Waller - Tipps zum Wallerangeln / Wallercamps / Hotspots am Fluß Po u.vm.

Dieses Thema im Forum "- Raubfischangeln" wurde erstellt von Angelspezialist, 4. April 2006.

  1. OnlyWaller41379

    OnlyWaller41379 NL-Specimen

    Registriert am:
    26. November 2010
    Beiträge:
    1.329
    Likes erhalten:
    1.335
    Ort:
    5900
    Respekt,echt Toller Beitrag!
     
  2. timy169

    timy169 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    257
    Likes erhalten:
    280
    Ort:
    18059
    Nachtangeln am Fluß Po ?

    Hi,ist es möglich am Fluß Po nachtangeln zu machen,oder musse ich extra dafür zum Wallercamp?
    Ich will ja eigentlich nur Karpfen angeln.
     
  3. Carp-Hunter 1991

    Carp-Hunter 1991 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    3. Juni 2010
    Beiträge:
    123
    Likes erhalten:
    45
    Ort:
    94086
    @ pikehunter

    An der donau ,(Donaudurchbruch) nähe regensburg gibt es ein wallercamp!
    Mit booten, guiding, allem drum und dran!
     
  4. AndyW

    AndyW Angeljunkie

    Registriert am:
    1. Juni 2007
    Beiträge:
    399
    Likes erhalten:
    264
    Ort:
    71577
    wow, was für ein Bericht. Vielen Dank. :respekt
    Ich spiele gerade mit dem Gedanken im März für eine Woche an den Po zu fahren. Das sind Infos die ich brauche, Danke.
    Petri,
    Andy
     
  5. OnlyWaller41379

    OnlyWaller41379 NL-Specimen

    Registriert am:
    26. November 2010
    Beiträge:
    1.329
    Likes erhalten:
    1.335
    Ort:
    5900
    Angeln am Po

    Hallo zusammen wie ihr bestimmt gelesen habt wollte ich an den Po.
    Ursprünglich hatte ich geplant wieder an den guten alten Ebro zu fahren, aber...
    Da kam mir der Gedanke das ich Italien auch schon immer mal stürmen wollte, erst recht nach der EM :grins

    Daher habe ich meine Spanienreise abgesagt mit Ach und Krach und Plane so eben um.

    Ich wollte 2 Wochen in Italien verbringen "genauer in" Porto Levante eine Woche Urlaub am Meer und die andere Wochen zum Angeln am Po nutzen.

    Nur... welche Region sollte ich aufsuchen? Bleibe nur 1 Woche in Levante,
    sonst buche ich auf 2 um, warte noch auf das Angebot vom Hotel.
    Suche ein schönes Plätzchen wo ich in der Nähe zum Fluß eine Unterkunft mieten kann.
    Billig oder Teuer ist mir grade egal, durch den gebuchten Billigflug ist mehr drinn.
    Wenn ein möglicher Bootsverleih dabei sein sollte wäre auch nicht schlecht.
    Kennt Jemand einen interessanter oder besser gesagt guten Bereich den ich aufsuchen sollte?
    Ich würde zwar sowieso ein Paar Einheimische fragen aber ich wollte schon gerne mal im vorraus informiert sein.
    Jemand sonstige Erfahrungen am Po gemacht? Bin ganz Ohr..

    Ich hatte nur vor Spinnfischen auf Wels und Zander zu betreiben.
    Mal ohne Zentnerweise Tackle unterwegs sein ist auch nicht verkehrt...

    Danke für Tipps und Ratschläge im vorraus.
     
  6. Tramper

    Tramper Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    20. März 2011
    Beiträge:
    145
    Likes erhalten:
    167
    Ort:
    67287
    OnlyWaller41379 gefällt das.
  7. tinotr

    tinotr Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    22. November 2011
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    01471
    hi,finde auch super seite...
    eine frage hätte ich aber noch,wir wollen nächstes jahr auch in ein Wallercamp fahren, kann uns jemand ein gutes empfehlen Italien oder Spanien???..ohne aber mit 100 angel touristen auf einem fleck angeln zu müssen,also nicht so ein massen tourismuscamp. Danke schön für eure Antworten,mfg Tino
     
  8. FishCatcher

    FishCatcher Petrijünger

    Registriert am:
    19. April 2010
    Beiträge:
    80
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    09439
    Hey,
    ich hab geplant dieses Jahr mit einem oder zwei Freunden nach Italien zu fahren. Da wir keinen Bootsschein besitzen und ebenso kein Boot, dass der Strömung trotzen würde, bleibt wohl bloß die Möglichkeit in ein Camp zu fahren, was sich als "Po-Anfänger" wohl auch anbietet. Nun mal zu meinen Fragen. Ist es möglich jetzt noch Plätze in einem Camp für März zu bekommen ? Ich hab gehört, dass es in Lombardei keinen Erlaubnisscheine mehr für Deutsche gibt, besser gesagt, nur noch für jene, die einen italienischen Wohnsitz haben. Könnt ihr mir eventuell eine Region empfehlen, in der im März meine/unsere Chancen relativ hoch liegen? Ist es in allen Camps so, dass Nachtangeln verboten ist? 2,5kg Futter - pro Tag, oder pro Woche? Wie muss ich mir so ein Camp vorstellen? Hocken dort viele Leute aufeinander, oder hat jeder ein bestimmtes Gebiet für sich? Ich möchte auf jeden Fall ein Guiding für den ersten Tag buchen und muss wohl auch Ruten ausleihen, da ich nur eine besitzte, was natürlich für ein Camp spricht. Wieviel Geld muss ich im Schnitt für eine Woche einplanen?
     
  9. Lorenz89

    Lorenz89 .

    Registriert am:
    11. November 2007
    Beiträge:
    1.807
    Likes erhalten:
    2.269
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Hi

    Du kannst mit deinem Boot hinfahren wo du willst, solange du die entsprechende Lizenz hast. Irgendwann kommt aber das nächste Camp. "Weit" fahren = geringerer Befischungsdruck ist also nicht zwangsweise korrekt. Frag dich bei den bekannten Camps oder solchen die oft genannt werden durch ob sie in dem Zeitraum noch das bieten können was du brauchst. Das wird die Auswahl vermutlich schon erheblich verkleinern und dir die Entscheidung gezwungenermaßen erleichtern. Alles andere erfragst du dann dort. Preise dürftest du auf den Internetseiten finden...extreme Unterschiede dürfte es da eigentlich nicht geben.
     
    FishCatcher gefällt das.
  10. Regulator87

    Regulator87 Allroundschneider

    Registriert am:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    1.287
    Likes erhalten:
    1.571
    Ort:
    92XXX
    also im märz hast du sicherlich noch keine vollen camps zu erwarten. würde sogar eher sagen, dass die meisten camps da noch gar nicht richtig aus dem winterschlaf gekommen sind. hab selbst vor 2 wochen mit einem camp-besitzer geschrieben und der meinte, für frühling (und damit meinten wir april) ist noch sehr vieles frei.

    die sache mit nachtangeln und futter ist eigentlich keine beschränkung der camps, sondern der regierung oder was auch immer dort vor ort.

    es gibt aber natürlich starke preisunterschiede der camps.
    für das was ich bei dir so gelesen habe, sind bei 2-3 leuten mal locker 700€+ einzuplanen für eine woche.
     
    FishCatcher gefällt das.
  11. FishCatcher

    FishCatcher Petrijünger

    Registriert am:
    19. April 2010
    Beiträge:
    80
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    09439
    Vielen Dank schon mal für eure schnellen Antworten =)
    @Regulator 700 € pro Person, oder für die Gruppe ? ;)
    Okay, ich dachte, dass man nur in einem kleinen Bereich angeln
    darf, das ist schon mal schön zu wissen ;)
    Könnt ihr mir vielleicht ein paar Camps mit ihren Besonderheiten
    oder Erfahrungsberichten empfehlen ? Wäre echt super.

    lg
     
  12. Regulator87

    Regulator87 Allroundschneider

    Registriert am:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    1.287
    Likes erhalten:
    1.571
    Ort:
    92XXX
    will und kann da echt keinen aus der menge hervor heben, am besten schaust du einfach mal bei google oder hier im forum in diesem thread:
    https://www.fisch-hitparade.de/angeln.php?t=2112

    zu den preisen: ja die 700€+ sind auf jedenfall pro person einzurechnen...wenn nicht sogar mehr!

    schreib die camps rechtzeitig an und klär im telefon- oder mailgespräch, was sie dir so zu bieten haben.
    das sind im endeffekt auch nur angler mit denen sich gut reden lässt.
     
    FishCatcher gefällt das.
  13. Angelspezialist

    Angelspezialist Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    20.702
    Likes erhalten:
    27.256
    Ort:
    79379
    Auszüge aus meiner Übersicht, die einige Deiner Fragen schon beantwortet:

    "Bootsführerschein ist bei den üblichen Camp-Booten nicht erforderlich."

    "Eine Anmeldung in einem Welscamp sollte recht früh geschehen, da doch viele schnell ausgebucht sind. Von etwa Mitte November bis Mitte Februar sind nicht alle Camps erreichbar, da um diese Zeit meist die Boote und Campanlage wieder auf Vordermann gebracht wird. Also, unbedingt vorher anfragen, bevor Ihr vor verschlossenen Türen steht."
    Also ab Mitte Februar geht die Saison überwiegend in den Camps schon los. Manche haben je nach Witterung auch durchgehend Betrieb.

    "Angelzeit: von einer Stunde vor Sonnenaufgang bis eine Stunde nach Sonnenuntergang.
    (Verbote werden nicht gerade gewissenhaft verfolgt, es wird eher drüber weggesehen)"
    Dies ist keine auf die Camps bezogene Regelung sondern von der Fischereibehörde (FIPSAS) angeordnet, doch je Region individuell geregelt. Für die Lombardei ist diese Angabe offiziell. Aber wie gesagt, das kontrolliert keiner, da die Camps eine gute Einnahmequelle für die Region sind.

    "Anfutter darf nur in Mengen bis 2,5kg mitgeführt werden."
    Dies ist natürlich die Angabe pro Tag und nicht pro Woche. Aber auch da gibt es meines Wissens keine Kontrollen. Bei Maden gibt es jedoch Kontrollen zur mitgeführten Menge, die 500g nicht überschreiten darf.

    Zum Gerücht, dass es für Deutsche keine Erlaubnisscheine mehr gibt, das habe ich noch nie gehört. Und da die Lizenzen über die Camps direkt erhältlich sind, kann ich mir das beim besten Willen auch nicht vorstellen.

    Zur Campauswahl und zu den Kosten ist zuerst die Frage zu klären, ob Du in einem Haus, in einer Bude oder in einem Zelt schlafen möchtest, direkt am Po-Ufer oder auch etwas davon entfernt usw.

    Zur Frage, in welcher Region im März die Cancen relativ hoch liegen, wirst Du von jedem Angler eine andere Antwort erhalten. Wenn die Temperaturen ansteigen, kommen die ersten kräftigen Fressphasen der Waller. Tagsüber sollte man mit dem Echolot nach Vertiefungen suchen und nachts evtl. die sich schneller erwärmenden Uferbereiche und kleinen Buchten abfischen. Ich persönlich würde um diese Jahreszeit wohl den Bereich südlich Mantovas bevorzugen. Auch dort die Mündungsbereiche und die Nebenflüsse, mit etwas wärmerem Wasser, würde ich mir unbedingt vornehmen, wie z.B. der Fluß Olio oder auch der Mincio! Und ansonsten driften, driften, driften. ;)

