Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.09.2014
    Ort
    66557
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag

    Am Forellenteich ab 12 Uhr

    Hallo,
    Hab so langsam das Gefühl, dass ab 12 Uhr an den Forellenweihern
    Kaum noch was geht. Ich meine bis Mittag wird kräftig gebissen, dann machen die Fische "Mittag" .
    Was meint ihr? Besser nur noch morgens an den Weiher ?
    VG
    Paul

  2. #2
    Gesperrt
    Registriert seit
    28.06.2014
    Ort
    66333
    Beiträge
    189
    Abgegebene Danke
    54
    Erhielt 93 Danke für 71 Beiträge
    guten Morgen Paul,
    Das kann ich nicht bestätigen, sicher ist es etwas weniger als in den Morgenstunden, (liegt daran das der grösste teil des Besatzes in den ersten Stunden gefangen wird.
    Aber in der Regel fängt man Fisch (vorrausgesetzt sie sind in beisslaune) den ganzen Tag über.
    Solltest du das nächste mal wieder ein Problem haben das diese bei dir nicht beissen wollen, komme einfach bei mir vorbei und wir schauen uns das ganze mal an

    LG Thorsten

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    29.07.2014
    Ort
    38642
    Beiträge
    48
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 25 Danke für 16 Beiträge
    Ich hab die Erfahrung gemacht das die Bisse zwar stark zurückgehen, aber das man mit Schleppen insbesonders mit nem Teigpropeller immer was geht.

    An meinem Lieblingsforellenteich kommen viele Angler sogar erst gegen 14 Uhr, und ziehen so bis Abends locker bis zu 10 Forellen raus, alle auf schleppen.

    Wichtig ist natürlich auch das man den Teich kennt und weiß wo sich die Fische gerne aufhalten.
    Viele der Angler testen so mehrere Stellen aus, wer da an einer Stelle bleibt hat meist weniger Fänge.

    Bin ja auch noch Anfänger und bin jedesmal erstaunt was so alles noch an nem Tag fangbar ist, obwohl man selbst das Gefühl hat das nix mehr geht.
    Am besten andere Angler beobachten draus lernen und notfalls nachfragen.

  4. #4
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.07.2011
    Ort
    01705
    Alter
    44
    Beiträge
    1.260
    Abgegebene Danke
    448
    Erhielt 1.480 Danke für 535 Beiträge
    Oder man lässt die Forellen mal links liegen und widmet sich den anderen Fischen,wenn vorhanden.Konnte in den Abendstunden schon sehr gut Wels und Stör fangen.

  5. #5
    Petri cum vitae Avatar von Roland 870
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    46395
    Alter
    47
    Beiträge
    54
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 55 Danke für 27 Beiträge
    Wenn der Propeller dreht dann fängt man auch. Ich geh mit Kollegen jeden Monat einmal in Puff und fangen den ganzen Tag über.
    Tiefe wechseln, Farbe wechseln und Führung anpassen, mal schnell mal langsam. Dann kriegt man raus wie die gerade gepolt sind.
    wat is dat en Walla, ne ne, Wallahalla

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen