Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 42
  1. #1
    Raubfischjäger Avatar von Devildriver83
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    15562
    Alter
    34
    Beiträge
    43
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge

    Welche Schnur zum Spinnangeln?

    Hallo Sportsfreunde,

    ich stehe vor einem grossen Problem. Ich habe dieses Jahr alle meine Rollen auf geflochtene Sehne umgestellt allerdings habe ich Probleme die richte Wahl bei meinen zwei Spinrollen zu treffen. Auf beiden Spinrollen habe ich die Fireline von Berkley drauf in 0,10 leider sind diese nach gerade mal einem halben jahr total ausgefranst. Welche Sehne könnt Ihr mir empfehlen? Kurze Info zu den Rollen: Rolle 1= Shakespeare Surpreme Magnesium XT30 auf Berkley Skeletor Pro 2,10m Rolle2= Cormoran Magnesia 6PIF 3000 auf Abu Garcia Vendetta 2,10m. leider findet man sehr viele alte Beiträge wo ich mir nicht vorstellen kann das diese Sehnen noch aktuell sind deswegen frage ich hier nochmal. ich hoffe auf hilfreiche Antworten
    Geändert von Angelspezialist (20.12.2011 um 12:35 Uhr) Grund: Laß doch bitte künftig die unnötige Anzahl an Sonderzeichen aus dem Titel (siehe Forenregeln). Grüße Spezi

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    10.03.2008
    Ort
    30890
    Alter
    29
    Beiträge
    81
    Abgegebene Danke
    32
    Erhielt 27 Danke für 5 Beiträge
    ich habe auch ca. 2 Jahre mit der Fireline gefischt. Bin dann aber auf die Power Pro umgestiegen. Ich finde die Schnur super und kann sie nur weiterempfehlen!

  3. #3
    Carpfishing 4 life Avatar von Störfan
    Registriert seit
    12.05.2009
    Ort
    44289
    Alter
    22
    Beiträge
    1.609
    Abgegebene Danke
    359
    Erhielt 897 Danke für 444 Beiträge
    Wieviel Geld bist du denn bereit auszugeben? Ich nehme jetzt mal an du willst nicht das Beste vom Besten, das ist dann die Stroft gtp , kostet aber auch dementsprechend viel.
    Wenn du nicht so viel ausgeben willst dann Gigafish Powerline, Tuf Line und Power pro. Sind hinter Stroft meiner Meinung nach die Besten.

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Störfan für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Raubfischjäger Avatar von Devildriver83
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    15562
    Alter
    34
    Beiträge
    43
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge
    Das geld ist mir in diesem Fall egal denn an Sehne spare ich nicht

  6. #5
    Fishing - What else ? Avatar von Barbenangler
    Registriert seit
    21.06.2008
    Ort
    58730
    Beiträge
    652
    Abgegebene Danke
    805
    Erhielt 610 Danke für 239 Beiträge
    Gut, wenn du an der Schnur nicht sparst dann die Stoft gtp!
    Und wie der Angeltag auch endet,
    entscheidend ist, was man erlebt!

    Grüße Alex

  7. #6
    Carpfishing 4 life Avatar von Störfan
    Registriert seit
    12.05.2009
    Ort
    44289
    Alter
    22
    Beiträge
    1.609
    Abgegebene Danke
    359
    Erhielt 897 Danke für 444 Beiträge
    Dann auf jeden Fall die Stroft gtp. Beste geflochtene Schnur, die es gibt. Typ R reicht vollkommen, ist nach der typ s die Beste, Aber Typ s fische auch ich nicht, die kost nämlich teilweise 70-80 Euro für 100 Meter. Das ist dann zwar das beste was es gibt, halte ich aber für übertrieben, wenn man mal was abschneiden muss oder nen Knoten hat dann kann man ja schon fast heulen.

  8. #7
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi,

    ich fische einige Schnüre der Marke GigaFish Powerline, bin damit vollstens und bestens zufrieden, selbst im Winter und bei Frost.
    Preislich liegt diese geflochtene Leine im Mittelfeld, heißt die 150m-Spule gibt es meist zwischen 14-18€ zu kaufen.

    http://www.gigafish.de/index.php?cat...NE---150m.html

    Hatte schon mehrere geflochtene Schnüre diverser Marken, wobei ich zum Beispiel keine Produkte der Firma Berkley mehr kaufen und empfehlen werde oder kann, da mich diese schon mehrmals enttäuscht haben.

    Die GigaFish kann ich allerdings ohne irgendwelche Bedenken weiterempfehlen, Preis-Leistung sind hier in diesem Segment ziemlich unschlagbar.
    Geändert von Jack the Knife (19.12.2011 um 20:16 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  9. #8
    Carpfishing 4 life Avatar von Störfan
    Registriert seit
    12.05.2009
    Ort
    44289
    Alter
    22
    Beiträge
    1.609
    Abgegebene Danke
    359
    Erhielt 897 Danke für 444 Beiträge
    Ich find die Schnur auch gut, also die Powerline. Fische die auch auf manchen Rollen, grade für Norwegen etc, super Service der Shop und ne tolle Schnur für nen guten Kurs.
    Aber trotzdem, wenn ihm das Geld egal ist, Stroft gtp ist die beste geflochtene Schnur die es gibt, hat aber halt auch ihren Preis.

  10. #9
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von Störfan Beitrag anzeigen
    Ich find die Schnur auch gut, also die Powerline. Fische die auch auf manchen Rollen, grade für Norwegen etc, super Service der Shop und ne tolle Schnur für nen guten Kurs.
    Aber trotzdem, wenn ihm das Geld egal ist, Stroft gtp ist die beste geflochtene Schnur die es gibt, hat aber halt auch ihren Preis.
    Ich empfehle nur das, was ich selbst angle oder geangelt habe, niemals Produkte, die ich gerne hätte und so generell nur vom Hören-Sagen kenne, da dies nichts bringt.

    Klar ist Stroft eine super schnur, allerdings bekomme ich auch andere Schnüre, die wesentlich weniger kosten und mit ihr sehr gut mithalten können.
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von kaputtnix
    Registriert seit
    13.06.2011
    Ort
    51467
    Alter
    22
    Beiträge
    166
    Abgegebene Danke
    48
    Erhielt 39 Danke für 28 Beiträge
    Hi

    gibt es für die Powerline auch noch andere Bezugsquellen, wo es die rote auf kleineren Spulen als 250m gibt?

    Kaputtnix
    Fänge 2011:

    1. Hecht -->60cm
    2. Forelle-->53cm
    3. Brassen-->49cm
    4. Brassen-->47cm
    5. Brassen-->45cm
    6. Rotauge-->35cm

  13. #11
    Carpfishing 4 life Avatar von Störfan
    Registriert seit
    12.05.2009
    Ort
    44289
    Alter
    22
    Beiträge
    1.609
    Abgegebene Danke
    359
    Erhielt 897 Danke für 444 Beiträge
    Ich hab alle Schnüre, die ich empfehle, auch schonmal gefischt.
    Und mit einer Stroft gtp typ s kann keine Schnur mithalten, nichtmal annähernd, weder Powerline noch Power pro und auch andere Schnüre nicht. Und selbst die typ r ist um einiges besser als diese Schnüre, ich fische Stroft Schnüre auf allen meinen normalen Spinnruten, Hecht, Barsch, Zander & Forelle, und deshalb weiß ich, wovon ich rede.
    Die Typ s fische ich zwar nicht ausgiebig, habe sie aber schon bei kollegen gefischt, die sie ausgiebig testen, und die typ r bzw früher die normale gtp fische ich seid 3 Jahren ausgiebig.
    Habe schon eltiche andere Schnüre gegen diese getestet, und einige, wie schon gesagt, find ich auch sehr gut vom P/L verhältnis, wie halt die powerline, aber mithalten können sie nicht mit der Stroft, ist halt ne andere Klasse.

  14. #12
    Raubfischjäger Avatar von Devildriver83
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    15562
    Alter
    34
    Beiträge
    43
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge
    ich habe mir eben mal die Stroft gtp angeschaut bei 0,22mm gerademal 9 Kilo ist eigentlich sehr mau oder? die ist doch echt dick auf der Rolle??? Verbessert mich falls ich mich irre
    Geändert von Devildriver83 (19.12.2011 um 20:31 Uhr)

  15. #13
    Carpfishing 4 life Avatar von Störfan
    Registriert seit
    12.05.2009
    Ort
    44289
    Alter
    22
    Beiträge
    1.609
    Abgegebene Danke
    359
    Erhielt 897 Danke für 444 Beiträge
    Andere Schnüre schreiben 0,10 mm und 10 kg. Hast du diese Angaben jemals auch nur annähernd auf Richtigkeit überprüft?? Die schreiben 0,10 mm, realität ist 0,20, die schreiben 10 kg, realität ist 5 kg. Nur so als etwas übertriebenes Beispiel jetzt.
    Stroft hält, was draufsteht, undzwar exakt !!
    Und hast Du auch schonmal Abriebsfestigkeit, Haltbarkeit, Wurfeigenschaften, Knotentragkraft etc. in betracht gezogen?

  16. #14
    . Avatar von Lorenz89
    Registriert seit
    11.11.2007
    Ort
    00000
    Beiträge
    1.784
    Abgegebene Danke
    126
    Erhielt 2.229 Danke für 842 Beiträge
    Zitat Zitat von Devildriver83 Beitrag anzeigen
    ich habe mir eben mal die Stroft gtp angeschaut bei 0,22mm gerademal 9 Kilo ist eigentlich sehr mau oder? Verbessert mich falls ich mich irre
    Du irrst!
    Alle üblichen Geflochtenen bestehen aus Dyneema (spectra ist das selbe). Es gibt Qualitätsunterschiede, aber auch gewisse Grenzen (durch das selbe Ausgangsmaterial). Die allermeisten Durchmesser und Tragkraftangaben bei Dyneema Schnüren in Deutschland sind nicht ganz korrekt oder grenzen gar schon an Betrug! Stroft hatte mal eine Tabelle mit realen Durchmessern und Tragkräften die bei diesen Schnüren üblich sind auf ihrer Homepage. Keine Ahnung ob die inzwischen beides angeben...eine zeitlang oder immernoch haben die das aus marketingtechnischen Gründen aber wieder aus dem Internet genommen. Die Leute glotzen halt auf die Angaben (die keiner kontrolliert, geschweige denn "Falschangaben" bestraft) und nehmen dann das wo die Angaben/Werbung am schönsten sind...
    MfG Lorenz

  17. #15
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von kaputtnix Beitrag anzeigen
    Hi

    gibt es für die Powerline auch noch andere Bezugsquellen, wo es die rote auf kleineren Spulen als 250m gibt?

    Kaputtnix
    Kleinere Rollen als 250m gibt es meines Wissens nach bei der Red Royal nicht, mit Ausnahme , du kaufst sie direkt bei deinem Angelhändler von der Grossspule, falls er diese führt.

    @ Störfan
    Man sollte aber die Postings auch mal genauer lesen, nicht nur überfliegen.

    Wäre ja auch schlimm, wenn eine Schnur, die 24€/100m kostet nicht besser wäre, wie eine, für die etwa 12€ auf 100m bezahlt werden müssen.
    Und in ihrem Preissegment von 12€ ist das Preis-Leistungs-Verhältnis der Powerline unschlagbar.

    Allerdings unterfüttere ich nicht,weder bei Spinnruten oder bei Freilaufruten zum Karpfen-, Waller- oder Hechtangeln, also werde ich mir die Stroft nie zulegen, da ich den Preis für ein wenig übertrieben halte.
    Da auf genannte Freilaufrollen, zumindest bei denen ich benutze etwa 250-350m raufpassen, auf andere sogar noch mehr, da käme eine Rollenfüllung schon mal auf 100€, da kann ich getrost drauf verzichten.
    Für den, wo Geld keine Rolle spielt, ist es natürlich egal.
    Geändert von Jack the Knife (20.12.2011 um 14:51 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen