Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge

    ABU Garcia Vendetta UL

    Hi

    Nach einigen Testtagen am Wasser hier ein Resümee.

    Die Rute ist eine Augenweide, die Farben sind gut gewählt und das Griffdesign ist nicht nur schön anzuschauen sondern auch funktionell gut gewählt.

    In den WG Bereich 2 - 5g zeigt diese Rute was sie kann und straft den ersten Eindruck eines Minrütchens Lügen. Die Würfe erfolgen präzise und mit wenig Kraftaufwand sind sehr gute Weiten und präzise Treffer möglich.
    Was die Rute nicht verzeiht, ist ein übermässiges WG, das UL auf dem Blank sollte man ernst nehmen, sonst geht der Spass verloren.
    Fischte die Rute mit einer Balzer Alegra Mini FD und einer Quantum Micro, mit beiden Rollen harmonierte die Rute sehr gut und liess sich lange ermüdungsfrei fischen. Die Balnce war in beiden Fällen perfekt.

    Nun das worauf alle warten, im Drill zeigt die Vendetta aus welchem Hause sie kommt, Forellen um 25cm machen schon einen irrsinnigen Spass andiesem Schmuckstück, doch Bachforellen über 35cm in Strömung zeigten mir dann was diese Rute kann. Nie hatte ich das Gefühl unterlegen zu sein oder das sie ans Limit kommt. Souverän liessen sich auch diese Drills steuern und der Drill sich sicher zu Ende bringen ohne den Fisch auzupowern, so das sie bei diesem warmen Wetter bessere Überlebenschancen haben.

    FAZIT:
    Für die Puristen unter uns UL Fischern schon ein wenig schwer, ist diese Rute für jeden Einsteiger in die UL Fischerei ein treuer Begleiter der zuverlässig seine Arbeit verrichtet, wenn man sie denn auch als UL Rute einsetzt und nicht als Forellenrute. Denn dicke Schnüre schwere Rollen und zu hohes Ködergewicht mag sie einfach nicht und dafür ist sie auch nicht gebaut.

    Getestet wurde mit:
    ABU Vendetta UL 2-10g
    Balzer Alegra Mini FD
    Quantum Hypercast Microspin
    Mono 0,16 und 0,14
    Spinner Wobbler Streamer und Spinnfliegen im Gewichtsbereich von 2-10g

    Gruss
    Olli
    Geändert von Holtenser (16.06.2011 um 09:07 Uhr)

  2. Folgende 8 Petrijünger bedanken sich bei Holtenser für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Angelsüchtig...^^ Avatar von Emsangler291
    Registriert seit
    16.10.2009
    Ort
    34134
    Alter
    32
    Beiträge
    871
    Abgegebene Danke
    1.525
    Erhielt 1.574 Danke für 380 Beiträge
    Danke,
    ich hatte sie letztens auch mal in der Hand und war mir nicht sicher ob ich sie holen soll.
    Wusste ja nicht wie sie sich im Drill verhält!
    Schön straff war sie ja!Kann mit so wabbeligen,weichen Ruten nix anfangen!Ist aber eher Geschmackssache!
    Fische sonst meine UL-Köder mit einer 18gr.-Rute,diese kommt aber mit Ködern unter 3gr. nicht mehr wirklich gut klar.
    Geändert von Emsangler291 (16.06.2011 um 09:16 Uhr)
    Eat,drink,sleep.....GO FISHING!!!!!




  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Emsangler291 für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Thunfisch
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    64625
    Alter
    56
    Beiträge
    2.295
    Abgegebene Danke
    7.999
    Erhielt 5.609 Danke für 1.635 Beiträge
    Hi Olli,

    danke für die Beschreibung der Rute und ihrer Eigenschaften.
    Eines würde mich noch interessieren:
    Du schreibst, dass du "Spinner Wobbler Streamer und Spinnfliegen im Gewichtsbereich von 2-10g" bzgl. der Wurfeigenschaften getestet hast - gleichzeitig, dass die Rute "ein übermässiges WG" nicht verzeiht. Ist man dann mit Ködern bis 10 Gr. nicht schon in diesem Bereich und vor allem, kann ich grade in einem Fließgewässer Spinner > 3 Gr. überhaupt noch vernünftig führen, oder ist die Rute dann schon über dem Limit?

    Gruß Thorsten

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Thunfisch für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    HI

    Natürlich ist man damit weit darüber hinaus aber um das herauszufinden musste ich es ja erstmal austesten schliesslich steht ein WG bis 10 auf dem Blank was ich aber übertrieben optimistisch finde, 5g ist das obere Limit mit dem ich mich bei der Rute wohlfühle. Spinner mit 3 G lassen sich sowohl stromauf und stromab gut führen und man verliert nicht den Kontakt zum Köder.
    Wobbler mit 2g geben noch ein gutes Feedback. Die Empfehlungen zum WG beziehen sich auf die Wurfeigenschaften nicht auf die Führungseigenschaften der Rute .

    Gruss
    Olli

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Holtenser für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von Gofi
    Registriert seit
    14.06.2006
    Ort
    13156
    Alter
    50
    Beiträge
    280
    Abgegebene Danke
    683
    Erhielt 290 Danke für 153 Beiträge
    Hallo Olli,

    danke für deinen ausführlichen Bericht.
    Habe seit kurzem auch eine Vendetta, nur etwas größer.Bei meiner ist der Einhänger für den Haken oben auf dem Blank. Bei deiner auch? Wenn ja, hat das einen Grund oder war da die Maschine nur falsch eingestellt?

    M,f,G, Gofi

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Gofi für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    Nein ist bei mir genauso einen tieferen Sinn sehe ich jetzt nicht, ausser vll das die scharfen Haken von der Hauptschnur weggehalten werden.

    Gruss
    Olli
    Geändert von Holtenser (16.06.2011 um 12:22 Uhr)

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Holtenser für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen