Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 60
  1. #1
    Gesperrt
    Registriert seit
    23.01.2010
    Ort
    44
    Beiträge
    335
    Abgegebene Danke
    302
    Erhielt 161 Danke für 87 Beiträge

    Fischereiaufseher

    Ich habe mal darüber nachgedacht da wir ja genügend Themen in der Fisch-Hitparade haben, ein neues Thema zu starten.
    Hier kann alles rein wer Fischereiaufsehr ist,oder der Fischereiaufseher werden möchte.

    MfG Spengler

  2. #2
    in dubio pro lucio Avatar von ...andreas.b...
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    xxxxx
    Alter
    48
    Beiträge
    2.018
    Abgegebene Danke
    1.645
    Erhielt 3.808 Danke für 1.202 Beiträge
    Ich kannte mal einen Fischereiaufseher, der hatte eine freundliche Art das sich jeder gern mit ihm unterhielt. Der ging am Wasser entlang schaute ein wenig zu, fragte etwas, die meisten zeigten von sich aus stolz ihre Fänge, man fachsimpelte ein wenig über verwendete Methoden und Montagen. Dann verabschiedete er sich mit den Worten: "Weiterhin viel Petri Heil und einen schönen Tag. Ich bin übrigens von der Fischereiaufsicht. Alles in Ordnung bei Ihnen! Ich muß nur noch mal schnell einen Blick in Ihre Papiere werfen."
    Ich glaub 95% der Angler, wer ihn nicht kannte, wußten bis zu diesem Zeitpunkt nicht einmal das sie gerade kontrolliert wurden. Er hatte nie Probleme und wurde fast 90 Jahre alt!
    Viele Grüße aus'm Osten
    Andreas

    Deutscher Hechtangler-Club e.V.
    Catch & Decide

    >> Alle Angler sind Gastangler, fast überall! <<

    "My worst nightmare is, when I am dead, that my wife sell my Fishingstuff for what I said I paid"

  3. Folgende 7 Petrijünger bedanken sich bei ...andreas.b... für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Gesperrt
    Registriert seit
    23.01.2010
    Ort
    44
    Beiträge
    335
    Abgegebene Danke
    302
    Erhielt 161 Danke für 87 Beiträge
    @ andres.b

    Wenn ich am Wasser Kontrollen durführe stelle ich mich auch immer nett vor und frage nach den Papieren ob ich die mal sehen dürfte, so sollte es sein. Aber du weiss ja der ton machts,wenn man sich vernünftig vorstellt bekommt mal auch den Angelschein zusehen.
    Es giebt auch Fischereiaufseher die sich gerne am Wasser wichtig tun,dazu zähle ich zum glück nicht.
    Das einzige problem was ich hatte war wo ich kontrolieren wollte war das ich meine Aufsehermarke verloren habe, hab eine neue beantragen müssen war aber nicht weiter tragisch zum glück.

    MfG

  5. #4
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Moin!
    Persönlich finde ich den Einfall gar nicht schlecht. Die einem moppern über zuviele Kontrollen, die anderen über zuwenig. Und das auf zig verschiedene Threads verteilt! Wäre doch gut, wenn dieser Thread nicht nur von FAs genutzt würde, sondern auch von denen, die Wünsche u. Vorstellungen von mehr oder auch weniger Kontrollen haben, gute oder schlechte Erfahrungen mit FAs gemacht haben usw. Aber wie so oft: bevor das eigentliche Thema losgeht, kommt erstmal eine volle Seite Gemotze, ob das Thema sinnvoll ist oder nicht.
    Ich habe wahrhaftig hier schon wesentlich sinnlosere Themen erlebt.
    Aber damit es endlich losgeht, fange ich mal mit einem lustigen Erlebnis an, das ich mit einem FA hatte:
    Dieser war an der Sechs-Seen-Platte in Duisburg vor vielen Jahren bekannt u. berüchtigt. Mich kannte er persönlich u. wußte, daß ich ordnungsgemäße Papiere hatte. Trotzdem kontrollierte er mich jeden Tag. Welchen Beruf ich hatte, wußte er nicht. Er war im Hauptberuf Werksfeuerwehrmann in der Kupferhütte Duisburg. Eines Nachts, nachdem er mich zigmal kontrolliert hatte, fuhr ich nachts Motorradstreife u. hatte einen Pkw vor mir, der offensichtlich viel zu schnell fuhr. Die vorgeschriebene Meßstrecke von 400 m im gleichen Abstand gefahren, dann überholt u. angehalten. Einmal dürft Ihr raten, wer des war. Unser FA in Feuerwehruniform!! Er erkannte mich natürlich sofort. So habe ich noch selten einen schwitzen u. stammeln sehen, wie den, denn er hatte sich unerlaubt für einen "Damenbesuch'" vom Nachtdienst entfernt. Daß er nicht vor mir niederkniete, wundert mich heute noch. Natürlich machte ich ihm ein wenig Angst von wegen Anzeige u. Bericht an seine vorgesetzte Dienststelle usw., aber dann sagte ich ihm, daß ich nichts dergl. zu tun beabsichtigte. Der Stein, der ihm vom Herzen fiel, muß ein wahrer Felsblock gewesen sein, denn seinen Job wäre er los gewesen. Wenige Tage später, saßen wir mit mehreren Anglern in einer Reihe am Ufer. Er kontrolliert sie alle, nur mich nicht. Und er hat mich nie wieder kontrolliert That`s life !!
    Gruß
    Eberhard

  6. Folgende 9 Petrijünger bedanken sich bei Eberhard Schulte für den nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    06.01.2012
    Ort
    47179
    Beiträge
    24
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 31 Danke für 7 Beiträge
    Zitat Zitat von Eberhard Schulte Beitrag anzeigen
    Moin!
    Persönlich finde ich den Einfall gar nicht schlecht. Die einem moppern über zuviele Kontrollen, die anderen über zuwenig. Und das auf zig verschiedene Threads verteilt! Wäre doch gut, wenn dieser Thread nicht nur von FAs genutzt würde, sondern auch von denen, die Wünsche u. Vorstellungen von mehr oder auch weniger Kontrollen haben, gute oder schlechte Erfahrungen mit FAs gemacht haben usw. Aber wie so oft: bevor das eigentliche Thema losgeht, kommt erstmal eine volle Seite Gemotze, ob das Thema sinnvoll ist oder nicht.
    Ich habe wahrhaftig hier schon wesentlich sinnlosere Themen erlebt.
    Aber damit es endlich losgeht, fange ich mal mit einem lustigen Erlebnis an, das ich mit einem FA hatte:
    Dieser war an der Sechs-Seen-Platte in Duisburg vor vielen Jahren bekannt u. berüchtigt. Mich kannte er persönlich u. wußte, daß ich ordnungsgemäße Papiere hatte. Trotzdem kontrollierte er mich jeden Tag. Welchen Beruf ich hatte, wußte er nicht. Er war im Hauptberuf Werksfeuerwehrmann in der Kupferhütte Duisburg. Eines Nachts, nachdem er mich zigmal kontrolliert hatte, fuhr ich nachts Motorradstreife u. hatte einen Pkw vor mir, der offensichtlich viel zu schnell fuhr. Die vorgeschriebene Meßstrecke von 400 m im gleichen Abstand gefahren, dann überholt u. angehalten. Einmal dürft Ihr raten, wer des war. Unser FA in Feuerwehruniform!! Er erkannte mich natürlich sofort. So habe ich noch selten einen schwitzen u. stammeln sehen, wie den, denn er hatte sich unerlaubt für einen "Damenbesuch'" vom Nachtdienst entfernt. Daß er nicht vor mir niederkniete, wundert mich heute noch. Natürlich machte ich ihm ein wenig Angst von wegen Anzeige u. Bericht an seine vorgesetzte Dienststelle usw., aber dann sagte ich ihm, daß ich nichts dergl. zu tun beabsichtigte. Der Stein, der ihm vom Herzen fiel, muß ein wahrer Felsblock gewesen sein, denn seinen Job wäre er los gewesen. Wenige Tage später, saßen wir mit mehreren Anglern in einer Reihe am Ufer. Er kontrolliert sie alle, nur mich nicht. Und er hat mich nie wieder kontrolliert That`s life !!
    Gruß
    Eberhard

    Haha ;D

    Wie wird man denn FA ? und warum will man es werden ?


    lg

  8. #6
    Alles außer Fisch Angler Avatar von magusch26
    Registriert seit
    21.04.2006
    Ort
    49744
    Alter
    43
    Beiträge
    349
    Abgegebene Danke
    126
    Erhielt 61 Danke für 26 Beiträge
    das würde mich auch mal interessiern, welche Voraussetzungen muss man z.B.erfüllen.

    Und wer hat noch mehr lustige (gemotze haben wir hier genug) Geschichten ?
    Vita dura, nos duriores

  9. #7
    Gesperrt
    Registriert seit
    23.01.2010
    Ort
    44
    Beiträge
    335
    Abgegebene Danke
    302
    Erhielt 161 Danke für 87 Beiträge
    Zitat Zitat von DuZanEsox Beitrag anzeigen
    Haha ;D

    Wie wird man denn FA ? und warum will man es werden ?


    lg
    Ich habe mich von mein Verein vorschalgen lassen als Fischreiaufseher mein Verein wiederum hat mich dann am Landesfischereiverband Westfalen und Lippe ev angemeldet,die haben mich dann angeschrieben mit termin zur Abendschulung dauer der Abendschulung 4 Stunden ca. Dann habe ich noch 2 Wochen warten müssen bis der Landesfischereiverband Westfalen und Lippe ev meine Papiere zu mein Verein schickten,die Papiere wiederum musste ich dann bei meinen Vereisvorsitzenden ab holen das wars.

    Ich habe keine Prüfung ablegen müsssen. Ich würd mal sagen wenn du das vor hast das du dich mal bei deinen Verein schlau machst.

    MfG

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spengler für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #8
    In ewiger Erinnerung Avatar von Alter Däne
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    126
    Beiträge
    1.193
    Abgegebene Danke
    2.090
    Erhielt 2.256 Danke für 714 Beiträge
    Zitat Zitat von DuZanEsox Beitrag anzeigen

    Wie wird man denn FA ?
    Wie man es werden kann, ist in den einzelnen BL unterschiedlich.

    Ist mehrfach beschrieben worden - unter "Suchen" mal "Fischereiaufsicht" eingeben und man bekommt sicher mehrere Antworten.

  12. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Alter Däne für den nützlichen Beitrag:


  13. #9
    Suchender Avatar von Mattes.
    Registriert seit
    12.09.2010
    Ort
    47626
    Beiträge
    194
    Abgegebene Danke
    247
    Erhielt 739 Danke für 154 Beiträge
    Zitat Zitat von Spengler Beitrag anzeigen
    bis der Landesfischereiverband Westfalen und Lippe ev meine Papiere zu mein Verein schickten,die Papiere wiederum musste ich dann bei meinen Vereisvorsitzenden ab holen das wars.
    ?

    Als FA bist du eine ehrenamtliche Vollzugsdienstkraft der Unteren Fischereibehörde deines Kreises/deiner Stadt.

    Wie kommt es, dass ein Verband behördliche Ausweise ausgibt?

    Wer ist dein Dienstherr? Die UFB oder der Verband?
    Gruß

    Mattes

    "Der Verstand ist das am gerechtesten verteilte Gut der Welt - jeder glaubt, er habe genug davon und freut sich heimlich, dass er mehr hat als die Anderen". (Rene Descartes)

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an Mattes. für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #10
    Gesperrt
    Registriert seit
    23.01.2010
    Ort
    44
    Beiträge
    335
    Abgegebene Danke
    302
    Erhielt 161 Danke für 87 Beiträge
    @ Mattes
    wie schon beschrieben habe ich den Fischereiaufseherlehrgang übern Landesfischereiverband Wesefalen und Lippe ev besucht der ist auch mein Ansprechpartner gilt nur für NRW Gescheftsführer ist Herr M

    MfG

  16. #11
    Suchender Avatar von Mattes.
    Registriert seit
    12.09.2010
    Ort
    47626
    Beiträge
    194
    Abgegebene Danke
    247
    Erhielt 739 Danke für 154 Beiträge
    Ich frage nicht ganz ohne Hintergrund.

    Vor zirka einem Jahr hat ein FA aus deiner Gegend einem Gewässerwart unseres Vereins seinen Fischereischein eingezogen, da dieser einen Umzug noch nicht eingetragen hatte. Mich wunderte die Angelegenheit deshalb, weil jener FA die Papiere nicht an die UFB gesendet hatte, sondern an den Verband.

    Ein Fischereischein ist ein behördliches Dokument und darf somit auch nur von der Behörde und/oder deren Beauftragen eingezogen/sichergestellt werden und auch nur unter gewissen Voraussetzungen.

    Meine Frage daraus resultierend ist jene, ob der Verband bei euch eine Art Abkommen mit der Behörde hat und deren Funktion erfüllt.

    Was hat man dir dazu auf der Fortbildung gesagt? Bist du befugt Papiere sicherzustellen, so diese denn sich als ungültig erweisen?
    Gruß

    Mattes

    "Der Verstand ist das am gerechtesten verteilte Gut der Welt - jeder glaubt, er habe genug davon und freut sich heimlich, dass er mehr hat als die Anderen". (Rene Descartes)

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an Mattes. für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #12
    Gesperrt
    Registriert seit
    23.01.2010
    Ort
    44
    Beiträge
    335
    Abgegebene Danke
    302
    Erhielt 161 Danke für 87 Beiträge
    @Mattes

    klar darf ich als Fischereiaufseher den Angelschein einziehen. Aber so wie du schon beschrieben hast würd ich niemanden den Angelschein einziehen,den würd ich nur drum beten die Angelsachen einzupacken und das der Angelschein mit seine neue Adresse versehen wird. Ich selber sehe keinen grund jemanden dafür den Angelschein einzuziehen.

    MfG

  19. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Spengler für den nützlichen Beitrag:


  20. #13
    Suchender Avatar von Mattes.
    Registriert seit
    12.09.2010
    Ort
    47626
    Beiträge
    194
    Abgegebene Danke
    247
    Erhielt 739 Danke für 154 Beiträge
    Mich interessiert der juristische Hintergrund, nicht das, was du gemacht hättest.

    Deshalb die Rückfragen hier nochmal:

    Meine Frage daraus resultierend ist jene, ob der Verband bei euch eine Art Abkommen mit der Behörde hat und deren Funktion erfüllt.
    Bist du befugt Papiere sicherzustellen, so diese denn sich als ungültig erweisen?
    Muss ja nicht jetzt sein. Erkundige dich mal und gib ein Feedback.
    Gruß

    Mattes

    "Der Verstand ist das am gerechtesten verteilte Gut der Welt - jeder glaubt, er habe genug davon und freut sich heimlich, dass er mehr hat als die Anderen". (Rene Descartes)

  21. #14
    Gesperrt
    Registriert seit
    23.01.2010
    Ort
    44
    Beiträge
    335
    Abgegebene Danke
    302
    Erhielt 161 Danke für 87 Beiträge
    @ Mattes kannst dich auf mich verlassen ich werd mich informieren. Notfalls mit den Herrschaften Tele.

    MfG

  22. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spengler für diesen nützlichen Beitrag:


  23. #15
    In ewiger Erinnerung Avatar von Alter Däne
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    126
    Beiträge
    1.193
    Abgegebene Danke
    2.090
    Erhielt 2.256 Danke für 714 Beiträge
    Zitat Zitat von Mattes. Beitrag anzeigen

    Bist du befugt Papiere sicherzustellen, so diese denn sich als ungültig erweisen?
    Hallo Mattes !

    Aus meiner Sicht ein ganz klares JA !
    Papiere, welche ungültig sind müssen vom FA eingezogen und an die UFB geleitet werden - so ist es bei uns in Berlin und so weit mir bekannt, auch in anderen BL (sollte es hier Ausnahmen geben, wäre es interessant, diese zu erfahren).

    Gruß

    Detlef

  24. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Alter Däne für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen