Umweltverschmutzung - Schocker! Soll jeder sehen

Dieses Thema im Forum "- Meckerecke" wurde erstellt von 42er barsch, 21. April 2012.

  1. 42er barsch

    42er barsch Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    295
    Likes erhalten:
    169
    Ort:
    64....
    MUSS DAS SEIN ??????????????????

    [​IMG]



    NEHMT EUREN MÜLL MIT NACHHAUSE
     
    Pokergott, grannie881, TimoS. und 30 anderen gefällt das.


  2.  
  3. Der mittelgroße Angler

    Der mittelgroße Angler Gelegenheitsangler

    Registriert am:
    30. September 2008
    Beiträge:
    204
    Likes erhalten:
    64
    Ort:
    12621
    eiskalt aus einem anderen betrag aus diesem thema kopiert

    ist richtig, dass es eine sauerei ist
    aber trotzdem muss man doch nicht die bilder von anderen usern hier nochmal hochladen und damit das forum zuspamen mit einem thema, dass es schon gibt und noch nicht "stillgelegt" wurde ;)
     
  4. 42er barsch

    42er barsch Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    295
    Likes erhalten:
    169
    Ort:
    64....
    @ der mittelgrosse angler

    den anderen Thread zuende gelesen ?
     
  5. Enzio

    Enzio Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    29. Mai 2011
    Beiträge:
    912
    Likes erhalten:
    3.933
    Ort:
    85414, Germany

    :( ... ich kann auch nicht verstehen was soooooo schwer daran ist sein Müll wieder mitzunehmen ... :mad:
     
    grannie881, Icefischer, meile09 und 2 anderen gefällt das.
  6. Spaik

    Spaik Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.567
    Likes erhalten:
    10.394
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gera, Germany
    Habe ich.
    Er ist fast 2 Jahre alt und es wird sich weiterhin nicht viel ändern. Es gibt nun mal D.R.E.C.K.S.C.H.W.E.I.N.E
    Meist beginnt ein Angelurlaub mit Dreck und Müll beseitigen.

    Nicht aufregen, einsammeln und einfach besser machen wie diese Umweltschweine.
     
  7. Kondl1993

    Kondl1993 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    20. Juni 2010
    Beiträge:
    240
    Likes erhalten:
    59
    Ort:
    49xxx
    Bin für härtere Strafen bei der Entsorgung von Müll in der Umwelt ! Wer als Angler bzw. Bürger dabei erwischt wird bekommt gleich ne dicke Strafe und wenn das noch einmal passiert wird der Angelschein entzogen!
     
  8. Regulator87

    Regulator87 Allroundschneider

    Registriert am:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    1.287
    Likes erhalten:
    1.571
    Ort:
    Berlin, Germany
    Am besten zu PeTa, NaBu und Greenpeace schicken, damit die auch gleich wieder was zu meckern haben.
    Es ist traurig, aber den Müll hat ein Angler hinterlassen. Für die genannten "Vereine" waren es aber WIR ALLE, DER ANGLER.
    Und im nächsten Artikel steht dann: "Alle Angler hinterlassen immer Müll am Gewässer, wo sich Vögel und anderen Tiere verfangen und langsam zu Grunde gehen."
    Gute Aktion!
     
  9. Bratbarsch1502

    Bratbarsch1502 Petrijünger

    Registriert am:
    15. Juni 2011
    Beiträge:
    27
    Likes erhalten:
    52
    Ort:
    17192
    Echt Mal wenn den Müll mitbringt kann man ihn auch wieder mitnehmen.Kann doch so schwer nicht sein.Solche Leute müssten bestraft werden.
    Mfg Bratbarsch
    :angler:
     
    42er barsch gefällt das.
  10. dermichl

    dermichl Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    23. Juli 2009
    Beiträge:
    1.699
    Likes erhalten:
    1.625
    Ort:
    59320
    echt traurig was so mancher "kollege so hinterlässt" :(
    ich versuche immer als gutes beispiel vorraus zu gehen und nehme deswegen sogar für meine kippenstummel nen altes leberwurstglas mit deckel mit :)
    stummel rein,hinterher wieder mitnehmen und gut is :)
     
  11. Hechtforelle

    Hechtforelle Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.622
    Likes erhalten:
    2.769
    Ort:
    21129
    Schon richtig das Carp--Hunter geschrieben hat dass das Bild weiter verwendet werden darf. Soll jetzt jeder einen neuen Post aufmachen?
    Es ist schon richtig das solchen Sachen nicht in Vergessenheit geraten dürfen, aber dann schreibe doch einfach etwas in den schon vorhandenen Thread.
    Sehr gut fand deine Idee das Bild auszudrucken und den Tackledealer zu bitten es aufzuhängen. Das macht auf jeden Fall mehr Sinn als einfach einen neuen Thread zu eröffnen.
     


  12. Aalfuchs

    Aalfuchs Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    2. November 2011
    Beiträge:
    356
    Likes erhalten:
    188
    Ort:
    Chemnitz, Germany
    Finde ich ne ganz große Sauerei so etwas :-) Mensch das bisschen Müll was man nach dem Ansitz hinterlässt wird doch kein ploblem sein wieder eizupacken und zu hause zu endsorgen. Mensch leute wir als Angler sind für die Hege und Pflege der gewässer zuständig und müssen deshalb ein großes Vorbild für andere sein. Ich möchte gerne in vielen Jahren meinen Sohn mit zum Angeln nehmen und er soll die Gewässer sauber und ordentlich vorfinden so wie jeder das gern möchte von uns. Also wenn ihr jemanden seht der sein Müll rumliegen lässt ruft die Polizei :-)

    MFG Aalfuchs
     
  13. Regulator87

    Regulator87 Allroundschneider

    Registriert am:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    1.287
    Likes erhalten:
    1.571
    Ort:
    Berlin, Germany
    Viele denken wohl auch:
    "Ach das lege ich schön ordentlich in die Ecke dort drüben, dann wird es wohl schon jemand entsorgen, evtl. der Verein oder wer halt zuständig ist"
    ...und haben dabei dann noch nicht einmal ein schlechtes Gewissen!

    Aber wie man sieht, kann es jede Sekunde passieren, dass sich Tiere darin verfangen und sterben!

    Ich denke, dass es sich dabei häufiger um Gastfischer handelt, als zb. Vereinsmitglieder...wobei man das nicht pauschalisieren kann.
    Habe selbst auch immer einen blauen Müllsack dabei um meinen und auch teilweise den Müll anderer mitzunehmen. Bin da jetzt mal recht ehrlich...wenn ich jemanden sehe der ABSICHTLICH etwas ins Gebüsch wirft oder einfach liegen lässt, melde ich ihm der Vorstandschaft und wenn er nicht Vereinsmitglied ist, rufe ich sogar bei der nächsten Polizeidienststelle an. Aber bitte nicht die 110, sondern evtl. schon vorher mal im Handy die normale Nummer der Behörde abspeichern.

    Arbeitsdienst im Verein schön und gut, aber die Zeit könnte für soviele andere Projekte genutzt werden als für das lästige, unnötige Müll einsammeln, wenn jeder seinen eigenen Dreck wieder mit nimmt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. April 2012
    Dense und Eberhard Schulte gefällt das.
  14. schweyer

    schweyer .

    Registriert am:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    2.038
    Likes erhalten:
    3.891
    Ort:
    Berlin, Germany
    Wie reagieren die auf Deinen Anruf?

    Kommen die dann oder halten die Dich für verrückt?


    Gruß Thomas
     
  15. Brahma27

    Brahma27 Gast

    Naja, bei meinem Unfall letztens hab ich nach meinem Anruf eineinhalb Stunden gewartet (in der Stadt). Da kann ich mir bei deren Personalstand schon vorstellen, das sie wegen ner leeren Maisdose in die Pampa fahren...:)
     
  16. Eberhard Schulte

    Eberhard Schulte Flyfisher

    Registriert am:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    3.909
    Likes erhalten:
    8.918
    Ort:
    47495
    Moinsen!
    Irgendwo habe ich schon mal darauf hingewiesen: Vorwürfe an die Polizei sind untunlich u. bringen gar nichts. Die Polizeidienststellen sind chronisch unterbesetzt, der Einsätze werden aber immer mehr. Zerteilen kann sich niemand. Wenn es also mal länger dauert bis zum Eintreffen der Polizei, so liegt das ganz sicher nicht daran, daß sie keine Lust haben. Meist hält sie ein anderer Einsatz irgendwo fest. Wenn man, wie wir damals, mit 2 Streifenwagen ein Gebiet von zig Quadratkilometern betreuen muß, kann es nicht nur an hektischen Tagen eng werden. Ein größerer Verkehrsunfall u. eine Wagenbesatzung ist für Stunden out of order. Dann bleibt nur noch eine Besatzung übrig, die "den Rest" besorgt. Die schriftlichen Arbeiten, welche durch die Einsätze anfallen, erledigt man dann nach Feierabend.....
    Völlig verständlich, daß niemand kommt, wenn jemand anruft, daß ein Angler eine Tüte mit Müll am Wasser hinterlassen hat. Da müssen dann schon Prioritäten gesetzt werden, zumal der betreffende Angler mit Sicherheit bereits weg ist, wenn denn jemand rauskommt. Das ist dann schlicht vertane Zeit, wo man anderswo gebraucht würde.
    Selbst auf solche Zeitgenossen achten, wenn möglich ein Foto machen, versuchen, den Namen festzustellen (ggflls über die Ausgabestelle der Erlaubnisscheine) und dann selbst zur Polizei und Anzeige erstatten. Die wird mit Sicherheit aufgenommen u. auch bearbeitet. Das bringt dann mehr, als auf die "faule Polizei" zu schimpfen.
    Gruß
    Eberhard
     
    delhoven, popskorn, buntschuh und 4 anderen gefällt das.
  17. Brahma27

    Brahma27 Gast

    Hallo Eberhard,
    wollte in keinster Weise die Arbeit der Polizei kritisieren. Habe nur auf die mir eigene sarkastische Art auf die "Wichtigkeit" eines Maisdoseneinsatzes hingewiesen.
    Also, mein Vorwurf- Kritik ging nicht in diese Richtung.
     
  18. Eberhard Schulte

    Eberhard Schulte Flyfisher

    Registriert am:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    3.909
    Likes erhalten:
    8.918
    Ort:
    47495
    Hallo Nils,
    ist schon ok. Der "Maisdoseneinsatz" ist tatsächlich im Vergleich mit anderen Einsätzen eher unwichtig. Wie gesagt: da müssen Prioritäten gesetzt werden.
    Habe es aber nicht als Angriff Deinerseits aufgefaßt, sondern wollte nur einmal aufklären, wie die Dinge liegen u. warum vieles eben einfach nicht machbar ist.
    Gruß
    Eberhard
     
  19. thunderbird70

    thunderbird70 Petrijünger

    Registriert am:
    12. Februar 2010
    Beiträge:
    17
    Likes erhalten:
    31
    Ort:
    16792
    Ich find das ziemlich assi. Ich kann das nicht nachvollziehen das so mancher Angler der doch auch eine Prüfung abgelegt hat und die vorschriften kennt nicht in der lage ist seinen dreck wieder mit nach hause zu nehmen., ans wasser können sie es doch auch schleppen. Wenn ich an somanchen Platz komme krieg ich echt das Kotzen was da alles rumliegt vorallem die endlosen meter an angelsehne find ich mit am schlimmsten, da kann sich ein tier ja leicht drin verfangen und muss dann wegen solch Vollidioten zugrunde gehen. nach meiner Meinung gehört solchen " Anglern " sofort der Schei entzogen und zwar auf Lebenszeit. Aber ist ja nicht so schlimm oder wir haben ja genug Natur Da fällt meine Dose ja nicht ins gewicht, oder. Man muss sich ja alles selber versauen. Also nochmal vielen dank an die Assis die sich dann auch noch Angler nennen dürfen.:hauen
     
    Eberhard Schulte und 42er barsch gefällt das.
  20. 42er barsch

    42er barsch Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    295
    Likes erhalten:
    169
    Ort:
    64....
    es geht mir dabei um mehrere dinge.

    als erstes möchte ich auf diese weise darstellen das auch angler darauf bedacht sind SINNLOSE tiertode nicht einfach hinzunehmen.


    als zweites geht es mir um die aufmerksamkeit der hirnlosen "müll-zurrück-lasser".
    vielleicht ist der ein oder andere doch dabei der beim anblick dieses bildes sich daran errinnert das er auch schon für soetwas verantwortlich gewesen sein kann und beim nächsten angelausflug seinen schund mit nachhause nimmt.

    als drittes geht es mir um die öfentlichkeitsarbeit von vereinen oder ähnlichen institutionen.
    ich habe dazu aufgerufen das bild in vereinsheimen und fachgeschäften aufzuhängen und wenn auch nur ein verein sich dazu berreit erklärt und aufgrund dessen auch nur ein mensch sich aufgerufen fühlt seinen dreck mit nachhause zu nehmen oder wenigstens in aufgestellte müllkörbe zu schmeissen,
    hat die aktion für mich schon erfolg.
    leider werde ich davon wahrscheinlich nie erfahren.

    last but not least , viertens wollte ich vereine, insbesondere jugendgruppen darauf aufmerksam machen.
    ich denke wenn in jungen jahren gleich mit nachdruck geschult wird ist in zukunft davon etwas zu sehen.
    was nicht heissen soll in irgendeiner weise agresiv zu aggieren aber dieses bild zum richtigen zeitpunkt bei einer veranstaltung gezeigt bleibt mit sicherheit dem ein oder anderen länger im gedächtnis wie die ewige
    " naturschutzpredigt "
    und das auf jugend gesetzt und aufgebaut wird ist schon alleine aus dem wachsenden " Streetfisher-program" zu ersehen.

    das sind und waren meine gedankengänge nachdem ich das bild zum ersten mal gesehen habe.

    was die sogenanten " tierschutzorganisationen " angeht dürfen die von mir aus ruhig wissen das es auch angelnde tierfreunde gibt die evtl. sogar treusorgende familienväter sind und in deren haushalten ein oder mehrere tiere schon fast zur familie gehören.

    nur wenns denen keiner sagt woher sollen sie`s denn wissen ?

    ich muss doch nicht " nur weil ich angler bin " solche sachen hinnehmen und mich ruhig verhalten, am besten noch den bückling machen und den dreck der anderen wegräumen, was? das habe ich durch.

    wenn das so weitergeht, gehen wir bösen zeiten entgegen.
    unsere armen kinder.

    gruss
     
  21. molo9000

    molo9000 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    18. März 2010
    Beiträge:
    134
    Likes erhalten:
    40
    Ort:
    32139
    Müll in eine Tüte zu packen und unter den Arm zu klemmen, kann
    doch nicht so schwer sein.
    Aber leider nehmen auch zu wenige Angler denn Müll den andere hinterlassen haben nicht mit . (So nach dem Motto " Ist doch nicht meins"):mad:
     
    42er barsch und DevilStick gefällt das.

Diese Seite empfehlen