Neues von PETA

Dieses Thema im Forum "- Meckerecke" wurde erstellt von Peter85, 30. Mai 2013.

  1. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.347
    Likes erhalten:
    5.959
    Ort:
    95100
    Aha und was hat das mit Terroristen zu tun? Und welche Schule wird erpressbar? Ich habe von keiner Schule und von keiner Terrorgruppe und Erpresser gelesen. Hast zuviel IS geguckt:biggrin:
     
  2. Maciej Mucha

    Maciej Mucha Petrijünger

    Registriert am:
    17. August 2015
    Beiträge:
    10
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    12105
    Hast den Link doch selbst hier rein gestellt. Also lesen, interpretieren und nachdenken. 1+1 und die Sache ist geritzt. Glaube mir, dass schaffste schon. So schwer ist das nicht ;-)

    Gesendet von meinem Nexus 5X mit Tapatalk
     
  3. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.347
    Likes erhalten:
    5.959
    Ort:
    95100
    Keine Ahnung was du hast. 1. Wo bitte steht was von Erpresser, etwas von Terroristen, und wo was von einer Schule. Die Rede ist von 6 Kindern von einem Kinderhort, und von der Jugendgruppe und von Kindern die durch ihre Eltern die Erlaubnis hatten.
     
  4. kingfisher61

    kingfisher61 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    3. April 2011
    Beiträge:
    437
    Likes erhalten:
    181
    Ort:
    04924
    für mich sind PETA Terroristen, die wollen mir mein Leben vorschreiben,das haben die Kommunisten auch schon versucht,ohne Erfolg
     
  5. Fuerstenwalder

    Fuerstenwalder gesperrt

    Registriert am:
    6. März 2008
    Beiträge:
    2.401
    Likes erhalten:
    2.096
    Ort:
    Berlin, Germany
    Die Kommunisten, die von dir sogenannten, wollten aus dir einen besseren Menschen machen. Dass du sie deshalb mit PETrA in einen Sack haust und sie mit Terroristen gleichstellst, sagt mir, dass sie bei dir auf Granit gebissen haben. Übrigens,"Terror" ist lateinisch und bedeutet Furcht/ Schrecken. Ich hab die ersten 21 Jahre meines Lebens unter den Kommunisten immer ruhig schlafen können und konnte mir sicher sein, dass niemand morgen mit der Kalaschnikow in der Hand im Supermarkt steht und nach Juden fragt. Ebensowenig hat der Staatsbürgerkundelehrer gleich mit Handgranaten geschmissen, nur weil die Unangepaßten in meiner Schulklasse ihm Dinge sagten, die er nicht hören wollte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. September 2016
    Daik, theduke und Fliege 2 gefällt das.


  6. Timchilli88

    Timchilli88 Oberster Fischereimeister

    Registriert am:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    720
    Likes erhalten:
    265
    Peta mit terroristen Vergleichen ist schon unagemessen, schau dir mal an was die machen und dann schau dir mal ,,die,, terroristen an wo in frankreich belgien usw unterwegs waren!
    Dann bin ich mal gespannt auf deine antwort.
     
    theduke gefällt das.
  7. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.347
    Likes erhalten:
    5.959
    Ort:
    95100
    Es wird immer lustiger hier. Erst betitelt man Peta als Erpresser, dazu noch als Terroristen, und nun sogar als Kommunisten. Und ihr, die solche Bezeichnungen verwendet, wundert euch das man euch Angler als Tierquäler bezeichnet. Manche hier begeben sich wohl auf das selbe Nivejau und stellen sich auf die selbe provokante Stufe.
     
    Eberhard Schulte und McArthur gefällt das.
  8. Eberhard Schulte

    Eberhard Schulte Flyfisher

    Registriert am:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    3.909
    Likes erhalten:
    8.918
    Ort:
    47495
    Wow! Das sind jetzt 34 Seiten nur Diskussion über PeTA !! Für meinen Geschmack sind diese ......na gut, ich sage mal: Phantasten, so viel Aufregung überhaupt nicht wert. Allmählich müßte doch jeder begriffen haben, was das für ein Völlkchen ist. Sie erstatten Anzeigen gegen Gott und die Welt und fallen dabei regelmäßig auf die Schnauze. Die ganzen Aktionen dienen doch nur einem Zweck: vor ahnungslosen Tierfreunden zu glänzen und von ihnen Spenden zu ergattern. Denn es geht denen ausschließlich um Spenden. Ich hätte dieses "Schnupperangeln" von dem hier die Rede war, jedenfalls nicht abgesagt. Das stecken sie sich doch wieder als Erfolg ihrer sog. "Aktionen" dar und es gibt genug (ahnungslose) Menschen, die das dann glauben. So lange man sich an Recht und Gesetz hält, kann man einer Anzeige dieser Komiker in Ruhe entgegen sehen. Aber so kann man nur sagen: wer kämpft, kann verlieren, aber wer nicht kämpft, hat schon verloren. Eine Veranstaltung absagen, gegen die rechtlich nichts einzuwenden ist, bedeutet für mich Aufgabe des Kampfes.
    Schöne Grüße
    Eberhard
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. September 2016
    Thunfisch und theduke gefällt das.
  9. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.347
    Likes erhalten:
    5.959
    Ort:
    95100
    @Eberhard
    Ich bin da ganz deiner Meinung, ich kenne aber die Gründe für solche Absagungen, und dieser nennt sich erhöhter Zeitaufwand, bzw unnötiger Ärger. Betrachte das doch mal anders. Wer wird angezeigt? Der Jugendwart, der Gewässerwart, der komplette Verein, oder nur der Durchführende Leiter? Meißt muß der 1. Vorstand die Last tragen. Er ist oft Familienvater, evtl arbeitet er in Schicht, er trägt schon die ganze Last der kompletten Vorstandschaft und dann kommen noch solche Peta Spiele dazu, wobei er nun ja nicht gegen Peta kämpft sondern gegen die Staatsanwaltschaft. Seine familiäre Freizeit ist schon extrem eingeengt und es kommt nun diese Anzeige noch dazu. Ich möchte kein Vorstand sein. Zudem auch der Kostenaufwand, denn ich weiß nicht wie weit der jeweilige Verband hinter jedem Verein steht oder die Kosten deckt. Klar sollte jeder Verein solchen Kinderspielchen die Stirn bieten, aber hat man auch die Zeit und den Nerv dazu? Wenn man dazu noch jemand ist, der solche Dinge nicht von seinem Privatleben trennen kann, dann geht sowas auch mal schnell auf die Gesundheit. Man könnte klar sagen, Vereine sollten hier mal eine Einheit bilden, aber wie soll das gehen wenn nicht der Verein, sondern oft der 1.Vorstand angezeigt wird.
     
    Timchilli88 gefällt das.
  10. Timchilli88

    Timchilli88 Oberster Fischereimeister

    Registriert am:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    720
    Likes erhalten:
    265
    Unser liebes rechtssystem, da darf halt jeder sich melden
     
  11. Amanita

    Amanita Ich esse Fische

    Registriert am:
    5. November 2009
    Beiträge:
    269
    Likes erhalten:
    502
    Ort:
    86441
    So einfach ist es leider nicht, weil diese Freaks durchaus ihr Ziel erreichen: Sie schaffen ein Klima der Verunsicherung und auch Angst. Wie bei dem abgesagten Schnupperfischen, was ja durchaus kein Einzelfall ist. Ich weiß in meiner Region von mehreren solcher Ferienveranstaltungen, die aufgrund der Anzeigen abgesagt wurden. Letztes Jahr waren es die Königsfischen - nicht nur bei meinem Verein wirkt die Verunsicherung nach, man macht sich Gedanken, ob und zu welchen Bedingungen man überhaupt noch ein Königsfischen veranstalten kann.
    Insofern ist der Vergleich mit dem Terrorismus gar nicht so falsch. Auch beim Terrorismus ist die tatsächliche Gefahr für den Einzelnen abstrakt, die Verunsicherung ist aber groß, man fängt bewusst oder unbewusst an, sein Verhalten zu ändern.
     
  12. Blub Blub

    Blub Blub Petrijünger

    Registriert am:
    24. September 2014
    Beiträge:
    79
    Likes erhalten:
    34
    Ort:
    67227
    Und wenn man dann noch feststellt, dass der linke Flügel als Mittel vor der Machtergreifung Terror einsetzte, sind wir von dem Vergleich mit dem Kommunismus nicht mehr weit entfernt. ;)
     
  13. Fliege 2

    Fliege 2 Fliegenfischer

    Registriert am:
    29. März 2007
    Beiträge:
    2.783
    Likes erhalten:
    5.810
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    Sehr weit hergeholt.

    Wir reden hier über eine zahlenmäßig sehr kleine Gruppe von Menschen die in ihren Ansichten zwar radikal ist aber doch von einem Großteil der Bevölkerung sehr distanziert betrachtet wird. Du tust ja gerade so, als wenn die Existenz der Menschheit bedroht ist.

    Auf der einen Seite lehnen wir deren Verhalten ab, andererseits sind die Gedanken mancher Leute in Bezug auf die Pe.a mindestens genau so radikal. Ich denke es reicht, wenn man dieser Organisation weniger Beachtung schenkt und sie einfach mal "links liegen lässt" (das "links" soll keine politische Wertung sein).

    Kirche im Dorf lassen und gut ist.

    Fliege 2.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. September 2016
    theduke gefällt das.
  14. prinz1

    prinz1 Master of fatal Disaster

    Registriert am:
    27. April 2007
    Beiträge:
    116
    Likes erhalten:
    66
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Guben, Germany
    Hallo!
    Und dieses "links liegen" lassen ist , meiner Meinung nach, genau derselbe Fehler, den auch unsre Obrigkeiten beim DAFV machen.
    Da gehört auch mal "reingeschlagen" (bitte nicht wörtlich nehmen)
    PR - Arbeit, kannn der DAFV nicht
    Gegenklagen , Petra hat genug Angriffsfläche
    usw.....
    Das wichtigste ist dabei vor allem PR. Nur was machen denn die Damen und Herren vom Verband, der uns ach so löblich vertreten soll????
    Still halten heißt: ich hab Schiß, mach weiter und ich geh innen Keller heulen!
    Ich will nicht in den Keller, also los! DAFV mach was ! Dafür zahl ich !
    Das bist du mir schuldig.
    Ich bin dafür nicht der Profi, aber bei Anfrage helfe ich gerne mit meinen begrenzten Möglichkeiten und / oder Fähigkeiten.

    der prinz
     
    Blub Blub gefällt das.
  15. Fliege 2

    Fliege 2 Fliegenfischer

    Registriert am:
    29. März 2007
    Beiträge:
    2.783
    Likes erhalten:
    5.810
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    Hallo Prinz,

    weisst Du warum ich diesen "Verein" links liegen lasse? Ganz einfach, weil ich die nicht für voll nehme. Über Sprüche wie "Angler haben kurze Ruten" oder "Dein Vater ist ein Mörder" kann ich nur schmunzeln. Die schießen sich damit in weiten Teilen der Bevölkerung selbst ins Knie.

    Ich persönlich kenne auch keinen, der seinen Kindern deswegen das Angeln verbietet, selber darauf verzichtet oder irgend einen anderen vom angeln abhält. Dieser Verein ist und bleibt eine Minderheit von Radikalen. Mir jedenfalls hat von denen bis heute keiner weh getan.

    Was willst du denn für Gegeklagen einreichen? Gegenfrage...wie viele Klagen hat Pe.a bis heute gewonnen?

    Deswegen halte ich still, nicht etwa weil ich schiß habe oder in meinem Keller sitze und heule.

    Dein Zitat :
    " los! DAFV mach was ! Dafür zahl ich !Das bist du mir schuldig."

    Ich denke der DAFV ist Dir nichts schuldig. Wird der Verband vor Gericht gezogen, denke ich mal, wird er sich wehren. Aber nicht weil er es Dir schuldig ist.

    "Los DAFV mach mal" ist das gleiche wie "Auf zum Angriff, lauft mal alle vor....ich folge".

    Die Pe.a geht an mir vorbei, weil ich sie nicht ernst nehme.

    Fliege 2
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. September 2016
    theduke gefällt das.
  16. Blub Blub

    Blub Blub Petrijünger

    Registriert am:
    24. September 2014
    Beiträge:
    79
    Likes erhalten:
    34
    Ort:
    67227
    Man muss auch nicht alles ernst nehmen, was geschrieben wird. SmallTalk kann man ja auch im Forum praktizieren. Zudem bin ich nur auf das Geschriebene von "Amanita" eingegangen und mehr nicht.
     
  17. prinz1

    prinz1 Master of fatal Disaster

    Registriert am:
    27. April 2007
    Beiträge:
    116
    Likes erhalten:
    66
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Guben, Germany
    Hallo!
    Es gibt das Sprichwort: Wehret den Anfängen!

    Aus kleinen unbeachteten Minderheiten sind auch mal große "Möchtegerne und Absahner" der Geschichte geworden.
    Ich erinnere nur ungern an so nen kleinen Österreicher( wobei der nun gar nix mit dem Verein zu tun hat, noch ich diese beiden vergleichen möchte)

    Ich sehe diese "hochentwickelten" Stadtkinder, für die das Fleisch im Markt in der Kühltruhe wächst, für die ne Kuh immer lila ist und, und, und.....
    Selbst der Fisch ist bei denen in der Tiefkühltruhe vorpaniert und in Stix-Form gewachsen.

    Diese naturentfremdeten Menschen sind das Futter für die Petra, denen kann man viel erzählen, die glauben diesen Müll.
    Für die ist Petra auch ne Tier"schutz"organisation, die kennen Ziele und Mittel sowie Wege der Petra gar nicht.
    Da muß man angreifen, da muß man die Maske von der haßverzerrrten Fratze der Petra reißen und zeigen, was die nun wirklich wollen.

    Wie gesagt: Wehret den Anfängen!

    der prinz


    PS: Lese gerade in DIESEM --> https://www.fisch-hitparade.de/thre...sch-Millionenhobby-Angeln?p=653558#post653558 Thread eine Aussage vom Fürstenwalder, die ich hier zitieren möchte.
    Er ist zwar auch der Meinung, das man diese Petra Heinis vernachlässigen kann, schiebt aber einen für mich
    sehr wichtigen Satz hinterher!

    Wenn diese Organisation mal anfangen würde, in ihrem Heimatland so gegen die Angler zu trommeln wie hier, gäbe es sie nicht mehr.

    Also in den USA kriegen se das "Maul"net auf, aber hier in BRD dürfen se also ???????????
    Merkste was ????? (nur polemisch gemeint, keine Anmache meinerseits!)
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2016
    kingfisher61 gefällt das.
  18. Sicmatron

    Sicmatron Petrijünger

    Registriert am:
    28. Februar 2014
    Beiträge:
    8
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    70619
    In Australischen Angelvideos habe ich schon Angler mit PETA T-shirt catch and realease betreiben sehen :) Dort scheint also doch einiges auf dem Kopf zu stehen, wenn man das mit hiesigen Verhältnissen vergleicht.
     
  19. ...andreas.b...

    ...andreas.b... in dubio pro lucio Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    20. Juni 2011
    Beiträge:
    2.018
    Likes erhalten:
    3.762
    Ein paar nicht zu übersehende Parallelen gibt es schon. :biggrin:

    Der Typ war Vegetarier (zwischen Vegetarier und Veganer wurde damals noch nicht unterschieden), er war nicht gerade ein Menschenfreund und schätzte Tiere mehr als seine Mitmenschen, er ließ neben seiner Meinung keine andere zu ("Nur ein Sith kennt nichts als Extreme!") und er hat das erste Tierschutzgesetz auf deutschem Boden erlassen (auch wenn das hauptsächlich dazu gedacht war den Juden das Schächten zu verbieten)!
     
  20. prinz1

    prinz1 Master of fatal Disaster

    Registriert am:
    27. April 2007
    Beiträge:
    116
    Likes erhalten:
    66
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Guben, Germany

Diese Seite empfehlen