Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Zeitschriften immer Niveauloser

Dieses Thema im Forum "- Allgemeines" wurde erstellt von WoFisch?, 26. Mai 2011.

  1. Maestro

    Maestro Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    31. Dezember 2009
    Beiträge:
    881
    Likes erhalten:
    1.149
    Ort:
    59192
    Vor allem, die meisten Methoden die da immer vorgestellt werden, sind ja schon alt.Nur irgendwie muss man die Zeitung ja füllen.

    Die DvD's, sind ganz nett, aber gehen weit an dem vorbei was man eigentlich sehen will. Ich persönlich würde es viel interessanter finden, die vorgestellten "neuen" Methoden, an einheimischen Gewässern zu sehen.Immer wird alles in den Niederlanden, Norwegen und Schweden gedreht, damit man auch ja Fische für die Kamera hat.

    Zur vorgestellten Ausrüstung, Otto Normalangler nimmt bestimmt nicht 5 Spinnruten mit ans Wasser, oder hat ein absolut modern ausgestattetes Sportboot.Bei uns zb ist das Angeln vom Boot aus komplett verboten.

    Die Werbung in der Zeitung und auf der DVD hat extrem zugenommen, ich habe die Fisch&Fang auch seit Jahren im Abo.

    Just for Fun ..sind die Zeitschriften und DVD'S ok ..wirklich Wissen draus ziehen, als Jungangler sicher, aber wenn du schon viele Angeljahre auf dem Buckel hast, kannst du es nicht mehr.

    Gruß
    Frank
     
  2. Hansi007

    Hansi007 ...

    Registriert am:
    2. November 2011
    Beiträge:
    323
    Likes erhalten:
    117
    Ort:
    45454
    Aber Matze muss auch aufpassen da er immer nur seine Top Secret Boilies besonders anpreist und in die Kamera hält
     
  3. spaceace82

    spaceace82 Never kill a barbel

    Registriert am:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    1.073
    Likes erhalten:
    2.542
    Ort:
    Bergisch Gladbach, Germany
    Moin!

    Also ich persönlich finde es immer ganz toll, wenn der Herr Uli Beyer dabei ist.
    Wie oft habe ich schon gesehen das das Thema "Angeln mit Wobblern" hieß, und der gute Mann ausschliesslich mit Gummifischen fischt.

    Mitlerweile guck ich mir die Videos wo er dabei ist gar nicht mehr an.

    Finde es auch schade das fast ausschliesslich in den Niederlanden etc. gefischt wird. Ich würde es auch bevorzugen wenn mehr heimische Sachen dabei wären.

    MfG

    Björn
     
  4. ...andreas.b...

    ...andreas.b... in dubio pro lucio Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    20. Juni 2011
    Beiträge:
    2.018
    Likes erhalten:
    3.763
    Klar wäre es schön wenn man dabei mehr heimische Gewässer sehen würde, so wie bei den Gastanglern oder S. Hänel (beide F&F). Aber warum wohl drehen Uli B. und Dietmar I. bevorzugt in den Niederlanden? Wie lange würde es wohl dauern bis einer der beiden eine Klage irgendeines Tierschutzvereins am Hals hätte wegen der C&R Praktiken.

    Ähnliches passierte einem Angelkollegen der in einem (anderen) Board über einen Angelausflug berichtete inkl. hervorragender Waterreleasebilder und plötzlich Post von der Staatsanwaltschaft bekam. :eek: Seither halte ich mich mit Fangmeldungen auch sehr zurück.

    Ich möchte allerdings auch kein Video mit 'zig gekeulten kapitalen Hechten und Zandern sehen! Also Holland!
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. November 2011
  5. spaceace82

    spaceace82 Never kill a barbel

    Registriert am:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    1.073
    Likes erhalten:
    2.542
    Ort:
    Bergisch Gladbach, Germany
    Habe mir auch schon gedacht das das der Grund dafür ist.

    Von der F&F find ich den Raubfisch-Pro sehr gut. Kenne nur den Namen nicht. Der hat vor zwei oder drei Monaten nen Bericht über Oberflächenjerks gemacht und das echt super gut erklärt.

    Bei den meisten Vids (oft bei Uli B.) werden nur die Drillphasen gezeigt und nicht wie man den Köder führt etc.
     
  6. ...andreas.b...

    ...andreas.b... in dubio pro lucio Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    20. Juni 2011
    Beiträge:
    2.018
    Likes erhalten:
    3.763
    Meinst du den Bericht über die Softjerks?
     
  7. spaceace82

    spaceace82 Never kill a barbel

    Registriert am:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    1.073
    Likes erhalten:
    2.542
    Ort:
    Bergisch Gladbach, Germany
    Kann sein das es der Bericht war. Der sächselte ganz leicht. Fand das auf jeden Fall gut wie er das erklärt hat.
     
  8. ...andreas.b...

    ...andreas.b... in dubio pro lucio Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    20. Juni 2011
    Beiträge:
    2.018
    Likes erhalten:
    3.763
    Im Frühjahr? An 'ner Talsperre?
    Das war dann S. Hänel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. November 2011
  9. spaceace82

    spaceace82 Never kill a barbel

    Registriert am:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    1.073
    Likes erhalten:
    2.542
    Ort:
    Bergisch Gladbach, Germany
    Ja das war an ner Talsperre, der hatte noch nen Kollegen mit dabei.
     
  10. angelhoschi76

    angelhoschi76 Tinca-Fan Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    10. März 2006
    Beiträge:
    2.138
    Likes erhalten:
    8.295
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aitrach, Germany
    Hi,
    Der Autor des von Euch genannten Beitrags heißt Sebastian Hänel. Er ist ein netter Typ, ich habe ihn Anfang diesen Jahres auf der Jagd und Hund in Dortmund getroffen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. November 2011
    spaceace82 und ...andreas.b... gefällt das.


  11. ...andreas.b...

    ...andreas.b... in dubio pro lucio Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    20. Juni 2011
    Beiträge:
    2.018
    Likes erhalten:
    3.763
    Jo, danke! Irgendwas mit S. war's doch.
     
  12. buntschuh

    buntschuh Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    12. Juni 2010
    Beiträge:
    226
    Likes erhalten:
    436
    Ort:
    13187
    was ich bedenklich finde, ist die als redaktioneller beitrag verkaufte werbung.

    da wird, einem werbeprospekt gleich, im esox die neue spinnfischertasche vorgestellt, über 2-3 seiten, natürlich ohne die kennung als "anzeige". es findet nicht etwa ein vergleich ähnlicher produkte verschiedener anbieter statt, wie man das erwarten würde, sondern es erfolgt eine art lobgesang auf das _eine_ beworbene produkt ("ungeheuer zuverlässig", "erstaunlich viel stauraum", "überraschend vielseitig" blabla).

    dasselbe im frühling, da war es eine bestimmte sonnenbrillenfirma, deren sagenhaftes produkt über zwei seiten redaktionelle begleitung erfuhr inkl. bild des chefredakteurs, wie er mit der brille posiert.

    zum jahresbeginn gab es ein special über angelmode und thermosachen, in dem es auch nur um die produkte genau _eines_ herstellers ging. nicht etwa als beilage, sondern als aufmacher.

    und das sind nur kleine beispiele. jedes heft ist durchsetzt von PR.

    hinzu kommt, und das ist der weitaus ärgerlichere teil, dass man als leser auch in den fachbeiträgen für dumm verkauft wird. da heißt es: "unser profi XY hat an einem tag in drei verschiedenen seen barsche gefangen". und dann kriegste bilder, auf denen der profi morgens eine uhr ums handgelenk hat, mittags nicht, und abends dann wieder, nur, dass das uhren-armband nicht mehr schwarz, sondern silber ist. überdies hat er abends plötzlich einen erstaunlichen stoppelbart und die haare sind morgens länger als mittags.

    letztens gabs eine story, in der ging es um hechtdrills am laufenden band. zwischen dem ersten fischdrill und dem zweiten hatte der außenborder die farbe gewechselt, war aus dem saftpack im hintergrund eine wasserflasche geworden und beim zwanzigsten drill hatte das ganze boot seine form verändert.

    naja, andererseits muss man es auch so sehen: der esox kostet 24 euro im jahr. wenn man das mit der aboprämie in relation setzt, mache ich ordentlich gewinn. im letzten jahr gab es 5 wobbler von abu garcia, von denen sich 3 für mich als sehr fängig herausgestellt haben. als ich nun einen nachkaufen musste, war das günstigste angebot im handel 8,50 euro. ich habe also von esox für knapp 25 euro brauchbare wobbler bekommen, zuzüglich zweier wobbler, die ich ggf. verscherbeln oder verschenken kann. und kriege einmal im monat eben noch das heft.

    momentan gibts da auch sone spezial-alleskönner-zange von balzer (?), die im handel für 45 euro über den tresen geht. wenn man die für 30 bei ebay reinstellt, hat man das abo ebenfalls wieder raus, zzgl. einer kleinen aufwandsentschädigung.

    man muss das vielleicht wirklich so pragmatisch sehen. dafür, dass die mir PR-texte von firmen als redaktionelle arbeit verkaufen wollen, müssen sie mir schmerzensgeld zahlen - in form von aboprämien.
     
    AndyW gefällt das.

Diese Seite empfehlen