Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21
  1. #1
    Gesperrt
    Registriert seit
    14.03.2009
    Ort
    32049
    Beiträge
    87
    Abgegebene Danke
    97
    Erhielt 78 Danke für 31 Beiträge

    Menschenschutz

    Seit Jahren schwelt und brodelt es im Forumskessel,
    man ängstigt sich vor der Beschneidung eigener Interessen.

    Beispielsweise der Artenschutz:
    Unklar definierte Raubfischschonzeiten können auf die eine oder andere Art, umgangen werden.
    Hegefischen, würde sich erübrigen wenn das Ökosystem im Gleichgewicht wäre.
    Ect...
    Wie laut war das Geschrei als die Grünen Mitspracherecht hatten?
    Zuvor als assoziale Hippis abgestempelt, revolutionierten sie unsere Umweltpolitik, bis zum heutigen Stand.
    Wie sahen denn unsere Gewässer in den 60er-70er aus?

    Nun gibt es andere, neue "Extremisten" die noch "härtere Forderungen" stellen.
    Das finde ich gut.
    Es sollte immer jemand über uns wachen, damit wir uns nicht überheben.

    Gruß, Hans

  2. #2
    Der Geist der Nacht Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    16227
    Beiträge
    1.134
    Abgegebene Danke
    1.289
    Erhielt 1.651 Danke für 470 Beiträge
    Zitat Zitat von Hans im Glück Beitrag anzeigen
    Es sollte immer jemand über uns wachen, damit wir uns nicht überheben.

    Gruß, Hans
    Warum sagt man dann: "Gottes Kind hilft sich selbst" ???
    Wenn doch immer jemand über uns wachen sollte das wir uns nicht überheben?
    Gegen "Angler" die in ihrer Signatur zu stehen haben wieviele Fische sie dieses Jahr schon gefangen bzw. was sie für ein "Equipment" haben.




    Und ja ja ich bin natürlich irre neidisch auf euer ganzes Zeug und die tollen gefangenen Fische.

    In diesem Sinne ein fettes *aufdenBodenvoreurenFüßengerotztundsichdabeischäbi ggefreut*

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Ghostrider für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    14.07.2008
    Ort
    81243
    Beiträge
    29
    Abgegebene Danke
    11
    Erhielt 26 Danke für 8 Beiträge
    Zitat Zitat von Hans im Glück Beitrag anzeigen
    Seit Jahren schwelt und brodelt es im Forumskessel,
    man ängstigt sich vor der Beschneidung eigener Interessen.

    Beispielsweise der Artenschutz:
    Unklar definierte Raubfischschonzeiten können auf die eine oder andere Art, umgangen werden.
    Hegefischen, würde sich erübrigen wenn das Ökosystem im Gleichgewicht wäre.
    Ect...
    Wie laut war das Geschrei als die Grünen Mitspracherecht hatten?
    Zuvor als assoziale Hippis abgestempelt, revolutionierten sie unsere Umweltpolitik, bis zum heutigen Stand.
    Wie sahen denn unsere Gewässer in den 60er-70er aus?

    Nun gibt es andere, neue "Extremisten" die noch "härtere Forderungen" stellen.
    Das finde ich gut.
    Es sollte immer jemand über uns wachen, damit wir uns nicht überheben.

    Gruß, Hans
    Hallo Hans,

    ich akzeptiere deine Meinung aber kann Dir nicht zustimmen. Ich brauch keinen "Extremisten", der über mich wacht und immer "härtere Forderungen" stellt. Mit Überwachung hat man nie ein Problem vernünftig gelöst. Jeder muss die Verantwortung übernehmen und einsehen, dass eine geringere Fangquote u.U. besser ist dafür aber eine sichere Zukunft wo auch mal unsere Kinder und Enkelkinder mal angeln können.

    Gruß

  5. Folgende 8 Petrijünger bedanken sich bei psaras für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Die extremsten Forderungen werden ja wohl von PETA, BUND, NaBu u. dergl. gestellt. Wer das als Angler gut findet, sollte schon mal auf der grünen Wiese anfangen, dem Casting-Sport zu frönen, denn wenn es nach diesen Extremisten ginge, wäre Angeln schon längst verboten.
    Gruß
    Eberhard

  7. Folgende 10 Petrijünger bedanken sich bei Eberhard Schulte für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    --------------------- Avatar von Fairbanks
    Registriert seit
    22.02.2006
    Ort
    51371
    Alter
    57
    Beiträge
    1.055
    Abgegebene Danke
    2.222
    Erhielt 3.636 Danke für 749 Beiträge
    Hallo zusammen,

    denke man muß immer unterscheiden, zwischen den radikalen Tönen und den durchaus hehren Zielen die da hinter stehen. Zum einen muß man heutzutage ohnehin einen lauten Ton anschlagen, um Gehör zu finden, zum anderen wird in vielen Dingen, die den Umweltschutz angehen, die Zeit langsam knapp. Langsames Umdenken oder Umerziehung der nachwachsenden Generationen wird da den drängenden Problemen nicht mehr gerecht. Deswegen rege ich mich über die radikalen Forderungen diverser Organisationen schon lange nicht mehr auf. Zum einen gut Teil ist es der Notwendigkeit in die Presse zu kommen geschuldet, zum anderen glauben die selbst nicht ernsthaft an die Umsetzung ihrer Forderungen

    Gruß Fairbanks

  9. Folgende 11 Petrijünger bedanken sich bei Fairbanks für den nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Gesperrt
    Registriert seit
    14.03.2009
    Ort
    32049
    Beiträge
    87
    Abgegebene Danke
    97
    Erhielt 78 Danke für 31 Beiträge
    Zitat Zitat von psaras Beitrag anzeigen
    Hallo Hans,

    ich akzeptiere deine Meinung aber kann Dir nicht zustimmen. Ich brauch keinen "Extremisten", der über mich wacht und immer "härtere Forderungen" stellt. Mit Überwachung hat man nie ein Problem vernünftig gelöst. Jeder muss die Verantwortung übernehmen und einsehen, dass eine geringere Fangquote u.U. besser ist dafür aber eine sichere Zukunft wo auch mal unsere Kinder und Enkelkinder mal angeln können.

    Gruß
    Heile Welt Ansichten!
    Funktioniert leider nicht.
    Da wir aus einer Schar Lemingen bestehen benötigen wir unsere Schranken.
    Der Ausfall einer Ampelanlage gibt Bestätigung.
    Allein die minimale Gesetzesänderung des Verbotes "lebeder Köfi" brachte die Angler auf, zu Zeiten als Internet mit Raumflug verwechselt wurde.

    Ohne tiefgreifende Einschnitte in unser Hobby wird dies in absehbarer Zeit nur noch an "put and take" Anlagen geben.

    Hans

  11. #7
    Gesperrt
    Registriert seit
    14.03.2009
    Ort
    32049
    Beiträge
    87
    Abgegebene Danke
    97
    Erhielt 78 Danke für 31 Beiträge
    Zitat Zitat von Fairbanks Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    denke man muß immer unterscheiden, zwischen den radikalen Tönen und den durchaus hehren Zielen die da hinter stehen. Zum einen muß man heutzutage ohnehin einen lauten Ton anschlagen, um Gehör zu finden, zum anderen wird in vielen Dingen, die den Umweltschutz angehen, die Zeit langsam knapp. Langsames Umdenken oder Umerziehung der nachwachsenden Generationen wird da den drängenden Problemen nicht mehr gerecht. Deswegen rege ich mich über die radikalen Forderungen diverser Organisationen schon lange nicht mehr auf. Zum einen gut Teil ist es der Notwendigkeit in die Presse zu kommen geschuldet, zum anderen glauben die selbst nicht ernsthaft an die Umsetzung ihrer Forderungen

    Gruß Fairbanks
    So isses,
    das Mitspracherecht ist wichtig.
    Die Umlenkung in ein aderes Denken.
    Eigentlich hat Peta Recht,

    mein Lieblingsgemüse,
    Roulade,
    Hans

  12. #8
    niersfischer
    Gastangler
    Zitat Zitat von Ghostrider Beitrag anzeigen
    Warum sagt man dann: "Gottes Kind hilft sich selbst" ???
    Kann ich wenig zu sagen, ich bin Darwin´s Kind.