    Petri Heil und bitte berichten! :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Februar 2012
    oMoN gefällt das.
  14. BoboTobo34

    BoboTobo34 Petrijünger

    Registriert am:
    13. Februar 2012
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    83471
    Hi ich heiße René und bin neu hier!
    Das Wallerfischen ist nicht teuer, wenn man sich gut vorher informiert.
    Wir fachen im März wieder hin für 4 Tage und zahlen zu dritt mit allem drum herum ca. 300€. Mit Maut (hoch und runter) 50€, Karten pro Person ca. 50€ und den Rest haben wir für Essen und Spritt. Was anderes ist es natürlich, wenn Du die Angel Ausrüstung noch braucht! Die neben Kanäle sind echt der Hammer. Wir haben immer zwei Wallerruten drin und mit der dritten spielen wir immer auf Karpfen und Zander! Macht voll Spaß! :)
    Achja, ich wohne im Berchtesgadener Land und von dort aus ist es nicht so weit zu fahren.
    Wenn Du mehr Wissen willst kann ich Dir paar Tipps geben!

    Lg René
     
  15. BoboTobo34

    BoboTobo34 Petrijünger

    Registriert am:
    13. Februar 2012
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    83471
    Hi ich heiße René und bin neu hier! :)
    Cool, jetzt weis ich endlich mal wer die Seite erstellt hat!
    Fetten DANK! Deine Seite hat mir letztes Jahr sehr weiter geholfen!

    Lg Petri Heil René
     
    ebroman gefällt das.
  16. AnglerJones

    AnglerJones Petrijünger

    Registriert am:
    31. Dezember 2013
    Beiträge:
    96
    Likes erhalten:
    31
    Eine sehr sehr geile Seite die uns auf jeden Fall auf unserem naechsten Trip nach Italien begleiten wird und hoffentlich auch beim Fang der tollen Fische helfen wird!

    Einen ganz grossen Dank an dich, dass du uns dein Wissen zur Verfuegung stellst! Dieser Bericht war auch mit ein Grund dafuer, dass ich mich hier angemeldet habe!

    Petri Heil und tight lines :angler:
     
  17. Maxmuster

    Maxmuster Petrijünger

    Registriert am:
    11. Dezember 2014
    Beiträge:
    32
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    68782
    Was macht man eigentlich mit einem 1,60m Waller?? In unserem Vereinsgewässer muss ein Gefangener getötet werden. Was aber nun ??
    Abdecker anrufen? So ein Riese brauch doch auch niemand zum essen?
     
  18. Omnilux

    Omnilux Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    1.260
    Likes erhalten:
    1.460
    Ort:
    01705
    Zuallererst mal das Fett wegschneiden,dann würde ich ihn räuchern.Aber kulinarisch dürfte das trotzdem nicht der Burner werden.
     
  19. FM Henry

    FM Henry Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    8. November 2004
    Beiträge:
    2.001
    Likes erhalten:
    11.768
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    Cool, Oberster Fischereimeister


    Du plädierst für das verbotenste vom verbotenen ? Fische zu verkaufen, welche mit der Angel gefangen wurden... lass dass mal die richtigen User hier lesen, dass gibt Diskussionstoff.

    https://www.fisch-hitparade.de/showthread.php?49536-Privater-Verkauf-von-gefangenem-Fisch

    Henry
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2015
    Epi99, Dirk Gärtner und Fliege 2 gefällt das.
  20. Fliege 2

    Fliege 2 Fliegenfischer

    Registriert am:
    29. März 2007
    Beiträge:
    2.783
    Likes erhalten:
    5.809
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    Daumen runter. Lernt man so einen Quatsch in der "obersten Fischereimeisterschule"? Du machst mir Angst!

    Fliege 2
     

Diese Seite empfehlen