Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 50
  1. #1
    HighEnd Game Avatar von Big Fins
    Registriert seit
    08.05.2007
    Ort
    22549
    Beiträge
    44
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 82 Danke für 7 Beiträge

    Thailand - See der Riesen: BungSamRan (update, große Bilder)

    Wer jetzt einen ellenlangen Bericht erwartet, bin kein begnadeter Schreiber.
    Aber soviel, es war heiß, es war feucht und die Fische groß.
    Wie immer war der BungSamRan Objekt meiner Begierde, ok nicht nur.
    Bevor ich aber zum Hauptteil meines Angeltrips komme, stand erstmal Muskeltraining mit einigen Mekong Catfish auf dem Programm, außerdem wollte mein Bekannter die AHF Leitner in Aktion sehen um sie für den Arapaima beurteilen zu können. Fazit, stark genug aber eindeutig zu lang mit 2,50m um einen Fisch im Pfahlwald des BSR zu folgen, die Einsicht in diese Tatsache viel schwer, ich mußte aber eingestehen, der Experte dafür stand vor mir und er sollte recht behalten. Nun wurde der Ansitz auf Arapaima auf mein letztes Urlaubswochende gelegt, recht Riskant aber eine goldwerte Entscheidung, die Temperatur war erstaunlich angenehm. Wir starteten unseren 1. Tag am Freitag Nachmittag, gegen 17:00Uhr. Zuvor erstand ich noch eine gute Jiggingrute im 7SeasProShop direkt am See. So eine 5.6feet Tenryu ist schon ein echter Prügel, in Kombination mit einer 20.000 Stella glaubt man es sogar es mit MobyDick aufnehmen zu können.
    Die Köder der beiden Ruten wurden ausgebracht und sich abseits postiert. Ein erster Zupfer nach 20 Min an meiner Rute, doch die Schnurr schlafft wieder ab, cool down.
    Nach weiteren 10 Min wieder an meiner Rute, jetzt strafft sich die Schnurr wieder, doch diesmal stärker, immer mehr und mehr, mein Bekannter hat's simultan bemerkt und gibt mir Instruktionen, ich bin so aufgeregt, ich vergesse fast alles um mich herum, nur der Fisch, mein Bekannter und ich.
    Ich spanne die Schnurr und setzte einen mächtigen Anhieb wegen des harten Maules des Arapaima. In diesem Moment gibt es eine mächte Welle, als ob jemand eine Handgranate ins Wasser geworfen hätte und dann....shit, was ist das, keine Widerstand, das dicke Shockleader ist komplett weg, gerissen am Verbindungsknoten
    Der weitere Verlauf brachte keine weiteren Kontakte an diesem Tag, gegen 20:30Uhr dann erstmal Ende. Am nächsten Tag dann Verabredet für 7:30Uhr.
    Morgends ging es dann los, ich fuhr den dicken Toyota SUV über die alte Rama9 Brücke des Chaopraya und ich wußte der Tag ist meiner.
    Nach einem ersten Kaffee am BSR wartete ich auf meinen Bekannten, der sich etwas Zeit ließ, na was soll's ich war eh noch ziemlich schlaff, in Gedanken eher im Lummerland als am BSR.
    So 15min nach mir war er dann da und fingen sofort mit den Vorbereitungen an, die Ruten wurden fertig gemacht und ausgebracht. Ich wählte die selbe Stelle wie am Vortag, die andere Rute meines Bekannten wurde jedoch woanders ausgelegt. Dann ging es, zu meinem großen Schreck Schlag auf Schlag. Am Köder der anderen Rute schien sich was zu regen, unser zweiter Begleiter nahm die Rute und setzte einen, für meine Begriffe hauchzarten Anhieb. Ich war zu weit weg und der Anhieb muß schnell erfolgen, da der Arapaima ansonsten den Köder schnell tief schluckt, das wäre ein Desaster, nun gut. Er übergab mir die Rute und zog sich bis auf die Unterhose aus, nein nicht aus Freude, sondern um dem Fisch durch den Pfahldschungel zu folgen, wo es nötig war reichte ich die Rute meinem Guide herunter um sie auf der anderen Seite zB des Steges wieder entgegen zu nehmen. Der Fisch war ca 50m durch die Pfahlbauten gezogen, anschließend zog er ins Freiwasser, es konnte losgehen. Der Fisch legt einen Wahnsinns Run hin, die Bremse der kleinen 8000er Biomaster kreischte nur so. Mein Bekannter versicherte mir aber zuvor, die Bremse ist nicht original, sondern "etwas" aufgemotzt.
    Gedanken beim Fisch, was wird er machen, denn er verhält sich sehr merkwürdig. Plötzlich macht er kehrt und kommt direkt auf mich zu um dann wieder einen Run in eine andere Richtung hinzulegen. Nicht aber ohne mir vorher seine herrliche Zeichnung zu zeigen, es läuft mir ein wolliger Schauer den Rücken hinunter, herrlich. Dann macht er wieder kehrt um einen beeindruckenden Sprung hinzulegen, meinen Bekannten macht das sichtlich nervös, aber ich habe die Situation im Griff, lasse die Rute während des Sprunges leicht angespannt, bloß nicht zu hart drillen oder die Schnurr durchhängen lassen. So geht das eine ganze Weile, bis der Fisch sichtlich müde wird, die etwas ältere Jiggingrute meines Bekannten hat gute Arbeit geleistet.


    Der Fisch kommt in Ufernähe, die von überall herbei geeilten Angler kriegen fast Freudentränen in den Augen, doch meine Aufmerksamkeit galt dem Fisch, und was für einer.

    Jetzt hatten wir pötzlich viel mehr helfende Hände und neugierige Köpfe um uns herum als mir lieb war, ich übernahm aber wieder einen Kescher und wir buchsierten den Fisch in die beiden riesigen Kescher.


    Die Rute immernoch bereit, sollte sich der Fisch nochmals aus dem Kescher befreien. Der Fisch wurde allmählig ins seichte Wasser bugsiert und der Fisch wurde vom Haken befreit, um das Verletzungsrisiko auszuschließen, für beide Seiten.
    Dann war es soweit:


    Das Gewicht wurde auf ca 90kg geschätzt. Anschließend wurde der Fisch unter Beobachtung in seinen See entlassen.

    Den restlichen Tag verbrachte ich mit "Standartfischen" am See.


    Ein schöner Giant Mekong Catfish von ca 30kg.

    Jetzt konnte ich auch wieder meine AHF DynaCast einsetzen und noch einen Haufen schöner Fische erbeuten. Ich verlor allerdings einen ziemlich großen Mekong Catfish, so einen Druck hatte ich noch nicht erlebt, unglaublich. Schließlich brauch der Wirbel des Futterkorbes nach ca15min Drill.
    Für nächstes mal werden die Dinger handgefertigt, das passiert nicht noch mal.
    Derweil lässt man den Blick auch mal gern schweifen um der Angelnachbarin zu zuschauen.



    Da ist man auch Gentleman und leiht gern seinen Belt aus, es gibt schlimmere Anblicke. :


    Schließlich war es geschafft, die nette Dame zeigte sich äußerst geschickt, da hätte ich gern mit dem Fisch getauscht.


    Für einen Angelsee gibt es übrigends überraschend viele Damen dort, aber wir wollen ja nur Fisch. ^^
    Hier noch ein Chao Praya Catfish:


    Damit ist auch schon der kurze Einblick in meine BSR Tour bendet. Ich hoffe euch gefällts ein wenig.
    Geändert von Big Fins (14.05.2007 um 08:14 Uhr)


  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von Angelhaken
    Registriert seit
    12.11.2005
    Ort
    19059
    Alter
    46
    Beiträge
    284
    Abgegebene Danke
    297
    Erhielt 64 Danke für 38 Beiträge

    Thumbs up Wahnsinn...

    ich wusste nicht mal, dass es so einen Fisch gibt....ein dreifach dickes Petri dafür und

    Auch schön erzählt...


    Daniel
    Gruss, Daniel

    Mit dem, was ich nicht weiß, könnte man ganze Bibliotheken füllen

  3. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Greifswalder 93
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    17493
    Alter
    27
    Beiträge
    748
    Abgegebene Danke
    213
    Erhielt 136 Danke für 91 Beiträge
    Boah, als ich das Bild gesehen hab bin ich fast vom Stuhl gefallen!!!
    Was für ein Monster

    Schöner Bericht man konnte es sich richtig gut vorstellen.

  4. #4
    Petrijünger Avatar von Der Alte
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    76287
    Beiträge
    67
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 80 Danke für 14 Beiträge
    Super Bericht Klasse Fisch

  5. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von D@nny
    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    12249
    Alter
    38
    Beiträge
    1.614
    Abgegebene Danke
    726
    Erhielt 2.111 Danke für 481 Beiträge
    Feine Sache....geiler Bericht und ein tolles Foto.Bitte mehr von solchen Geheimnisvollen Mostern,von den man als Europär viel zu selten hört.

    Klasse gemacht......Danke.
    Gruss D@nny.

  6. #6
    HighEnd Game Avatar von Big Fins
    Registriert seit
    08.05.2007
    Ort
    22549
    Beiträge
    44
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 82 Danke für 7 Beiträge
    Im Moment ist da ein massives Problem mit Imageshack, kann nicht auf meinen Account zugreifen, nur hier und da mal ein paar Bilder hochladen. So fehlt mir die totale Übersicht über die Bilder die ich bereits alternativ hochgeladen habe, sehr verwirrend das ganze. Wenn Imageshack wieder funzt, werd ich die Bilder nochmals sortieren.
    Zu den Fischen, es ist wie so oft geschrieben, einzigartig. Selbst als Erfahrener Angler muß man erstmal kräftig Lehrgeld zahlen an diesem See. Die härtesten Kämpfer sind die Giant Mekong Catfish, für ihre Größe gesehen. Besonders Abends, wenn die Temperaturen deutlich sinken, gewinnen die Fische an Ausdauer. Tagsüber rauben einen die Fische mit ihrer Ausdauer die Luft, die Muskeln dehydrieren usw.
    Aber eines muß ich auch mal ganz deutlich sagen für Interessenten, lasst eure 3lbs Karpfenruten zu Hause, Andernfalls könnt ihr sie nachher bequem in euren Koffer legen. Wenn ihr was mitnehmen wollt, dann gute Pilkrollen, schön kurz mit größerer Spinnrolle und min 0.45 Qualiemono, zB IronSilk oder geflochtene bzw Braided.
    Die Angebotsrolle von Comoran, DAM oder Spro lasst lieber auch gleich zu Hause. Min Penn SS 6500 oder ähnliches. Es gibt aber brauchbares Leihgerät vor Ort und vor allem empfehle ich einen Guide. Wer möchte, dem kann ich einen empfehlen, der auch sehr gut Englisch spricht. Das ist nicht selbstverständlich dort.
    *EDIT*
    Danke für den großen Blumenstrauß.

  7. #7
    Käpten Dotterbart Avatar von Ted-Striker
    Registriert seit
    15.04.2007
    Ort
    131
    Alter
    27
    Beiträge
    495
    Abgegebene Danke
    345
    Erhielt 121 Danke für 89 Beiträge
    Sehr geiler Bericht.Sieht nach ner Menge unvergessliche Eindrücke aus die du da gemacht hast.

    Ich glaube mal im Blinker etwas von diesen "Fischen" gesehen und gelesen zu haben.

    Mfg Ted


  8. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Achim P.
    Registriert seit
    31.07.2005
    Ort
    51654
    Alter
    57
    Beiträge
    2.511
    Abgegebene Danke
    1.895
    Erhielt 2.532 Danke für 750 Beiträge
    Soweit noch in meiner Erinnerung, stammt dieses Bild auch von bzw. aus einer Blinkerzeitschrift !!!
    In diesem Sinne...

    Viele Petrigrüße
    Achim


    Wichtig: Bevor ihr einen Beitrag ins "Forum" einstellt, nutzt bitte erst unsere Suchfunktion...


    ۞ Gewässertipps melden ۞ Gewässerverzeichnis durchsuchen ۞ Petrijünger suchen ۞ Fisch-Hitparade Rekorde ansehen ۞ Fangmeldung ۞ AKTION: Angler lieben und schützen die Natur

  9. #9
    HighEnd Game Avatar von Big Fins
    Registriert seit
    08.05.2007
    Ort
    22549
    Beiträge
    44
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 82 Danke für 7 Beiträge
    Zitat Zitat von Achim Pichl
    Soweit noch in meiner Erinnerung, stammt dieses Bild auch von bzw. aus einer Blinkerzeitschrift !!!
    Gehts noch?!

  10. #10
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.820
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Hallöchen Big Fins,

    Glückwunsch und ein kräftiges Petri Heil zum Fang eines Exemplares der größten Süßwasser-Raubfische der Erde, der sagenumworbene Arapaima!

    Lege Dir doch ein oder mehrere eigene Alben in unserer Fotogallery an, dann kannst Du jederzeit Bilder dort hochladen und diese bei Bedarf in Deine Beiträge verlinken (wie das geht, findest Du in meiner nachstehenden Signatur). Diese Fotos können dann auch von den Mitgliedern kommentiert und bewertet werden.

    P.S.: Für Thailandinteressierte: mehr zum Fischen in Thailand mit Fischarten, Fotoeindrücken, Adressen von Angelparks und Guides findet Ihr unter: http://www.fisch-hitparade.de/reisen.../thailand.html
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  11. #11
    HighEnd Game Avatar von Big Fins
    Registriert seit
    08.05.2007
    Ort
    22549
    Beiträge
    44
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 82 Danke für 7 Beiträge
    Joa danke Angelspezi, habe ich schon gemacht. Wenn der Herr Achim Pichl da mal reingeschaut hätte, würde er ganz schnell merken, dass da noch mehr Bilder von >>>MIR<<< drin sind. Eine dreiste Unterstellung, ich würde fremde Foto's daher nehmen.
    Aber in einem Punkt muss ich Dir widersprechen, die gelisteten Tourenanbieter arbeiten zwar für ihr Geld, aber den absoluten Arapaima Experten hatte ich dort zur Seite, selbst der Seebesitzer, hört auf die Empfehlungen dieses Mannes. Er gehört aber Gottseidank keiner der genannten Firmen an.

  12. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.820
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    @Big Fins
    Logisch, das ist ja nur eine kleine Datensammlung für den Thailandeinsteiger. Du sprichst nicht zufällig von Jean-Francois Helias (dem IGFA-Weltrekordsammler)?
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  13. #13
    HighEnd Game Avatar von Big Fins
    Registriert seit
    08.05.2007
    Ort
    22549
    Beiträge
    44
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 82 Danke für 7 Beiträge
    Zitat Zitat von Angelspezi
    @Big Fins
    Logisch, das ist ja nur eine kleine Datensammlung für den Thailandeinsteiger. Du sprichst nicht zufällig von Jean-Francois Helias (dem IGFA-Weltrekordsammler)?
    Mit nichten, von dem halte ich eines, großen Abstand.
    Es ging mir auch garnicht darum, selber einen Rekord aufzustellen bzw dies zu versuchen, sonst hätte ich den Fisch damit gefährdet und das ist so ein Wisch einfach nicht wert. Nein, ich bin tief beeindruckt von diesem Fisch und wollte ihn seit 3 Jahren nun schon beangeln. Das ist mir jetzt gelungen und dazu noch ein bildhübsches Exemplar.

  14. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.820
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    @Big Fins

    In der Tat ein klasse Fisch und ein klasse Foto! Mich würde persönlich noch etwas Genauers zu dem verwendeten Köder interessieren...
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  15. #15
    HighEnd Game Avatar von Big Fins
    Registriert seit
    08.05.2007
    Ort
    22549
    Beiträge
    44
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 82 Danke für 7 Beiträge
    Danke.
    Das mit dem Köder glaub ich gern. Nun im allgemeinen werden von den gelinken Guidinganbietern Lebendköder verwendet, da sie es nicht besser wissen.
    Wir haben aber einen Köder verwendet, den selbst die Einheimischen nicht erfahren dürfen, ich bitte um Verständniss, das ist Geheimniss meines Bekannten dort und hat er sich erarbeitet. Aber Lebendköder fangen auch Arapaima.
    Ich füge mal ein weiteres Foto meines Bekannten unten ein, das Ihn bei einem Fang vorletztes Jahr zeigt. Das zweite ist vom letzten Jahr. Er hat für mich die Bilder gemacht mit meiner Canon Ixus 55, seine eigenen Bilder sind leider nicht so gut von der Qualie, besonders das zweite, leider wohl nur ein Handybild.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Big Fins (08.05.2007 um 21:47 Uhr)

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen