Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.820
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    PLZ47 Heitkampsee bei Geldern

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):
    Angelerecke Geldern
    An der Barriere 1
    47608 Geldern
    Tel. 02831 / 87272

    Angelsportverein Geldern 1950 e.V.
    Lärchenweg 7
    47608 Geldern
    Internet: www.asv-geldern.de

    Kiessee (auch Heitkamp-See oder fälschlich Heidkampsee genannt) im Landkreis Kleve

    bei Geldern - bewirtschaftet vom ASV Geldern e.V..


    Größe: ca. 10 ha

    Max. Tiefe: ca. 15m

    Bestimmungen:
    Tageskarten erhältlich..
    Das Gewässer liegt im Landschaftschutzgebiet und unterliegt somit den Landschaftschutzgesetz.
    Mitglieder des ASV-Geldern sind 3 Ruten gestattet (1 Friedfisch- und 2 Raubfischangel bzw. 3 Friedfischangeln). Gastanglern 2 Ruten.
    Gastangler dürfen nur in Begleitung eines Mitgliedes angeln!
    Anfüttern mit Boilies verboten.
    Wetterschutz ja, Zelten nein!

    Tipp:
    Schön gelegenes Gewässer, ohne viel Publikumsverkehr.

    Hauptfischarten:
    Karpfen, Schleien, Brassen, Zander, Aale und verschiedene Weißfischarten etc..

    Gewässerdaten gesucht (hier klicken)

    Geändert von FM Henry (24.09.2012 um 10:49 Uhr)
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an Angelspezialist für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    niersfischer
    Gastangler

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an niersfischer für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #3
    niersfischer
    Gastangler
    wetterschutz = bivie oder ähnliches, ist erlaubt. sprich, ein in naturfarbender wetterschutz ohne boden geht in ordnung.

    verboten jedoch ist ein zelt mit festen boden oder in naturfernen farbtönen.

    grüße und perti

  6. #4
    niersfischer
    Gastangler
    Nun noch ein paar Fotos von meinem Hausgewässer.

    Grüße
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an niersfischer für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Suchender Avatar von Mattes.
    Registriert seit
    12.09.2010
    Ort
    47626
    Beiträge
    194
    Abgegebene Danke
    247
    Erhielt 739 Danke für 154 Beiträge

    Ebenerdiger Zugang zum Heitkampsee vorbereitet

    Schön, was man alles erreichen kann, wenn sich eine Handvoll Männer treffen und gemeinsam anpacken. Erklärtes Ziel ist es, einen Zugang zum Heitkampsee zu schaffen, der ebenerdig angelegt ist, damit auch gehandicapte Angler dort problemlos ans Wasser gelangen.

    Da der See im Landschaftsschutzgebiet liegt, dürfen Veränderungen nicht einfach so nach gut dünken durchgeführt werden. Die Landschaftsbehörde hat auf unsere Nachfrage jedoch grünes Licht für die Einebnung gegeben, ebenso wie der Verpächter. Die Auflagen sind jene, dass nur vorhandenes Material aus der direkten Umgebung genutzt wird und dabei keine schweren Maschinen zum Einsatz kommen dürfen.

    So wurde der erste Teil während des turnusmäßigen Herbsttreffens in die Tat umgesetzt. Als geeignetster Platz für das Vorhaben wurde der Platz 15 (siehe Gewässerkarte), bzw. die als „am V-Baum“ bekannte Stelle genutzt. Der umlaufende, straßenseitige Graben wurde mit Erdreich aus unmittelbarer Umgebung aufgefüllt und Unwegsamkeiten, sprich Erdhubbel angetragen. Am Angelplatz selber wurden zwei Rohre in den Uferbereich getrieben und zwei große Holzbohlen davor platziert, so, dass es nun eine deutliche Abschlusskante entstanden ist. Im Anschluss wurde das Erdreich aufgefüllt. Als Ergebnis haben wir nun einen Überfahrschutz und eine großflächige, ebenerdige Fläche ohne Bewegungseinschränkung.

    Das frisch umgelagerte Erdreich muss nun erst einmal absacken. Dies wird der Regen in den nächsten Wochen und Monaten für uns erledigen. Der Einsatz eines Rüttlers kam ja leider nicht in Frage. Die neuen Unebenheiten, die während dieser Zeit entstehen werden, werden dann im Frühjahr erneut aufgefüllt. Deshalb sprechen wir bei dieser ersten Aktion auch noch von Vorbereitung. Als Abschluss wird der neue Zugang dann noch mit Mulch und Häckselgut eingestreut, damit es nicht zur Schlamm oder Pfützenbildung kommt.

    Der ASV-Geldern ist damit in der Lage an beiden Seen ebenerdige Zugänge zum Wasser anzubieten.

    Es gilt als anglerische Ehrensache, dass der Platz zugunsten eines gehandicapten Anglers umgehend frei gemacht wird, so denn dieser den Platz beanspruchen möchte.

    Allen helfenden Händen unseren Dank.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Gruß

    Mattes

    "Der Verstand ist das am gerechtesten verteilte Gut der Welt - jeder glaubt, er habe genug davon und freut sich heimlich, dass er mehr hat als die Anderen". (Rene Descartes)

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Mattes. für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen