Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    26.02.2008
    Ort
    58640
    Beiträge
    23
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Question Forellenteich im Winter

    hallo,
    ich möchte nach der winterpause wieder angeln...
    fängt man im winter gut am forellenteich?
    besser als im frühling?
    oder beisst kurz nach dem tauen des Eises nichts?

    Bitte schnelle antwort
    Schon mal Thx im vorraus

  2. #2
    Spinnfischer Avatar von Allrounder123
    Registriert seit
    30.04.2008
    Ort
    50226
    Beiträge
    523
    Abgegebene Danke
    187
    Erhielt 331 Danke für 185 Beiträge
    Hallo Tobi
    Man kann im Winter auch seine Sternstunden am Forellensee erleben aber es ist nicht so einfach wie im Frühling, da die Forellen noch nicht so aktiv sind und du somit mühe hast sie zu finden.
    Wenn du im Winter gehst würde ich dir empfehlen mal den wetterbericht zu gucken und abzuwarten bis die Temperatur mal die 9° C erreicht. es kann ruhig vorher noch kälter gewesen sein aber selbst bei einem kleinen Temperatur anstiege werden die Forellen aktiver. Wenn dann noch die Sonne raus kommt, dann kommen die Forellen meistens an die oberfläche um sich "auf zu wärmen". Versuch es einfach mal an einem " Wärmern " Tag im winter und du wirst sehen man geht nicht ohne seine Forellen nach hause.
    MFG ALLROUNDER123

    Erstens: ANGELN IST SPORT !! KEIN HOBBY !!!
    Zweitens: Rechtschreib fehler wurden nur zur belustigung des Volkes eingebaut und wer sie findet darf sie behalten !!
    Und Drittens : Allen VIEL SPAß BEIM ANGELN UND PETRIE HEIL

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Allrounder123 für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    PhilippJ
    Gastangler
    Hallo,
    also kann man auch sehr gut am Forellenteich fangen. Natürlich nicht so gut wie im Frühling aber Fänge sind immer möglich. Wenn es kalt ist biete ich meine Forellenköder tiefer als sonst an, nehme meistens einen Wurm oder Bienenmade. Hatte so fast immer erfolg im Winter.
    Also einfach raus und Angeln.
    MFG
    Philipp

  5. #4
    Julian Avatar von RauBFiscHprofi
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    71549
    Alter
    23
    Beiträge
    667
    Abgegebene Danke
    686
    Erhielt 526 Danke für 227 Beiträge
    Würde dir eine Bienenmade ca. 20cm über grund empfehlen.
    Such ruhige Bereiche die sich schnell erwärmen, ansonsten würde ich es genau so machen wie die anderen.
    Viel Glück und petri Heil
    Viele Grüße und Petri Heil, Julian

  6. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von heiko140970
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    01796
    Alter
    47
    Beiträge
    589
    Abgegebene Danke
    528
    Erhielt 356 Danke für 187 Beiträge
    Was ich vielleicht noch dazu sagen könnte,probiere es im Bereich des Zu bzw. Einlaufes des Gewässers. Das sind auch im Winter meistens top Stellen. Genau dort wo der einfließende Wasserstrom mit dem Ruhigwasser eine Art Strömungskante bildet.
    Sonst probier es so wie schon geschrieben.

    MfG heiko
    Ein Fischlein schwamm in einem Bach und freute sich des Lebens, da kam der Angler mit nem Wurm, die Freude war vergebens!

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an heiko140970 für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Leute ,

    gerade wenn Saiblinge und Regenbogner drin sind kann nix schiefgehen .
    Die beißen selbst unter Eis super auf alle möglichen Köder .

    mfg Jacky1

  9. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  10. #7
    neuer petrijünger
    Registriert seit
    03.01.2009
    Ort
    27711
    Alter
    42
    Beiträge
    60
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
    Hey, Angeltobi.
    Also aus meiner erfahrung sage ich das es zu dieser jahreszeit und bei diesen Temperaturen nicht gerade der Bringer ist um Forellen zu fangen,aber wenn man den richtigen Köder und die richtige Technik raus hat, kann man auch zu dieser jahreszeit die Biester überlisten.Da wir bis Mai Schonzeit haben und Ich trotzdem nicht aufs Angeln verzichten möchte, zieht es mich jetzt auch erstmal wieder zu den Forellenteichen!Viel Spaß und Petri- Heil


    Mfg
    Matze

  11. #8
    Karpfenangler Avatar von alex15
    Registriert seit
    31.01.2008
    Ort
    97956
    Alter
    25
    Beiträge
    706
    Abgegebene Danke
    693
    Erhielt 427 Danke für 209 Beiträge
    Ich würde es mit Drop Shot probieren.

  12. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von uwe HH
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    38723
    Beiträge
    255
    Abgegebene Danke
    228
    Erhielt 621 Danke für 206 Beiträge

    Thumbs up

    Zitat Zitat von matthias seidel Beitrag anzeigen
    Hey, Angeltobi.
    Also aus meiner erfahrung sage ich das es zu dieser jahreszeit und bei diesen Temperaturen nicht gerade der Bringer ist um Forellen zu fangen,aber wenn man den richtigen Köder und die richtige Technik raus hat, kann man auch zu dieser jahreszeit die Biester überlisten.Da wir bis Mai Schonzeit haben und Ich trotzdem nicht aufs Angeln verzichten möchte, zieht es mich jetzt auch erstmal wieder zu den Forellenteichen!Viel Spaß und Petri- Heil


    Mfg
    Matze
    Hi, ja, wenn man die richtige Technik raus hat, dann sind gute Fänge möglich.
    Am Eis und unter dem Eis sind mom die besten Stellen.
    Leider ist das wohl vorbei, denn mom ist Tauwetter.
    Hier ein paar Winterfänge der letzten 2 Wochen:
    Gestern war das Eis schon fast weg












  13. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei uwe HH für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen