Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 44

Thema: Bisswunden

  1. #1
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge

    Bisswunden

    Hallo Kolegen.
    Beim mähen vom Damm meines Weihers, fiel mir ein im Wasser treibender toter Zander auf. Ich dachte sofort an einen durch Schwarzangler verangelten, der an einen geschluckten Drilling starb. Zum Glück war das nicht der Fall, und die Todesursache konnte ich nicht klären.

    Aber darum geht es nicht.
    Hier die Frage an Euch.
    Wer kann solche Bißwunden verursachen ?
    Der Zander war 67cm groß, und war wohl genärt.
    Außer Zander sind nur noch Hechte im Teich.
    Kann es sein , daß ein größerer Zander einen 65cm attackiert ?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  2. Folgende 11 Petrijünger bedanken sich bei theduke für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    bayrischer Berliner Avatar von Red Twister
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    92637
    Alter
    47
    Beiträge
    1.473
    Abgegebene Danke
    5.418
    Erhielt 4.697 Danke für 916 Beiträge
    Servus Wolfi

    Also meiner Erfahrung nach macht ein Hecht kein Halt vor einem solchen Zander.
    Da ich oft am Libenstein Stau auf Zander angel kenne ich solche Verletzungen bei Zandern.

    Die Bilder sind auf der Homepage vom ansässigen Angelverein: http://www.fischereiverein-stiftland.de/
    Siehe dort unter Inter. Fänge
    Dort fängt man auch immer wieder solche verletzten Zander.
    Siehe hier:http://www.fischereiverein-stiftland...-biss-ganz.jpg

    Das Hechte sich gerne mal ein wenig überschätzen sieht man auf der Seite auch.
    Siehe hier:http://www.fischereiverein-stiftland...rstickt212.jpg

    Gruß Red Twister
    Geändert von Red Twister (02.07.2009 um 19:01 Uhr)
    _______________________________
    Am Wasser lernt man Freunde kennen

  4. Folgende 7 Petrijünger bedanken sich bei Red Twister für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Blaubarschmann
    Registriert seit
    15.05.2008
    Ort
    44532
    Beiträge
    571
    Abgegebene Danke
    1.483
    Erhielt 584 Danke für 230 Beiträge
    Also ich denke ein Hecht kann es nicht gewesen sein, denn dann würde die Wunde anders aussehen.ICh kenne nur zerfetzte Bisswunden vom Hecht.
    Ich würde auch auf einen Zander Tippen, denn man kann ja 2 Einsticke erkennen, und die wiederum könnten ja die Hundszähne eines Zanders sein

    Oder doch Schwarzangler...mit einem Dreizack oder dergleichen
    lg Tobi
    Geändert von Blaubarschmann (02.07.2009 um 18:58 Uhr) Grund: Rechtschreibung
    Ein Satz der immer fällt,selbst wenn es um Autos geht:


    .. Ich würde dir die Red Arc empfehlen.....




    Angler an die Macht

  6. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Blaubarschmann für den nützlichen Beitrag:


  7. #4
    craig93
    Gastangler
    denke auch das es ein anderer zander war^^


    übrigends an der saar is letzens kein großes stück waller mit kopf an mir vorbeigeschwommen^^
    der is wohl in eine schiffsschraube gekommen. sah übel aus^^

  8. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei craig93 für den nützlichen Beitrag:


  9. #5
    Carphunter Avatar von mr. zander
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    47546
    Alter
    22
    Beiträge
    1.742
    Abgegebene Danke
    1.096
    Erhielt 884 Danke für 507 Beiträge
    also ich finde das es auch ein hecht gewesen sein könnte.
    aber die bisswunden sind ganz schön breit,muss wohl ein dicker gewehsen sein!!!
    Gruß,mr. zander
    Langeweile ? ; Dann Link klicken !






  10. #6
    Carphunter Avatar von mr. zander
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    47546
    Alter
    22
    Beiträge
    1.742
    Abgegebene Danke
    1.096
    Erhielt 884 Danke für 507 Beiträge
    @craig93

    gibs fotos ???
    Gruß,mr. zander
    Langeweile ? ; Dann Link klicken !






  11. #7
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Red jepp das mit den Hechten ist mir ja bekannt.
    Mich verwundern eben nur die Wunden, die ja gar nicht zum Hecht passen.

    Tobi da würden in solchen Fall eher die Wunden auf der oberen Seite der Flanke sein.
    Also ich bin echt ratlos.
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  12. #8
    craig93
    Gastangler
    @ mr. zander

    nee leider nicht^^

    mein kumpel hat das teil bemerkt und wir hatten erst gedacht das es ein kopf von einem rind war weil das total komisch aussah. dann kam es aber vorbeigeschwommen und dann habens wir erkannt

  13. #9
    Eishackler ;) Avatar von strasse
    Registriert seit
    12.07.2008
    Ort
    85625
    Beiträge
    786
    Abgegebene Danke
    961
    Erhielt 956 Danke für 339 Beiträge
    Es war nicht die Bisswunde !!!
    Dadurch d das maul so weit aufgerissen ist ,scheint er an Sauerstoffmangel gestorben zu sein .
    Also entweder ist in deinem Weiher zu wenig Sauerstoff oder durch irgendeine Krankheit konnte der Zander nicht mehr richtig atmen

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an strasse für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #10
    Carphunter Avatar von mr. zander
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    47546
    Alter
    22
    Beiträge
    1.742
    Abgegebene Danke
    1.096
    Erhielt 884 Danke für 507 Beiträge
    @craig93
    oh schade,dann hätte ich ne neue profilgalerie aufgemacht mit dem namen:fisch opfer
    Gruß,mr. zander
    Langeweile ? ; Dann Link klicken !






  16. #11
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Strasse mir ging es nicht um die Todesursache.
    Sauerstoffmangel schließe ich aus, denn dan würde man öfters Fische mehr Zander nach Luft schnappen sehen. Auch gab es schon heißere Sommer, mit dem selben Bestand.
    Die Bisswunden sind keinesfall der Grund.
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  17. #12
    bayrischer Berliner Avatar von Red Twister
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    92637
    Alter
    47
    Beiträge
    1.473
    Abgegebene Danke
    5.418
    Erhielt 4.697 Danke für 916 Beiträge
    Servus
    Also ich denke wirklich, dass es ein Hecht war, denn ein Zander packt seine Beute doch eigentlich von hinten.
    Und ein Hecht jagt doch auch gerne mal von unten her!

    Na ja, ich hoffe auf jeden Fall, dass du nicht noch mehr Zander dieser Art findest.

    Auf alle Fälle weiß ich jetzt zu wem ich gehe, wenn ich mal lust auf ein schönes Zanderfilet habe!

    Gruß Red Twister
    _______________________________
    Am Wasser lernt man Freunde kennen

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an Red Twister für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #13
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Hi Wolfi,
    obwohl manches für eine Hechtattacke spricht, glaube ich, daß die Wunden dann anders aussehen würden. Daher tippe ich auf einen größeren Zander.
    Wie bekannt ist, bewacht der Zander ja seine Brut,die bereits geschlüpft sein dürfte. Das könnte der Grund für den Angriff auf einen Artgenossen gewesen sein.
    Gruß
    Eberhard

  20. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Eberhard Schulte für den nützlichen Beitrag:


  21. #14
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Danke Eberhard, diesen Aspekt habe ich nicht berücksichtigt.
    Aber schützen Zander sie so lange ?
    Hecht habe ich eigentlich auch schon ausgeschlossen, weil die Wunden da mehr wie durch ein Reibeisen aufgerissen wären.
    Da wir nur ca alle 4 Jahre abfischen, ist es oft schlecht einzuschätzen wie der Raubfischbestand sich entwickelte. Das Zander bei uns total schnell abwachsen ist uns bekannt.

    Hier mal ein genaueres Foto der Wunden.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  22. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei theduke für den nützlichen Beitrag:


  23. #15
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Hi Wolfi,
    also dies Foto beweist es: das waren einwandfrei Eckzähne, die der Hecht in dieser Form nicht hat. Ich glaube ziemlich fest an einen größeren Zander. Die Brut wird z. Zt. sicher noch bewacht. Eine weitere, allerdings sehr vage Möglichkeit, an die ich selbst nicht recht glauben kann, wäre der Angriff irgendeines vierbeinigen Räubers (z. B. eines Fuchses). Aber dazu müßte der Zander schon im für ihn denkbar schlechtesten Moment an die Oberfläche gekommen sein. Aber was sollte er da? Bleiben wir also bei einem Zander.
    Gruß
    Eberhard

  24. Der folgende Petrijünger sagt danke an Eberhard Schulte für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist aus.

Lesezeichen