Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 24
  1. #1
    Zanderspezialist Avatar von tschongel
    Registriert seit
    31.07.2008
    Ort
    76437
    Alter
    57
    Beiträge
    113
    Abgegebene Danke
    37
    Erhielt 179 Danke für 49 Beiträge

    Hier die richtige Drop Shot Montage

    die Montage für Drop Shot - Vorfach wo jeder kennt - da wird der Haken zwischen 2 Klemmhülsen eingeklemmt - ist total falsch !!
    siehe foto



    Warum falsch : wenn man die Klemmhülsen an die Schnur quetscht wird auch die Schnur gequetscht - das sind enorme Schwachstellen -wenn dann ein grösserer Fisch drann zieht reisst die schnurr durch die Quetschungen - wenn das Blei hängt kann man die Schnur normalerweise duch wirbel ziehen - das blei ist weg und den köder und haken hat man wieder - doch manchmal sitzt die schnur so fest in dem Drop Shot Wirbel das die Schnur an der obere Klemmhülse reisst und alles ist weg.!!
    Doch wenn man das vermeiden will ,drückt man die Klemmhülsen schächer an das Vorfach - doch dadurch rutscht die Klemmhülse am vorfach - wenn ein kapitaler oder grösserer Fisch drann hängt- kann er den Haken vom Vorfach runterziehen und weg isser !!
    -------------------------------------------------------------------------------------
    Nun hier zeig ich die richtige Drop Shot Montage
    ich schneide ein Stück von einem Dichtungsring (O-Ring ) - das kostet mich nix - man kann auch Schnurstopper nehmen - - zieht es auf eine Nadel auf und schiebt es auf das Fluorocarbon- Vorfach auf






    danach eine kleine Perle - dann den Drop Shot Haken darauf - wieder eine kleine Perle darauf und anschliesend einen Wirbel Grösse 14 anbinden und alles auf den Wirbel schieben






    danach an den Wirbel ein meterlanges Vorfach für das Drop Shot Blei
    anknoten .
    Wichtig : ein im Durchmesser schwächeres Vorfach nehmen,
    falls mal das Blei hängt und die schnur nicht sich durchziehen lässt - reisst dieses Vorfach vom Blei und Köder und Haken sind gerettet
    und vorallen Dingen :die Schnur reisst nicht und rutscht nicht wenn mal ein grössere fisch drann zieht- das Hält Bombensicher-mir hat noch kein Fisch einen Wirbelknoten abgerissen!!!


  2. #2
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge

    Geht auch anders!

    Warum so Aufwendig?

    Knote den Haken doch einfach mit dem Palomar-Knoten ins Vorfach!

    Hält auch hervorragend und ist selbst am Wasser mit 3 Handgriffen gemacht,
    ohne viel "Gedöns" wie Perlen oder so was mitschleppen zu müssen!
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)

  3. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Fliegenpeitsche für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Zanderspezialist Avatar von tschongel
    Registriert seit
    31.07.2008
    Ort
    76437
    Alter
    57
    Beiträge
    113
    Abgegebene Danke
    37
    Erhielt 179 Danke für 49 Beiträge
    ja das kann man machen aber mit dem knoten dreht sich der haken nicht um die eigene achse- aber mit meiner montage dreht sich der haken und dadurch bewegt sich der köder noch reizender und hat sonst noch mehr vorteile
    und ausserdem binde ich mir die vorfächer alle zuhause und brauche sie am wasser nur aus der hülle nehmen
    Geändert von tschongel (08.09.2008 um 20:02 Uhr)

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an tschongel für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge

    Na denn!

    Ich fertige mir meine Montagen immer am Wasser an, so bin ich einfach flexibler, was Hakengrößen etc. angeht.

    Ist ja auch schnell gemacht!

    Das mit den Tüten hab ich auch mal gemacht, war aber unübersichtlich und die Montage,
    die man gerade sucht, ist natürlich nicht dabei, weil aufgebraucht!

    Aber mit dem "Spiel" des Haken hast Du Recht!
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)

  7. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von torben{spinnfischer}
    Registriert seit
    03.06.2007
    Ort
    8
    Beiträge
    1.353
    Abgegebene Danke
    2.060
    Erhielt 2.698 Danke für 389 Beiträge
    Sers,
    Das das mit den Quetschhülsen falsch ist kann ich nur beschätigen.

    Ich fischte mit einer kleinen Krebsimitation auf Forellen. Der Haken wurde mit 2 dieser Hülsen befestigt. Eine Forelle biss und drei Sekunden später war sie weg!!
    Mit Haken im Mund. Der Arme Fisch

    Deshalb fische ich jetzt mit dem Parlomarknoten.

    Mfg Torben
    ****************************************



  8. #6
    Zanderspezialist Avatar von tschongel
    Registriert seit
    31.07.2008
    Ort
    76437
    Alter
    57
    Beiträge
    113
    Abgegebene Danke
    37
    Erhielt 179 Danke für 49 Beiträge
    Zitat Zitat von torben{spinnfischer} Beitrag anzeigen
    Sers,
    Das das mit den Quetschhülsen falsch ist kann ich nur beschätigen.

    Ich fischte mit einer kleinen Krebsimitation auf Forellen. Der Haken wurde mit 2 dieser Hülsen befestigt. Eine Forelle biss und drei Sekunden später war sie weg!!
    Mit Haken im Mund. Der Arme Fisch

    Deshalb fische ich jetzt mit dem Parlomarknoten.

    Mfg Torben
    mein vorschlag :
    probier mal meine montage aus - du wirst sehen das der köder sich viel besser bewegt

  9. #7
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    29.08.2007
    Ort
    79104
    Alter
    51
    Beiträge
    109
    Abgegebene Danke
    103
    Erhielt 92 Danke für 49 Beiträge
    Stimmt, die Schwachstelle in der Drop Shot Montage durch die Quetschhülsen kann ich bestätigen.
    Die vorgeschlagene Montage ist zwar aufwendig, aber ich werde sie ausprobieren.

    Petri Heil!
    18greg60

  10. #8
    Freier Fischer Avatar von doug87
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    22159
    Beiträge
    1.053
    Abgegebene Danke
    569
    Erhielt 662 Danke für 411 Beiträge
    Ich bin bisher mit dem knoten sehr gut gefahren! Ich sehe auch in der Beweglichkeit der Haken keinen großen Vorteil...

    Aber wer die Montage mit Quetschhülsen herstellt (hab ich noch nie gesehen oder gehört) der macht es definitv falsch da es wirklich eine immense schwachstelle ist...

  11. #9
    Torsten1
    Gastangler
    Hallo doug87

    Dann schau Dir mal das Video an.
    Einer von den Leuten,der es mit Sicherheit nicht falsch macht.
    Ein wenig Gefühl beim Umgang mit Quetschhülsen,dann passiert gar nichts.

    http://www.bissclips.tv/bissclips_tv...-isaiasch.html

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Torsten1 für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #10
    Freier Fischer Avatar von doug87
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    22159
    Beiträge
    1.053
    Abgegebene Danke
    569
    Erhielt 662 Danke für 411 Beiträge
    Ich muss gestehen jetzt ein wenig besser im Bilde zu sein..Danke

    Allerdings kann ich mich trotzdem nicht damit anfreunden, mit Quetschhülsen auf Fluocarbon rumzudrücken... Würde ich so montieren hätte ich im Drill kein Vertrauen.

    Das liegt zum einen daran das wenn ich zu lasch quetsche sich der Haken verrücken lässt und mir von der Schnur rutschen könnte.... Oder ich quetsche zu fest und dann habe ich eine Schwachstelle...

    Und was ich auch loswerden möchte.....Ich kenne natürlich auch bestimmte Namen, allerdings nehme ich deren Tipps nicht mit erfurcht auf und würde behaupten das die es besser wissen müssen. Ein Tip von einen Boarduser zum Karpfenangeln ist mir genauso viel wert wie einer von Markus Pelzer oder sonst wem... Die kochen auch nur mit wasser! Warum fangen Sie so tolle fische? Weil Sie genug Zeit haben diesen nachzustellen!!! Das ist deren Erfolgsgeheimnis! Ich möchte diesen Leuten natürlich nicht die Kompetenz absprechen! Sie können natürlich viel mehr Erfahrungen sammeln als wir!

  14. #11
    Zanderspezialist Avatar von tschongel
    Registriert seit
    31.07.2008
    Ort
    76437
    Alter
    57
    Beiträge
    113
    Abgegebene Danke
    37
    Erhielt 179 Danke für 49 Beiträge
    Zitat Zitat von aalklaus 1 Beitrag anzeigen
    Hallo doug87

    Dann schau Dir mal das Video an.
    Einer von den Leuten,der es mit Sicherheit nicht falsch macht.
    Ein wenig Gefühl beim Umgang mit Quetschhülsen,dann passiert gar nichts.

    http://www.bissclips.tv/bissclips_tv...-isaiasch.html

    monofile und quetschhülsen-wenn die hülsen fest sitzen sollen wird die schnur gequetscht und wenn ein grosser fisch drann hängt reisst sie
    kannst mir ruhig glauben
    wenn die hülsen nur angequetscht werden rutscht sie mit garantie und wenn ein fisch drann zerrt zieht er den haken von der schnur runter

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an tschongel für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von Kevin1991
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    55116
    Beiträge
    455
    Abgegebene Danke
    561
    Erhielt 271 Danke für 128 Beiträge
    Ich hab davon ehrlich gesagt mal 0 Ahnung aber ich finds gut , das sich überhaupt jemand bereitstellt und sich die Zeit nimmt um hier mal die Montage reinzuposten...

  17. #13
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    30.12.2007
    Ort
    01129
    Alter
    37
    Beiträge
    375
    Abgegebene Danke
    74
    Erhielt 66 Danke für 50 Beiträge
    Also ich hab mir mal son fertiges DS-vorfach gekauft. Von Balzer. Da ist der hacken an einem ca. 5cm langem Seitenarm montiert und ein auftriebskörper ist auch noch mit dran.
    Vieleich hilft euch so etwas weiter.
    Lg.
    Auch eine null, kann ein Problem verzehnfachen.
    Petri

  18. #14
    Torsten1
    Gastangler
    @doug87
    Ich kenne natürlich auch bestimmte Namen, allerdings nehme ich deren Tipps nicht mit erfurcht auf und würde behaupten das die es besser wissen müssen.
    Hab ich das gesagt.
    Aber bevor solch eine Person,so etwas zum besten gibt,hat Er mit Sicherheit Erfahrungen gesammelt.
    Denn wie der Depp der Nation möchte Er bestimmt nicht da stehen.

    @Kevin1991
    Hat doch keiner Tschongel seine Arbeit schlecht gemacht.
    Ich muss nun aber auch nicht auf den Zug aufspringen und deshalb meine Art verwerfen.

    @Tschongel
    kannst mir ruhig glauben
    Das mit dem Glauben ist immer so eine Sache.
    Naja ,ich sammle meine Erfahrungen meist selbst.
    So lange ich damit keine Probleme habe und innerlich zufrieden damit bin,bleibe ich dabei.
    Und ich hatte noch keine Probleme.
    Wenn Du damit schlechte Erfahrungen gemacht hast,ist das natürlich Schade.
    Aber vielleicht lag ja auch der Fehler bei Dir.Möglich wäre es ja auch.
    Egal aus welchem Grund.
    Im übrigen finde ich solche Aussagen immer etwas komisch, " großer Fisch ".
    Das ist eine reine Definition´s Sache.
    Für einen ist der 30iger Barsch oder 50iger Zander groß,für den anderen der 40iger Barsch oder 80iger Zander.
    Wie gesagt ich hatte noch keine Probleme und einige die ich kenne,auch nicht.

  19. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Torsten1 für den nützlichen Beitrag:


  20. #15
    Freier Fischer Avatar von doug87
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    22159
    Beiträge
    1.053
    Abgegebene Danke
    569
    Erhielt 662 Danke für 411 Beiträge
    sorry ich war denke ich etwas zu kritisch... dieses Thema bezgl. der Namen ist ein Thema welches in mir hoch kochte! Du hast da unbewusst nur eine Vorlage geliefert...

    Wie du schon sagtest.. Wenn es bei dir klappt freut mich das, ich bin da immer noch sehr skeptisch

  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an doug87 für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen