Zander - Welches Vorfach für Zander?

Dieses Thema im Forum "- Raubfischangeln" wurde erstellt von andy1983, 19. September 2009.

  1. andy1983

    andy1983 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    29. September 2008
    Beiträge:
    161
    Likes erhalten:
    68
    Ort:
    Salzgitter, Germany
    Hab jetzt mal aus Spaß bei Ebay Flexonit gesucht. Mit welcher Stärke fischt du denn? Hab jetzt z.B. mal 0,27mm gefunden. Finde ich jetzt ein bißchen zu dick oder nicht? Die Zander sind doch sehr empfindlich was die Schnur angeht und merken die dicke Schnur doch oder liege ich da jetzt falsch?
     
  2. Matze_W

    Matze_W himself

    Registriert am:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    968
    Likes erhalten:
    1.257
    Ort:
    00000
    Ich hab auch die Stärke 0,27mm/6,8 Kilo.
    Für ein vielfädiges Stahlvorfach ist das schon saumäßig dünn
     
  3. Lungchay

    Lungchay Bernd Reichel

    Registriert am:
    11. August 2008
    Beiträge:
    541
    Likes erhalten:
    557
    Warum nicht gleich ein Abschleppseil? :)
     
    Schuppi2002 und Eberhard Schulte gefällt das.
  4. reaper1012

    reaper1012 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    21. März 2009
    Beiträge:
    1.326
    Likes erhalten:
    1.822
    Ort:
    Trier, Germany
    Das lässt sich so schlecht auswerfen:hahaha::hahaha::hahaha:
     
    Lungchay gefällt das.
  5. Eberhard Schulte

    Eberhard Schulte Flyfisher

    Registriert am:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    3.909
    Likes erhalten:
    8.918
    Ort:
    47495
    Moinsen!
    Kameraden, bitte haltet mal den Ball flach. Einen Zander, der ein Vorfach durchbeißt, habe ich in über 40 Jahren nicht erlebt u. ich habe früher viel auf Zander gefischt. Mein Vorfach war niemals stärker als o,25 mm Mono, meist sogar nur 0,22 mm. Vor allem muß es sehr weiche Schnur sein, da der Zander einen Horror vor allem hat, was irgendwie drahtartig ist. Daß ein Zander einen wilden Drill abliefert, habe ich ebenfalls noch nie erlebt. Im Gegenteil!! Zander sind wirklich keine allzu kampfstarken Gegner. Hechte übrigens auch nicht, jedenfalls nicht in Größen bis zu 12 Pfund!! Selbst auf Hecht fische ich mit der Fliegenrute u. großem Streamer nur mit einen monofilen Vorfach Stärke 0,40 mm. Nach 2 Hechten von 90 cm innerhalb von 10 Minuten war es etwas angerauht, weshalb ich es dann ausgewechselt habe. Wenn Zander ständig abreissen, taugt entweder das Vorfachmaterial nichts oder der Angler macht gravierende Fehler, obwohl ich mir kaum vorstellen kann, welche Fehler das sein könnten, denn einen wirklichen Drill kann man das beim Zander eigentlich kaum nennen.
    Schon mal an Wollhandkrabben gedacht??
    Gruß
    Eberhard
     
    Schuppi2002, reaper1012, Laubi und 3 anderen gefällt das.
  6. lefty62

    lefty62 Gast

    hallo leute,
    ich denke man sollte sich erstmal im klaren darüber sein was man erreichen will und welches risiko man bereit ist einzugehen. möglichst erfolgreich auf zander zu angeln oder einen eventuell beissenden hecht zu schonen.
    ist in einem gewässer ein stahlvorfach zwingend vorgeschrieben bleibt einem keine andere wahl. die erfolgsquote beim zanderangeln wird dann eher gering sein. hat man jedoch die möglichkeit frei zu entscheiden und im gewässer nicht viele hechte vorkommen würde ich dünnem 0,18er fluorocarbon vorfach (ein zander beisst das nicht durch) und hochwertiger 0,18er hauptschnur an der matchrute den vorrang geben. gerade grosszander sind äusserst schnurempfindlich. sind viele hechte im gewässer oder stahl ist vorschrift stellt sich diese frage für mich nicht da ich dann grundsätzlich nur mit stahlvorfach (7x7) und kunstködern oder drachkovitch-system fische. wie auch immer, die entscheidung darüber trägt jeder selbst. sollte jedoch möglichst vernünftig sein.
    lg, detlef
     
  7. 000in000

    000in000 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    394
    Likes erhalten:
    189
    Ort:
    30880

    Hat er doch gemacht ist abgerissen und stahlvorfach will er nicht weil der zander das spührt!
    Ich enmpfehle dir trotzdem ein ganz dünnes stahlvorfach zu benutzen das müsste klappen ;)
     
    andy1983 und Lungchay gefällt das.
  8. USA-WW

    USA-WW Petrijünger

    Registriert am:
    14. Juni 2008
    Beiträge:
    46
    Likes erhalten:
    17
    Ort:
    57642
    Hallo
    Was haltet ihr von Wolframvorfächern
     
  9. Schuppi2002

    Schuppi2002 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    21. September 2004
    Beiträge:
    377
    Likes erhalten:
    553
    Ort:
    54296
    Es ist doch nun mal so , wenn der Hechtbestand gering ist wie zum Beispiel in der Saar ( d.h. in den Sommermonaten ein Hechtbiss faßt ausgeschlossen werden kann ) macht es keinen Sinn mit einem dickeren oder gar Stahlvorfach auf Zander zu fischen.Und der Zander wird dir selbst ein 20 er Mono nicht durschbeissen .
    Gruß und Petri
    und hier noch was über des Anglers liebsten Freund
    http://www.youtube.com/watch?v=Bx9Ew-E1Kto
     
  10. andy1983

    andy1983 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    29. September 2008
    Beiträge:
    161
    Likes erhalten:
    68
    Ort:
    Salzgitter, Germany
    Wir haben bei uns im Verein das Problem, dass wir ein großen Hechtbestand haben und sich die Zander nicht oft blicken lassen.
    2008 wurden ca 1400 Hechte gefangen und ca 130 Zander.
    Wir haben bis jetzt beim Nachtangeln nur mit Stahlvorfächern geangelt. Haben bis jetzt nur Hechte aber meißt Aale gefangen (NACHTS).
    Es ist halt so, dass der Zander vor dem Vorfach zurückschreckt.
    Wir haben in fast 2 Jahren mit 3 Leuten erst 2 Zander gefangen und wir sind durchschnittlich einmal in der Woche beim Nachtangeln.
     
  11. reaper1012

    reaper1012 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    21. März 2009
    Beiträge:
    1.326
    Likes erhalten:
    1.822
    Ort:
    Trier, Germany

    1400 Hechte:eek::eek::eek::eek:

    Was habt ihr denn für ein Gewässer?

    Dann probier es mal mit einem Fluorocarbon- Vorfach.
    Das ist zwar etwas teurer aber das bekommt der Hecht auch nicht durch:)
     
  12. andy1983

    andy1983 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    29. September 2008
    Beiträge:
    161
    Likes erhalten:
    68
    Ort:
    Salzgitter, Germany
    Naja wir haben 700 Mitglieder. In einem See von uns ist sehr viel "Kraut". Da kann man fast übers Wasser laufen. Der Hechtbestand in diesem See ist seid Ewigkeiten sehr hoch und durch das Kraut ist es sehr schwer dort zu fischen. Naja deshalb gehen dort nicht viele angeln.
    Habe dort beim Spinnen dieses Jahr 10 Hechte gefangen und ich gehe nicht oft zum Spinnen los. Zanderangeln kannste da eigentlich schon vergessen.
     
  13. mr. zander

    mr. zander Carphunter

    Registriert am:
    29. April 2009
    Beiträge:
    1.742
    Likes erhalten:
    846
    Ort:
    47546
    das sind bestimmt so hechte die so 10/12 cm groß sind !?
     
  14. andy1983

    andy1983 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    29. September 2008
    Beiträge:
    161
    Likes erhalten:
    68
    Ort:
    Salzgitter, Germany

    Midestmaße sind dir aber schon ein Begriff?!
     
    Eberhard Schulte gefällt das.
  15. reaper1012

    reaper1012 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    21. März 2009
    Beiträge:
    1.326
    Likes erhalten:
    1.822
    Ort:
    Trier, Germany

    Er hat es mit sicherheit so verstanden, dass die Hechte nur gefangen und nicht entnommen wurden;)

    Kam nicht ganz klar rüber:)
     
    Eberhard Schulte und mr. zander gefällt das.
  16. mikesch

    mikesch Angler

    Registriert am:
    23. November 2004
    Beiträge:
    217
    Likes erhalten:
    156
    Ort:
    83301
    Blödsinn, FC ist genauso hechtunsicher wie Mono.
     
  17. reaper1012

    reaper1012 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    21. März 2009
    Beiträge:
    1.326
    Likes erhalten:
    1.822
    Ort:
    Trier, Germany
    Mir ist noch kein Hecht an einem FC-Vorfach abgerissen.
    Beim Mono allerdings schon.
     
  18. strasse

    strasse Eishackler ;)

    Registriert am:
    12. Juli 2008
    Beiträge:
    786
    Likes erhalten:
    919
    Ort:
    85625
    Ja aber auch nur wenn du Fc Vorfächer von min. 0.50 mm nimmst ;)
     
  19. Zanderschreck2

    Zanderschreck2 Stachelritterfan

    Registriert am:
    28. Dezember 2008
    Beiträge:
    294
    Likes erhalten:
    98
    Ort:
    02708
    Ich nehm immer Kevlar und bin sehr zufrieden damit.Hält auch jeden Hecht.
     
    andy1983 gefällt das.
  20. andy1983

    andy1983 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    29. September 2008
    Beiträge:
    161
    Likes erhalten:
    68
    Ort:
    Salzgitter, Germany
    Wie stark ist deine Kevlarschnur? Also bis wieviel kg?
     

Diese Seite empfehlen