Seite 1 von 12 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 171
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Torsten87
    Registriert seit
    19.10.2007
    Ort
    23936
    Beiträge
    785
    Abgegebene Danke
    336
    Erhielt 228 Danke für 131 Beiträge

    Verhalten einiger Fischereiaufseher

    So angelehnt an den geschlossenen Thread bin ich doch mal gespannt wie sich bei euch die Fischereiaufseher verhalten oder ist hier vielleicht sogar einer angemeldet ?
    Wer zu Hause sitzt weiß nicht ob was beißt

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    11.02.2011
    Ort
    72829
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Moin
    die Fischereiaufseher die ich bischer elebt habe waren alle nett najadenk es sind die alle wenn es nicht zu beanstanden gibt
    gruß

  3. #3
    Boiliesternekoch
    Registriert seit
    11.08.2011
    Ort
    52428
    Beiträge
    1.030
    Abgegebene Danke
    1.003
    Erhielt 716 Danke für 299 Beiträge
    Zitat Zitat von Torsten87 Beitrag anzeigen
    ?... oder ist hier vielleicht sogar einer angemeldet ?
    Wer lesen kann, ist ganz klar im Vorteil ;-) schon mal die SuFu bemüht? Haben sich doch schon genügend zu Wort gemeldet...

  4. Folgende 7 Petrijünger bedanken sich bei HTK für den nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Torsten87
    Registriert seit
    19.10.2007
    Ort
    23936
    Beiträge
    785
    Abgegebene Danke
    336
    Erhielt 228 Danke für 131 Beiträge
    Zitat Zitat von alfaraser Beitrag anzeigen
    Moin
    die Fischereiaufseher die ich bischer elebt habe waren alle nett najadenk es sind die alle wenn es nicht zu beanstanden gibt
    gruß
    also ich hatte schon mehrere kontrollen die haben mich komplett "auseinander" genommen. die wollten sogar meine H-Bojen sehen die ich gesetzt hatte (ich könnte da ja nen haken dran haben) und dann wollten se ganz genau wissen wieviel ich gefüttert hab das sollte ich ungefähr in ne tüte füllen und dann haben die das mit ner gepäckwaage gewogen
    Wer zu Hause sitzt weiß nicht ob was beißt

  6. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Elbeangler Nummer 1
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.993
    Abgegebene Danke
    2.573
    Erhielt 1.942 Danke für 846 Beiträge
    Was ist daran verkehrt?
    Du glaubst gar nicht wieviele Schwarze Schaafe es gibt!

    MfG Micha

  7. Folgende 10 Petrijünger bedanken sich bei Elbeangler Nummer 1 für den nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Torsten87
    Registriert seit
    19.10.2007
    Ort
    23936
    Beiträge
    785
    Abgegebene Danke
    336
    Erhielt 228 Danke für 131 Beiträge
    ja aber ich finds übertrieben. einige werden garnicht angesprochen bzw. kontrolliert und einige werden auseinander genommen hab davon schon öfter gehört das aufseher mit booten kamen und die absichtlich in die schnur gefahren sind
    Wer zu Hause sitzt weiß nicht ob was beißt

  9. #7
    .
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    72622
    Alter
    57
    Beiträge
    2.002
    Abgegebene Danke
    2.406
    Erhielt 4.053 Danke für 1.310 Beiträge
    Verhalten einiger Fischereiaufseher

    Der Titel sagt doch schon alles.....hier soll Stimmung gemacht werden gegen Fischereiaufseher.

    Dass es unter den Fischereiaufsehern auch "schwarze Schafe" gibt ist unbestritten, der Umfang einer Kontrolle steht mit Sicherheit aber auch im Zusammenhang mit dem Verhalten des Kontrollierten.
    Dazu fällt mir ein Sprichwort ein: "Wie man in den Wald ruft, schallt es heraus".

    Jetzt warte ich nur noch drauf, bis endlich die "bösen Russen" ins Spiel gebracht werden.
    Für die, die es nicht verstanden haben....dieser Satz beinhaltet eine ordentliche Portion Zynismus.

    Ach ja....ich hatte noch nie Probleme mit Fischereiaufsehern. Papiere gezeigt, ein paar freundliche Sätze gewechselt,noch nen schönen Tag gewünscht und gut is.

    Thomas


  10. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.03.2011
    Ort
    41515
    Alter
    55
    Beiträge
    99
    Abgegebene Danke
    173
    Erhielt 136 Danke für 51 Beiträge
    [QUOTE=schweyer
    Dass es unter den Fischereiaufsehern auch "schwarze Schafe" gibt ist unbestritten, der Umfang einer Kontrolle steht mit Sicherheit aber auch im Zusammenhang mit dem Verhalten des Kontrollierten.
    Dazu fällt mir ein Sprichwort ein: "Wie man in den Wald ruft, schallt es heraus".
    [/QUOTE]

    So sieht das aus.

    Es liegt sehr oft an den Umgangsformen der Leute wie mit ihnen umgegangen wird.
    Werde ich ranzig zu jemandem, brauche ich mich nicht zu wundern wenn ich wie Karl Ars... behandelt werde.
    Jedesmal wenn ich bisher kontrolliert wurde entstand ein nettes Gespräch in dem man mir auch schon mal den ein oder anderen Tip für eine gute Angelstelle oder Montage zukommen lies.
    Benimmt man sich daneben wird sowas wohl nicht zustande kommen.
    Hier gibt es Fischereiaufseher die ich schon ca 25-30 Jahre kenne.
    Verschiedene Leute kommen mit denen einfach nicht klar weil sie jedesmal den "Willi" machen müssen wenn sie kontrolliert werden.

    Geht einfach freundlich und respektvoll miteinander um und die Welt ist i.O.
    mfG Polski

  11. Folgende 10 Petrijünger bedanken sich bei polski für den nützlichen Beitrag:


  12. #9
    Spinner Avatar von fwmachine
    Registriert seit
    14.04.2011
    Ort
    35633
    Alter
    36
    Beiträge
    1.412
    Abgegebene Danke
    2.318
    Erhielt 2.461 Danke für 579 Beiträge
    Ich wuerde gestern auch das erste Mal kontrolliert.

    Die Beiden waren derart umgaenglich und freundlich, dass ich ihnen sicher nen Schoppen angeboten haette, wenn wir nicht " Trockenangler" waeren.
    Mein Blog

    Lahn-Tackle.Blogspot.de

    Update : Impressionen : Shimano Stradic Ci4+



    Versteh mal einer die Fische.
    Die werden nicht umsonst mit F wie Frauen geschrieben.....

  13. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei fwmachine für den nützlichen Beitrag:


  14. #10
    Raubfischangler Avatar von Aalschreck
    Registriert seit
    19.10.2006
    Ort
    37269
    Alter
    42
    Beiträge
    703
    Abgegebene Danke
    666
    Erhielt 1.479 Danke für 380 Beiträge
    Hallo.

    Ich bin Fischereiaufseher. Ich bin immer freundlich, hilfsbereit und fachkompetent.

    Ich stelle mich vor, sage was ich möchte/wie ich es möchte und dann verabschiede ich mich mit einem Petri Heil.

    Das ist immer so, solang man mir auch diese Höflichkeit und Respekt entgegenbringt. Wenn mir ein Angler oder mehrere frech und pampig entgegentreten, ist bei mir der Schalter Freundlichkeit, sehr schnell umgelegt und dann sitze ich am längeren Hebel.

    Wie es in den Wald.....

    Auf den Schlips getreten fühlen sich doch immer die Angler, die nur von ihren eigenen Verstößen ablenken wollen oder die auf jeder Versammlung schreinen "Es wird viel zu wenig kontrolliert". Wenn sie dann aber mal die Papiere, die Ruten oder ähnliches zeigen müssen, jaulen sie wie geprügelt räudige Straßenköter.

    Ich kontrolliere jeden, egal ob er Russe, Türke, Deutscher oder Afrikaner ist. Sie fischen an den Vereinsgewässern und da sind die Bestimmungen des Landes und des Vereines einzuhalten und damit Basta.

    Die Fischereiaufsicht in unserem Verein findet immer abwechselnd statt, mal zu Fuß, mit dem Fahrrad, dem Auto, joggend, vom Boot aus, bei Tageslicht oder auch bei Nacht. Natürlich unregelmäßig, mal zu zweit (dritt, viert) damit es für die "Schwarzen Schafe" nicht berechenbar wird.

    Jeder von uns hat schon mal etwas getan was nicht richtig war!

    Deshalb hört endlich auf zu winseln.

    Gruß
    Markus
    Aalschreck
    Geändert von Aalschreck (29.02.2012 um 11:17 Uhr)
    Ich wünsche Dir/Euch immer eine KRUMME RUTE, DICKE FISCHE und viel PETRI HEIL!!!




  15. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Torsten87
    Registriert seit
    19.10.2007
    Ort
    23936
    Beiträge
    785
    Abgegebene Danke
    336
    Erhielt 228 Danke für 131 Beiträge
    Zitat Zitat von Aalschreck Beitrag anzeigen
    Hallo.

    Ich bin Fischereiaufseher. Ich bin immer freundlich, hilfsbereit und fachkompetent.

    Ich stelle mich vor, sage was ich möchte/wie ich es möchte und dann verabschiede ich mich mit einem Petri Heil.

    Das ist immer so, solang man mir auch diese Höflichkeit und Respekt entgegenbringt. Wenn mir ein Angler oder mehrere frech und pampig entgegentreten, ist bei mir der Schalter Freundlichkeit, sehr schnell umgelegt und dann sitze ich am längeren Hebel.

    Wie es in den Wald.....

    Auf den Schlips getreten fühlen sich doch immer die Angler, die nur von ihren eigenen Verstößen ablenken wollen oder die auf jeder Versammlung schreinen "Es wird viel zu wenig kontrolliert". Wenn sie dann aber mal die Papiere, die Ruten oder ähnliches zeigen müssen, jaulen sie wie geprügelt räudige Straßenköter.

    Ich kontrolliere jeden, egal ob er Russe, Türke, Deutscher oder Afrikaner ist. Sie fischen an den Vereinsgewässern und da sind die Bestimmungen des Landes und des Vereines einzuhalten und damit Basta.

    Die Fischereiaufsicht in unserem Verein findet immer abwechselnd statt, mal zu Fuß, mit dem Fahrrad, dem Auto, joggend, vom Boot aus, bei Tageslicht oder auch bei Nacht. Natürlich unregelmäßig, mal zu zweit (dritt, viert) damit es für die "Schwarzen Schafe" nicht berechenbar wird.

    Jeder von uns hat schon mal etwas getan was nicht richtig war!

    Deshalb hört endlich auf zu winseln.

    Gruß
    Markus
    Aalschreck
    es winselt doch keiner nur ich finds irgendwo unverschämt das man in die schnüre fahren muss und wenn die leute dann dafür nen otto wegkriegen müssen sich die leute nicht wundern oder ist das etwa verkehrt ?
    Wer zu Hause sitzt weiß nicht ob was beißt

  16. #12
    In ewiger Erinnerung Avatar von Alter Däne
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    126
    Beiträge
    1.193
    Abgegebene Danke
    2.090
    Erhielt 2.256 Danke für 714 Beiträge
    @Aalschreck

    Damit ist eigentlich alles gesagt !

    Auch ich habe die Erfahrungen gemacht, dass es bei den "ordentlichen Anglern"
    durchgehend positive Äußerungen gibt.
    Bei den anderen "Kollegen" sieht es da schon anders aus, da kommen dann schon mal Beleidigungen bis zu Bedrohungen - und zu denen sind wir dann bestimmt nicht wirklich nett.
    Sicherlich haben wir auch die Erfahrungen gemacht, dass nicht alle Fischereiaufseher immer alles richtig machen, mal etwas übertrieben reagieren oder auch mal etwas "mufflig" sind, aber auch wir sind nur Menschen und erleben so Einiges am Wasser.

    Gruß

    Detlef

  17. Folgende 9 Petrijünger bedanken sich bei Alter Däne für den nützlichen Beitrag:


  18. #13
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Torsten87
    Registriert seit
    19.10.2007
    Ort
    23936
    Beiträge
    785
    Abgegebene Danke
    336
    Erhielt 228 Danke für 131 Beiträge
    rechtfertigt das durch schnüre zu fahren ??
    Wer zu Hause sitzt weiß nicht ob was beißt

  19. #14
    Petrijünger Avatar von Newbie
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    95...
    Alter
    49
    Beiträge
    98
    Abgegebene Danke
    18
    Erhielt 75 Danke für 38 Beiträge
    Zitat Zitat von Torsten87 Beitrag anzeigen
    hab davon schon öfter gehört das aufseher mit booten kamen und die absichtlich in die schnur gefahren sind
    Du hast davon gehört!
    Ich habe auch schon gehört das Onanieren blind machen soll, soviel mal dazu.
    BTW, an einem See wurde ich ziemlich oft kontrolliert, aber immer freundlich. An diesem See dürfen Vereinsmitglieder kontrollieren. Mittlerweile hab ich dadurch ne Menge gute Bekannte und "Angelpartner" gefunden.
    Und nette Russen habe ich auch schon beim Angeln getroffen, gefangen wurde da zwar recht wenig, dafür war ich immer satt nach solchen Abenden, mußte mich abholen lassen und kannte einige russische Volkslieder mehr.
    INTERNETFOREN BEWEISEN-ES GIBT EIN LEBEN NACH DEM HIRNTOD!!

  20. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Newbie für den nützlichen Beitrag:


  21. #15
    In ewiger Erinnerung Avatar von Alter Däne
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    126
    Beiträge
    1.193
    Abgegebene Danke
    2.090
    Erhielt 2.256 Danke für 714 Beiträge
    Zitat Zitat von Torsten87 Beitrag anzeigen
    rechtfertigt das durch schnüre zu fahren ??
    Hier eine Absicht zum Durchfahren der Schnüre zu unterstellen halte ich schon für sehr vermessen, oder haben die Fischereiaufseher dies angekündigt ?
    Es steht jedem Angler frei, sich bei derartigen Vorkommnissen an die zuständige UFB zu wenden.
    Sollte die Absicht dann nachgewiesen werden können, sollten diese Fischereiaufseher ihre Marke und Ausweis abgeben, gar keine Frage.

    Detlef

  22. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Alter Däne für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 12 1234511 ... LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen