Schleientipp -  PLZ51 Looper Stau bei Overath

Der Nachfrage schließe ich mich gerne an! Mich interessiert es ebenso meine Künste dort zu testen! was kostet denn da eig eine Tageskarte zzt?

So, ich habe mich heute morgen mal nach Loope gewagt! Um Punkt 6 stand ich mit der Spinrute am Wasser. Lief echt gut!! Viele kleine Bachforellen und einige schöne Regenbogenforellen. Nach zwei Stunden hatte ich drei schöne Speiseforellen. Der Rest ist zurück gewandert. Die Regenbogenforellen hatten alle um die 500gr. ich habe aber auch weitaus größer springen sehen.
Tageskarte kosten 10€ + 3€ Pfand.

Gerade nochmal für ne Stunde gefischt, also kleine Bafos gibt's genug =)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Ich war am 15.05. dort und es lief von 00:00 -15 uhr rein gar nichts ausser 2-3 Zupfer. Selbst auf der Spinnrute, Grundrute oder Pose. NICHTS. Ich finde auch die Möglichkeiten dort ans Wasser zu kommen unmöglich! ich war das erste u letzte mal dort!

Da beißen die Flusskrebse eher, als Fische.
 
Im Übrigen noch ein paar nette Bilder vom See...
 

Anhänge

  • angeln loope 3.jpg
    angeln loope 3.jpg
    82,4 KB · Aufrufe: 256
  • angeln loope.jpg
    angeln loope.jpg
    159,2 KB · Aufrufe: 264
  • angeln loope2.jpg
    angeln loope2.jpg
    138,8 KB · Aufrufe: 231
  • eifund loope.jpg
    eifund loope.jpg
    261 KB · Aufrufe: 224
  • loope stausee.jpg
    loope stausee.jpg
    202,4 KB · Aufrufe: 234
  • looper stausee.jpg
    looper stausee.jpg
    123,7 KB · Aufrufe: 199
  • stausee engelskirchen loope.jpg
    stausee engelskirchen loope.jpg
    76,3 KB · Aufrufe: 251
  • Stausee engelskirchen.jpg
    Stausee engelskirchen.jpg
    83,9 KB · Aufrufe: 223
  • Stausee loope.jpg
    Stausee loope.jpg
    170,6 KB · Aufrufe: 232
An den drei Türmen ist es immer schwer. Habe da zwar schon gute Forellen gefangen und einmal nen riesen Barsch kurz vorm Kescher verloren (der hatte sicher an die 50), aber meistens geht da wenig bis gar nichts! Das Ansitzangeln an der Stelle spare ich mir dort schon länger. Besser ist der obere Bereich wo das Teilstück der Agger in den Stau mündet.
Gruß BeJoGro
 
Hi,

ja das stimmt, da war schon Leben drin. Aber alleine dort mal iwie an eine vernünftige Stelle ran zu kommen ist ja eine Zumutung! Man kann zwar bei der alten Gaststätte parken und runter gehen, aber großen Erfolg hatte ich nicht.
 
Hi,

ja das stimmt, da war schon Leben drin. Aber alleine dort mal iwie an eine vernünftige Stelle ran zu kommen ist ja eine Zumutung! Man kann zwar bei der alten Gaststätte parken und runter gehen, aber großen Erfolg hatte ich nicht.

Ich angel dort am liebsten mit der leichten Spinrute und nem 1er Spinner, da geht immer was. Ich denke im Herbst werde ich es da nochmal probieren. Jetzt im Sommer fahre ich lieber an den Rhein, auch wenn die Grundeln nerven.
 
Moin Zusammen,

mal an diejenigen, die dieser Gewässer kennen... meint ihr es macht Sinn da auf Zander zu angeln... also sind da überhaupt welche drin? Danke für die Info...

Gruß DaWoofka
 
Zander sind drin, ich denke aber, dass du eher Barsche und Hechte fangen wirst. Hechte und Barsche sehe ich immer wieder. Ich nutze das Gewässer aber nur zum Forellen und Döbelangeln!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Danke für die schnelle Antwort...

Barsche habe ich da auch noch keine gesehen :confused:... muss es einfach mal dieses Jahr nochmal probieren. Gibt es irgendwelche Hotspots für Barsche die du kennst? unter der Brücke evtl.?
 
Am Ende zwischen bzw. an den zwei Brücken, an den drei Türmen und auf der Waldseite sind einige versunkene Bäume, da muss man aber klettern um diese zu erreichen!
 
Hallo zusammen,
ich habe mir für dieses Jahr eine Jahreskarte geholt und suche jemanden der mal Lust hätte mir das Gewässer etwas vorzustellen und mit mir zu angeln.
war dieses Jahr schon zwei drei mal da aber leider ohne Erfolg.
 
Hi :)
Würde gerne mal von euch wissen wer schonmal gezielt auf karpfen dort geangelt hat und wie die Aussichten so sind?
Gibt es außer dem füttern von Boilies sonst noch Verbote die das Karpfenangeln einschränken?
 
Also, mein Urteil zu diesem Gewässer ist eher *daumen runter* Viele Krebse, wenig Fisch... Es ist sehr sehr schwer dort als Tagesgast seinen Fisch zu erzielen. Ich war dort zweimal und dabei bleibt es...
 
Zurück
Oben