Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 27
  1. #1
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.267
    Abgegebene Danke
    14.482
    Erhielt 11.495 Danke für 2.609 Beiträge

    PLZ17 Zaarsee in Ahrensdorf

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):

    Kreisanglerverband Uckermark e.V.
    Carmzow 13
    17291 Carmzow-Wallmow
    Tel.: 0151 70852726
    kav-prenzlau@t-online.de
    www.kreisanglerverbanduckermark.jimdo.com

    Kreisanglerverband Templin e.V. im DAV e.V.
    Puschkinstr. 15
    17268 Templin
    Telefon/Fax: 03987 50023
    heinz.feldmann@kav-templin.de
    www.kav-templin.de

    Uckermark-Fisch GmbH
    Templiner Str. 2a
    17268 Boitzenburg
    Tel. 039889 396

    Uckermark-Fisch GmbH
    Großer Lychensee
    17279 Lychen
    Telefon 039888 2457

    Uckermark-Fisch GmbH
    Am Webertor 1
    17268 Templin
    Telefon 03987 2546


    See im Landkreis Uckermark bei Ahrensdorf,
    direkt an den Fährsee anschließend.

    Länge: 3 km
    Max. Breite: 500 m

    Tageskarte Friedfisch 11,50 € mit Boot + 1,50 €
    Tageskarte Raubfisch 15 € mit Boot + 2,50 €
    Wochenkarte Friedfisch 28 € mit Boot + 1,50 €
    Wochenkarte Raubfisch 40 € mit Boot + 2,50 €
    Stand Info 2017

    Bestimmungen:
    Der Zaarsee liegt im Bereich des KAV-Templin V 06-06 und ist ein Verbandsvertragsgewässer worauf die Vollzahler des LAVBs zu dessen Bedingungen angeln können.
    Ohne Zusatzkarte ist das Nachtangeln verboten.
    Zusatzkarte,allerdings nur für das ganze Jahr gibt es für 30-40 Euro beim Fischer in Götschendorf.

    Tipp:
    Wer über die B 109 von Berlin in Richtung Prenzlau fährt biegt am besten in Milmersdorf Richtung Templin ab und im erste Ort danach (Ahrensdorf) liegt der See direkt an der Strasse mit hervorragenden Park und Slippmöglichkeiten.
    Der See ist bis auf wenige Ausnahmen relativ schlammig was aber dem guten Fischbestand nicht schadet.



    Hauptfischarten:
    Hechte, Aale, Barsche, Schleien, Karpfen, Zander, Welse, Silberkarpfen, Graskarpfen und anderen Weißfischarten

    Gruß FM Henry

    Gewässertipps melden

    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von FM Henry (26.02.2015 um 10:46 Uhr) Grund: aktualisiert

  2. Folgende 7 Petrijünger bedanken sich bei FM Henry für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Gesperrt Avatar von Thomsen
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    10713
    Alter
    50
    Beiträge
    4.629
    Abgegebene Danke
    1.933
    Erhielt 3.515 Danke für 1.616 Beiträge
    Samstag, 28.10.2006, 05.30h ... Wecker.
    Brrr ... und das nach 3,5h Schlaf. Egal: Angeln ...

    Knappe 1,5h später, noch im Dunkeln, sammelte ich Käpt'n Schulze vor seiner Haustür ein.
    Ab ging's in Richtung Biosphärenreservat ...

    Am Zaarsee angekommen erster Wettercheck: großartig ... völlig bedeckt, vielleicht 14-15° Lufttemperatur, schwacher Westwind.

    Also schnell das Boot beladen und raus auf den Zaarsee ... das sollte heute ein sehr merkwürdiger Angeltag werden.
    Aber das wussten wir zu diesem Zeitpunkt ja noch nicht ...

    "Ne Menge Futterfisch unterwegs", brummelte Henry beim Blick auf das Echolot, "das wird nicht leicht heute".



    Diese Aussage sollte sich bestätigen ... 3 Seen würden wir an diesem Tag besuchen: den Zaarsee, den Fährsee und den Gleuensee.

    Die Wassertemperatur war uns mit 11,6° C. etwas zu hoch, trotzdem befanden sich die Köder natürlich einige Sekunden später im Wasser.

    An der dritten Stelle gab es den ersten Kontakt. Erst ein Barsch, dann ein kleiner Hecht, den Henry unverzüglich wieder dem Zaarsee überließ.



    Kurze Zeit später war ich dann an der Reihe ...



    Zu lütt ... auch der durfte natürlich wieder zurück.

    Meine Spannung stieg ein wenig, als wir an der Stelle ankamen, an der ein richtig ordentlicher Hecht Henry mal mit einem Haps das Stahlvorfach durchtrennte.
    Eine meiner Lieblingsstellen ... wen wundert's.

    Wenige Würfe später flog auch seine Kamera zu mir herüber, denn: Henry drillte ... und sein Gegenüber, das war schnell zu merken, war der Kinderstube bereits lange entwachsen.



    Schönes Tier ... es gewann den Kampf direkt an der Bordwand. Wir schätzen den Hecht auf 85-90cm.

    Das nächste Photo zeigt, was an diesem Tag unter'm Strich los war ...



    Die Hechte waren noch total auf Brutfische fixiert (s. Ködergröße) ... sie bissen, aber so etwas von spitz, kaum zu glauben.

    Jede Menge Attacken ... aber nur ganz schwer zu verwandeln. Bei jedem Fehlbiss, und das waren bei beiden sicher weit mehr als 40, sendete Henry einen zutiefst empörten Blick zu mir hinüber.
    Schade, das hätte ich dokumentieren sollen ...

    Ich hatte auch ein denkwürdiges Erlebnis. Auf dem Fährsee wollte ich gerade meinen GuFi in's Boot heben, als ich bemerkte, dass ein etwas größerer Barsch dem Köder gefolgt war.
    Vor Schreck zuckte ich völlig zusammen ... der Barsch schaute mich leicht irritiert an und verschwand.
    "Mal sehen, wie weit der ist", dachte ich mir und hielt den GuFi knapp unter die Wasseroberfläche.
    Sofort war der Barsch wieder da ... um ihn zu ärgern, hielt ich den GuFi nun direkt an der Wasseroberfläche.

    Und was macht dieser Schlingel? Er legt sich flach auf die Wasseroberfläche und saugt sich ungerührt den GuFi ein ...
    Rute angehoben, Barsch im Boot ...

    Klar, wer so frech ist, darf natürlich wieder in's Wasser zurück
    Was dachte der eigentlich, wo seine Beute zwischendurch verblieben war?
    Es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde, die kann auch ein Biologe nicht erklären ...

    Am frühen Nachmittag schauten wir uns dann mal den Gleuensee an, der war uns aber zu tief und zu strukturarm.
    Bis auf einen Hecht, den Henry fing, war da nicht viel los.
    Und schlammig ist der Gleuensee ... das konnte man sogar an den Jigköpfen riechen.

    Also ging's zurück auf Fährsee und Zaarsee. Den Bonbon unseres so langsam zuende gehenden Angeltages hatten wir uns bis zuletzt aufgehoben: die letzte Stunde bis zum Dunkelwerden wollten wir noch Großbarsche sehen ...

    Aber würden sie auch wieder in der Bucht rauben, in der Henry letztens einen 44er fing?
    Wir waren reichlich skeptisch ...

    Dann kam die Abendflaute ... und in der gesamten Bucht wimmelte es von knapp fingerlangen Plötzen an der Oberfläche.

    "Da sind sie", sagte Henry. "Ein Barschschwarm zieht gerade unter unserem Boot durch".



    "Stimmt genau ", meinte ich, denn soeben hatte ein Barsch meinen 3cm GuFi inhaliert. Der war schon besser ... aber leider noch nichts Weltbewegendes.

    Der größte Barsch mit 33cm sollte Henry vorbehalten bleiben, da ist er:



    Wir zogen die klassischen 3 Barsche aus dem Schwarm ... und schon war der Spuk wieder vorbei.

    Dann wurde es dunkel, es begann leicht zu regnen ... und somit packten wir auch zufrieden zusammen.

    7 Hechte (dazu einige im Drill ausgestiegene) und etwa 20 Barsche ... das war das Ergebnis unseres Angeltages.
    Und Fehlbisse ohne Ende ...

    Ein schöner Angeltag unter schwierigen Bedingungen ... gerade aus solchen Tagen kann man viel lernen.
    Geändert von Thomsen (30.10.2006 um 11:03 Uhr)


  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    46
    Beiträge
    20.866
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Aktuelle bekanntgewordene schöne Fänge:

    Barsch / Flußbarsch:

    Fänger: unser Mitglied Henry Schulze
    Fangmonat/-jahr: 10 / 2007
    Länge: 038 cm
    Gewicht: 0 Kilo 850 Gramm



  5. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    46
    Beiträge
    20.866
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Aktuelle bekanntgewordene schöne Fänge:

    Hecht:

    Fänger: unser Mitglied Henry Schulze
    Fangmonat/-jahr: 11 / 2007
    Länge: 073 cm
    Gewicht: 2 Kilo 850 Gramm



  6. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    46
    Beiträge
    20.866
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Aktuelle bekanntgewordene schöne Fänge:

    Hecht:

    Fänger: unser Mitglied Henry Schulze
    Fangmonat/-jahr: 12 / 2007
    Länge: 061 cm
    Gewicht: 2 Kilo 250 Gramm



  7. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    46
    Beiträge
    20.866
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Aktuelle bekanntgewordene schöne Fänge:

    Hecht:

    Fänger: unser Mitglied Henry Schulze
    Fangmonat/-jahr: 04 / 2008
    Länge: 069 cm
    Gewicht: 2 Kilo 650 Gramm



  8. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    46
    Beiträge
    20.866
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Aktuelle bekanntgewordene schöne Fänge:

    Hecht:

    Fänger: unser Mitglied Henry
    Fangmonat/-jahr: 05 / 2008
    Länge: 080 cm
    Gewicht: 3 Kilo 430 Gramm



  9. #8
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.05.2010
    Ort
    00000
    Beiträge
    331
    Abgegebene Danke
    433
    Erhielt 162 Danke für 84 Beiträge
    Noch ein paar Infos zum See:

    Vorne bei der Badestelle ist es etwa 2 m tief und sehr viel Kraut am Grund. Es wird langsam tiefer. In der Mitte konstante 7m, kaum Grundstruktur. Nach hinten (da wo es zum Fähsee geht) ist ein riesiger Flachwasserbereich. Tiefe um die 1-2m, sehr viel Grundvegetation.

    Viele Grüße!

  10. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei l889 für den nützlichen Beitrag:


  11. #9
    Hey Ho Lets Go... Fishing Avatar von ChaosZ80
    Registriert seit
    11.05.2010
    Ort
    1
    Alter
    27
    Beiträge
    471
    Abgegebene Danke
    385
    Erhielt 379 Danke für 170 Beiträge
    Ich war heute aufm rückweg von milmersdorf und da muss ich ja nun zwangsläufig durch ahrensdorf durch und sehe so auch jedes mal die badestelle nun dachte ich mir mal heute hey morgen kannste wieder anfangen zu spinnfischen fahr mal runter gucken ob was los ist. Gedacht, getan bin ich halt zur badestelle und was muss ich sagen es sah intressant aus auch ein paar barsche sind rumgeschwommen... nun frag ich mich ob es sich lohnen würde dort würfe zu machen ? (Vielleicht probier ich es einfach mal ^^) Achja die Fischart halt Barsch aber bissel größer und Hecht....
    "Schnell wo bleibt der Kescher hab einen von den seltenen gemeinen Krautaalen...."


    Preußens Gloria

  12. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei ChaosZ80 für den nützlichen Beitrag:


  13. #10
    Spitzenbrecher Avatar von stadtangler
    Registriert seit
    07.05.2005
    Ort
    10439
    Beiträge
    1.008
    Abgegebene Danke
    2.785
    Erhielt 1.831 Danke für 612 Beiträge
    Wenn ich Du wäre, würde ich morgen auf dem Rückweg vom Milmersdorf einfach ein paar Würfe machen. Schaden kann es ja nicht. Und wenn ich mich richtig erinnere, sind doch links ein paar Stege und rechts bald ein Schilfgürtel. Genau da würde ich als Hecht doch jetzt rumschwimmen;-) Ausser vielleicht in dem Flachbereich, den i889 beschrieben hat.

  14. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei stadtangler für den nützlichen Beitrag:


  15. #11
    Hey Ho Lets Go... Fishing Avatar von ChaosZ80
    Registriert seit
    11.05.2010
    Ort
    1
    Alter
    27
    Beiträge
    471
    Abgegebene Danke
    385
    Erhielt 379 Danke für 170 Beiträge
    Ich bin ja nicht immer in milmersdorf.. bloß wollte mir für morgen einen plan für ne toeur machen. Links die Stege sind Privat soweit ich weis ( wenn was genaueres weißt stadtangler teile es mir bitte mit was die Stege angeht) und rechts ist so eine kleine Bucht wo ein Schilfgürtel momentan vorhanden. Auserdem sind Litzen ( irgendwie ne haubentaucherart) rumgeschwommen und haben gefressen also muss ja fisch dort sein.

    P.S. Ich hoffe ihr wisst was ich mit Litzen mein.
    "Schnell wo bleibt der Kescher hab einen von den seltenen gemeinen Krautaalen...."


    Preußens Gloria

  16. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei ChaosZ80 für den nützlichen Beitrag:


  17. #12
    Spitzenbrecher Avatar von stadtangler
    Registriert seit
    07.05.2005
    Ort
    10439
    Beiträge
    1.008
    Abgegebene Danke
    2.785
    Erhielt 1.831 Danke für 612 Beiträge
    Ne, so genau weiss ich das mit den Stegen auch nicht mehr. Kann aber sein, daß einer davon offen ist, weil da diese UckermarkPerle anlegt. Kann aber auch sein, daß ich mich irre.

    Wenn man es sich auf Google Earth anschaut, dann ist da ein langer und einige kurze Stege. Der lange ist ja vielleicht offen. Ansonsten hast du schon Recht, da ist relativ wenig Platz. Diese Ecke hast du in einer halben Stunde abgeworfen. Daher würde ich diese Badestelle nur als Spinnstop ansehen und mir auf jeden Fall weitere Stops raussuchen.

  18. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei stadtangler für den nützlichen Beitrag:


  19. #13
    Hey Ho Lets Go... Fishing Avatar von ChaosZ80
    Registriert seit
    11.05.2010
    Ort
    1
    Alter
    27
    Beiträge
    471
    Abgegebene Danke
    385
    Erhielt 379 Danke für 170 Beiträge
    Naja weil es ja noch einen Steg gibt der erst nachtraeglich ins wasser gelassen wird sprich schwimmender steg und der ist ja noch auf landgang.. ich denk mal das der das sein würd. Aber wenn ich denk mal zum Lübbesee fahre ( meine geheimstelle). Dann werd ich da denk mal kurz halt machen^^

    Trotzdem Danke für deine Antworten.
    Geändert von ChaosZ80 (31.03.2011 um 18:56 Uhr)
    "Schnell wo bleibt der Kescher hab einen von den seltenen gemeinen Krautaalen...."


    Preußens Gloria

  20. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei ChaosZ80 für den nützlichen Beitrag:


  21. #14
    Porzellanstadtangler Avatar von pike 84
    Registriert seit
    22.01.2009
    Ort
    01662
    Alter
    33
    Beiträge
    1.281
    Abgegebene Danke
    794
    Erhielt 907 Danke für 446 Beiträge
    hi,

    war das nicht der see wo man an der badestelle sein boot slippen konnte

  22. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei pike 84 für den nützlichen Beitrag:


  23. #15
    Hey Ho Lets Go... Fishing Avatar von ChaosZ80
    Registriert seit
    11.05.2010
    Ort
    1
    Alter
    27
    Beiträge
    471
    Abgegebene Danke
    385
    Erhielt 379 Danke für 170 Beiträge
    jenau da kannst och das boot zu wasser lassen
    "Schnell wo bleibt der Kescher hab einen von den seltenen gemeinen Krautaalen...."


    Preußens Gloria

  24. Der folgende Petrijünger sagt danke an ChaosZ80 für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen