Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    72
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag

    PLZ68 Oremus bei Worms

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):

    Angelsport-Ofenloch e.K.
    Die Lächner 15 (Gewerbegebiet)
    68642 Bürstadt

    Telefon +49 (0)6206 / 963275
    Telefax +49 (0)6206 / 963277
    info @ angelsport-ofenloch.de
    http://www.angelsport-ofenloch.de


    Privater Angelsee
    bei 67547 Worms.


    Nur Catch & Release

    Größe ca. 3 ha
    Tiefe ca. 6-8 m

    2 Ruten erlaubt
    Bivvy, Brolly, Futterboote, Schlauchboote, Echolote erlaubt.
    Feuer verboten.
    Senke verboten.

    Hauptfischarten: Barsche, Hechte, Karpfen, Schleien, Aale, Zander, Karauschen und versch. Weißfischarten

    Gewässertipps melden
    Geändert von FM Henry (22.03.2016 um 09:12 Uhr) Grund: aktualisiert

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an dual123 für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von PBMaddin86
    Registriert seit
    14.10.2007
    Ort
    55262
    Alter
    31
    Beiträge
    2.576
    Abgegebene Danke
    3.641
    Erhielt 1.730 Danke für 685 Beiträge
    Ne komme aus Mainz, aber davon habe ich noch nicht gehört ! Würde mich aber auch mal jucken !
    Suche immer Leute zum FISCHEN, einfach per PN melden!


  4. #3
    Fischgenießer
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    67227
    Alter
    52
    Beiträge
    123
    Abgegebene Danke
    116
    Erhielt 70 Danke für 45 Beiträge
    Zwischen Worms und Osthofen? Was ich meine ist klein bis eher sehr klein. Cousin hat da mal gehandwerkelt vor Ewigkeiten wenns der ist.

  5. #4
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    72
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    So habe noch was gefunden
    "Mit knapp 4 Hektar Wasserfläche liegt der Oremus in Mitten des FFH Naturschutzgebietes. Die durchschnittliche Gewässertiefe liegt bei 6 bis 8 Metern. Viele Plateaus, Kanten und Unterstände an natürlichen Ufern bieten Natur pur und eine echte Herausforderung."
    wer kann mir genau sagen wo das gewässer ist damit ich mal bei (Google Earth) nachschauen kann.

  6. #5
    Fischgenießer
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    67227
    Alter
    52
    Beiträge
    123
    Abgegebene Danke
    116
    Erhielt 70 Danke für 45 Beiträge
    Also das klingt jetzt nicht nach direkter Umgebung von Worms. Größe kommt zwar hin etwas übertieben, aber nicht der Rest. Reiner weiß es vielleicht, er hat Dir ja im Anglerboard geantwortet.

  7. #6
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    12.01.2008
    Ort
    55239
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo
    ich kenne den See...im Sommer sehr viel Kraut,aber ansonsten Top...

  8. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    22.08.2008
    Ort
    67550
    Alter
    22
    Beiträge
    11
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
    haloo an alla der see Oremus ist der Privat see von angelsport ofenloch in bürstadt es gibt nacht wochenand un tages karpfen top besatz von karpfen bis 20 pfund

    www.angelsport-ofenloch.de
    Geändert von Angelspezialist (24.04.2009 um 18:03 Uhr) Grund: Doppelposting zusammengeführt (bitte künftig den Ändern-Button nutzen) - siehe auch unsere Forenregeln!

  9. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.03.2015
    Ort
    64291
    Beiträge
    35
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 19 Danke für 13 Beiträge
    Hallo zusammen,

    da wir letzte Woche mal wieder ein paar Köder ins Wasser bringen wollten, ohne eine Grundel dran zu haben. Sind wir zu dritt kurz entschlossen an den Oremus gefahren. Ohne jede Kenntnis des Gewässer einfach mal unser Glück versucht.

    Karten gibt's im Angelshop Ofenloch wie gehabt.

    Der See ist eigentlich echt schön. Ruhig gelegen usw. Leider lässt die Pflege meines erachten stark nach.
    Soviel Müll habe ich selten an einem See gesehen. Sind nachdem Angeln mit zwei Blauen Säcken mehr nachhause gefahren.
    Ich verstehe solche Angler wirklich nicht. sämtlicher Müll von Maisdose bis zum Gaskocher war alles dabei.

    So nun zu dem Angeln. Da noch Schonzeit ist bei den Räubern haben wir es auf Karpfen und Weissfische versucht.

    Wollten einfach nur raus an die Frische Luft und erhofften uns eigentlich nicht viel. Da ohne Anfüttern etc. schon recht schwierig sein soll bei diesem See.

    Es tat sich auch nicht viel den ganzen Tag. Wir angelten mit sechs Ruten also jeder zwei. Mit allem möglichen Köder Mais, Maden etc.

    Leider ohne Erfolg die ersten vier bis Fünf Stunden ohne einen Zupfer.

    Dann gegen Mittag 15 Uhr schrie meine Karpfenrute und Mais Kette auf. Voll Run ohne Ende. Direkt angeschlagen und was grösseres in der Rute gemerkt.

    Dauerte ca. Fünf min und einige Fluchten später traute ich meinen Augen nicht was da zum Vorschein kam.

    Ein Hecht von 90 cm auf einer Maiskette angeboten auf Grund. Das habe ich noch nicht erlebt.
    Naja uns war es egal wir gingen nicht als Schneider nachhause.
    Das wars dann aber schon danach ging wieder nichts. Nicht einmal ein Rotauge oder ähnliches.

    Naja werden im Sommer nochmal einen Ansitz wagen. Den der See ist eigentlich schön gelegen.
    Und eine Alternative zum mittlerweilen verfluchten Rhein.

  10. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Hansi3009 für den nützlichen Beitrag:


Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen