Fischereischein - Kann man mit einem Fischereischein auch im Ausland angeln ?

Dieses Thema im Forum "- Fischereischein / Jungangler und Neueinsteiger" wurde erstellt von Zanderzocker97, 3. März 2012.

  1. Zanderzocker97

    Zanderzocker97 Immer für einen Fisch gut

    Registriert am:
    15. Oktober 2010
    Beiträge:
    56
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    58119
    Hi Leute,

    Ich wollte fragen ob ich mit meinem Fischereischein,
    den ich in NRW gemacht habe, auch im Ausland angeln kann wie z.B. Polen ?
    Ich war sonst immer nur an einem Teich der meinem Kollegen gehört.
    Wär bestimmt was anderes als nur in Deutschland.

    Vielen Dank im voraus

    LG Zanderzocker97
     


  2.  
  3. querkopp

    querkopp ist angelbekloppt

    Registriert am:
    29. Juli 2011
    Beiträge:
    1.448
    Likes erhalten:
    2.370
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    95???
    ich weiß, daß man in tschechien mit ´nem deutschen schein zum landratsamt des jeweiligen bezirks gehen mußt, dort bekommst du dann einen tschechischen schein ausgestellt ! in polen kann´s sein, daß du garkeinen brauchst ! genau weiß ich es aber nicht !
     
  4. Zanderzocker97

    Zanderzocker97 Immer für einen Fisch gut

    Registriert am:
    15. Oktober 2010
    Beiträge:
    56
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    58119
    Danke erstmal.
     
  5. J.Hecht.

    J.Hecht. Der mit dem Gummi spielt

    Registriert am:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    2.333
    Likes erhalten:
    1.174
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    13051
    Ja du kannst mit deinen Fischereischein in Polen Angeln.

    Gruß J.H.:angler:
     
  6. zanderjuergen

    zanderjuergen Zander -Jürgen

    Registriert am:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    294
    Likes erhalten:
    199
    Moin Zanderzocker,
    mein Freund ist POLE und fischt hier mit mir ohne Fischereischein. Als POLE kannste hier ohne den LAPPEN fischen....u. in Polen selbst fragt kein Mensch nach einem SCHEIN...den gibts da lt meinem polnischen Freund GREGOR gar nicht.

    Anders ist es z.B. in Frankreich; ich fahre öfters dorthin an die Mosel, nur mit Vorlage meines Fischreischeines bekomme ich dort die Gewässerkarte.

    Also merke, es ist von Land zu Land unterschiedlich, einfach mal vorher informieren, z.B. hier im Forum.

    Gruß JUERGEN
     
  7. Ronnie

    Ronnie Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    782
    Likes erhalten:
    1.210
    Ort:
    76744
    Auch die Össis wollen von nem deutschen Angler den deutschen Schein sehen.
    In Schweden gings damals ohne.
    Kommt denke ich drauf an wie das Land das bei seinen Einwohnern selbst geregelt hat, wenn die Prüfung und Schein haben werden sie es vermutlich auch von Touristen/Ausländern verlangen...

    LG Ronnie
     
  8. Alter Däne

    Alter Däne In ewiger Erinnerung

    Registriert am:
    24. Februar 2007
    Beiträge:
    1.192
    Likes erhalten:
    2.105
    Ort:
    126
    Na, aber nur bis zur nächsten Kontrolle.
    Es besteht in Deiutschland eine Fischereischeinpflicht!

    Auch als Pole kannst Du hier nicht ohne Fischereischein angeln. Um z.B. in Berlin als polnischer Bürger angeln zu können, musst Du Deinen polnischen Fischereischein bzw. Mitgliedsbuch vorlegen. Erst dann bekommst du einen Fischereierlaubnisvertrag (Angelkarte). Diese Karten sind als "Gastangelkarte" gekennzeichnet. Sie werden nur an Touristen ausgegeben, die in Deutschland keine polizeiliche Meldeanschrift haben.
    Als Deutscher kann ich in Polen eine Angelkarte erwerben, wenn ich meinen Fischereischein vorgelegt habe (so jedenfalls ist die Gesetzeslage).

    Und damit wäre auch Deine Aussage (bzw. die Deines Freundes) widerlegt, dass es in Polen keine Fischereischein gäbe.

    Das ist ein guter Hinweis !
    Dann sollten die Antworten aber auch nicht aus dem Bauch heraus gegeben werden, sondern den Tatsachen entsprechen, denn wir wollen ja nicht, dass die User mit falschen Aussagen ausgestattet werden und Gefahr laufen, im Ausland Strafe zahlen zu müssen.

    Detlef
     
    Piru80, Cerviola, aspiusaspius und 4 anderen gefällt das.
  9. mok-sportfishing

    mok-sportfishing No-Kill

    Registriert am:
    19. Juli 2013
    Beiträge:
    49
    Likes erhalten:
    12
    Ort:
    30470
    Zitat:
    Anders ist es z.B. in Frankreich; ich fahre öfters dorthin an die Mosel, nur mit Vorlage meines Fischreischeines bekomme ich dort die Gewässerkarte.

    Nein, in Frankreich braucht man KEINEN Fischereischein (außer evtl. bei grenznahen PRIVAT-Gewässern, aber das ist illegal!), wer hat dir denn den Bären aufgebunden?

    In Frankreich darf jeder ohne irgendeine sinnlose Prüfung angeln, er muß sich nur die Angel-Karte kaufen, die aufgedruckten Regeln, Schonzeiten, Mindestmaße etc. beachten und gut ist! Für private Gewässer kann es (muß nicht!) Sonderregelungen geben und am Meer ist das Angeln Schein-und GebührenFREI

    Wenn ihr nähere Info's zu Frankreich braucht, jederzeit einfach fragen
     
    Icefischer und Thunfisch gefällt das.
  10. jürgen W. aus T.

    jürgen W. aus T. Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. September 2008
    Beiträge:
    394
    Likes erhalten:
    554
    Ort:
    49545
    Halte ich für ein Gerücht, ohne Schein keine Angelerlaubnis in DE höchstens im Forellenpuff
     
  11. kingfisher61

    kingfisher61 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    3. April 2011
    Beiträge:
    437
    Likes erhalten:
    181
    Ort:
    04924
    so ein Quatsch ich war letztes Jahr in Kolberg an der Ostsee da brauchste nen Schein für den Kutter wenn Du Brandungsangeln willst brauchste nen Extraschein (dauert 3 Tage den zu besorgen) in Binnengewässern brauchst Du auch de jeweili gültigen Schein. Solltest Du Lust haben in Polen als Deutscher schwarz zu angeln komme ich mit und filme das aus sicherer Entfernung
     


  12. Plötzenstipper24

    Plötzenstipper24 Inaktiver Account

    Registriert am:
    11. August 2008
    Beiträge:
    838
    Likes erhalten:
    656
    mit >hier
     
  13. Fuerstenwalder

    Fuerstenwalder gesperrt

    Registriert am:
    6. März 2008
    Beiträge:
    2.417
    Likes erhalten:
    2.106
    Ort:
    Berlin, Germany
    Die wohl einzig richtige Aussage im gesamten Tröt.. Ich würde jedoch, wegen des gefährlichen Halbswissens vieler hier und der etwas schrägen Ansichten ("wo keiner fragt...") nicht das Forum, sondern Botschaften o.ä. bevorzugen. Wenn man per Post oder Mail anfragt, bekommt man meist auch per Post oder Mail eine Antwort und hat dann etwas schriftliches in der Hand, für den Fall der Fälle.
     
  14. jimminy32

    jimminy32 Friedfischjäger

    Registriert am:
    25. Mai 2013
    Beiträge:
    1.070
    Likes erhalten:
    666
    Ort:
    13439
    Hallo !

    Schaut euch einfach mal diesen link an

    " http://www.helpster.de/angeln-in-polen-darauf-sollten-sie-achten_37753 "

    In Polen gibts es ähnliche Regelungen wie in Deutschland.
    Man braucht auf jeden Fall einen Angelschein (gibts auch für Touristen). Den bekommst Du beim Polnischen Angler Verband (PZW). Darüberhinaus wird noch eine Angelerlaubnis/Angellizenz für das jeweilige Gewässer benötigt (Beim Gewässereigentümer). Es gibt Tages- und Jahreserlaubnisse.

    MfG
     
  15. gecko03

    gecko03 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    5. August 2012
    Beiträge:
    180
    Likes erhalten:
    62
    Ort:
    89555
    das stimmt so nicht.
    die Sache ist Ländersache und somit unterschiedlich geregelt.
    Aber Ausländer können sehrwohl hier OHNE Scheine vorübergehend angeln.

    Habe hier eine schöne Übersicht dazu gefunden.
    http://www.angeltreff.org/gesetze/was_denn_noch_.html
     
  16. ruf3r

    ruf3r Petrijünger

    Registriert am:
    8. Oktober 2011
    Beiträge:
    17
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    91166
    Stimmt aber ihn Bayern ohne Schein keine Tageskarte oder sonstiges das gild auch für Ausländer, Der Schein wird der Urlauber vor seinen Urlaub beantragen müssen und bekommen dann (da kenn ich mich dann nicht genau aus) nen vorläufigen angelschein bzw einen Angelschein ausgestellt was dieser kostet da kann ich auch keine auskunft geben... und dann gibt es erst eine Tageskarte...

    Bzw das hab ich dann auch schon erlebt das der Tageskartenverkäufer beim jeweiligen Zweckverband anruft und sich die Genemigung holt das jedoch sollte man dann auch schon mal vorher abklären ;D
     
  17. andylein

    andylein Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. August 2004
    Beiträge:
    117
    Likes erhalten:
    77
    Ort:
    Berlin, Germany
    ich denke mal nun wurde der fragende völlig verwirt.viele meinungen und nur eine klare antwort,nämlich die:das es in jedem land anders geregelt ist. in deutschland kann ein ausländer (ich kann nur von berlin reden) in die hausburgstrasse fahren und sich einen angelschein besorgen wenn er in seinem heimatland einen hat den er vorweisen kann.in finnlannd kann er das jedermansrecht nutzen und auf friedfisch stippen ohne jede anmeldung.so extrem sind die länder und alles erfährt man sogar vor der einreise wenn man die botschaftlichen stellen anruft. in schweden zum beispiel ist der aalfang verboten,so hat jedes land auch seine gesetze
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juli 2013
  18. Rontzo

    Rontzo Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    23. April 2017
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    0
    HA

    Hallo Zanderzocker,

    in Polen brauchst Du als Ausländer (nicht-Pole) KEINEN Angelschein.

    ABER:
    Man braucht in Polen als Ausländer (Deutscher) eine Erlaubniskarte für das jeweilige Gewässer und einen gültigen Personalausweis.

    Wenn man beim Schwarzangeln erwischt wird, wirds eklig...

    Hier findest Du mehr Informationen zum Angeln in Polen auf Englisch:



    Lg,

    Sebastian

    Hallo, kann mich meinem Vorposter nur anschliessen.

    Man braucht in Frankreich nur eine Erlaubniskarte für das jeweilige Gewässer /Region.

    Wenn man beim Schwarzangeln erwischt wird wirds eklig...

    Hier findest Du mehr Informationen zum Angeln in Frankreich auf Englisch:


    Lg,

    Sebastian
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. September 2018
  19. indi

    indi Petrijünger

    Registriert am:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    58
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    46562
    In spanien braucht man als Turist kein Angelschein,aber man muss einen Angelnerlaubnisschein kaufen.:):)
     
  20. Slader

    Slader Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    27. Dezember 2015
    Beiträge:
    129
    Likes erhalten:
    125
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Munich, Germany
    Hat jemand Erfahrungen gesammelt, wie es auf Rhodos ist? Kann man da ma Meer einfach so angeln, oder brauch ich da wieder einen Berechtigungsschein?
     
  21. Slader

    Slader Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    27. Dezember 2015
    Beiträge:
    129
    Likes erhalten:
    125
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Munich, Germany
    Hallo Leute,
    da ich letztes Jahr diese Frage nicht beantwortet bekommen habe versuche ich es dieses Jahr nochmal :D
    aber diesmal mit mehr Fragen :)

    Ich fliege anfang Oktober (1. Oktoberwoche) nach Rhods und möchte da meine Reisespinnrute (20 - 50g) und meine Penn Spinnfisher V 3500 mitnehmen und dort auch bisschen angeln gehen.

    Daher meine Frage, damit ich nach 7 Tage nicht ohne Fisch nach Hause fliege.

    1) Darf man einfach so am Strand angeln ohne weitere Erlaubins?
    2) Was für Köder sollte ich definitiv mitnehmen (Info: ich betreibe nur Spinnfischen, daher keine Naturköder, dass würde meine Frau nicht mitmachen xD)
    3) Sollte ich zu der Zeit (Herbst) eher Abends oder eher früh Morgens angeln?

    Hoffe ich beantwortet mir die 2) Frage sehr ausführlich, damit ich nicht zu viel Geld in den Sand setze :D

    viele leibe grüße
     

Diese Seite empfehlen