Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von goanna
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    74638
    Alter
    37
    Beiträge
    201
    Abgegebene Danke
    288
    Erhielt 220 Danke für 50 Beiträge

    Wie lange ist ein gefrorener Fisch haltbar?

    Ich habe letztens irgendwo im Fernsehen gesehen, dass die Japaner den Blauflossenthunfisch u. a. vom Markt aufkaufen und gefroren irgendwo einlagern um die Marktpreise oben zu halten. Da ich auch bei mir daheim einen bestimmten Vorrat an Fisch habe, würde es mich interessieren wie lange so ein Fisch im Gefrierschrank haltbar ist?

  2. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei goanna für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    StörHunter
    Registriert seit
    14.05.2010
    Ort
    59505
    Alter
    33
    Beiträge
    24
    Abgegebene Danke
    19
    Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge
    mhhh,

    also ich denke das der fisch so ungefär die haltbarkeit von fleisch hat.
    fleisch sollte man nach 3 monaten im tiefkühler verarbeiten!
    ich persönlich lasse meinen fisch maximal 2 monate drin. köderfische lager ich natürlich auch mal ein halbes jahr


    gruß

    http://www.youtube.com/watch?v=AmBoPXuYTfw


    Läuft das Blut dir aus dem Daumen,
    wird wohl ein Vorfach daran baumeln.

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an smokeydmx für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    28.05.2009
    Ort
    59174
    Alter
    38
    Beiträge
    277
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 162 Danke für 86 Beiträge
    4-5 Monate, ausser Fettreiche Fische , die nicht ganz so lange.
    Am besten man verpasst ihnen eine Eisschicht (ähnlich wie Hummer im Kaufhaus)
    Kann man ruhig etwas dicker machen, dann hälts auch etwas länger.

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Serafin für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Bartelmann
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    22417
    Alter
    22
    Beiträge
    694
    Abgegebene Danke
    644
    Erhielt 592 Danke für 194 Beiträge
    Ein paar Monate bestimmt, wenn du ihn Vakuumierst noch wesentlich länger denk ich.

  8. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von Graf2009
    Registriert seit
    11.02.2010
    Ort
    09232
    Alter
    33
    Beiträge
    157
    Abgegebene Danke
    190
    Erhielt 114 Danke für 63 Beiträge
    wenn du den fisch normal gefrostet hast,dann 4-5 monate!wenn du ihn richtig vakuumierst,dann auf alle fälle über ein jahr aber nicht länger!dann musst du dir es schmecken lassen!!!
    Gruss Graf

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Graf2009 für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Dog79
    Gastangler
    Wo ist Jack wenn man ihn mal braucht?
    Geändert von Dog79 (16.07.2010 um 10:43 Uhr)

  11. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Dog79 für den nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Leute ,

    bin ja schon da , lol !

    Also fettreiche Fische nicht länger als 3 Monate , fettarme Fische maximal 6 Monate ,dabei spielt es keine Rolle , ob Süß-oder Salzwasserfisch , normales mageres Fleisch 12 Monate, fettes Fleisch 6-9 Monate , ist natürlich auch abhängig von euren Gefriergerät , heißt je höher ich mit der Gefriertemparatur gehen kann , desto länger sind die Sachen im Frostzustand haltbar .
    Behauptungen , wie hier irgendwo gelesen , daß sich Fleisch nur drei Monate im Froster und Fisch nur zwei halten sind absoluter Schwachsinn , Fisch und Fleisch lassen sich kaum miteinander vergleichen , da Fisch wesentlich hochwertigeres Eiweiß besitzt , was aber leider schneller verderben kann , deshalb die kürzere Frostzeit .

    Auch spielt die Verpackung eine große , meist unterschätzte Rolle , am besten mit mehrlagigen Wicklungen von Frischhaltefolie oder mit sehr guten Gefrierbeuteln arbeiten , beides in Kombination geht auch , vacuumieren bringt auch nicht viel mehr .
    Immer schauen , daß die Pakete so dünn wie möglich sind , so frieren sie schneller und besser durch .

    Im privaten Gebrauch hat man meist Geräte , die bis Minus 25°Grad kühlen , da gelten oben genannte Werte als Richtwerte , bei Geräten die bis Minus 45°Grad kühlen sieht es wieder anders aus , aber die wird privat kaum jemand besitzen .
    Industrieanlagen kühlen , bzw gefrieren noch tiefer , weshalb dies mit den Thunen kein Problem ist .

    Wen es noch interessiert , Obst und Gemüse , ebenso Pilze lassen sich richtig verpackt auch bis zu einem Jahr gut gefroren aufheben .
    Diese Angaben beziehen sich auf Gefriertruhen und Gefrierschränke , das Kühlfach im Kühlschrank(die Mini-Dinger) könnt ihr meist vergessen , die sind gut für Köderfische und Eiswürfel , für mehr aber meist auch nicht .


    mfg Jack the Knife
    Geändert von Jack the Knife (16.07.2010 um 20:42 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  13. Folgende 13 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  14. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von goanna
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    74638
    Alter
    37
    Beiträge
    201
    Abgegebene Danke
    288
    Erhielt 220 Danke für 50 Beiträge
    Wow, super vielen Dank! Wir haben vor 2 Monaten (wegen meiner Anglerei) einen reinen Gefrierschrank gekauft. Im Moment läuft der bei Minus 20C (war so in der Anleitung empfohlen). Gehört der Karpfen zum fettreichen Fisch?

    Ich werde dann die Fische in eine Frischhaltefolie tun.

  15. #9
    Dog79
    Gastangler
    Wurde auch Zeit!

  16. #10
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von goanna Beitrag anzeigen
    Wow, super vielen Dank! Wir haben vor 2 Monaten (wegen meiner Anglerei) einen reinen Gefrierschrank gekauft. Im Moment läuft der bei Minus 20C (war so in der Anleitung empfohlen). Gehört der Karpfen zum fettreichen Fisch?

    Ich werde dann die Fische in eine Frischhaltefolie tun.
    Im Prinzip ja , sind es kleine Exemplare so mit 2-5Pfund ist es kein Problem .
    Bei mir überlebt Fisch sowieso nicht lange .

    Wie gesagt mehrere Lagen (mindestens 3 , besser 3-5) wickeln , glaub auf der DVD vom Juli der F&F wird es sehr gut beschrieben .

    mfg Jack the Knife
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  17. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  18. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von dermichl
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    59320
    Alter
    48
    Beiträge
    1.693
    Abgegebene Danke
    1.959
    Erhielt 1.640 Danke für 626 Beiträge
    hi jack
    ich hab vom letzten sommer noch 4 grosse forellenfilets.stk. ca 800-1000 gramm im froster.sind die noch verwertbar und wenn ja,wie?
    ist nen singlehaushalt hier,deswegen liegen die schon so lange.
    freu mich auf antwort
    petri
    dermichl

  19. #12
    Karpfenfreund Avatar von Der-Stipper
    Registriert seit
    09.08.2008
    Ort
    32051
    Alter
    25
    Beiträge
    1.476
    Abgegebene Danke
    657
    Erhielt 1.221 Danke für 421 Beiträge
    Ich hab noch nen Hecht von vorletzem Jahr .
    Ich glaub der muss dann mal weg
    [SIZE=2][U][FONT=Arial Black]Ostwestfälischer Kampfangler [SIZE=1]

    Die Einen hassen den Geruch von fischigen Händen, für mich ist es der Duft des Erfolgs!

    Gruß Flo

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an Der-Stipper für diesen nützlichen Beitrag:


  21. #13
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von dermichl Beitrag anzeigen
    hi jack
    ich hab vom letzten sommer noch 4 grosse forellenfilets.stk. ca 800-1000 gramm im froster.sind die noch verwertbar und wenn ja,wie?
    ist nen singlehaushalt hier,deswegen liegen die schon so lange.
    freu mich auf antwort
    petri
    dermichl
    Ja , die solltest du dann mal in den nächsten 3 Monaten verbrauchen .

    Also aus Forellenfilets mache ich auch mal gerne Backfisch (paniert) , oder ich ziehe sie durch den Bierteig , mache sie mit Soße , auf Gemüsebett oder anderen Rezepten , die ich hier schon reingestellt habe .

    Ich führe auch einen Singlehaushalt , aber Fisch wird bei mir nie so alt .
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  22. #14
    Anfänger
    Registriert seit
    20.09.2008
    Ort
    13159
    Beiträge
    393
    Abgegebene Danke
    692
    Erhielt 493 Danke für 197 Beiträge
    mmh, also ich hatte mal nen paar Karpfenfilets eingefroren, die lagen bestimmt anderthalb Jahre im Gefrierfach so bei Minus 17 Grad Celsius. Die lagen ganz hinten versteckt und als ich sie "wiedergefunden" hatte, landeten sie in der Pfanne. Geschmeckt haben die Filets trotzdem noch sehr lecker. Sie waren im Gefrierbeutel eingefroren und mit so einer Gefrierbeutelklammer verschlossen.
    Ich hatte mal in einem Buch gelesen, dass die Ewenken (Volksgruppe in Sibirien), ihr Fleisch, Fisch usw. in Erdgruben einlegen, wo es dann auf Grund des Permafrostbodens Jahre halten soll.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen