Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19
  1. #1
    Der der im Bach Tanzt Avatar von Technoidla
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    86845
    Alter
    35
    Beiträge
    271
    Abgegebene Danke
    110
    Erhielt 173 Danke für 101 Beiträge

    Exclamation PLZ49 Thülsfelder Talsperre bei Friesoythe - Thülsfelde

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):
    Hotel Seeblick
    Seeblickstr. 3
    Direkt an der Talsperre
    26269 Friesoythe - Thülsfelde

    Angelshop Kampe
    Schulweg 4
    26169 Kampe
    Tel. 04497-921063

    Angler Jäger Treff
    Osterstr. 12
    49661 Cloppenburg
    Tel. 04471 / 60803

    Grüner Markt
    Am Alten Hafen 12
    26169 Friesoythe
    Tel. 04491 / 92920


    Großer aber relativ flacher Stausee im Landkreis Cloppenburg bei Friesoythe - Thülsfelde.



    Größe: ca. 170 ha (teilweise bis 270 ha)

    Anfahrt:
    Am einfachsten über B72 von Cloppenburg richtung Friesoythe.
    Siehe auch Karte http://www.thuelsfelder-talsperre.de/Karte/

    Bestimmungen:
    2-Tages-, Wochen- und Jahreskarten erhältlich.
    Erlaubt sind 3 Ruten (oder 1 Spinnrute).
    Das Süd-West Ufer ist Naturschutzgebiet und für die Angelei gesperrt !
    Zelten am Wasser ist verboten.
    Feuer verboten (bitte unbedingt dran halten, es hat dort schon genug gebrannt!).
    Boote sind verboten.
    Kein Fanglimit.

    Übernachtung:
    Zwei Cämpingplätze vor Ort und Ferienwohnungen in näherer Umgebung.

    Tipp:
    Ein Zelt ohne Boden ( z.B.: ein Schirmzelt) zählt nicht als Zelt !
    Viele benutzen Köderboote die mit den Angelruten gelenkt werden.
    Angelt in den Strömungsgräben! Ausloten braucht man eigentlich nicht da man diese meistens schon erkennt.Posenangeln ist bis vieleicht auf Aal ziemlich Sinnlos, aber das probiert am besten selber aus!

    Hauptfischarten:
    Karpfen, viele Brassen, Zander, Hechte, Aale, Barsche, Welse (größter 2,23m gefangen bei Aufnahme des Fischbestandes durch den Fischerreiverein http://www.mt-news.de/framesArchive.htm) und verschiedende Weißfischarten etc..

    Allgemein:

    Aal:Guter Bestand an Breitköpfen. Fängt man am besten mit Köderfisch da
    mit wurm oft die Brassen und der ganze andere Mist an den Haken gehen.

    Zander: Ebenfalls guter Bestand Rekord liegt bei 25.5 Pfund

    Hecht: Kapitale Hechte wurdem beim Elektro-Kontrollfischen festgestellt.

    Barsch: Viele aber klein.

    Wels: Werden ziemlich regelmäßig gefangen. Rekord über 2m.

    Karpfen: Kapitale (bis über 35 Pfund) sind drin aber schwer zu fangen.
    Wenn gut und lange gefüttert wird, sollten aber einige beim Angler vorbeischauen P.S. Angelt mit Boilie oder anderen harten Ködern sonst dreht ihr durch !

    Brasse und Co: Sind in meinen Augen eine Plage aber wer Sie gerne angelt ist dort richtig. Nimmt genug Futter mit.

    Na dann Petri Heil und viel Spaß

    Euer Technoidla
    Geändert von FM Henry (26.04.2014 um 07:01 Uhr) Grund: aktualisiert

  2. #2
    Der der im Bach Tanzt Avatar von Technoidla
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    86845
    Alter
    35
    Beiträge
    271
    Abgegebene Danke
    110
    Erhielt 173 Danke für 101 Beiträge

    Exclamation Wels!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Nachtrag

    Bei Bestandsaufnahme durch den Fischerreiverein viele Welse ins E-Netz gegangen !!!! Der größte war 2,23m und 80 kg schwer (siehe auch http://www.mt-news.de/framesArchive.htm ) Über bestand von Karpfen usw. kann ich noch nichts schreiben stand leider nicht in dem Zeitungsartikel. Mache mich deswegen noch schlau.

    Also dann

    Petrie Heil
    Geändert von Technoidla (24.06.2004 um 13:21 Uhr)

  3. #3
    Der der im Bach Tanzt Avatar von Technoidla
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    86845
    Alter
    35
    Beiträge
    271
    Abgegebene Danke
    110
    Erhielt 173 Danke für 101 Beiträge

    Angry Karpfen will nicht



    Die Karpfenbestände sind zwar gut aber sehr schwer zu fangen
    Da sich die meisten wohl im Naturschutzgebiet aufhalten.
    Wer die Fangplätze finden will Sollte sich im Winter mal Zeit nehmen wenn das Wasser abgelassen wird!
    Dann bekommt man einen Überblick über die untiefen und Muschelbänke usw.
    Anders ist das leider nicht möglich da Boote verboten sind !!
    Viele die Ich gefragt habe saßen schon mehrere tage, Einer sogar 2 Wochen am Platz und haben fast nichts gefangen.
    Es ist also echt eine herausforderung!!!

    Na dann petrie

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Technoidla für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    18.04.2006
    Ort
    49624
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    vor allem ist es dort mit Brassen übersäht

  6. #5
    Allrounder Avatar von Forellenking 1234
    Registriert seit
    06.03.2006
    Ort
    26209
    Alter
    24
    Beiträge
    174
    Abgegebene Danke
    22
    Erhielt 33 Danke für 23 Beiträge
    Aktueller Neuer Rekordwels:

    Hab ich heute in der Zeitung entdeckt!!!

    Ich schreibe mal was dazu als Artikel stand,weil nicht alles auf dem Bild ist:

    "Einen kapitalen Fang hat Angler Franz Theobald aus Ahaus (NRW) in der Thülsfelder Talsperre gemacht.Der 2,24 Meter lange Riesenwels brachte 61 Kilo auf die Waage und ist damit der größte Fisch, der jemals in der Talsperre gefangen wurde."


    Na denn PETRI!!!! Und herzlichen Glückwunsch zu so einem tollen Fang kann ich da nur sagen!!!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Forellenking 1234 für den nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Allroundangler Avatar von Cliffhänger
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    26127
    Beiträge
    1.116
    Abgegebene Danke
    682
    Erhielt 698 Danke für 321 Beiträge

    Smile **Welsfänge in der Talsperre bei Thülsfelde...

    Hallo,
    immer wieder liest oder hört man von Welsfängen, wie unlängst in Thülsfelde oder auch kürzlich im Großen Bornhorster See, wobei die Fische für unsere Begriffe Riesen sind, 60 bis 70 kg schwer, für Norddeutschland schon ganz schön groß!

    In Norditalien und am Ebro werden sie ja offensichtlich müde gedrillt, wie man sieht, dann auch mit dem glücklichen Fänger fotografiert, und dann vermutlich langsam wieder zurück in den Fluss geschoben. Das sieht man ja nicht....

    Der große, 70 kg schwere Wels aus der Thülsfelder Talsperre ist ja nun "abgenickt" worden und wird sicher einer vernünftigen Verwertung zugeführt.
    Meine Frage, und Mod, das gehört definitiv nicht zu den REZEPTEN, weil´s eine grundsätzliche Frage ist, kann man solche Fische überhaupt essen, schmecken sie noch, werden die Filets geräuchert, gekocht, gedünstet oder gebraten?

    Munter bleiben, Ohren steif halten und durch;
    auch ein alter Angler-"Knacker" weiß nicht alles!
    CLIFF

  9. #7
    Allroundangler Avatar von Cliffhänger
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    26127
    Beiträge
    1.116
    Abgegebene Danke
    682
    Erhielt 698 Danke für 321 Beiträge
    Hallo, guten Abend,

    meine Frage ist immer noch aktuell - wer hat hier Erfahrungen?

    Munter bleiben, Ohren steif halten und durch -
    auch bei so alten Fisch-Veteranen?
    CLIFF

  10. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    45
    Beiträge
    21.364
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.098 Danke für 5.944 Beiträge
    @Cliff

    Was erwartest Du bei Deiner allgemeinen Frage in einem gewässerspezifischen Thema!? Dieses Thema hier wird nur von Anglern gelesen bzw. verfolgt, die sich über die Talsperre informieren wollen. Stelle Deine Frage am besten im Bereich "Allgemeines" oder unter den "Rezepten". Dort bekommst Du eher eine Antwort...

    P.S.: Für mich ist das Abstechen eines 70-Kilo-Welses fast gleichbedeutend mit dem Abstechen eines Pferdes..., ich bring sowas nicht fertig..., und essen mag ich die alten Burschen auch nicht unbedingt. In südlichen Ländern (so wie auch in Afrika und den USA) werden Welse in dieser Größe auch gegessen. Geschmacklich am besten sind sie jedoch in Größen von 2 bis 8 Kilo.
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  11. #9
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    48167
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag

    Riesenwels in der Thülsfelder Talsperre gefangen

    Zitat Zitat von Forellenking 1234
    Aktueller Neuer Rekordwels:
    Hab ich heute in der Zeitung entdeckt!!!
    Das Archiv ist nicht mehr vorhanden.
    Einen Bericht mit Bildern gibt es hier:
    http://www.fischereiverein-friesoyth...iesenwels.html

    Grüße aus Cloppenburg

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an golfecho für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #10
    Allroundangler Avatar von Cliffhänger
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    26127
    Beiträge
    1.116
    Abgegebene Danke
    682
    Erhielt 698 Danke für 321 Beiträge
    Zitat Zitat von golfecho
    Das Archiv ist nicht mehr vorhanden.
    Einen Bericht mit Bildern gibt es hier:
    http://www.fischereiverein-friesoyth...iesenwels.html

    Grüße aus Cloppenburg
    Moin,
    schönen Gruß aus Oldenburg - danke für den Hinweis - ist ja eine tolle Seite mit schönen Fotos und ein sehr informativer Bericht (Kompliment an Euren Vereins-Admin)!

    Leider sind beim 19. Jugendsportfischertag des Landesfischereiverbandes Weser-Ems in der Talsperre nicht so viele Fische von den 160 Junganglern gefangen worden, nämlich 17 Aale mit einem Ges.-Gewicht von 3050 Gramm, 9 Brassen mit 13700 Gramm und einige Rotaugen - ein mageres Ergebnis.......

    Munter bleiben, Ohren steif halten und durch;
    nicht jeder fängt in seinem Leben solch einen Riesenfisch!
    CLIFF


  14. #11
    Der der im Bach Tanzt Avatar von Technoidla
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    86845
    Alter
    35
    Beiträge
    271
    Abgegebene Danke
    110
    Erhielt 173 Danke für 101 Beiträge

    Der Welsfänger

    Gerüchten zufolge wurde der fänger zu einer Geldbuße verknackt weil sie ihn dabei erwischt haben das er mit lebenden köderfisch gefischt hat.

    Wie gesagt !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! gerüchte!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Zum Thema Weißfisch.

    Der Fischbestand in der Thüle ist sehr stark zurück gegangen!!!
    Wenn ich mich richtig erinner uber 80% bei fischen von 20g-1000g.
    Meiner meinung nach gibt es zwei mögliche gründe dafür.

    1. Der Wallerbestand ist "explodiert"( wenn man mal mit wurm überm grund fischt fängt man nachts garantiert zwerge)
    2. Die Komorane haben"aufgeräumt"( es waren mal 250. die sind zum glück endlich weggezogen)

    Ob die erste richtig ist lässt sich nur durch Fangmeldungen überprüfen.
    Also sagt bescheid was ihr dort fangt!
    Ich habe die ohren immer dort auch wenn ich selbst nicht da bin.
    Meine freunde fangen dort in einer tour Baby Waller.
    Also lasst von euch hören!

  15. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Technoidla für den nützlichen Beitrag:


  16. #12
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.03.2008
    Ort
    26169
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge
    Das mit den Kormoranen kann ich nur bestätigen. Wohn ganz in der Nähe von Thüle und fahr da fast jeden Morgen vorbei. Das Schlimme anner Sperre ist, das die Kormorane da eine Brutkolonie haben. Noch Schlimmer aber ist, die Kolonie istim Naturschutzgebiert und dort darf man sie nicht bejagen. An meinem Teich habe ich durch diese "Vieher" schon zahlreiche Kilogramm Fisch verloren. An einem Tag meine Fische im Aufzuchtteich gefüttert, cirka 900 Karfpen von Brut bis zu im Schnitt 300 Gramm schwer aufgezogen. Am nächsten Tag zogen 17 Kormorane von meinem Teich bei meiner Ankunft ab. Aufzuchtteich leer, Jahrelange Arbeit weg .

    Als Zusatz zur Talsperre, die Mindestmasse für Wels sind in der Talsperre und in der Soeste aufgehoben, da sich die Welse in der Soeste so gut entwickeln.

  17. #13
    Petrijünger
    Registriert seit
    12.04.2008
    Ort
    49685
    Beiträge
    52
    Abgegebene Danke
    20
    Erhielt 12 Danke für 12 Beiträge
    Hat jmd mal an der Talsperre nen Hecht gefangen und wenn ja wie ???
    Freue mich über alle tipps..
    Nisher hab ich nur viele aber auch schöne brassen geangelt ...
    Meine Topstelle dafür ist die Spitze der Kuhzunge ...
    Mit ausreichendem anfüttern und feinem Gerät weit rauswerfen und einen Klodeckel nach dem anderen an land ziehen..

  18. #14
    Der der im Bach Tanzt Avatar von Technoidla
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    86845
    Alter
    35
    Beiträge
    271
    Abgegebene Danke
    110
    Erhielt 173 Danke für 101 Beiträge
    Wenn du hecht und ZANDER WILLST mußt du in den alten fluslauf. wenn ein ganz leichtes lüftchen weht dann erkennst du die rinnen daran das dort andere welen sind. Klingt zwar schwer aber wenn du es siehst weißt du was ich meine. Die kuhzunge am einlauf und das Birkenwäldchen sind gute plätze dafür wo man noch so weit werfen kann ansonsten wird es schwer ohne köderboot. Früher war es auch gut am stau rechts aber ich weiß nicht wie es dort jetzt ist nachdem die deppen da die Schilfffläche und Krautbank komplett umgebuddelt haben. Kleinere Hechte fängst jetzt zu beginn der saison warscheinlich wie immer mit Flachläufern und Spinner. Weis nicht wie es dieses Jahr ist aber ich glaube das waten ist dort bis mitte Juni immer noch verboten !!! am besten Vorher nachfragen zum beispiel bei Hotel Seeblick

  19. #15
    Der der im Bach Tanzt Avatar von Technoidla
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    86845
    Alter
    35
    Beiträge
    271
    Abgegebene Danke
    110
    Erhielt 173 Danke für 101 Beiträge

    Exclamation Wieder mal ein Großer

    Letzte Woche wurde mal wieder ein Riese aus der Thüle gezogen!
    Leider habe ich den Bericht noch nicht gesehen. Mein Vater hat es in der Zeitung gelesen. Er war 1.94m!
    Die Blinker( Wels Spezial) hat mal die Thüle als bestes Stillwasser Deutschlands zitiert wenn man vom Boot aus Fischen dürfte.
    Wenn vom Ufer aus solche fänge möglich sind was wäre dann erst mit Boot los?!? Ich weiß jedenfalls das ich nicht zum Ebro oder Po muß um die Chance auf einen Großen zu haben!!!!
    Ach ja auf der Seite http://www.fischereiverein-friesoyth...erre/talsperre findet ihr die Neuen Bestimmungen und Kartenpreise

    Viel Petri

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen