Seite 1 von 16 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 239
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    04.05.2012
    Ort
    49733
    Beiträge
    95
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 112 Danke für 24 Beiträge

    Reaktion unserer User auf die Sendung des NDR

    Mach es nicht^^

    Ein paar Stellen in der Doku haben mir irgendwie nen Knacks verpasst...






    Anmerkung der Redaktion: Hier die Reportage, um welche es geht.

    http://www.ndr.de/fernsehen/sendunge...nuten1059.html
    Geändert von FM Henry (11.09.2013 um 06:09 Uhr)
    Es ist mir vollkommen egal, wer Dein Vater ist – solange ich hier angle, läufst Du nicht übers Wasser!

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Maestro
    Registriert seit
    31.12.2009
    Ort
    59192
    Beiträge
    881
    Abgegebene Danke
    571
    Erhielt 1.180 Danke für 409 Beiträge
    Zitat Zitat von donak Beitrag anzeigen
    Für die, die es nicht gesehen haben, hier der Link zur Mediathek.

    http://www.ndr.de/fernsehen/sendunge...nuten1059.html

    Ich muss es mir jetzt auch mal angucken, denn ich hatte gestern schon die Äuglein zu.
    Die Sendung macht wirklich nachdenklich.Vor allem wenn man diesen Trophäen und C&R Wahnsinn da sieht.Also mich hat es echt angewidert...
    Wer Fische nicht verwerten kann, sollte sie lieber zurücksetzen. Aber: Wer nur angeln geht um Fische zu schonen, der sollte mal über ein anderes Hobby nachdenken!

  3. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Maestro für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Allroundschneider Avatar von Regulator87
    Registriert seit
    15.01.2012
    Ort
    92XXX
    Beiträge
    1.287
    Abgegebene Danke
    1.058
    Erhielt 1.582 Danke für 508 Beiträge
    Kann man getrost als Peta-Doku abstempeln.
    Finde es keine gute Reportage. Weder ausgewogen, noch stellt sie ein vollständiges Gesamtbild des Ganzen da. Es wird von Anfang an eine Richtung verfolgt. Uneingenommen ist etwas anderes.

    Das einzige erfreuliche: Forellenanlagen werden weiterhin aufs Abstellgleis geschoben.
    Negativ: Für den 0815 Couchpotato wird nicht deutlich genug klar gestellt, dass Angeln auch anders ablaufen kann.
    Geändert von Regulator87 (10.09.2013 um 09:45 Uhr)
    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hats einfach gemacht!

  5. Folgende 8 Petrijünger bedanken sich bei Regulator87 für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Kunstköderfetischist Avatar von donak
    Registriert seit
    07.04.2012
    Ort
    26180
    Alter
    35
    Beiträge
    1.205
    Abgegebene Danke
    3.588
    Erhielt 1.709 Danke für 594 Beiträge
    Also ich will auch mal meinen Senf dazu geben, hab es mir nun auch gerade angeguckt.

    Also meines Erachtens, bringt die Doku einige Sachen nun mal "leider" auf den Punkt.

    Ich meine zum Beispiel das waidgerechte Töten und auch die Trophäenangellei. Ich finde es schon Beschämend, dass extra grosse Tiere eingesetzt werden um nur gefangen und gewogen zu werden.

    Aber das ist ja nun leider in Mode, bei uns um die Ecke gibt es jetzt "Riesenstöre", da gibt´s soagr Geldstrafe wenn man die entnimmt, bzw. abschlägt. Was in meinen Augen eigentlich doch verboten ist, aber wie gesagt, da wird wohl wenig, bis gar nicht kontrolliert.

    Und ich entnehme auch nicht alles, sondern selektiere schon. Aber angeln nur des Drill´s wegen ist halt nicht meins.

    Nur meine Meinung.
    Es gibt wichtigeres als Angeln...

    ...nur was?
    ________________________________________

    Fische zu verwerten ist nicht verwerflich.

  7. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei donak für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    zeefix
    Gastangler

    Natur / Tier und Angelreportagen im TV

    Meiner Meinung wurde das "Angeln" dort sehr schlecht dargestellt, denn jeder der die Reportage sieht verallgemeinert alles!! Ich persönlich finde die Reportage ganz gut, da der Reporter auch ein Angler ist und die Missstände mal offen legt und ganz ehrlich...ich habe mich da schon ziemlich fremdgeschämt, als ich da den ein oder anderen "Angler" gesehen habe. Man hat auch gesehen, dass der Reporter teilweise sehr geschockt war. Es zeigt doch wenigstens mal die ganzen Umstände die auf den "Angelparadiesen" Gang und gebe sind! Ich finde das hat rein gar nichts mit angeln zu tun!!! Und den meisten Leuten da inkl. dem Besitzer sollte man mal ordentlich durch das Wasser ziehen.

    Es wäre mal schön eine Reportage vom richtigen ANGELN im Einklang mit der Natur zu sehen, in einer schönen Landschaft und ohne kommerzielles Getue und Geprotze. Das man auch mal sieht, dass nur ein kleiner Prozentsatz so ist, wie in der Reportage dargestellt wurde.

    Den Schlusssatz vom Reporter fande ich woher sehr gut!

    Viele Grüße


    Sent from my iPhone using Tapatalk
    Geändert von zeefix (10.09.2013 um 11:02 Uhr)

  9. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei zeefix für den nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Wobbler-Sammler Avatar von aspiusaspius
    Registriert seit
    18.09.2011
    Ort
    93
    Beiträge
    481
    Abgegebene Danke
    2.116
    Erhielt 2.318 Danke für 299 Beiträge
    Trophäenangeln und C&R wurden in einen Topf geworfen zumindest für den "Otto" auf der Couch. C&R hat nichts mit Trophäenangeln zu tun, es bedeutet Mäßigung bei der Entnahme und den Knüppel einfach mal stecken lassen. Das wurde nicht klar unterschieden. Fehlverhalten einer bestimmten Klientel wurden als anglertypisch dargestellt. Alles in allem eine ziehmlich lausige Doku, besonders weil der Autor Angler ist und es besser wissen sollte.
    Geändert von aspiusaspius (10.09.2013 um 11:02 Uhr)

  11. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei aspiusaspius für den nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von eckhaard
    Registriert seit
    13.07.2011
    Ort
    66606
    Alter
    42
    Beiträge
    679
    Abgegebene Danke
    795
    Erhielt 1.050 Danke für 278 Beiträge
    Im Prinzip wurde das wahre Angeln ja nicht dargestellt. Gezeigt wurde:

    - Forellenpuff
    - kutterangeln
    - Großfischpuff

    Das hat mit dem Angeln wie ich (und die meisten von uns) es praktiziere(n) nichts zu tun.

    Die Kernfrage bleibt natürlich stehen und unbeantwortet weil es keine Antwort gibt. Wenn alle ehrlich sind, gibt's auch noch 1000 andere Dinge auf der Welt, die in Frage gestellt werden könnten. Ich mach weiter ...

  13. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei eckhaard für den nützlichen Beitrag:


  14. #8
    Träger Ehrennadel Gold Avatar von Vielfischangler
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    13051
    Alter
    46
    Beiträge
    884
    Abgegebene Danke
    955
    Erhielt 1.231 Danke für 463 Beiträge
    Zitat Zitat von aspiusaspius Beitrag anzeigen
    C&R hat nichts mit Trophäenangeln zu tun, es bedeutet Mäßigung bei der Entnahme und den Knüppel einfach mal stecken lassen.
    Ach?!?

    Wie kommst du zu dieser Erkenntnis???

    VFA

    PS: Der jetzt darauf verzichtet abertausende von Links einzustellen, wo die "sogenannten" Petrijünger (C&R`ler) sich eher selbst umbringen würden. als mit Maß auch nur eines ihrer Spielzeuge zu opfern/ verwerten, etc.


    Erweiterung des Beitrages:


    Zitat Zitat von eckhaard Beitrag anzeigen
    Im Prinzip wurde das wahre Angeln ja nicht dargestellt. Gezeigt wurde:



    - Forellenpuff

    - kutterangeln

    - Großfischpuff



    Das hat mit dem Angeln wie ich (und die meisten von uns) es praktiziere(n) nichts zu tun.



    Die Kernfrage bleibt natürlich stehen und unbeantwortet weil es keine Antwort gibt. Wenn alle ehrlich sind, gibt's auch noch 1000 andere Dinge auf der Welt, die in Frage gestellt werden könnten. Ich mach weiter ...


    Wen meinst du? Die Anglerschaft insgesamt oder nur die, die mit Fischereischein unterwegs sind. Das "schlechte Beispiel" sind nicht 100 Sportfreunde die waidgerecht fischen, sondern der eine, welcher aus Unkenntnis die Kreatur quält.



    So, und damit sitzt du mit im Boot, da an dieser Stelle vom Unbeteiligten nicht ausdifferenziert wird.
    Geändert von Vielfischangler (10.09.2013 um 14:19 Uhr)
    http://www.fisch-hitparade.de/signaturepics/sigpic43177_1.gif

  15. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Vielfischangler für den nützlichen Beitrag:


  16. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von 2911hecht
    Registriert seit
    03.12.2009
    Ort
    18109
    Beiträge
    1.426
    Abgegebene Danke
    2.259
    Erhielt 2.039 Danke für 695 Beiträge
    Jetzt die Fischer von New York auf NDR.

