Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 79
  1. #1
    Raubfischfreak Avatar von Tim Kuehn
    Registriert seit
    21.08.2005
    Ort
    42289
    Alter
    28
    Beiträge
    1.163
    Abgegebene Danke
    494
    Erhielt 1.232 Danke für 317 Beiträge

    Wink Wie fange ich grosse Brassen?

    Ich habe mich schon oft genug zum Friedfischangeln an meinen see gestellt.
    Meist habe ich es auf Große brassen abgesehen, doch diese blieben trotz allem versuch aus.
    Mein gewässer:
    Größe: ca. 100 ha (bei normaler Staustufe)
    Länge: ca. 6,2 km
    Durchschn. Tiefe: ca. 14m

    Dort wo ich fische ist es meist ca.3-5meter tief.
    Und meist versuche ich es mit einfacher grundmontage.

    20g blei,perle,wirbel,vorfach 70cm,16hakengröße und 2maden

    Meine frage:

    Bin ich zu flach wo ich fische?
    Köder falsch für große brassen?

    bitte helft mir!

    gruß tim

  2. #2
    Petrijünger Avatar von rheinangler2
    Registriert seit
    12.04.2006
    Ort
    50769
    Alter
    27
    Beiträge
    51
    Abgegebene Danke
    17
    Erhielt 18 Danke für 12 Beiträge
    brobier es doch mal mit einem futterkorb in einer schlaufen montage

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei rheinangler2 für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Raubfischfreak Avatar von Tim Kuehn
    Registriert seit
    21.08.2005
    Ort
    42289
    Alter
    28
    Beiträge
    1.163
    Abgegebene Danke
    494
    Erhielt 1.232 Danke für 317 Beiträge
    Hast du vielleicht eine skizze ?damit ich mir ein bild machen kann?

  5. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Greifswalder 93
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    17493
    Alter
    27
    Beiträge
    748
    Abgegebene Danke
    213
    Erhielt 136 Danke für 91 Beiträge
    Zitat Zitat von Tim Kuehn
    Ich habe mich schon oft genug zum Friedfischangeln an meinen see gestellt.
    Meist habe ich es auf Große brassen abgesehen, doch diese blieben trotz allem versuch aus.
    Mein gewässer:
    Größe: ca. 100 ha (bei normaler Staustufe)
    Länge: ca. 6,2 km
    Durchschn. Tiefe: ca. 14m

    Dort wo ich fische ist es meist ca.3-5meter tief.
    Und meist versuche ich es mit einfacher grundmontage.

    20g blei,perle,wirbel,vorfach 70cm,16hakengröße und 2maden

    Meine frage:

    Bin ich zu flach wo ich fische?
    Köder falsch für große brassen?

    bitte helft mir!

    gruß tim
    Hallo Tim!
    Vielleicht probierst du einfach mal meine Technik aus! Ich habe vor zwei Wochen einen 7 Pfund schweren Brassen geangelt. Unzwar habe ich einen ganzen Wurmbündel mit Tauwürmern am Haken gemacht. Schon nach kurzer Zeit schnappte der Riesen Brassen nach meinen Haken voller Tauwürmer. Wirklich super Technik, solltest du mal ausprobieren!

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Greifswalder 93 für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.285
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Hallo Tim,

    gib mal bei der "Suchen" -Funktion Brassen ein, Da findest Du auch Montagen und Futtertips.

    Grüße
    Stephan

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Stephan Wolfschaffner für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Raubfischfreak Avatar von Tim Kuehn
    Registriert seit
    21.08.2005
    Ort
    42289
    Alter
    28
    Beiträge
    1.163
    Abgegebene Danke
    494
    Erhielt 1.232 Danke für 317 Beiträge
    Danke ich wärts mal ausprobieren.
    ein großer vorteil beim deinem vorschläg es könnte auch eine wels beißen.

    danke

    gruß tim

  10. #7
    Fischmessias
    Registriert seit
    01.06.2006
    Ort
    51465
    Beiträge
    201
    Abgegebene Danke
    42
    Erhielt 81 Danke für 41 Beiträge
    Hi Tim,

    da ich die bever ja kenne...

    ich würde einen Futterkorb mit paniermehl und mais füllen. das futter, was in den futterkorb kommt, nicht zu nass machen. es sollte beim einplatschen ins wasser größtenteils eine art "paniermehlwolke" entstehen. an den haken einfach 2-3 maden. die eine made komplett über den haken ziehen, die zwei anderen ganz knapp an den "2-augen" aufpieksen.

    Fertig!

    wichtig ist,dass der futterkorb sich nicht mit dem vorfach verhäddert. dazu gibt es aber material im laden!

    beim angeln: die schnur nicht komplett gespannt lassen, sondern beispielsweise oberhalb der rolle ein glöckchen in die schnur hängen, so dass es bis zum Boden reicht. du siehst den biss durch das hochgezogene Glöckchen.- Anhieb!

    so sollte es klappen. Geh an der Bever immer in kleine Buchten mit schlammuntergrund. Beispioelsweise am strandcafe Kürten.dann muss es klappen

    viel spaß

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Bastifantasti für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #8
    Raubfischfreak Avatar von Tim Kuehn
    Registriert seit
    21.08.2005
    Ort
    42289
    Alter
    28
    Beiträge
    1.163
    Abgegebene Danke
    494
    Erhielt 1.232 Danke für 317 Beiträge
    ich werde es versuchen danke werde euch dann bescheid geben wann ich endlich meinen eigenen brassen rekord von 57cm und ca.5Pfund geschlagen habe.

    gruß tim

  13. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    49594
    Beiträge
    70
    Abgegebene Danke
    39
    Erhielt 9 Danke für 7 Beiträge
    ich und ein kollege nehmen immer recht grose haken 6 und machen da ne richtige bombe dran 5-8stück und dann rein damit wir waren so bis jetzt 4malö angeln und haben jedes mal ne brasse gefangen 52cm 54cm und 59cm

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an Martin2479 für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    51570
    Beiträge
    14
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    bei uns im fluss angele ich auch ab und zu auf brassen in der kehrströmung (oder wie das heisst) mit einer kleinen pose 2-3 gramm einem 12 haken 2 manden und ein maiskorn drauf habe damit schon tolle fänge gemacht.
    bis denne titus

  16. #11
    kleiner >cookie< Avatar von >cookie<
    Registriert seit
    20.02.2006
    Ort
    51570
    Alter
    28
    Beiträge
    413
    Abgegebene Danke
    20
    Erhielt 60 Danke für 51 Beiträge
    auch gut ist es über schlammigen grund mit nen einfachen grundbleimontage mit nem 14 haken und 3 maden dran
    mfg kurzer

  17. #12
    Petrijünger Avatar von rheinangler2
    Registriert seit
    12.04.2006
    Ort
    50769
    Alter
    27
    Beiträge
    51
    Abgegebene Danke
    17
    Erhielt 18 Danke für 12 Beiträge
    hier eine skizze
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  18. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von Gofi
    Registriert seit
    14.06.2006
    Ort
    13156
    Alter
    50
    Beiträge
    280
    Abgegebene Danke
    683
    Erhielt 290 Danke für 153 Beiträge
    Hallo Tim,

    Frolic im Futterkorb/ Futtersäckchen und Tauwurm (oder Tauwurmstücken) am Haken bringt auch große Brassen.

    m. f. G. Gofi

  19. #14
    kleiner >cookie< Avatar von >cookie<
    Registriert seit
    20.02.2006
    Ort
    51570
    Alter
    28
    Beiträge
    413
    Abgegebene Danke
    20
    Erhielt 60 Danke für 51 Beiträge
    hab gestern abend 2 stunden auf brassen geangelt ergbniss waren 2 brasen 28cm und 41cm beide auf made mais combi.
    mfg kurzer

  20. #15
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge
    Teilweise stehen ja hier schon recht gute Sachen...teilweise aber auch recht großer Unfug.
    Sicherlich ist die Haferflocke ein recht günstiger Lockstoff. Er sättigt die Fische aber recht schnell und die Sättigung hält auch recht lange an.
    Der Fänger der großen Brasse mit dem Wurmbündel, kann mir nicht erzählen, daß die ganze Aktion gezielt geplant war.
    Es hatte wohl schon mächtig mit Glück zu tun, dafür aber trotzdem erstmal ein Petri.
    Gezieltes Fischen auf Großbrassen ist und bleibt aber eine der hohen Schulen des Friedfisch-Angelns.
    Keiner hat hier auf die bevorzugten Fressplätze der Großbrassen hingewiesen.
    Die befinden sich meistens auf einem Plateau sehr weit draußen.
    Um dahin zu gelangen sollten schon etwas größere Futterkörbe oder sogar die Methode gefischt werden.
    Der Methodfeeder wird von mir sehr häufig gefischt und bringt sehr gute Fische.
    Dazu gibt es in den verschiedensten Angelzeitschriften und Fachbüchern genug Informationen. Auch wird wohl dieses Forum eine Suchmaschine haben um sich über den Method-Feeder informieren zu können.

    Deine erste Aufgabe sollte also sein, bevorzugte Fressplätze der dicken Brassen zu finden.
    Ein kleiner Geheimtip............Nachtangeln mit dem Futterkorb an Badestrände!
    Zur jetzigen Zeit, sehr süße Köder nehmen.
    Entweder Mini-Boilies mit Fruchtaromen oder Maisketten am Haar, gedipt in süße Kaffeesahne
    Willi

  21. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Jungpionier für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen