Aquarium - Allgemein Hat einer von euch ein Aquarium?

Dieses Thema im Forum "- Aquarien und Gartenteiche" wurde erstellt von Aalglöcken, 16. Dezember 2006.

  1. OnlyWaller41379

    OnlyWaller41379 NL-Specimen

    Registriert am:
    26. November 2010
    Beiträge:
    1.329
    Likes erhalten:
    1.335
    Ort:
    5900
    Hallo Axel,
    Ich habe mich erst gefragt was Du da markiert hast.., aber nach dem 5ten male hingeschaut hab ich es jetzt auch gesehen.
    Glückwunsch zum Nachwuchs :grins

    Gruß Frank
     
  2. Danke! :prost

    Muss das jetzt nur noch mit den Algen irgendwie in den Griff kriegen. Bis vor 3 Wochen hatte ich quasi keine Algen, dann kam die Sonne (Fenster Südseite). Ist jetzt Rollo unten.
    Hab auch gestern 9 Fische abgegeben, somit weniger Nitritausscheidung. Wasserwechsel will ich aber jetzt erstmal nicht machen, da ich die Barsche nicht unnötigem Stress aussetzen möchte.

    Hat da wer nen Tipp?
     
    OnlyWaller41379 gefällt das.
  3. zottel

    zottel Webhamster

    Registriert am:
    7. März 2006
    Beiträge:
    1.493
    Likes erhalten:
    1.783
    Ort:
    12345
    Purpurprachtbarsche?
    Auf jedenfall schoene Tierschen und ?Petri? zum Nachwuchs ;-)

    Achja, sollte es sich um genannte Art handeln, wuerde ich mir weniger Sorgen machen und einen TWW durchfuehren.

    regards
    Peter
     
  4. Ja, sind PPPB. :)

    Die neuen Triebe der Pflanzen sind mittlerweile wieder grün, nur die alten Teile stark befallen. Will da so wenig rummengen wie nur möglich. :augen

    Aber am WE steht ein eine Pumpenreinigung an, werde dann mal ein paar Eimer Wasser wechseln. Nur halt ohne diese Mulmglocke die den Kies mitreinigt, sondern mit nem Schlauch am oberen Beckenrand.:augen
     
    zottel und OnlyWaller41379 gefällt das.
  5. zottel

    zottel Webhamster

    Registriert am:
    7. März 2006
    Beiträge:
    1.493
    Likes erhalten:
    1.783
    Ort:
    12345
    Mulm wird nicht abgesaugt! Mulm ist Dein Freund!
    Zitat von Wikipedia:Mulm bietet eine ideale Siedlungsfläche für Nitrobacter, die Schadstoffe abbauen.

    Den Links auf der Seite(Nitrobacter) kannst Du gerne mal folgen ;-) Ebenso Nitrifikation und Stoffwechselkreislauf auf der Folgeseite. Sollte das alles noch nicht bekannt sein....


    regards
    Peter
     
    rograto gefällt das.
  6. Aber danach sieht der Kies wieder so schön sauber aus! :)
     
  7. dorsch11

    dorsch11 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. Oktober 2010
    Beiträge:
    256
    Likes erhalten:
    80
    Ort:
    94034
    Hallo allerseits!
    Ich habe eine Frage in Sachen Vergesellschaftung. Ich besitze ein 450l Aquarium und bin gerade dabei zu überlegen was rein kommt. Zufälligerweise hab ich im Internet jemd 10 min von mir gefunden der ein Pfauenaugenbuntbarsch Männchen (30cm) für 30 Euro abzugeben hätte. Später will ich auch noch ein Weibchen für die Zucht dazu.
    Jetzt meine Frage: Weiß jemand mit wem sich die vergsellschaften ließe?


    Ein anderes AQ steht noch bei mir rum(120l) und ich wollte da Schlangenköpfe rein tun. Reicht das Becken? Wieviele kann ich da rein steken? Muss ich etwas beachten?


    Danke und liebe Grüße aus dem Süden
    Simon
     
  8. Äh ja keine Ahnung, hab mich nicht so tiefergründig in die Aquariummaterie eingelesen. Es soll halt laufen, sauber sein, keine Algen haben und die Fische sollen Babys machen. :respekt

    Wenn man auf manchen Aquariumseiten liest, dann muss man ja vorher ein halbes Chemiestudium abgeschlossen haben. :nein
     
  9. rograto

    rograto Petrijünger

    Registriert am:
    2. November 2010
    Beiträge:
    27
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    32805
    Hallo Simon,

    habe im Aquarium-Guide mal nach dem Fisch geschaut. So wie ich das sehe ist das 450 l Becken noch zu klein. Außerdem benötigt die Art bestimmte Vorraussetzungen, z.b. Südamerika-Landschaftsbecken, robuste Pflanzen, nicht zu kleine Mitbewohner usw...

    Ich würde Dir davon abraten, es gibt auch viele andere schöne Arten, die Du ohne Probleme in dem Becken halten kannst. Stöber mal ein wenig auf der Seite...

    http://www.aquarium-guide.de/pfauenaugen-buntbarsch.htm

    Viele Grüße
    und
     
  10. dorsch11

    dorsch11 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. Oktober 2010
    Beiträge:
    256
    Likes erhalten:
    80
    Ort:
    94034
    Achso schade :( Na dann werden es vielleicht ein paar Channas in dem großen Becken, ein größeres werden wohl meine Eltern nicht erlauben.

    Hatte mich schon sehr auf ihn gefreut, aber eine artgerechte Haltung muss schon sein.

    Danke für den Tipp! Liebe Grüße, Simon

    PS: Wieviele Channa gachuas könnte ich in diesem Becken unterbringen?
     


  11. rograto

    rograto Petrijünger

    Registriert am:
    2. November 2010
    Beiträge:
    27
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    32805
    ich denke du solltest nicht mehr als 4 halten, da jedes Exemplar ein eigenes Revier bilden wird. Buntbarsche können sehr aggressiv werden wenn sie zu sehr bedrängt werden. Auch bei 450 l kann es schnell eng werden ;)
     
  12. Andree68

    Andree68 Der mit dem Barsch tanzt

    Registriert am:
    19. April 2011
    Beiträge:
    503
    Likes erhalten:
    518
    Ort:
    44147
    Na dann schließe ich mich mal dem Reigen an.
    Nach meiner Extrem Aquarien Phase, sechs Aquarien, habe ich alles mal etwas runtergeschraubt.
    Nun habe ich noch zwei aktiv laufen, ein 250er und ein 120 er im Arbeitszimmer.

    Besetzt sind sie nur noch mit Antennenwelsen, Panzerwelsen, und div Schmerlenarten.
    Für den Mittelwasserbereich habe ich zwei Paare bolivianischer Buntbarsche und einige Endler für den Oberwasserbereich.
    Die versorgen die Barsche auch mit genügend Lebenfutter da sie ausgesprochen vermehrungsfreudig sind, wie halt alle Guppyarten :)

    Irgendwann werde ich mir noch mal den Wunsch erfüllen ein Kaltwasserbecken mit Stichlingen zu bestücken.
    Soll halt ein reines Becken mit heimischen Pflanzen etc. werden.
    Bin schon immer begeistert gewesen vom Nestbau und der Brutpflege dieser kleinen Strolche.
     
  13. 2Fast2Real

    2Fast2Real Petrijünger

    Registriert am:
    29. Juli 2011
    Beiträge:
    50
    Likes erhalten:
    47
    Ort:
    86551
    Hi

    Ich bin auch stolzer Besitzer eines Glases voll wasser :hops
    In meinen jüngeren Jahren hatte ich mehrere Becken von 60 bis 240 Litern was mir aber irgend wann zu aufwändig wurde :wein .
    Heute habe ich nur noch einen Nanoqube mit 30l von Dennerle mit ein paar Schnecken und 5 Killifischen.

    Gruß
    2Fast2Real
     
  14. dan_fieb

    dan_fieb Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    27. März 2012
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    04105
    Hatte bis vor kurzem auch ein kleines 100 l... War da aber bissl faul, sodass ich mich nur für so einfache Fische wie Guppies und Co. entschieden hatte.
    Aber dann kam Besuch und musste ja trottelig mit dem Schirm ein Loch in das Aquarium machen... Freude war riesig!!!!1 :/
     
  15. Rutenking

    Rutenking Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    3. April 2012
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    78462
    Ich bin auch stolzer Besitzer eines verhältnismäßigen kleinen Aquariums (120 l). Früher habe ich mehrer Fischarten darin gehalten, mittlerweile beschränkt sich der Bestand auch auf Guppies. Musste auch seit Jahren keine mehr nachkaufen, die vermehren sich einfach unheimlich schnell (habe auch ein Extra-Becken für die Babys, die haben die Großen ja einfach zum Fressen gern...). Eigentlich würde ich gerne mehrere Arten haben, doch mir fehlt einfach die Zeit, mich intensiv um die Fischlis zu kümmern...
     
  16. JP Live4Pikes

    JP Live4Pikes Stachelträger-Fan

    Registriert am:
    16. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.038
    Likes erhalten:
    537
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Dann kann ich ja auch mal aufzählen. Ich besitze 5 Aquarien, zur Zeit sind 3 in Betrieb( 200l und 2x60) und ein 120er ist leider Leck.

    Im 200er sind Rubinbarben, Sumatrabarben(??) 7 Panzerwelse, 3 kleine Antennenwelse und, leider, ein 30cm Wabenschilderwels!!! Dieser wurde mir als Zwergwels verkauft, wuchs aber sehr schnell heran. Das 200l Becken habe ich eigens für sie gekauft. Nun ist sie wieder zu groß, und ich werde sie schweren Herzens an ein Aqua-Center mit riesen Schaubecken abgeben.:(


    In den 60ern sind: einmal 4 Metallpanzerwelse und 4 Bitterlingsbarben, sowie im anderen 6 Neons. Die beiden Becken werde ich bald auflösen, und die Fische in das dann reparierte 120l Becken geben.Eventuell kommen dann noch die Sumatra Barben, die vor dem Leck drin waren, wieder rein. Sind unglaublich schwer zu keschern!
    Beide großen Becken werden per Außenfilter betrieben.
     
    Regenbogenforelle17 gefällt das.
  17. karphunter79

    karphunter79 Petrijünger

    Registriert am:
    2. März 2012
    Beiträge:
    56
    Likes erhalten:
    69
    Ort:
    9470
    Hab auch ein kleines 60 Liter Becken.

    Drinnen hab ich 2 Goldfische 1en Shubunkin(hoffentlich richtig geschrieben ;p) und 1e Goldorfe
     
  18. Josef87

    Josef87 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    272
    Likes erhalten:
    214
    Ort:
    78351
    Ich hatte auch mal eines, kein großes 60cm, bis ich für den Andere Dienst im Ausland nach Nigeria(Zivildienst im Ausland) gegangen bin.
    Hier noch paar Fotos, der Besatzt hat immer wieder gewechselt von Zebrabärbling, Black Molly, Wels der unter der Schieferplatte zu sehen ist, Netz Panzerwels, Schmetterlingsbuntbarsch, Zwergfadenfisch bis hin zu Guppy und Hasel.

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. April 2012
    Regenbogenforelle17 gefällt das.
  19. Brucki

    Brucki Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    6. Dezember 2011
    Beiträge:
    108
    Likes erhalten:
    134
    Ort:
    8575
    Hi,

    ich habe zur Zeit 17 Aquarien in Größen von 25 bis 430 Liter in Betrieb, zusammen fast drei Kubikmeter Volumen.

    Mein Hauptinteresse gilt den asiatischen und afrikanischen Schlangenkopffischen, vielen Leuten eher als "snakeheads" bekannt.
    Mein Hauptaugenmerk liegt hierbei nicht auf dem dekorativen Wert der "zierfische" und des Aquariums, sondern ich bin am Verhalten der Fische interessiert. Daher sind die Aquarien fischgerecht eingerichtet, gerne auch etwas "schmuddelig" aber genau so sieht eben auch ein Snakehead Biotop aus.
    Nachfolgend ein paar Bilder meiner Aquaristik:

    Blick vom Wohnzimmer ins Schlafzimmer:
    [​IMG]

    balzende Channa asiatica:
    [​IMG]

    Channa sp. "redfin" maulbrütendes Männchen:
    [​IMG]

    Channa pulchra mit Nachwuchs:
    [​IMG]

    insgesamt etwas mehr als zwölf Arten/varianten Channa/Parachanna
     
  20. Fliegenfischer2012

    Fliegenfischer2012 Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    13055
    Mit 17 Becken kann ich nicht dienen. Ich Pflege zur Zeit zwei. Ein Südamerika-Landschaftsbecken mit 120 Litern und ein kleines Garnelen-Artenbecken. In dem großen Becken halte ich einen Schwarm rote Phantomsalmler, Corydoras, Ohrgitterharnischwelse und einen etwa 6 Jahre alten Antennenwels. Das Garnelenbecken beherbergt eine Horde Amano-Garnelen und ein paar Schnecken. Letztere sind übrigens auch im großen Becken zu Hause.
     
    Regenbogenforelle17 gefällt das.

Diese Seite empfehlen