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an 2911hecht für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #10
    SchleienSchreck Avatar von Euli
    Registriert seit
    04.12.2009
    Ort
    15806
    Alter
    26
    Beiträge
    1.803
    Abgegebene Danke
    444
    Erhielt 1.492 Danke für 523 Beiträge
    leider haben sie sich zu wenig mit der Thematik: haben fische nun schmerzen oder nicht beschäftigt. Sprich, es wurde nix genaues gesagt.... Ja es könnte sein das sie welche empfinden auch wenn sie dieses gewisse gehirngebilde nicht haben... Die anderen sagten ne haben se nicht...... Schade, aber gut was die doku

  19. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von Raven0263
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    88250
    Alter
    54
    Beiträge
    182
    Abgegebene Danke
    137
    Erhielt 346 Danke für 92 Beiträge
    Wie bin ich doch froh daß ich am schönen Bodensee/Allgäu es nicht nötig habe in solche Puffs zu gehen.
    Hab zwar schon darüber gelesen aber es jetzt zum ersten Mal gesehen.
    Widerlich.
    Hoffe nur daß es nicht sehr viele Nichtangler gesehen haben.
    Weil menschlich gesehen werden wir alle über einen Kamm geschorren und sind alle gleich.
    Schade nur daß nicht mehr vom richtigen angeln als Gegensatz gezeigt wurde.
    Damit hätte man uns in ein etwas besseres Licht gestellt.
    zum angeln geboren
    zum arbeiten gezwungen

  20. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Raven0263 für den nützlichen Beitrag:


  21. #12
    zeefix
    Gastangler
    Bei uns ist die Welt halt noch in Ordnung


    Sent from my iPhone using Tapatalk

  22. #13
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium
    Registriert seit
    02.11.2004
    Ort
    81927
    Alter
    47
    Beiträge
    838
    Abgegebene Danke
    322
    Erhielt 1.240 Danke für 522 Beiträge
    Servus Foristis,
    ab Ende Sept. (glaub am 26.) laufen 7 Angelfilme auf ProSieben Maxx (neuer Sender). Komm grad grinsend aus dem Studio von den Aufnhamen... denn in Folge 6 von Monsterfish sind unter anderem der Öhlschläger Peter und einige andere bekannte Gesichter dabei... geht natürlich um Waller. Thematisch ist das ganze etwa so angelegt wie RiverMonster von DMAX - relativ wenig Angeltchnik aber schöne Bilder, biologische Hintergründe und große Fische ;-)
    Fleißig einschalten, dann wird´s vielleicht noch mehr anglerische Themen geben...
    LG
    Harry

  23. #14
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    08.05.2011
    Ort
    90xxx
    Beiträge
    504
    Abgegebene Danke
    69
    Erhielt 449 Danke für 214 Beiträge
    Zitat Zitat von Euli Beitrag anzeigen
    haben fische nun schmerzen oder nicht beschäftigt. Sprich, es wurde nix genaues gesagt....
    Tja, eben das ist ja das Problem: die eine Expertin sagt (vermutlich) ja, andere nein. Und je nachdem wer argumentiert, der beruft sich auf das eine oder das andere.

    Genau sagen kann man es eben nicht. Die Frage ist ja auch wie man Schmerz definiert. Der reine Prozess der erst mal das Signal von z.B. einer Verletzung aus ans Gehirn sendet ist sicher einigermaßen der Gleiche. Schmerz wie ihn wir kennen an sich ist aber dann eben eine subjektive Empfindung, sprich das Gehirn legt da nen Filter drüber, man kennt es ja das der Körper in manchen Situationen Scherzen ignoriert. Genauso zeigen ja viele Tiere keinen Schmerz nach außen, obwohl das Gehirn sicher ne Meldung über z.B. eine Verletzung oder Krankheit erhält, sprich hier liegt eine andere Wichtung vor.
    Der Fisch merkt sicher das er veretzt ist, zusätzlich wird durch die ungewollte Bewegung an der Angelrute ihm sicher aufgezeigt das da was nicht stimmen kann. Wie und ob er da aber was empfindet ist aber fraglich. Prof. Arlinghaus hat im Beitrag ja eben so argumentiert, kein Neocortex, kein Bewusstsein, kein tieferes Empfinden. Damit dürfte sich die Reaktion des Fisches mehr oder minder auf Reflexe und Abwehrhandlungen beschränken ohne das er dabei leidet wie ein höheres Säugetier, wie der Mensch, es tut.

    Ob das stimmt, wer weiß. Am Ende muss da jeder selbst entscheiden, wie er es sieht und was er daraus ableitet. Ich für mich glaube erst mal Prof. Arlinghaus und gehe deshalb weiterhin angeln ohne das ich deswegen nachts Alpträume habe.

    Der Grundsatz der Gesetzgebung in Deutschland ist aber eben ja, das man voraussetzt ein Fisch kann leiden, daraus leiten sich eben die Regeln zum waidgerechten Verhalten beim töten und in einigen BL das Rücksetzverbot ab und auch das Verbot des lebenden Köderfisches.

  24. Der folgende Petrijünger sagt danke an Blubberbarsch für diesen nützlichen Beitrag:


  25. #15
    SchleienSchreck Avatar von Euli
    Registriert seit
    04.12.2009
    Ort
    15806
    Alter
    26
    Beiträge
    1.803
    Abgegebene Danke
    444
    Erhielt 1.492 Danke für 523 Beiträge
    genau, was aber Fakt ist, ist das der fisch ein stressempfinden hat. Ich denke auch das fische in gewisserweise schmerzen empfinden. Daher werd ich nun noch behutsamer mit ihnen vorgehen schließlich sollten wir jedem Lebewesen Respekt zollen und ohne fische könnten wir nicht angeln

  26. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Euli für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 16 1234511 ... LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen