Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Karpfentipp - PLZ87 Hopfensee bei Hopfen

Dieses Thema im Forum "- Angelgewässer PLZ-Gebiet 8...." wurde erstellt von Angelspezialist, 1. April 2004.

  1. karpfenfreak007

    karpfenfreak007 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    185
    Likes erhalten:
    69
    Ort:
    32549
    Angeln am Hopfensee

    Moin, Moin ...
    Ich habe vor in meinen Sommerferien 1 Woche an den Hopfensee zu fahren ...
    ich hatte vor Spiziel auf Hecht zu angeln hat einer tipps für mich , ich hatte vor mit kunstködern zu angeln, ..?!°
    Und wie leuft das dort mit den angelscheinen was brauche icH ??!
    weis jemand wie das mit bootsverleih is kann ich welche für ein tag mieten ?
    schonmal Danke im vorraus ...!


    Mfg. Jan
     
  2. heiro

    heiro Petrijünger

    Registriert am:
    28. Januar 2009
    Beiträge:
    13
    Likes erhalten:
    2
    war im letzten herbst dort angelschein bekommst du im touristinfobüro vor ort , geht ganz schnell , boot ist auch vorort zu mieten , sollte man auch machen habs von land versucht und hatte einen hechtbiss
     
    karpfenfreak007 gefällt das.
  3. karpfenfreak007

    karpfenfreak007 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    185
    Likes erhalten:
    69
    Ort:
    32549
    sind die boote teuer (tagesgebühr)
     
  4. perik

    perik Fischjäger

    Registriert am:
    30. November 2008
    Beiträge:
    409
    Likes erhalten:
    490
    Ort:
    70949
    Tipp Hopfensee

    Der See ist vor allem gut auf Zander. Soltest aber eher mit Köderfisch in die Dämmerung rein und nachts fischen. (meine Meinung)
    Ansonsten, wenn du mit dem Boot raus fährst und kein Echolot hast rate ich dir dich an die anderen "Einheimischen" zu halten. Die wissen wo die guten Stellen sind. Der See hat "in der Mitte" ein paar schöne Scharkanten und Muschelbänke, die man kennen/ finden sollte. Da hat man die besten Chancen auf einen ordentlichen Raubfisch (Hecht, Zander, Barsch).

    Zu dritt vom Boot mit Echolot aus haben wir damals einen kleinen Zander, nen 60er Hecht, nen 47er Barsch und einige kleine Hechtlein (3-4?) gefangen. Alles auf Kunstköder. Bin aber überzeugt, dass du mit Köfi an der richtigen Stelle besser fangen kannst. Vor allem Zander!

    Insgesamt wird der See sehr stark befischt!
    Daraus resultieren auch hohe Fangzahlen, die nicht für besonders hohe Fang-Chancen für Gastangler gehalten werden sollten.
    Man braucht, wie allzu oft, auch hier ein gutes Stück Glück um zur "richtigen Zeit" am "richtigen Ort" nen dicken Fisch an die Angel zu kriegen.
    Aber dicken Fische sind bestimmt noch drin, nicht zuletzt wegen der Sperrzone, in der nicht, oder nur stark beschränkt gefischt werden darf?!

    Wünsche viel Erfolg bei eurer Tour!

    Grüße,
    Perik :)
     
    karpfenfreak007 gefällt das.
  5. karpfenfreak007

    karpfenfreak007 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    185
    Likes erhalten:
    69
    Ort:
    32549
    ok, Danke ja ich werde es mal Probieren weis den einer ob man sich ein Boot leihen kann ?
    und auf welche kunstköder gummis oder oberflächen köder ?°°
    Mfg jan
     
  6. mars89

    mars89 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    2. November 2010
    Beiträge:
    105
    Likes erhalten:
    58
    Ort:
    Nuremberg, Germany
    Cookmaster, perik und Tschensen gefällt das.
  7. Cookmaster

    Cookmaster Petrijünger

    Registriert am:
    11. Oktober 2008
    Beiträge:
    42
    Likes erhalten:
    26
    Ort:
    8921
    Bestimmungen 2011

    Hallo zusammen,

    habe gerade eine Karte für den Hopfensee erstanden. Preis 15,-€ ohne, 10,- mit Kurkarte.


    Hier ein paar Daten laut Karte:

    §2 Das Fischen darf nur eine Stunde vor Sonnenauf- und bis eine Stunde nach Sonnenuntergang ausgeübt werden (ausgenommen Jahreskarteninhaber)
    Anmerkung von mir: Für mich bedeutet dies, Nachtfischen auf Aal für Gastfischer verboten...?

    §3 Es darf mit zwei Ruten gefischt werden
    Anmerkung von mir: Also auch zweite Rute beim Fischen mit Hegene?

    §10 Jeder Erlaubnisscheininhaber ist verpflichtet, die von ihm gemachten Fänge auf Teil 3 des Erlaubnisscheines einzutragen und an die vorgedruckte Adresse zu senden oder bei der Ausgabestelle abzugeben (Brifkasten).
    Anmerkung von mir: Finde ich sehr Sinnvoll. So muss man die Karte nicht immer im Auto rumliegen lassen um dann wieder fest zu stellen, das man vergessen hat sie beim letzten Besuch im Angelladen anzugeben.

    $15 Das Fischen mit Echolot ist erlaubt.

    Greez Cookie
     
  8. Cookmaster

    Cookmaster Petrijünger

    Registriert am:
    11. Oktober 2008
    Beiträge:
    42
    Likes erhalten:
    26
    Ort:
    8921
  9. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.424
    Likes erhalten:
    11.036
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Hi,

    beim Fischen mit der Hegene springt dann das bayrische Fischereigesetz ein, und das erlaubt neben der Hegene, die bis zu 5 Haken/Anbissstellen hat, keine weitere ausgelegte Rute!

    § 13 Angelfischerei
    (1) 1Die Handangel darf höchstens drei Angelhaken (Anbißstellen) haben, die beim Fang mit natürlichen oder künstlichen Ködern versehen sein müssen. 2Abweichend von Satz 1 darf die Hegene bis zu fünf Angelhaken (Anbißstellen) haben; die Hegene ist eine Handangel, bei der von einem beschwerten Vorfach kurze Seitenarme (Springer, Mundschnüre) mit jeweils einer Anbißstelle abzweigen.
    (2) 1Die Handangel muß ständig beaufsichtigt werden. 2Das Werfen in Verbindung mit dem sofortigen Einziehen der Hegene ist untersagt. (Reißangel)
    (3) Ausgelegte Legangeln (Grund- und Schwebschnüre) sind mindestens täglich zu heben.

    Die anderen Bestimmungen sind leider bei fast allen Seen im Allgäu gleich, heißt, daß im Sommer spätestens um 22 Uhr das Angeln einzustellen ist, Beschränkungen auch meist beim Bootsangeln, Anfüttern,Parkplätzen, Ködern oder anderen Dingen, in der Gegend als Gastangler fast Normalität.

    Die Kartenpreise sind zum Teil mehr als unverschämt!
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2011
    Cookmaster gefällt das.
  10. Cookmaster

    Cookmaster Petrijünger

    Registriert am:
    11. Oktober 2008
    Beiträge:
    42
    Likes erhalten:
    26
    Ort:
    8921
    Also Hegene mit 3 Haken und zweite Rute ist ok? So kenn ich es zumindest vom Walchensee.
     


  11. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.424
    Likes erhalten:
    11.036
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Hast du nur drei Anbissstellen, darf man in Bayern mit zwei Ruten angeln, also zwei Ruten je drei Haken wären gesetzlich erlaubt(Paternostersystem).

    Bei einer Hegene, die normalerweise 5 hat, darf man nur mit einer Rute angeln.

    Ist man sich dessen nicht sicher, da manche vereinsinterne Regelungen oft im rechtsanwaltstechnischen Kauderwelsch formuliert sind, fragt man besser beim Gerätehändler, Verein oder Kartenausgeber nach, so ist man wenigstens auf der sicheren Seite und bekommt keine Probleme.
     
  12. Cookmaster

    Cookmaster Petrijünger

    Registriert am:
    11. Oktober 2008
    Beiträge:
    42
    Likes erhalten:
    26
    Ort:
    8921
    So gestern am Hopfensee gewesen.

    Um 7h war ich da, der See lag da wie ein Spiegel war aber recht trüb. Habs dann erstmal mit Gufi probiert. Am Ufer sind unglaublich viele Brutfische, die von fingerlangen Barschen aus dem Wasser gescheucht werden.

    Um 9h zum Bootsverleih, zum Glück hatte ich vorher wie empfohlen reserviert. Hab das letzte Boot bekommen und bin zum Westufer gerudert. (Bootsrutenhalter gibts zwar keine, aber wer hat, darf wenigstens welche anschrauben). Habs zwischen und vor den Seerosen mit Popper probiert aber ohne Erfolg.

    Gegen halb 11 recht starker Wind auf, sodass der Sand befüllte 5l Kanister das Boot nicht mehr auf der Stelle halten konnte und ich recht zügig abgedriftet bin. Ab dann war ich mehr damit beschäftigt mir Blasen an den Händen zu holen als mit angeln. Irgendwann hatte ich dann einen mittelgroßen Barsch auf Spinner...

    Um 16h hatte ich dann keine Lust mehr und hab an einer Boje vor dem Bootsverleih festgemacht. Auf Wurm kam recht schnell ein großes Rotauge, dessen Schwanz ich dann an der Pose ausgelegt habe. Kurz darauf dann ein 56er Hechtlein auf 2er Mepps der eigentlich für weitere Barsche gedacht war.

    Um 19h hab ich das Boot dann zurückgegeben und zu Fuß nach einer geeigneten Stelle fürs Aal- und Zanderfischen gesucht. Wie schon öfters beschrieben ist es wirklich Mau. Am Westufer sind ein paar Stellen (im Wald höhe Dornach und etwas südlicher auf der kleinen Landzunge vor dem Schongebiet), an denen man Schilf und Seerosenfrei ans Wasser kommt. Da muss man dann aber einen guten Fußmarsch in Kauf nehmen. Ansonsten eben nur die Uferpromenade, die übrigens im Sommer vom Campingplatz bis zum Gasthaus Fischerhütte für Angler gesperrt ist.

    Ich habs dann doch gelassen weil ich mein ganzes Geraffel nicht soweit tragen wollte und bin nach Hause.

    Insgesamt war es ein wunderbarer Tag auf dem Wasser. Fischen mit Blick auf Neuschwanstein und die Alpen...

    Greez Cookie
     

    Anhänge:

  13. klempnerpaul

    klempnerpaul Petrijünger

    Registriert am:
    13. März 2010
    Beiträge:
    80
    Likes erhalten:
    21
    Ort:
    84056
    hallo
    Habe jetzt erst deinen schönen bericht gelesen . er hat mir mut gemacht doch mal dort hinzufahren.
    Gruss roy
     
  14. Jörgi79

    Jörgi79 Petrijünger

    Registriert am:
    29. April 2009
    Beiträge:
    87
    Likes erhalten:
    40
    Ort:
    86551
    Servus.

    Ich will im September mal an den Hopfensee.
    Welche Boilies sind denn da bei euch gut gelaufen?
     
  15. Jörgi79

    Jörgi79 Petrijünger

    Registriert am:
    29. April 2009
    Beiträge:
    87
    Likes erhalten:
    40
    Ort:
    86551
    Servus.

    Hat mir denn niemand einen Tipp?
    Hab mir überlegt mit einem Frutti Mix mit ein bisschen Fisch und Muschelgeschmack da hin zu gehen.
     
  16. Jörgi79

    Jörgi79 Petrijünger

    Registriert am:
    29. April 2009
    Beiträge:
    87
    Likes erhalten:
    40
    Ort:
    86551
    Servus.

    Beim letzten Ansitz am Hopfensee war es für ein unbekanntes Gewässer gar nicht mal so schlecht.
    Einen Schuppi mit drei Pfund, einen mit acht Pfund und etwas unbekanntes das mir meine 35er Schnur innerhalb von 10 Sekunden Drill abgerissen hat.

    Als Nebenfang gab es natürlich Brachsen bis 6 Pfund.

    Werden am letzten September Wochenende neue Boilies und neuen Platz probieren.
     
    angel david gefällt das.
  17. gummihecht

    gummihecht Allrounder

    Registriert am:
    9. November 2011
    Beiträge:
    410
    Likes erhalten:
    232
    Ort:
    88212
    hallo leute
    ich (15) wollte mit einem kumpel meiner freundin und meiner mum an den hopfensee
    wir hatten vor so 3 tage zu gehen
    zu meinen fragen :

    kann man am see (direkt)zelten ?
    ist uferangeln möglich ?
    hatte vor mittags oder halt ja morgens boot und dann auf hecht spinnfischen .. evt. pose auf hecht oder auch karpfen
    und abends oder sonst so an meinem zeltplatz das rod pod aufstellen und auf karpfen fischen ..
    wenn das so möglich ist könnt ihr mir paar gute stellen nennen ?
    wo gibts boote,evt. fragen wegen zelten ...und tageskarte
    würde mich über antworten freuen ..
    mfg gummihecht
     
  18. Paedn999

    Paedn999 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    24. April 2006
    Beiträge:
    149
    Likes erhalten:
    154
    Ort:
    88250
    Ich finde wenn Ihr zum Zelten/Camping wollt,dann würde ich Euch am ehesten den Niedersonthofener empfehlen!!
    Am Hopfensee habt ihr zu wenig Stellen um vom Ufer aus zu fischen,dazu kommt das ein Boot auch preislich teuer ist !
    Gruß,Patrick
    -oder Schmuttersee ,dort wäre Nachtangeln erlaubt ab Mai und Boote kosten beim Hummel nur 6€ am Tag !!
     
  19. joshua311

    joshua311 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    8. März 2012
    Beiträge:
    142
    Likes erhalten:
    500
    Ort:
    85055
    Ist jemand von euch kommenden Sontag 17.6 am Hopfen?
     
  20. tlang78

    tlang78 Petrijünger

    Registriert am:
    18. April 2013
    Beiträge:
    32
    Likes erhalten:
    13
    Ort:
    73579
    Moin,

    ich war am Wochenende am Hopfensee. Konnte 2 kleine Hechte (45cm & 60cm) beim Schleppfischen fangen. Beim faulenzen mit Gummifisch auf Zander hatte ich einen Biss, konnte jedoch wegen der zu weichen Rute den Anhieb nicht sauber setzen.

    Hatte gehofft ein paar Barsche zu fangen, jedoch keinen Spot gefunden. Hat mir jemand einen Tipp wo man am besten die Barsche im Hopfensee fängt?

    Grüße
    Thomas
     

Diese Seite empfehlen