Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Karpfen - Hexenjagd auf Karpfenangler

Dieses Thema im Forum "- Friedfischangeln" wurde erstellt von Thomas24, 17. Dezember 2010.

  1. PB57

    PB57 tapferes Schneiderlein

    Registriert am:
    9. August 2010
    Beiträge:
    192
    Likes erhalten:
    159
    Ort:
    57510
    .....und warum fährt dann ein Karpfenangler nicht mit dem Boot raus um den Spot direkt zu befischen?


    Gruß
    Pascal
     
    Buzz Lightyear gefällt das.
  2. Lazlo

    Lazlo Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    11. April 2008
    Beiträge:
    1.355
    Likes erhalten:
    2.624
    Da Du anscheinend vom (Karpfen)Angeln nicht wirklich Ahnung hast, solltest Du die Antwort lieber mit Hilfe der Suchfunktion finden.
    Solche Fragen sind doch peinlich...

    mfG Lazlo
     
  3. ToBö

    ToBö Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    782
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    08527
    Er hat normal gefragt.........


    Karpfen haben ihre Fressrouten.

    Bei uns am See liegen die erreichbaren Routen etwa 150m weit draussen in einem alten Bachlauf.
    Den per Wurf zu treffen ist fast unmöglich.
    Auch ist dort sehr viel Schlamm in dem der Köder versinken kann.
    Deswegen fahren wir die Köder auf diesen Spott mit dem Boot.

    Da man nie genau weiß wann die Karpfen zu diesem Spot kommen, ist auch kaum möglich aus dem Boot zu fischen, das dauert teilweise ewig bis der ersehnte Biss kommt.

    Gleichzeitig dürfen wir das auch nicht.

    Köder rausfahren und dann wieder zurück zum Ufer das ist erlaubt.
     
  4. PB57

    PB57 tapferes Schneiderlein

    Registriert am:
    9. August 2010
    Beiträge:
    192
    Likes erhalten:
    159
    Ort:
    57510
    Hi

    Vielen Dank für die ausführliche und mir auch schlüssige Antwort, ohne sich von alles und jedem gleich "angepisst" zu fühlen.

    Und zu Thema wer oder was peinlich ist, äussere ich mich jetzt mal nicht, ist sowieso sehr geriezt die Stimmung hier..........

    Danke nochmal ToBo :prost

    Gruß
    Pascal
     
  5. Kuddel1968

    Kuddel1968 Der, der den Fisch isst

    Registriert am:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    369
    Likes erhalten:
    499
    Ort:
    10000
    Hallo und einen schönen Sonntag

    Der TE stellte Eingangs zwei Fragen, die ich mal versuche aus meiner Sicht zu beantworten:
    Ich halte von der Aufklärung und dem "Insgesdächtnisrufen" von Vorschriften (in diesem Fall Gewässerordnungen) sehr viel, denn die sind dazu aufgestellt, damit möglichst viele Menschen miteinander klar kommen.
    Gerade in einem "Gebilde" wie dem DAV, wo es viele "Freiangler" gibt, die nicht an einen Verein gebunden sind, der wohlmöglich noch ein/einige Gewässer betreut, ist es schwierig alle zum Einhalten von Regeln zu bewegen.
    Hinzu kommt noch erschwerend, dass wir größtenteils mittlerweile in einer Gesellschaft des "Macht der doch auch" oder "Ist nicht meins" leben.
    Ich habe den direkten Vergleich, denn ich war bis vor 20 Jahren in einem Verein des VDSF, der einige Gewässer betreute. Da kannte man so ziemlich alle der 200 Mitglieder, die an den Gewässern angeln durften. Daraus resultierte schon allein gegenseitige Rücksicht.
    Heute im DAV als Mitglied ohne "betreuenden" Verein sehe ich selten mal die selben Gesichter. Also ist es für den der will einfach sich daneben zu benehmen.
    Es entsteht also eine Anonymität, die von einigen Anglern ausgenutzt wird. Sei es der Raubfischangler, der den Zander breit kloppt, damit er maßig ist (oder sogar darauf verzichtet), oder der Karpfenangler, der seine Montage "vor meine Füße" legt, obwohl er auf der anderen Seite des Sees campiert und auch der Friedfischangler, der Kiloweise Anfutter ins Fließgewässer wirft, jedesmal wenn ein Frachter alles wieder weggesaugt hat.

    Dieses Mal gab es nun Beschwerden über Carphunter. Nicht alle, aber eben diesmal nun die. Wer sich anständig verhält zieht sich die Klamotte einfach nicht an.
    Vielmehr müssten sich gerade die Carphunter über die Flegel aufregen, die Grund der Beschwerden waren, denn die sind die "Nestbeschmutzer".

    Um auch die 2. Frage zu beantworten:
    Ich werde einen Teufel tun etwas dagegen zu unternehmen wenn beim Angeln für Ordnung, in welche Richtung auch immer, gesorgt wird.
     
  6. MVogtlaender

    MVogtlaender Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    520
    Likes erhalten:
    355
    Ort:
    06258
    ....ok...will ich auch mal meinen Senf zu dem Text dazugeben...
    ich teile es mal in 3 Teile,
    Teil 1: Problem mit älteren Anglern.....das prangert er an, und zwar zu Recht...muß man nix weiter dazu sagen
    Teil 2: Anfüttern, markieren von Futterstellen, ausbringen des Köders mit Boot
    - Sorry, liebe Mitangler, das ist ein Problem welches zum Teil durch Teamangler oder Firmenangler, oder wie man sie nennen will , entstanden ist. mann schaue doch nur in all die Zeitschriften wo die Profis ihre Tipps verraten....tagelang anfüttern, mit Boot ausbringen, Gelege freischneiden...wird von denen alles proklamiert, für gut und normal angesehen und die Leser denken sich: Klar, die wissen schon was sie tun.....
    ich vermeide hier mit Absicht das Wort Karpfenangler, denn es betrifft nicht nur die.....Welsangler z.B. sind oft nicht viel besser....

    Teil 3: Wetterschutz: auch das betrifft nicht rein die Karpfenangler und auch hier verweist er nur auf gültige Bestimmungen....

    Eine Hexenjagd auf Karpfenangler kann man also nicht ausmachen....
    das diese sich besonders angesprochen fühlen führe ich mal darauf zurück, dass sie es meist sind, die 3 oder mehr Tage an einem Gewässer sind....
    Was wir als Angler dagegen tun können? Wenig...wozu auch, er hat ja recht....
    Auf die Finger klopfen sollte man den "Profis" und den Zeitungen die solchen Müll noch drucken....


    Wie schaut es denn z.B. an meinem ehemaligem Lieblingssee so aus,
    Freitag 12.00 ....die Wochenendangler reisen an , 14:00 die Ruten sind im Wasser, 15:00 überall raucht es (Grill) , 19:00 Streß, denn Bier ist alle.....21:00 10 Lagerfeuer rund um den See , 23:00 niemand mehr zu sehen, alles schnachrt auf den Liegen, welche bis zu 50m von den Ruten weg stehen, denn man pflegt die Ruhe in Gruppen (dafür wurden ja Funkbißanzeiger erfunden) ...07:00...die ersten Autos rollen ab zum Brötchen holen....und so gehts bis Sonntag Abend....
    Montag gehen dann die Penner dort lang und sammeln die Pfandflaschen ein (man hat als Angler ja zuviel Geld) der Boden ist so zerfahren, dass bei Dauerregen die Zufahrt schon gespert wird, weil der Weg völlig zerfahren ist usw....
    Wohl gemerkt, die Übeltäter nur unter Karpfenanglern zu suchen wäre völlig falsch....
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Dezember 2010
  7. Carp Fisher MKK

    Carp Fisher MKK Releaser...

    Registriert am:
    7. März 2007
    Beiträge:
    1.183
    Likes erhalten:
    1.818
    Ort:
    36381
    Bei uns z.b. sieht es folgendermaßen aus:
    Kinzigstausee Hessen (70 ha Fläche bei Normalstau),ist nur Uferangeln erlaubt und Gastkarten oder Jahreskarteninhaber dürfen von 5 Uhr früh bis 22 Uhr Abends angeln,dann müssen sie das Gewässer verlassen! Wir als Mitglieder dürfen 24 Std. fischen,Zelte ohne Boden dürfen genutzt werden!
    Boote sind allerdings auch für uns verboten!!! Futterboote aber erlaubt!
    Da jedes Vereinsmitglied zu Kontrollen verpflichtet ist,und meine Kollegen und ich doch verhältnismäßig oft am Wasser sind,fallen uns natürlich bei Kontrollen auch viele Sachen auf!
    Sehr häufig wird mit mehr als den 2 erlaubten Ruten gefischt,die Angelzeit wird bei weitem überschritten,Mindestmaße werden nicht eingehalten,Lagerfeuer (nicht erlaubt) werden angelegt usw.! Dabei wurden noch nie spezialisierte Karpfenangler oder aktive Spinnfischer erwischt,zu 90% sind es Allrounder die nachts auf Aal angeln oder einfach mal nachts nen fetten Karpfen landen wollen :(
    Die Problematik mit den älteren Anglern,oder gespannten Schnüren treten dagegen nur an unseren kleineren Gewässern auf,und auch da wird mit dem Auto fast bis ans Wasser gefahren!
    Daher halte ich mich z.b. gar nicht mehr dort auf und bevorzuge lieber die Ruhe und den Platz an unserem Stausee!
    Ich gehöre zu denen die aus Zeitgründen keine wochenlangen Sessions abhalten können,sondern bevorzuge effektive Kurzansitze von 1 - 3 Tagen!
    Von einer Hetzkampagne gegen Karpfenangler ist an unseren Gewässer Gott sei Dank nichts zu spüren,da in unserem Verein Toleranz sehr groß geschrieben wird!
    Gruß MB
     
    CarpMoguls, Kairocky, Kuddel1968 und 3 anderen gefällt das.
  8. Fuerstenwalder

    Fuerstenwalder gesperrt

    Registriert am:
    6. März 2008
    Beiträge:
    2.621
    Likes erhalten:
    2.252
    Ort:
    Berlin, Germany
    MIt solchen Einstellungen anderen gegenüber darf es nicht verwundern, dass nicht mal unter der Anglerschaft Einigkeit herrscht.. Du hättest den genauso gut seine Montage aufkurbeln lassen können. Am Ufer das ganze entfitzen, fertig. Dazu ein Hinweis, dass er mit sowas rechnen muss, wenn er 300m von seinem Angelplatz entfernt auslegt, denn man kann nicht immer davon ausgehen, dass überall eine Montage liegen könnte. Beim nächsten Mal klappt es bestimmt mit dem Miteinandern..

    Es gibt ein Recht darauf, Montage durchzuschneiden? Rein rechtlich gesehen eine Sachbeschädigung zu begehen? Ich bin beeindruckt..

    Ganz allgemeine Frage: Gibt es irgendwo eine gesetzliche Regelung, dass ein Karpfenangler seine Montage nicht am anderen Seeufer auslegen darf? Oder steht das irgenwo in einer Verordnung oder Satzung? Und natürlich würde ich gerne wissen, wo gesetzlich verankert ist, dass ausgelegte Montagen durchgeschnitten werden dürfen. Da der Große Döllnsee in Brandenburg liegt, interessieren mich natürlich hauptsächlich brandenburger Regelungen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2015
  9. jewe68

    jewe68 Pikehunter

    Registriert am:
    20. August 2012
    Beiträge:
    1.558
    Likes erhalten:
    5.502
    Ort:
    Schorfheide
    Weiß nicht wie ich seine Montage hätte sehen sollen!? Es war nix gekennzeichnet:hahaha:
    und hättest du dich hingesetzt und entfilzt?
    Laß gut sein,ich wollte meinen Spinner auch nur retten und weiter angeln.
     
  10. Fuerstenwalder

    Fuerstenwalder gesperrt

    Registriert am:
    6. März 2008
    Beiträge:
    2.621
    Likes erhalten:
    2.252
    Ort:
    Berlin, Germany
    Dümmliche Ausrede, denn du hast bemerkt, dass es eine aktive Montage war. Ich hab dir auch keinen Vorwurf gemacht, dass du sie nicht gesehen hast.. Aber irgendeine Rechtfertigung für dein egoistisches Handeln musstest du ja für dich finden, denn mit etwas mehr gutem Willen hättest auch du dich hingesetzt.
     


  11. jewe68

    jewe68 Pikehunter

    Registriert am:
    20. August 2012
    Beiträge:
    1.558
    Likes erhalten:
    5.502
    Ort:
    Schorfheide
    Ja sicher hab ich es gemerkt,aber erst als ich sie im Boot hatte!
    Du hättest sie natürlich ausgetüftelt,ja nee ist klar!

    im übrigen eine dumme Aussage von dir,denn du kannst nicht beurteilen wie sehr das verfitzt war,also verschon mich mit deiner Klug******erei
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2015
    Wassy gefällt das.
  12. FM Henry

    FM Henry Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    8. November 2004
    Beiträge:
    1.997
    Likes erhalten:
    11.741
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    Oh, oh, Fürst, schon mal gelesen?

    Eigentlich hätte das Zitat aus Deiner Feder kommen müssen.

    [h=3]Gewässerordnung – Ausgabe 2015[/h] Ordnung zur Ausübung der Angelfischerei auf den Verbandsgewässern des Landesanglerverbandes Brandenburg e. V.



    Das Ausbringen von Bojen und anderen Kennzeichnungen in das Gewässer, um den in Anspruch genommenen Angelplatz abzugrenzen, ist nicht gestattet. Ein Angler kann maximal soviel Platz in Richtung Wasserfläche beanspruchen, wie er die von ihm gewählte Fangmontage selber werfen kann.

    Na die werfen aber weit.

    Gruß Henry
     
  13. Fliege 2

    Fliege 2 Fliegenfischer

    Registriert am:
    29. März 2007
    Beiträge:
    2.779
    Likes erhalten:
    5.802
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    Geht schon wieder los, wa?

    Fliege 2
     
    Wassy gefällt das.
  14. Fuerstenwalder

    Fuerstenwalder gesperrt

    Registriert am:
    6. März 2008
    Beiträge:
    2.621
    Likes erhalten:
    2.252
    Ort:
    Berlin, Germany
    Bestimmt, aber ich hab auch nicht jeden Satz im Kopf.. jetzt fehlt mir nur noch der Nachweis, dass du durch diesen Satz in der Gewässerordnung ermächtigt bist, einfach so die Montage durchzuschneiden.
     
  15. Fliege 2

    Fliege 2 Fliegenfischer

    Registriert am:
    29. März 2007
    Beiträge:
    2.779
    Likes erhalten:
    5.802
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    Deine Sicht der Dinge, AP.

    Wer gibt dem Angler das Recht, seine Montage weit außerhalb seiner Wurfmöglickeiten auszulegen? Keiner, gelle!

    Fliege 2
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2015
  16. schweyer

    schweyer .

    Registriert am:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    2.045
    Likes erhalten:
    3.896
    Ort:
    Berlin, Germany
    Meine Güte.....hoffentlich wundert sich niemand, wenn "Angelvideos von Fishripper" bald zu den Highlights der FiHi zählen.

    Hier werden doch nur noch persönliche Kleinkriege ausgefochten und dabei ist noch nicht mal gewiss, ob sie nicht nur auf Wunschdenken basieren.
     
  17. Fuerstenwalder

    Fuerstenwalder gesperrt

    Registriert am:
    6. März 2008
    Beiträge:
    2.621
    Likes erhalten:
    2.252
    Ort:
    Berlin, Germany
    Das Fehlverhalten eines Mnschen berechtigt keinen anderen Menschen dazu, ebenfalls ein Fehlverhalten zu begehen. Das wirst du wahrscheinlich aber nie kapieren! Oder höchstens dann, wenn dir einer, weil du mit deinem Auto nicht ganz exakt in der Parklücke stehst, dann den Lack zerkratzt!
     
  18. Fliege 2

    Fliege 2 Fliegenfischer

    Registriert am:
    29. März 2007
    Beiträge:
    2.779
    Likes erhalten:
    5.802
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    Wo habe ich geschrieben, das ein Fehlverhalten ein anderes rechtfertigt?

    Fliege 2
     
  19. jewe68

    jewe68 Pikehunter

    Registriert am:
    20. August 2012
    Beiträge:
    1.558
    Likes erhalten:
    5.502
    Ort:
    Schorfheide
    So langsam könnte man denken es war deine Montage:hahaha:
    Es war im übrigen mein Fehlverhalten,also laß die anderen in Ruhe!
    zum Glück bist du völlig frei von Fehlern,immer nett und freundlich :spei: überhaupt jemand den man einfach mögen muß:lachtot:
     
    Flossenjäger gefällt das.
  20. KoaxKalli

    KoaxKalli Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    5. August 2013
    Beiträge:
    142
    Likes erhalten:
    110
    Ort:
    Schipkau, Germany
    Hallo,
    Ich würde gern mal etwas zum Thema Auslegen beitragen und nicht zu dem teilweise albernen Gelaber.
    Bei uns in Südbrandenburg wird es geduldet und es hat sich bis jetzt noch niemand beschwert. Auch die Gewässerwarte sagen nichts dazu,sofern man sich rücksichtsvoll verhält, sprich sinkende Schnüre und immer schön absenken. Wenn man sich doch mal verheddert, dann hilft man und entschuldigt sich. Den größer Schaden haben da ohnehin meist die Karpfenangler. Stellen muss man nicht mit Bojen markieren. Heutzutage hat jeder ein GPS und Internetfähiges Smartphone, sodass man sich auch ohne teure Geräte schnell einen Wegpunkt markieren kann.

    Gruß
    Pascal
     

Diese Seite empfehlen