Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.825
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    PLZ14 Neuer See in Falkensee

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):
    KAV Nauen e. V.
    Horst von Romeikoff
    Paul-Jerchel-Str. 6
    14641 Nauen
    Tel. 03321 / 455453
    (Postadresse:
    Horst von Romeikoff
    Am Ritterfeld 4
    14641 Nauen)

    LANDESANGLERVERBAND BRANDENBURG e.V.
    Zum Elsbruch 1
    14558 Nuthetal OT Saarmund
    Telefon:
    (033200) 523916 Sekretariat
    (033200) 523920 Hauptgeschäftsführer
    (033200) 523917 Präsident
    (033200) 523911 Bereich Gewässerwirtschaft
    (033200) 523912 Bereich Gewässerwirtschaft
    (033200) 523914 Bereich Finanzen
    (033200) 523915 Bereich Finanzen
    (033200) 523913 Bereich Sport
    Fax:
    (033200) 523918


    See im Landkreis Havelland

    in Falkensee.


    Größe: ca. 8,99 ha

    Hauptfischarten:
    Hechte, Barsche und verschiedene Weißfischarten etc..
    Geändert von FM Henry (26.01.2013 um 11:44 Uhr)
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    18.10.2006
    Ort
    52257
    Alter
    20
    Beiträge
    15
    Abgegebene Danke
    14
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    was sind denn für fische im neuen see ?

  3. #3
    Gesperrt Avatar von Thomsen
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    10713
    Alter
    50
    Beiträge
    4.629
    Abgegebene Danke
    1.933
    Erhielt 3.515 Danke für 1.616 Beiträge

    Osterspaziergang I

    Da ich heute unbedingt meine neue Spinnrolle testen und frische Luft haben wollte, habe ich heute den Neuen sowie den benachbarten Falkenhagener See besucht.

    lfd. DAV-Kennnr.: P 10-108

    Beide Seen liegen im Ort Falkensee knapp außerhalb der Stadtgrenze Berlins (Zufahrt zum Parkplatz am Neuen See über Humboldtstr.).

    Der Neue See ist Ende der 80er / Anfang der 90er künstlich angelegt worden.

    Hier ein Lagebild aus der Luft (rechts der Neue, links der größere Falkenhagener See):




    Um den gesamten See führt ein Fußweg, Angelstellen für Uferangler gibt es in hinreichender Anzahl, obwohl reichlich Schilfgürtel vorhanden sind.

    Der ursprüngliche Grund des Sees besteht aus Sandboden, inzwischen z.T. überschlammt. Im Wurfbereich meiner Spinnrute schien er allenfalls 2,50m tief gewesen zu sein.

    Lt. Auskunft einheimischer Angler, mit denen ich mich unterhalten habe, besteht der Bestand hauptsächlich aus Weißfischen, Barschen und Hechten.

    Zum Abschluss des Kurzberichtes findet ihr im Anhang noch ein paar Bilder.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Thomsen (07.04.2008 um 14:23 Uhr) Grund: Attachments erneuert

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Thomsen für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    06.08.2005
    Ort
    14641
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo,

    für den Angler sicherlich uninterressant, aber zur Richtigstellung -
    Der "Neue See" wurde 1938/39 angelegt.
    In den 80'er und 90'er wurden Aushebungen im "Falkenhagener See" (also dem "Alten") durchgeführt da dieser total verschlammt war. Er soll ehemals eine Wassertiefe von ca. 10 Metern gehabt haben, wovon dann aber nur noch gut 3 Meter übrig waren/sind, der Rest war/ist Schlamm.

  6. #5
    www.carpteamfks.de.tl Avatar von Carp Team Fks
    Registriert seit
    22.09.2008
    Ort
    14612
    Alter
    23
    Beiträge
    80
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 52 Danke für 14 Beiträge

    Cool Frage/Wissen oder so

    :sind dort im neuen see nicht auch karpfen drin

    weil meines wissens sind in der nähe vom Strand am neuen see auch
    öfters Karpfen habe da aber noch nie einen gefangen

    weiß auch jemand von euch wie man am alten See am besten die Karpfen fängt


    Petri Heil
    ich geh weiter

  7. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    14612
    Beiträge
    19
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge
    @ Carp Team Fks,

    erstmal einen schönen Gruß von Falkenseer zu Falkenseer.

    In beiden Seen sind Karpfen drin. Es ist ja auch so, dass beide Gewässer durch einen kleinen schmalen Durchlauf verbunden sind, wo die Fische von einem See in den anderen schwimmen können. Du kannst also davon ausgehen, dass sowohl im Neuen als auch im Alten Karpfen sind. Übrigens werden immer mal wieder Jungkarpfenbestände dort in den Seen gesetzt. Die verteilen sich dann natürlich auch auf beide Gewässer.

    Wie man die Karpfen dort fängt ? Lang genug anfüttern. Das wurde mir jetzt von mehreren Leuten dort bestätigt. Selbst an den vielbesuchten Angelplätzen soll es reichen, 5-7 Tage lang anzufüttern.

  8. #7
    www.carpteamfks.de.tl Avatar von Carp Team Fks
    Registriert seit
    22.09.2008
    Ort
    14612
    Alter
    23
    Beiträge
    80
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 52 Danke für 14 Beiträge
    ok dann werde ich das mal ausprobieren wenn die seen wieder offen sind

  9. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    26.04.2008
    Ort
    14612
    Beiträge
    37
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 55 Danke für 21 Beiträge
    Grüße auch aus Falkensee

    Am Falkenhagener (oder eben am Neuen) erfolgreich auf Karpfen zu angeln ist nichts für Anfänger.

    Aufgrund der Bodenbeschaffenheit (Schlamm, Schlamm und noch viel mehr Schlamm) ist besonderes Gerät bzw. besonders angepasste Montagen angesagt.

    Insbesondere Mehrtagestripps verkommen in den wärmeren Jahreszeit zu regelrechten Interview-Dauer-Veranstaltungen, da beide Seen sehr stark von Fußgängern frequentiert werden und man selten seine Ruhe hat.

    Außerdem ist zu beachten, dass besonders im Sommer ein recht heftiger Badebetrieb bis in die Nachtstunden hinein dort herscht - ich hätte letztes Jahr beinahe ein junges Päärchen von der Laftmatratze geschossen mit meinem 60er Inliner

    Von Sportfeunden aus dem ansässigen Verein weis ich zudem, dass der Bestand besonders bei Großkarpfen mehr als mager ist.

    Fazit: recht schwierig zu beangelndes Gewässer, mit einem mittelmäßig hohen Angeldruck und zumindest in den wärmeren Jahreszeiten wenig erholsames Angeln

  10. #9
    www.carpteamfks.de.tl Avatar von Carp Team Fks
    Registriert seit
    22.09.2008
    Ort
    14612
    Alter
    23
    Beiträge
    80
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 52 Danke für 14 Beiträge
    man muss eben nur ausprobieren aber wo sollte den im neuen see schlamm sein ?
    im sommer ist dort sehr viel kraut

    und mit den mehreren tagen ist auch kein problem
    ichh denke mal wenn man weiß wo die karpfen stehen und man sie auch gezielt beangelt kann man auch seine karpfen fangen

    Probieren geht über studieren !

  11. #10
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    23.05.2009
    Ort
    13051
    Beiträge
    338
    Abgegebene Danke
    73
    Erhielt 96 Danke für 55 Beiträge

    Größere Kartenansicht

    Neuer See = der südliche See(-abschnitt)

  12. #11
    www.carpteamfks.de.tl Avatar von Carp Team Fks
    Registriert seit
    22.09.2008
    Ort
    14612
    Alter
    23
    Beiträge
    80
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 52 Danke für 14 Beiträge
    wer geht den schon am strand angeln ? der nördliche abschnitt ist intersannter für mich

  13. #12
    Petrijünger
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    14612
    Beiträge
    19
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge
    Zitat Zitat von wolkenkrieger Beitrag anzeigen
    [...]

    Fazit: recht schwierig zu beangelndes Gewässer, mit einem mittelmäßig hohen Angeldruck und zumindest in den wärmeren Jahreszeiten wenig erholsames Angeln
    Den neuen See (das ist der kleinere der beiden) würde ich auch nicht großartig beangeln. Maximal an den Stellen, wo wenig Badegäste sind. Ansonsten gehe ich dem Risiko lieber aus dem Weg, am Ende noch einen Taucher oder Schwimmer zu verletzen.

    Den alten See (also der große der beiden) kann man aber prima beangeln. Der war vor Jahren sehr schlammig und stand wohl kurz davor, umzukippen. Vor wenigen Jahren wurde er aber entschlammt und sollte somit wieder gesund sein. Besonders der nörliche Teil, der eben nicht von Besuchern belagert wird und der (fast) nur mit dem Boot zu erreichen ist, ist ein wahrer Traum. Das Gewässer ist so dermaßen geil und von allerlei Lebewesen bewohnt, dass ich jedes Mal wirklich gerne dort angle.


    Petri Heil
    (Wir Falkenseer sind doch sowieso die Besten )

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an T15 für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #13
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von FischAndy1980
    Registriert seit
    04.03.2006
    Ort
    14641
    Alter
    37
    Beiträge
    783
    Abgegebene Danke
    2.051
    Erhielt 2.664 Danke für 454 Beiträge
    Neuer See

    Aale soll es mit am meisten getroffen haben in diesem Winter im Neuen und im gegenüberliegenen Falkenhagener See!
    hab mich kurz mit einen Spinnangler unterhalten, der wohl schon nen kleinen Hecht heute hatte ... dann riss er sich seinen Spinner in einen im Wasser liegenen Ast ab ... hab noch schnell Petri gewünscht und bin weiter...
    achja ein Karpfenangler war auch noch da!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg n.jpg (322,2 KB, 62x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg n1.jpg (432,6 KB, 51x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg n2.jpg (293,1 KB, 42x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg n3.jpg (349,8 KB, 38x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg n4.jpg (331,7 KB, 50x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg n5.jpg (389,6 KB, 31x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg n6.jpg (378,5 KB, 28x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg n7.jpg (293,9 KB, 38x aufgerufen)

  16. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei FischAndy1980 für den nützlichen Beitrag:


  17. #14
    www.carpteamfks.de.tl Avatar von Carp Team Fks
    Registriert seit
    22.09.2008
    Ort
    14612
    Alter
    23
    Beiträge
    80
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 52 Danke für 14 Beiträge
    So da ich ja bald mit 2 freunden es dort probieren möchte wüsste jemand vielleicht wie es mit den karpfen im winter dort so war ? also an beiden seen hat ich ja bis jetzt nicht einen toten Karpfen gesehen aber leider viel zu viele Aale !

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen