Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Gesperrt Avatar von Thomsen
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    10713
    Alter
    50
    Beiträge
    4.629
    Abgegebene Danke
    1.933
    Erhielt 3.515 Danke für 1.616 Beiträge

    Skorpion Axial Heavy 60-120 g in 1,8m

    Der Werbetext des Herstellers

    Durch den Einsatz eines leichten, aber sehr strapazierfähigen Gewebes nur 195 gr. leicht.
    Die Ruten dieser Serie haben eine Kohlefaser Axial Wicklung, die ihnen eine Top Aktion und ein sehr ansprechendes Design verleiht.
    Die Ruten sind unter normalen Angelbedingungen nicht kaputt zu bekommen und für den Einsatz über lange Jahre konzipiert.
    Durch die hochwertige SIC-Beringung ist es natürlich auch ohne Probleme möglich, mit geflochetenen Schnüren zu fischen.
    Diese Rute eignet sich hervorragend zum Grundangeln oder zum Fischen auf große Räuber. Die Rute kann auch als leichte Pilkrute eingesetzt werden.


    Die Ausstattungsmerkmale

    ° Länge der Rute: = 180 cm
    ° Gesamtgewicht: = 195 g
    ° Wurfgewicht: = 60-120g
    ° Beringung: = 3-Stege-SIC-Beringung
    ° Blank: = Kohlefaser mit Axial-Wicklung
    ° Griff: = Korkgriff


    Der Testbericht

    Ich habe die Skorpion Axial Heavy 180 in Deutschland zum Hechtfischen (Schleppen und GuFi-Angeln) sowie in Norwegen zum Pilken und Pilk-Spinnfischen eingesetzt.

    Die Rute liegt gut in der Hand, der Blank ist ein wenig stärker als bei Ruten im höheren Preissegment, dies stört aber nicht. Mit 195g Gesamtgewicht ist ermüdungsfreies Fischen gewährleistet.

    Ich gebe über die Rute ein rundum gutes Urteil ab. Vor allem in Norwegen war sie starker Belastung ausgesetzt, ich habe absichtlich auch mit Pilkern über der Wurfgewichtsangabe gefischt, kein Problem für die Rute. Drill und Landung größerer Fische stellte die Rute ebenfalls vor keinerlei Probleme.

    Eine besondere Auszeichnung verdient sich die Rute wegen ihres Preis-/Leistungs-Verhältnisses, über ebay erhält man sie tatsächlich für 15,00 EUR + Versand.

    Die einzigen Abstriche sind beim Design zu machen. Besonders edel wirkt sie nicht, die Skorpion Axial heavy 180. Dies sollte man dem Hersteller bei einer 15 Euro-Rute aber nachsehen können.

    1) Verarbeitung: = *****
    2) Handling: = ****
    3) Preis / Leistung: = *****
    4) Aktionsverhalten: = ****
    5) Gesamteigenschaften: = *****
    6) Rollenhalter: = ****
    7) Beringung / Einlagen: = *****
    8) Design: = ***


    Das Fazit

    Allein aufgrund des Preises eine klare Empfehlung für unsere Jung- u. Nachwuchsangler.
    Aber auch Angler, die hochwertige Ruten besitzen, werden ihre Freude an ihr haben.
    Rundum vernünftige Materialien und vernünftige Verarbeitung. Durch ihre Kürze bei vernünftigem Wurfgewicht prima zum Bootsangeln oder GuFi-Angeln einsetzbar.

    Gesamturteil: gut, wegen des Preises noch mit einem Plus versehen


    Gruß, Thomas

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an Thomsen für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Norwegenfan Avatar von digdouba
    Registriert seit
    03.06.2005
    Ort
    47608
    Alter
    32
    Beiträge
    504
    Abgegebene Danke
    385
    Erhielt 337 Danke für 144 Beiträge
    also ganz kann ich dir da nicht zustimmen. habe die gleiche rute oder besser gesagt habe sie gehabt. das handling ist echt gut und man hat ein gutes gefühl für den fisch. aber als ich nachdem die rute 3 monate alt war etwas schnur bei nur ziemlich leicht eingestellter bremse von der rolle ziehen wollte, ist einfach mal die spitze abgebrochen. das find ich darf nicht passieren auch nicht bei 15 €. erstaunt mich allerdings das du sie in norwegen erfolgreich getestet hast. vielleicht hatte ich auch nur pech mit meiner rute.
    Die Natur ist ein Schatz. Behandle sie auch so!

    Freundliche Anglergrüße Samuel

  4. #3
    Gesperrt Avatar von Thomsen
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    10713
    Alter
    50
    Beiträge
    4.629
    Abgegebene Danke
    1.933
    Erhielt 3.515 Danke für 1.616 Beiträge
    Hallo digdouba,

    ich denke, das wird sich noch herausstellen. Sollte das bei mir irgendwann (früher) auch mal geschehen, wäre das ein entsprechender Hinweis.

    Ich tippe aber eher darauf, dass Deine Rute mal unbemerkt einen Schlag bekommen hat. Dagegen ist Kohlefaser immer empfindlich.


    Thomas

  5. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge
    Diese Rute eignet sich hervorragend zum Grundangeln

    Verstehe ich bei dieser Länge überhaupt nicht.
    Wenn ich im Boot sitze...alles kein Ding.
    Sowie ich am Ufer stehe, nur ein Werbegag!
    Aber sonst denke ich, ist die für deine Zwecke echt gut zu gebrauchen und der Preis ist ja schon mehr als günstig.
    Hatte die in Mahlsdorf auch schon mal in der Hand und war am überlegen ob ich sowas brauche...zum Schleppen und vertikalen Fischen von dicken! Ködern.

    Lieber bricht mir (vielleicht sogar selbst verschuldet ) bei so einer Rute die Spitze ab, als bei einer Rute die leicht das 5- oder 6-fache kostet.

    Willi

  6. #5
    Petrijünger Avatar von holle
    Registriert seit
    21.07.2005
    Ort
    01067
    Beiträge
    53
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 39 Danke für 16 Beiträge
    hab das teil seit geraumer zeit.
    mein einsatzgebiet ist die jerkerei (mit multi) und ich bin sehr zufrieden mit dem teil. und ca 15 euro für eine solche rute ist top!
    Versuch macht kluch !

    Meine Köderbau-Homepage

  7. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Angelhaken
    Registriert seit
    12.11.2005
    Ort
    19059
    Alter
    46
    Beiträge
    284
    Abgegebene Danke
    297
    Erhielt 64 Danke für 38 Beiträge
    Hallo, bin zwar nicht im Besitz der gleichen Rute, habe aber die 2,10m und die 2,70m Version. Bin mit beiden Ruten sehr zufrieden, die 2,10m lässt sich sehr gut vom Boot mit Kunstködern fischen, insbesondere zum Jerken, auch wegen des kurzen Handteils. Die 2,70m habe ich bis jetzt grösstenteils zum Grundangeln und Pilken auf der Ostsee eingesetzt. Ich finde, in dieser Preisklasse (habe 14 und 17 € bezahlt) sind diese Ruten echt unschlagbar. Ich fische nun seit fast einem Jahr damit, und bin wirklich rundum zufrieden.
    Um bei diesen relativ harten Ruten die Spitze abzubrechen, dazu gehört meiner Meinung nach schon einiges.

    Fazit: meines Erachtens nach, sehr empfehlenswert....
    Gruss, Daniel

    Mit dem, was ich nicht weiß, könnte man ganze Bibliotheken füllen

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen