Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

PLZ09 Zschopau bei Zschopau

Dieses Thema im Forum "- Angelgewässer PLZ-Gebiet 0...." wurde erstellt von Angelspezialist, 29. Februar 2004.

  1. T.G.84

    T.G.84 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    17. Februar 2010
    Beiträge:
    426
    Likes erhalten:
    817
    Ort:
    Berlin, Germany
    Hallo zusammen,


    Also bei uns liefs richtig gut.
    Mit der Fliegenrute konnten wir heute viele schöne Bachforellen bis 40cm und eine 36cm Äsche fangen. Alle Fische wurden zurückgesetzt.
    Ich denke der Regen in den letzten Tagen hat den Fischen und den Gewässern richtig gut getan.


    Gruß,
    T.G.84
     
    Eastsider, Biad 07, LJ D-Max und 7 anderen gefällt das.
  2. opi2001

    opi2001 Spinn-und Fliegenfischer

    Registriert am:
    22. März 2008
    Beiträge:
    222
    Likes erhalten:
    203
    Ort:
    09337
    Petri zu den Bafos und zur Äsche,sollte mehr solche Angler wie dich geben die auch wiedermal zurücksetzten!:respekt
     
    Flugi10, T.G.84, Eastsider und 5 anderen gefällt das.
  3. Eastsider

    Eastsider "der Insider des Ostens"

    Registriert am:
    16. August 2007
    Beiträge:
    436
    Likes erhalten:
    254
    Ort:
    04425
    Wirklich super Ergebnis , vorallem endlich mal wieder eine vernünftige Äsche!
     
    T.G.84 gefällt das.
  4. T.G.84

    T.G.84 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    17. Februar 2010
    Beiträge:
    426
    Likes erhalten:
    817
    Ort:
    Berlin, Germany
    Hallo zusammen,


    heute war ich mal mit der Fliegenrute von Zschopau Flussaufwärts unterweges.
    Gefangen habe ich in 2 Stunden 11 Döbel von 15-35cm, 2 Hasel um die 15 cm, und 3 Bachforellen bis 35cm.
    Alle Fische haben ausnahmslos auf eine CDC-Red Tag gebissen.

    Es hat wiedermal richtig Spaß gemacht.


    Gruß,
    T.G.84
     
    Hellge, trietze, Stefan111x und 2 anderen gefällt das.
  5. Hellge

    Hellge Heringssalatesser

    Registriert am:
    24. Dezember 2007
    Beiträge:
    321
    Likes erhalten:
    216
    Ort:
    09212
    Petri Heil. Die Döbel sind aber zur Zeit auch sehr gefräßig. Ich hatte am Montag einen am 3,5 cm Wobbler dran, der war cirka 8 cm groß. Einfach suizid gefährdet die Burschen.
     
    T.G.84 und Vale46 gefällt das.
  6. Flissy

    Flissy Illex Bass Team Germany

    Registriert am:
    7. Mai 2010
    Beiträge:
    83
    Likes erhalten:
    111
    Ort:
    09322

    Hat der Hellge aufgeillext ;)
     
    Hellge gefällt das.
  7. Hellge

    Hellge Heringssalatesser

    Registriert am:
    24. Dezember 2007
    Beiträge:
    321
    Likes erhalten:
    216
    Ort:
    09212
    Hat er recht:respekt Laufen spitze die Dinger, nur die Anschaffungskosten...tssss:(
     
  8. pittystar

    pittystar Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    22. März 2010
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    09130
    Waren die Woche Bei Hennersdorf über dem Wehr! Hab dort meinen ersten großen Barsch gelandet. 40cm und 1,3 Kilogramm!
     
    Hellge, panse76, TobiCarp und 2 anderen gefällt das.
  9. RerNat

    RerNat Petrijünger

    Registriert am:
    26. Mai 2011
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    09111
    Petri zum Riesenbarsch! Mit welcher Methode konntest Du ihn fangen?
     
  10. panse76

    panse76 Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    5. April 2011
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    09119
    auf wurm......mit pose
     


  11. bringer

    bringer Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    8. April 2009
    Beiträge:
    159
    Likes erhalten:
    70
    Ort:
    09130
    Hi, möchte hier mal meine Erfahrungen an der Zschop rund um Augustusburg/Erdmannsdorf wiedergeben, da die Bachforelle sowie die Regenbogenforelle ja ab morgen Schonzeit hat.

    Ich habe den Streckenabschnitt von Kunnersdorf flußabwärts bis zwischen Erdmannsdorf und Flöha diesen Sommer recht häufig befischt.

    Mein Zielfisch war stets Forelle. Vor allem habe ich festgestellt, das wirklich viele junge Fische in dem Bereich zu finden sind, was ja für die Zukunft hoffen lässt. Bachforellen-Exemplare um die 20 cm hab ich massenhaft gefangen. Fische darüber sind dann schon eine Seltenheit, und wenns mal kräftiger ruckt in der Rute ist es meist ein größerer Döbel.

    Eins vorneweg, für diesen oben genannten Flussabschnitt sind Watstiefel meiner Meinung nach unerlässlich. Ich habe selbst lange ohne probiert, aber dann hab ich von meinem Opa ein Paar alte Watstiefel bekommen, die er selbst früher für die Entenjagd nutzte. Tja und von da an lief es dann richtig gut mit den Fischen, man kommt wirklich viel besser voran und kann die besten Stellen anwerfen. Eine Polbrille ist von Vorteil aber nicht zwingend Notwendig.

    Mein verwendetes Gerät ist eine 2,10m kurze Rute mit 5-25g WG und eine kleine Shimano Stationärrolle mit 18er Mono. Meine Köder sind meiste kleine Wobbler im Forellendesign. Mit Spinner konnte ich kaum einen Fisch überlisten.

    Ich fang mal in Kunnersdorf an, bei der Autobrücke und einige Meter flußabwärts konnte ich kaum Fische fangen, wenn dann nur kleine Bachforellen, Döbel hab ich auch gesehn aber nicht gefangen. Gute Stellen sind die tieferen Ränder des Flusses am Ufer, in der Mitte ist es sehr flach.

    Die Zschopau unterhalb der Wehranlage kurz nach Erdmannsdorf in Richtung Kunnersdorf (bei dem Parkplatz an der Ampel) sieht wirklich sehr einladend und vielversprechend aus, viele schöne Stromschnellen und Pools...aber keine Fische. Ich konnte dort gerade mal eine kleine Bafo und einen kleinen Hecht fangen. Schade, dort ist es wirklich wie im Bilderbuch.

    Weiter dann am Freibad Erdmannsdorf flußAUFwärts. Dort gibt es vor allem Döbel und zahlreiche kleine Bachforellen, wie oben bereits geschrieben ist von 10cm bis 25cm alles vertreten, man muss aber stets nach schnelleren Fließbereichen, Unterwasserpflanzen und Steinen Ausschau halten. Es kommen immer wieder Flußabschnitte ohne gute Strukturen, dort kann man getrost vorbei laufen.

    FlussABwärts vom Freibad sieht es ähnlich aus, nur kommen hier auch größere Exemplare vor. Auch der Flußverlauf ist hier einfach toll, viele tiefe Rinnen und Steine mit Pools und Strömungskanten. Am einfachsten ist es von der Freibadseite aus die gegenüberliegende Seite anzuwerfen und dann an den verdächtigen Stellen den Köder vorbeizuführen.
    Aber Achtung: Heute habe ich noch einmal dort gefischt, auf einmal gab es einen Ruck in der Rute und eine Sekunde später war die Schnur durch. Da dort dann wirklich tiefe und langsamere Bereiche sind beißt auch mal ein Hecht, sehr ärgerlich war das. Also wer einen Esox mit Wobbler in Forellendekor am Maul fängt darf sich melden.

    So das war meine kleine Zusammenfassung, Fotos hab ich leider gar keine da ich stets allein unterwegs bin.
    Man darf keine Scheu haben den Köder auch durch starke Strömung und Unterwasserpflanzen zu führen, gerade hier stehen oft Forellen.

    So dann viel Erfolg und wenns Fragen gibt raus damit
     
    dm_188, Aalfuchs, RerNat und 4 anderen gefällt das.
  12. RerNat

    RerNat Petrijünger

    Registriert am:
    26. Mai 2011
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    09111
    Ohh Mann wie man da gleich Lust bekommt. Schöner Bericht. Mal sehen, werd vielleicht mal am WE zumindest ein paar Würmer in Chemnitz od. Zschpau baden schicken. Wenns doch nur schon Mai wär.
     
  13. bringer

    bringer Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    8. April 2009
    Beiträge:
    159
    Likes erhalten:
    70
    Ort:
    09130
    Am Mittwoch habe ich mal die Zeit gefunden und ein paar Stunden an der Zschopau verbracht. Es war ein sehr erfolgreicher Nachmittag, neben ca 10 Bachforellen, wovon 8 locker maßig waren, konnte ich noch den schönen Bachsaibling von 43cm fangen. Zum Schluss hatte ich noch einen fetten Döbel, der locker 50+ war, leider ist er mir aus der Hand gerutscht und weg war er:mad:
    Das Bild war übrigens Selbstauslöser...deshalb ein bisschen schief
     

    Anhänge:

  14. T.G.84

    T.G.84 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    17. Februar 2010
    Beiträge:
    426
    Likes erhalten:
    817
    Ort:
    Berlin, Germany
    Hallo bringer,

    Petri Heil zu deinem Erfolg!:klatsch

    kleine Anmerkung: Wen das auf dem Bild der Saibling sein soll, muss ich dich leider enttäuschen, das ist zu 100% ne Regenbogenforelle!

    Gruß,
    Thomas
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2012
    Andfly, bringer und Fliege 2 gefällt das.
  15. Omnilux

    Omnilux Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    1.260
    Likes erhalten:
    1.460
    Ort:
    01705
    Sehe ich genauso,Refo definitiv.Aber ein schöner Fisch ist es allemal.
     
    bringer und T.G.84 gefällt das.
  16. bringer

    bringer Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    8. April 2009
    Beiträge:
    159
    Likes erhalten:
    70
    Ort:
    09130
    Oha, wirklich???
    Ich hab ja schon einige gefangen, und diese hier hatte keinen rötlichen bzw violetten Schimmer auf der Seitenlinie, wie sonst üblich:confused:.
    Aber OK, danke fürs aufklären.
     
  17. T.G.84

    T.G.84 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    17. Februar 2010
    Beiträge:
    426
    Likes erhalten:
    817
    Ort:
    Berlin, Germany
    Hallo bringer,


    wenn du den Link nachgehst findest du ein Foto von einem Bachsaibling, selbst wenn dieser noch viel blasser währe, was natürlich auch vorkommt (auch in der Zschopau) kannst du ihn noch gut von Regenbogenforellen unterscheiden, leider sind Saiblinge in der Zschopau eher selten, aber es werden immer mal einige gefangen.

    http://www.google.de/imgres?q=bachs...9&start=42&ndsp=24&ved=1t:429,r:15,s:42,i:197

    Hier ist noch ein kleiner Saibling aus der Zschopau.

    https://www.fisch-hitparade.de/album.php?albumid=2148&pictureid=22622


    Herzliche Grüße,
    Thomas
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2012
  18. bringer

    bringer Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    8. April 2009
    Beiträge:
    159
    Likes erhalten:
    70
    Ort:
    09130
    Ja Danke, habe auch nochmal nachgeschaut, wahrscheinlich war die Refo auch ein wenig blass, deshalb die Verwechslung
     
  19. Stern096

    Stern096 Petrijünger

    Registriert am:
    21. Juni 2009
    Beiträge:
    43
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    09126
    Grüße an alle !

    Nach dem der 1.Mai etwas mau verlaufen war, kann ich jetzt schon mal nen sehr gutes 14 tägiches Fazit ziehen, X Döbel von 20cm - 50cm, X Bachforellen um die 20 - 25 ----> schwimmt alles weiter, zum Futtern gabs nen 85er Hecht, 3 Bf u 1 Rf um die 35cm und ein 55er Karpfen. Kann mich also nicht beklagen :-D
    Alles im Bereich von Flöha bis Braunsdorf ..

    mfg + petri
     
    matsab gefällt das.
  20. Aalfuchs

    Aalfuchs Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    2. November 2011
    Beiträge:
    356
    Likes erhalten:
    188
    Ort:
    Chemnitz, Germany
    Glück-Auf ! Glück-Auf !

    Wer kann mir den mal bitte ein paar Tips geben wo man hier an der Zschopau gut Äschen mit der Fliegenrute fangen kann ? Ich komme aus Schlettau und gehe sehr sehr viel nach Wiesa zum Fliegenfischen. Erwische dort aber immer nur Bachforellen und keine Äschen. Sind dort überhaupt noch welche zu verzeichnen ? Auch Regenbogenforellen habe ich dort noch keine gefangen. Wer kann mir nen Tip geben wo man Äschen fischen kann ? Danke schon mal für die Tips von euch !

    MfG Andy
     

Diese Seite empfehlen