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an niersfischer für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    14.07.2008
    Ort
    81243
    Beiträge
    29
    Abgegebene Danke
    11
    Erhielt 26 Danke für 8 Beiträge
    Zitat Zitat von Hans im Glück Beitrag anzeigen
    Heile Welt Ansichten!
    Funktioniert leider nicht.
    Da wir aus einer Schar Lemingen bestehen benötigen wir unsere Schranken.
    Der Ausfall einer Ampelanlage gibt Bestätigung.
    Allein die minimale Gesetzesänderung des Verbotes "lebeder Köfi" brachte die Angler auf, zu Zeiten als Internet mit Raumflug verwechselt wurde.

    Ohne tiefgreifende Einschnitte in unser Hobby wird dies in absehbarer Zeit nur noch an "put and take" Anlagen geben.

    Hans
    Hi Hans,

    ich bestreite nicht, dass deine Aussage ein Hauch an Wahrheit beinhaltet. Uns alle aber auf die Stufe der Lemingen zu setzen ist auch etwas übertrieben!

    Ich denke jeder soll erst mal bei sich selbst anfangen und mit gutem Beispiel voran gehen. Schwarze Schaffe gab und wird es immer geben auch mit einer strengeren Überwachung. Dazu wird aber eine strengere Überwachung auch die Leute abschrecken, die eigentlich vernünftig sind. Ich möchte jetzt auch nicht hören, "die Guten hätten ja nichts zu befürchten". So eine Denkweise würde uns zu einem Polizeistaat führen, den hoffentlich keiner von uns herbei wünscht.

    Man könnte ja auch einen biometrischen Angelschein für alle einführen ...

    Gruß

    Zitat Zitat von madada Beitrag anzeigen
    Kann ich wenig zu sagen, ich bin Darwin´s Kind.
    Wenn das Wort "Gott" in diesem geflügelten Wort stört kannst ruhig auf "Darwin´s Kind hilft sich selbst". Das würde nichts ändern an den Kern seiner Aussage.
    Geändert von Angelspezialist (23.04.2009 um 23:11 Uhr) Grund: Doppelposting zusammengeführt (bitte künftig den Ändern-Button nutzen) - siehe auch unsere Forenregeln!

  15. #10
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    Wer sich mit diesen Leuten identifizieren kann soll meinetwegen die Rute aus der Hand legen, dann aber bitte so konsequent sein und wie der Spinner Öfföff im Wald leben denn das scheint ja das ideal dieser Gutmenschen zu sein.
    Ich wette jedoch nach ein parr Wochen Monaten ohne Klopapier, Windeln etc. wären 75% kuriert und kämen zurück der Rest spätestens dann wenn sie krank sind oder anderweitig Hilfe brauchen.

    Gruss
    Olli

  16. Folgende 7 Petrijünger bedanken sich bei Holtenser für den nützlichen Beitrag:


  17. #11
    Coepenicker-Fishing-Devil Avatar von 270CDIT-Model
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    16559
    Alter
    51
    Beiträge
    1.929
    Abgegebene Danke
    6.224
    Erhielt 2.753 Danke für 1.150 Beiträge
    Hallo Leute!
    Mir ist alles was sich den Beinamen radikal auf seine Fahne schreibt suspekt,egal ob links-rechts-Tierschützer oder Tierrechtler usw.
    Der Titel radikal beschreibt bei all diesen Organisationen nur den Hang
    zur Gewaltbereitschaft.
    Und das Schlimmste ist wenn die Gegenseite genauso reagiert ist immer die Schuld.
    Gruß Frank.

  18. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei 270CDIT-Model für den nützlichen Beitrag:


  19. #12
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Zum Thema Peta..... manche Grünen oder Vegetarier, sollten sich diese mal überdenken wie der Mensch geschaffen oder ausgestattet wurde.
    Doch wer den Mensch über das Tier stellt, sollte mal drüber nachdenken, daß wir in der Geschichte nur Gast sind. Jedes Tier...ja jedes Tier hat eine ältere Geschichte und mehr Ahnen als der Mensch vorzuweisen.
    An Gott glaube ich nicht, da die Bibel sich selbst wiederspricht.

    Jeden Peta und angeblichen Grünen-Anhänger , würde ich mal gerne , ohne Ankündigung aus dem " richtigen " Leben nehmen und ihn in die Natur verbannen. Mal sehen wie diese Leute 8 Wochen dort zurecht kommen. Ohne Handy usw. Alles nur Lug und Trug.
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  20. Folgende 13 Petrijünger bedanken sich bei theduke für den nützlichen Beitrag:


  21. #13
    Petrijünger
    Registriert seit
    14.07.2008
    Ort
    81243
    Beiträge
    29
    Abgegebene Danke
    11
    Erhielt 26 Danke für 8 Beiträge
    Zitat Zitat von theduke Beitrag anzeigen
    ... Jeden Peta und angeblichen Grünen-Anhänger , würde ich mal gerne , ohne Ankündigung aus dem " richtigen " Leben nehmen und ihn in die Natur verbannen. Mal sehen wie diese Leute 8 Wochen dort zurecht kommen. Ohne Handy usw. Alles nur Lug und Trug.
    Um den advocatus diaboli hier zu spielen genau das ist Petas Argument. Nämlich, da wir ja nicht mehr nötig haben von der Jagd und von Tieren zu leben sollten wir diese in Ruhe lassen und nicht mehr nachstellen. Stattdessen auf Torfu Nahrung umsteigen mit Fischgeschmack!

    Mir graut es vor dem Moment in dem jemand "beweist", dass Pflanzen auch Gefühle haben. Dann ist es aus mit uns Menschen und müssen verhungern!

  22. Folgende 8 Petrijünger bedanken sich bei psaras für den nützlichen Beitrag:


  23. #14
    Profi-Petrijünger Avatar von cybershot
    Registriert seit
    07.10.2006
    Ort
    10247
    Beiträge
    209
    Abgegebene Danke
    55
    Erhielt 119 Danke für 61 Beiträge
    ...ich bin erstaunt, dass es hier sogar mal wieder ein lesenswertes Thema gibt. Ich dachte in diesem Forum gäbe es nur noch Themen wie: "Hilfe, meine Rolle dreht rückwärts" oder "ist eure Angel genauso kurz wie meine?"
    Macht weiter so! Vor allem der Hans, wer auch immer das ist :-)

    Captura Y Suelta

    Uwe

  24. Der folgende Petrijünger sagt danke an cybershot für diesen nützlichen Beitrag:


  25. #15
    Süßwasser Spezi Avatar von AustroPetri
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    2333
    Alter
    28
    Beiträge
    1.274
    Abgegebene Danke
    2.193
    Erhielt 1.246 Danke für 485 Beiträge
    Hoi!!!

    Diese Gutmenschen sind meist selbst die schlimmsten Übeltäter... Z.B.: Grünen Chefin Glawischnik (Österreich) sie ist für Autos mit weniger co2 ausstoß und fährt in ganz Österreich mit einem Audi A6 3,0 TDI herum.... Nun wenn der keinen hohen CO2 Ausstoß hat dann weis ich nicht...

    Nun wie gesagt die reden nur und selber machen sies wie alle anderen... Oder habt ihr schon nen Grünen mit dem Rad zur "Arbeit" fahren sehen???

    Naja ich kann dazu nur noch sagen:

    "Vegetarier kommt aus dem indeanischen, und bedeutet so viel wie "zu blöd zum jagen"...."

    Petri Heil aus Österreich!!!

  26. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei AustroPetri für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen