Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18
  1. #1
    Hechthunter26
    Gastangler

    Echolot befestigung

    Hallo
    Kann man zum Beispiel an so einem Boot also an dieser motor befestigung einen Echolotgeber befestigen?
    http://cgi.ebay.de/ALPUNA-nautic-IB-...item2eadb80be1

    wenn ich an deiser Platte nur nur einen schmalen E-Motor anbringe müsste da doch auch noch platz für den Geber mitsamt Stange sein. Oder?!

    ich hoofe ihr könnt mir helfen

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.11.2008
    Ort
    78549
    Alter
    36
    Beiträge
    44
    Abgegebene Danke
    21
    Erhielt 20 Danke für 16 Beiträge
    Einfach die Geberstange mit ner Schraubzwinge an Spiegel takern , und Gut ist........kannste immer verstellen wie du es brauchst

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an ak.checker für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.05.2010
    Ort
    00000
    Beiträge
    331
    Abgegebene Danke
    433
    Erhielt 162 Danke für 84 Beiträge
    Warum Geberstange? So wie hier, aber mit Kabelbindern geht's super!

    http://www.fisch-hitparade.de/showpo...4&postcount=92

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an l889 für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Hechthunter26
    Gastangler
    @ ak.checker

    Was meinst du mit Spiegel?
    Und ist an der geber stange nicht schon ne schraubzwinge dabei?

  7. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.11.2008
    Ort
    78549
    Alter
    36
    Beiträge
    44
    Abgegebene Danke
    21
    Erhielt 20 Danke für 16 Beiträge

    Wink

    Was ich mit Spiegel meine ??
    Das ist das dicke Brett im Heck des Schlauchbootes

    Ja und zu Geberstange vom Echo.
    Wenn nix dabei ist ausser dem geber,nimmt man ne vierkantstange
    schraubt dort den Geber dran. Dann kannst du tiefe und winkel am Spiegel vom (Boot ) Einstellen für alle eventualitäten, und mit ner handelsüblichen Schraubzwinge ist die Geberstange wieder in Sekunden fixiert

    Kann dir mal n Bild machen wenn du möchtest?

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an ak.checker für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Hechthunter26
    Gastangler
    ja wäre cool ich kann dir nicht so folgen...

  10. #7
    --------------------- Avatar von Fairbanks
    Registriert seit
    22.02.2006
    Ort
    51371
    Alter
    57
    Beiträge
    1.055
    Abgegebene Danke
    2.222
    Erhielt 3.636 Danke für 749 Beiträge
    Hallo Hechthunter,

    Denke das es da Probleme geben dürfte, das der Empfänger/Sender des Echolots nicht in unmittelbarer Umgebung des EMots sein sollte, von wegen Störungen usw. Diese können auch schon allein durch die Wasserverwirbelung der Schraube verursacht werden. Würde mich da vorher im Netz mal schlau machen...

    Gruß Fairbanks

  11. #8
    Hechthunter26
    Gastangler
    tue ich doch gerade...

  12. #9
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.05.2010
    Ort
    00000
    Beiträge
    331
    Abgegebene Danke
    433
    Erhielt 162 Danke für 84 Beiträge
    Zitat Zitat von Fairbanks Beitrag anzeigen
    Hallo Hechthunter,

    Denke das es da Probleme geben dürfte, das der Empfänger/Sender des Echolots nicht in unmittelbarer Umgebung des EMots sein sollte, von wegen Störungen usw.

    Gruß Fairbanks
    Ist kein Problem, es sei denn, Du hast einen "stufenlos" regelbaren Motor. Wenn der Stufen hat ist es absolut problemlos. Selbst für SI und HD geht das wunderbar.

  13. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei l889 für den nützlichen Beitrag:


  14. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.11.2008
    Ort
    78549
    Alter
    36
    Beiträge
    44
    Abgegebene Danke
    21
    Erhielt 20 Danke für 16 Beiträge

    Wink

    Hier mal n paar Bilder zur Vorstellungskraft
    Der Geber mit dem Blechhalter ist beim Echolot dabei ,den Rest machste einfach selber....
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von ak.checker (03.07.2011 um 19:49 Uhr)

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an ak.checker für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #11
    Hechthunter26
    Gastangler
    ok ich verstehe

  17. #12
    --------------------- Avatar von Fairbanks
    Registriert seit
    22.02.2006
    Ort
    51371
    Alter
    57
    Beiträge
    1.055
    Abgegebene Danke
    2.222
    Erhielt 3.636 Danke für 749 Beiträge
    Zitat Zitat von Hechthunter26 Beitrag anzeigen
    tue ich doch gerade...
    nicht ganz, Du läßt Dich schlau machen. Es gibt durchaus einige interessante Informationen über dieses Thema auch abseits dieses Forums
    Muß man aber natürlich suchen und lesen...

    Gruß Fairbanks

  18. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Fairbanks für den nützlichen Beitrag:


  19. #13
    Hechthunter26
    Gastangler
    das war aber beleidigend als hätte ich das nicht schon bemacht.
    Aber da findet man immer irgendwelche befestigungsarten an der seite eines Hartschslen bootes aus alu oder so.
    Aber entweder mit stange oder saugnapf.
    Und nichts über schlaucboote.
    Also aus diesem grund frage ich hier. weil ich als anfänger auf hilfe eines anglers hoffe der mir genau individuel zu diesem schlauchboot meine frage beantwortet.

  20. #14
    . Avatar von Lorenz89
    Registriert seit
    11.11.2007
    Ort
    00000
    Beiträge
    1.784
    Abgegebene Danke
    126
    Erhielt 2.229 Danke für 842 Beiträge
    Was hast du überhaupt damit vor?
    Du hast vielleicht schon ein bisschen was gelesen,aber ob du es auch verstanden hast?
    So ein billigding mit Schwabbelboden tät ich nämlich nicht nehmen,wenn ich stundenlang drin stehen will. An nem vernünftigen Boot hast du auch nen vernünftigen ausreichend großen Spiegel,dann lösen sich gewisse Probleme quasi von selbst.

    Wenn du immernoch damit auf den Rhein-Hauptstrom willst,dann tät ich die Wahl des Bootes dahingehend nochmal überdenken,auch angesichts des Motors der nachher am Spiegel hängt. Wenn du nen E-Motor fürs Stillwasser willst,dann hast du auch hoffentlich Akku und Ladegerät bedacht und dich richtig darüber (inkl. der Kosten) informiert,sonst kommt nachher das böse erwachen...


    Wenn du früher oder später auch an Gewässern angelst wo Motoren verboten sind,fällt die Variante mit dem Geber am E-Motor auch aus. Ansonsten ist das sicherlich eine gute Sache,wenn es denn keine Probleme beim (schnellen) Fahren gibt (ich vermute das aber mal nicht,sicher wird es Störungen geben,aber solange man die Tiefe noch korrekt angezeigt wird,ist das noch ok und allzuschnell ist man mit E-Motor ja eh nicht).
    Geändert von Lorenz89 (03.07.2011 um 21:17 Uhr)
    MfG Lorenz

  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an Lorenz89 für diesen nützlichen Beitrag:


  22. #15
    Hechthunter26
    Gastangler
    nein ich habe euch schon verstanden ich habe verstanden dass man damit nicht in den haupstrom kommt .
    Ich wollte nurnoch in hafen und seen fahren.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen