PLZ07 Stausee Söllmnitz / Brahmenau

Erlaubnisscheine bekommt man auch noch bei:

Angel Meyer
Mittelstr. 18
07546 Gera

Infos über das Gewässer und den Verein gibt es hier

Die Tageskarte gilt nicht für die Nacht, dafür muss extra eine Karte zum selben Preis gekauft werden.

Hauptfischarten:
Zander, Barsche, Karpfen, Schleien, Welse, Aale und verschiedene Weißfischarten etc..
 
Und hier kommen ein paar Bilder von dem Gewässer.
Ich war heute das erste mal dort und werde das Gewässer auch mal beangeln. Liegt sehr schön und man hat auch seine Ruhe.
Ich lernte auch 2 Leute vom Vorstand kennen, sehr gesprächig und mal Fremden gegenüber offen :)
Man würde sich freuen, mich dort mal angelnd an zu treffen. Bekam auch Tipps zu Ködern, Fischbestand usw.
Reines Angelgewässer, Baden verboten :klatsch

018v.jpg


020umi.jpg


021uyv.jpg


026eyj.jpg


023eyp.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
hallo zusammen...bootfahren ist übrigens auch verboten...
hat einen sehr schönen fischbestand man muss nur wissen wie..:klatsch

hier mal ein paar eindrücke...
 

Anhänge

  • P1010479.JPG
    P1010479.JPG
    4,7 MB · Aufrufe: 340
  • P1010676.JPG
    P1010676.JPG
    3,5 MB · Aufrufe: 327
  • P1010680.JPG
    P1010680.JPG
    3,1 MB · Aufrufe: 365
Hi,

ich kenne den Stausee noch von früher als er als Zuchtgewässer für Karpfen diente! Der wurde dann alle 2 Jahre abgelassen und abgefischt. Weis jemand warum der Wasserspiegel zusätzlich nochmal um einen Meter gesenkt wurde? Der Stausee ist nämlich nicht gerade sehr tief!:confused:

mfg Steve
 
das ist deswegen weil die leute aus dem dorf angst hatte das sie auf gut eutsch gesagt "absaufen"...
deswegen wurde der spiegel gesenkt und ein ablauf eingerichtet...deswegen gibt es auch kein bzw. kaum noch nen aal im stausee..die sind alled urch den ablauf durch gemacht...

gruß Team HAF Gera:prost
 
Dieses Gewässer ist z.Z. gesperrt.
Grosses Karpfen sterben, man weiss auch noch nicht woran es liegt.
 
Aktuelle bekanntgewordene schöne Fänge:

Schleie:

Fänger: unser Mitglied Andy Graupner
Fangmonat/-jahr: 04 / 2011
Länge: 043 cm
Gewicht: 1 Kilo 950 Gramm

tn_9oQJdBXV7U1aLFe.jpg

 
Aktuelle bekanntgewordene schöne Fänge:

Rotauge / Plötze:

Fänger: unser Mitglied Andy Graupner
Fangmonat/-jahr: 04 / 2011
Länge: 034 cm
Gewicht: 0 Kilo 900 Gramm

tn_KOGgt7eBHBaYVhX.jpg

 
Weitere Anmerkungen ...

Die Tageskarte kostet jetzt 9 €/12 € (organisiert/nicht organisiert)
und gilt von 0.00 Uhr - 24.00 Uhr.
Kartenpfand wird nicht mehr erhoben.

Raubfischschonzeit (Hecht/Zander): 15.02. - 31.05.

Für Karpfen gilt ein Höchstmaß von 70 cm.
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Einheimischen fischen hauptsächlich mit Boilies auf Karpfen.
Mit Futterkorb wirst Du sicherlich auch Erfolg haben.
Auf Zander geht morgens und abends Köfi oder Gummifisch.
Für Wels darf der Köderfisch ruhig bisschen größer ausfallen.
 
Petri an alle,

ich wollte am kommenden Wochenende auch mal am Stausee vorbei schauen.
Kann jemand etwas über Zander, Hecht und Wels- bestand sagen.
Sind Schirme erlaubt? Ich wollte über Nacht bleiben
Ich bin für alle Erfahrungen dankbar... Ich bin auf der Suche nach einem neuem Stammgewässer und Söllmnitz bietet sich sehr an, da er fast vor meiner Haustür liegt.

Merci im Vorraus
 
Hi Leute, ich war heute in Gera im Angelcenter un hab nach nem schönen Karpfengewässer gefragt, der nette Herr empfahl mir sofort den Stau in Brahmenau.
Ich bin dann auch hingefahren un hab mir das Gewässer angeschaut, sieht wunderbar aus, eben wie auf den Bildern weiter oben.
Es war auch ein Angler da, älterer Herr, er war sehr freundlich und gab mir auch Tips mit welchen Ködern gefischt wird und so weiter.
Wels meinte er wurde einer mit 192 cm gefangen, Karpfen sind wohl einige größere drin.
Der Herr vom Angelcenter meinte über 30 Pfund Karpfen gibts einige.
Zander hab ich nicht nachgefragt.
Köder für Karpfen Mais, Boilie.
Ich will morgen oder übermorgen zwei drei tage hin gehn, mal schaun was geht.

P.S. Zelt/Schirm ist erlaubt, Nachtangeln auch.


Grüße
 
Söllmnitz

Petri!

Kann mir jemand sagen wie groß der Stausee ist? Angabe in Ha?

Und wie tief wäre auch von Vorteil...??

Gruß

und Danke
Paulchen7373
 
Hallo Paulchen,

bissel spät aber besser als nie :)

Der Stausee ist nicht sehr groß (siehe google-maps usw.).
Vielleicht 10-14 ha, mehr nicht.

Das hat zu Folge, dass an bestimmten Tagen kaum ein Platz frei ist.

Von der Tiefe her ca. 2-2,5m durchgängig.
Im Einlaufbereich z.T. auch sehr flach beginnend, paar m vorm Ablauf die tiefste Stelle mit ca. 5m.

Übrigens wurde dieses Jahr Anfang Juni ein Wels mit 196 cm gefangen (vielleicht der vom Vorjahr mit 1,92 m)
Paar Stunden vorher noch einer mit 135 cm.
 
Hi

Danke jedenfalls für deine Antwort!

Vielleicht kannst du mir mit ein paar allgemeinen Info´s weiterhelfen.

Ich bin zurzeit im DAV mit Sachsen und Brandenburgmarke.

Habe ich Vorteil (preislich) wenn ich nächstes Jahr auch die Thüringen Marke habe oder nicht??

Und wie ist das eigentlich aktuell wenn ich mal ein Wochenende von Fr. Abend bis So. Mittag bleibe?

Wäre nur rein als Information.

Du schreibst, das an dem See nicht so viel Platz ist, kann mir es passieren das wenn man Fr. Abends kommt kein Platz mehr ist?
Ist das Gewässer so stark befischt.

Danke

Paulchen7373
 
Danke jedenfalls für deine Antwort!

Vielleicht kannst du mir mit ein paar allgemeinen Info´s weiterhelfen.

Ich bin zurzeit im DAV mit Sachsen und Brandenburgmarke.

Habe ich Vorteil (preislich) wenn ich nächstes Jahr auch die Thüringen Marke habe oder nicht??

Und wie ist das eigentlich aktuell wenn ich mal ein Wochenende von Fr. Abend bis So. Mittag bleibe?

Wäre nur rein als Information.

Du schreibst, das an dem See nicht so viel Platz ist, kann mir es passieren das wenn man Fr. Abends kommt kein Platz mehr ist?
Ist das Gewässer so stark befischt.

Danke

Paulchen7373


- bist du in einem Verein, bekommst du die Karte etwas billiger (statt11€ kostet sie dann 9€)
- es gibt keine Wochen, Monats oder Jahreskarten
- wenn du von Freitag bis Sonntag da bleiben willst, kein Problem ( Zelt/Wetterschutz) erlaubt
- es kann vorkommen das der Platz mal enger wird, Gastangler werden jedoch sehr freundlich behandelt.....du wirst immer einen Platz finden
- sehr sauber dort......kein Müll, keine Randalierer, man hat seine Ruhe
- Kontrollen werden regelmäßig durch geführt, also an Bestimmungen halten
- guter bis sehr guter Karpfen und Wels bestand.......vereinzelt noch große Zander
- Thüringen Karte nützt an dem Gewässer nichts ( nicht enthalten )
- tiefste Stelle/Stellen um die 2m


Ist aber wie im richtigen Leben, sie springen nicht von selbst an den Haken :)
Solltest du da mal aufschlagen, sag vorher Bescheid, ich komme dann mal rüber und kann dir vor Ort einige Tipps geben.
Gerät womit weite Würfe möglich sind, erleichtert die Sache etwas.
Gruß Spaik

P.S. Der See hat etwas über 8ha
 
Zuletzt bearbeitet:
Genau,
Spaik hat eigentlich schon alles gesagt.

Zu Beginn der Raubfischsaison wie dieses Jahr z.B. war es am Abend sehr voll, das hatte ich dort noch nie erlebt.
Im Juli/August würde ich aber immer rechtzeitig vorher anrufen, gerade wenn Du das ganze Wochenende verplanst, da für bestimmte Anlässe das Gewässer für Gastangler gesperrt ist und keine Karten verkauft werden.

Ja, der Zanderbestand ist leider förmlich eingebrochen.
Was dort vor Jahren für ein Bestand herrschte war Wahnsinn.
Der Verein hatte auch mal eine Internetpräsenz, da konnte man sich ein Bild von machen.

Allerdings ist der Rotfederbestand, groooßer, goldener Rotfedern auch nicht zu verachten.

Bernd, "an der Steinpackung" :hahaha:
ist es doch tiefer als nur 2m?
Das haben mir auch die Einheimschen bestätigt.
 
Zurück
Oben