Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.256
    Abgegebene Danke
    14.481
    Erhielt 11.494 Danke für 2.609 Beiträge

    Finnmark - Finnmark: Seiland

    Tipps und Infos ( ohne Gewähr )

    Matthias Müller
    Strasse : Guts-Muths-Str. 31
    Plz/Ort : 01139 Dresden
    04221 - 68 90 586
    Büro OST: 0351 - 84 70 593
    info@din-tur.de
    Webseite : www.din-tur.de



    Angelgebiet

    in der Kommune Seiland.


    Hier genießen Sie die westliche Finnmark von Ihrer schönsten Seite - nicht nur nahe beim Meer und den hier wirklich extrem zahlreich vorhandenen kapitalen Fischen, sondern auch nahe bei den Bergen mit ausgezeichneten Forellenseen und einer phantastischen Aussicht. Mit einer abwechslungsreichen Landschaft aus fruchtbaren Küsten des Fjords bis hin zu den Berggipfeln und Gletschern können wir Ihnen hier den Urlaub Ihres Lebens ohne Rücksicht auf den Zeitpunkt ihres Aufenthalts versprechen. Seiland, Norwegens siebtgrößte Insel, ist ein Nationalpark mit den zwei nördlichsten Gletschern des Landes. Seiland ist auch reich an Mineralien: Hier können sie Zirkon finden, auch Seiland-Diamanten genannt. Während des Winters können wir Schneemobilsafaris, Jagd, Eisfischerei und Skifahren anbieten. Die mehr als robusten Boote in Seiland haben beheizte Kabinen, so dass Sie das Abenteuer erfahren können, nahezu das ganze Jahr auf dem Wasser zu fischen. Wir können Ihnen Dorsch, Steinbeisser, Lumb und Köhler GARANTIEREN, aber auch auf Rotbarsch, Schellfisch und mit relativ hoher Wahrscheinlichkeit sogar den Heilbutt Ihrer Träume haben Sie hier fantastische Aussichten! Es gibt viele gute Stellen vom Land aus zu fischen, und einige unserer Besucher haben tatsächlich Heilbutt vom Kai aus gefangen! Die Appartements sind von sehr gutem Standard mit all den für einen perfekten Urlaub notwendigen Einrichtungen.

    Kinder unter 16 Jahren dürfen bis zum 20. August ohne Lizenz in norwegischen Binnengewässern angeln.

    Für alle Angler als auch für Berufsfischer gilt in Norwegen ein absolutes Fangverbot für Aale.

    Interaktive Gewässerkarte / Tiefenkarte für ganz Norwegen

    Staatliche Angellizenz online bestellen - wird nur gebraucht für das Angeln auf Lachse, Meerforellen und Saiblinge im Innland

    Hauptfischarten: alle hier vorkommenden Meeresfischarten

    Gewässertipps melden
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von FM Henry (26.08.2015 um 07:45 Uhr) Grund: aktualisiert

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von dorschspezi
    Registriert seit
    19.02.2008
    Ort
    14929
    Alter
    37
    Beiträge
    617
    Abgegebene Danke
    1.108
    Erhielt 535 Danke für 244 Beiträge
    Weitere Anlage auf Seiland

    In Honseby ist das Camp von Seiland Explore, mit herrlichem ausblick direk auf Soroya.Norge 2015 (52).JPG

    Gefischt wird zu meist im Soroysund und je nach Fischart in Tiefen von 5 -220m (wer will gern auch Tiefer). Je nach Saison könnt ihr Dorsch, Seelachs (Köhler), Seinbeißer, Schellfisch und den König des Nordmeer den Heillbutt fangen.
    Heillbutt und Dorsch gehen dabei fast das ganze Jahr, wobei der Heillbutt in den Winter Monaten ins Tiefere Wasser zieht. Die Dorsche (gerade die großen) sind bei Tiefen von 60m bis zu 110/120m an zu treffen.
    IMG_0465.PNG

    Die "großen Roten" stehen selten über 150m, wenn aber einmal gefunden sind echte sternstunden möglich, Fische der 5Kg klasse sind dann nicht selten.




    Seiland Explore http://seiland-explore.com/








    Für weitere Info´s und fragen stehe ich euch gerne Beratend zur seite.



    Geändert von dorschspezi (27.11.2015 um 21:44 Uhr) Grund: Erweitert
    gruß und PETRI HEIL J. Zauber

    ________________________



    Fang fisken og vi fortsetter å snakke

    "Vegetarier" ist das Indianische wort für,
    schlechter Jäger.



  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei dorschspezi für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen