotor ist auch nicht nötig. Den See hat man in 5 min. mit Muskelkraft erschlossen.
 
Hey (mastermirk),

das wurde alles schon gesagt!!!
Achja? Wo denn?
Ich hatte nicht gelesen, dass irgendwer schrieb, dass es in Planung sei, die Äste über den vermeintlichen Angelstellen zu entfernen. Auch hatte ich nicht gelesen, dass das Betreiben von Benzinmotoren generell, also nicht nur auf dem Boddensee verboten ist.

Kann sein, dass ich mit dem Forum noch nicht ganz klar komme, aber ich möchte mit meinen Informationen nur den Leuten helfen, sich ein schönes Angelgewässer auszusuchen.

Mastermirk
 
Jo ich fahre morgen an Boddensee,weiss wer wo man dort Boote ausborgen kann?
Hab im Gasthaus angerufen und die haben nur ein Tretboot, es soll dort aber definitiv Boote verliehen werden.


Was sind im Moment fängige Köder auf Raubfisch?

Danke für Infos!
 
Zurück
Oben