Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.03.2005
    Ort
    69115
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    1
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag

    Brandungsangeln in Sizilien

    Hallo liebes Forum,

    diesen Juni geht es für mich an die Küste von Nord-west Sizilien,
    da ich gerne fische würde ich da wahnsinnig gern in der Brandung angeln, jedoch habe ich wohl kaum das passende equipment, auch hab ich keine erfahrung mit dem Meeresfischen, also weder mit den Methoden oder ködern noch mit den Fischen die man fangen könnte...
    Würde mich sehr freuen, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte und ein günstiges Einsteigerequipment ( bin schüler, also budget stark begrenzt..) empfehlen könnte oder mich über die Methoden aufklärt.
    Vielen Dank
    mfg Flo

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von JOJO
    Registriert seit
    28.08.2004
    Ort
    44225
    Beiträge
    192
    Abgegebene Danke
    156
    Erhielt 53 Danke für 34 Beiträge
    Geb mal in der Suche Brandungsangeln ein dann findest Du genügend Material zu deiner Frage,mehr kann ich dir auch nicht helfen

  3. #3
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Thunfisch
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    64625
    Alter
    56
    Beiträge
    2.295
    Abgegebene Danke
    7.999
    Erhielt 5.609 Danke für 1.635 Beiträge
    Hallo Flo,

    wenn du gerne angelst, dann hast du sicher schon etwas Equippment. Laß mal sehen, was das so ist, dann kann ich dir vielleicht sagen, was du damit auf Sizilien anfangen kannst.
    Ich habe die letzten Jahre regelmäßig in Kalabrien also schräg gegenüber geangelt. Du kannst da so viele verschiedene Methoden anwenden, wie es Fische gibt. Erzähl mal, was du so für Vorlieben hast.

    Gruß Thorsten

  4. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.03.2005
    Ort
    69115
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    1
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Hallo thorsten,

    der urlaub kommt nach der stressigen Abi-zeit und dem hoffentlich anstrengenden Feiern danach, d.h. ich möchte ganz gemütlich mit 2 oder 3 Ruten fischen.
    Meine ruten kann ich nicht mitnehmen, da man bei ryanair da extra-gebühren zahlen muss aber ein kumpel meinte er hätte noch lange teleskop-angeln (über die ich im mom nicht viel weiß) die er mir leihen kann und das würde dann gehen.
    Also werde ich nicht sonderlich gut ausgerüstet sein, aber mit den richtigen Methoden am richtigen Ort denke ich könnte man auch sein Glück versuchen. Ich mag es mit Posen zu angeln aber das kann man im Meer wohl vergessen, von daher sind eher Blei-Montagen angesagt bzw. spinnfischen ( falls man das überhaupt im Meer macht!? ).
    Ich würde schon gerne einen leckeren Fisch erbeuten, weiß aber nicht welche es dort gibt bzw ob diese schmecken oder vlt sogar giftig sind...
    Über Informationen zu den dort heimischen Fischarten und jeweiligen Fangmethoden/Ködern würde ich mich also sehr freuen!!

  5. #5
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Thunfisch
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    64625
    Alter
    56
    Beiträge
    2.295
    Abgegebene Danke
    7.999
    Erhielt 5.609 Danke für 1.635 Beiträge
    Hi Flo,

    erstmal viel Glück bei deinen bevorstehenden Abi-Prüfungen. Den Urlaub hast du dir dann ja richtig hart erarbeitet...

    Zum Gerätebedarf:

    Grundsätzlich kannst du am Meer alle Methoden, die du von zu Hause kennst auch einsetzen. Da die Bedingungen aber um einiges rauher sind als am heimischen See, mußt du entweder deine Ausrüstung anpassen, oder Stellen suchen, an denen es ruhiger zugeht. Beispiel Posenangeln: sehr gerne und durchaus erfolgreich wird das Posenangeln auf Meeräschen eingesetzt. Am Besten funktioniert das in Häfen oder anderen "ruhigen" Orten ohne Wellengang. Zum Einsatz kommt eine kleine Wasserkugel und feines Vorfach. Von Molen oder an Steinküsten kannst du es auch mit einer Stippe auf Streifenbrassen versuchen.

    Wenn du gerne mit Kunstködern unterwegs bist, dann versuche es mit flachlaufenden Wobblern an Stellen, wo sich Sand und Steine abwechseln. Du solltest dann aber auf Modelle zurückgreifen, die sich möglichst weit werfen lassen. Alternativ schaltest du einen Spirolino vor ein ca 1 Meter langes Vorfach und zupfst einen Fetzenköder durch die Fluten. Hornhechte gibt es dort fast zu jeder Zeit und mit etwas Glück stößt du auf Gabelmakrelen - dann hast du die Chance auf ein sehr leckeres Abendessen.

    Am einfachsten funktioniert es natürlich mit der klassischen Grundmontage. Durchlaufblei (20 - 40 Gr.) mit Madenhaken (etwa Größe 10), wahlweise Maden oder Seeringelwürmer angeködert und ab damit ins Wasser. Alle Köder bzw. Kleinkram bekommst du in den reichlich vorhandenen Angelgeschäften vor Ort - einfach fragen, wo du den nächstgelegenen Laden findest. Für den Anfang kommst du mit jeder vernünftigen Reiseteleskoprute zurecht. Auch an Rollen reicht das, was du hier benutzt völlig aus. Wichtig ist nur, dass du nach jedem Tag Rute und Rolle ausgiebig mit Süßwasser abspülst.

    Den besten Tip zum Schluß: sobald du Zeit hast, schau dir an, wo die Locals angeln. Nimm dir die Zeit und schaue denen zu, werfe einen Blick auf die Köder und Montagen und im günstigsten Fall beginne eine Unterhaltung damit, dass du dich selber als Angler mit Wissensdurst zu erkennen gibst. So wie ich die Leute dort kennengelernt habe, freuen die sich, wenn sie dir weiterhelfen können.
    Hier noch ein Link, den du dir auf alle Fälle noch antun mußt, wenn du einen entspannten Urlaub verbringen möchtest:
    http://www.fisch-hitparade.de/angeln...eterm%E4nnchen

    Gruß Thorsten

  6. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Thunfisch für den nützlichen Beitrag:


  7. #6
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Was wollen die von Ryan Air denn für ein Stück Sperrgepäck (Rutentransportrohr)
    aufrufen?
    Wenns nicht allzu teuer ist würd ichs in Kauf nehmen und dafür besser
    gerüstet sein.
    Gruss Armin

  8. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.03.2005
    Ort
    69115
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    1
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Vielen Dank Thorsten, du hast mir sehr weitergeholfen!

    @armin : mir sind meine Ruten nicht so wichtig,denke mit den Teles wirds schon gehen und ich will ja keine Rekordwürfe oder -fänge machen.

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an area50flo für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen