Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Rezepte - Zanderfilet mit Auberginen und Kokossoße

Dieses Thema im Forum "- Fischrezepte und Räuchertipps" wurde erstellt von Jack the Knife, 16. März 2010.

  1. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.425
    Likes erhalten:
    11.039
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Hi Leute ,

    nach längerer "Küchen-und Rezepteabstinenz" gibt es von mir mal wieder ein Schmankerl !
    Das Rezept reicht für ca 2-3 Personen je nach Hunger .

    Zutatenliste

    400g Auberginen (Zucchini gehen auch ) in 5mm dicken Scheiben schneiden

    600g Zanderfilet , säubern , säuern , salzen

    Salz , Pfeffer , 1/2 Tl Kurkuma

    140ml Öl

    1 Knoblauchzehe fein geschnitten

    2 Schalotten fein geschnitten

    1 Peperoni fein geschnitten

    10g Butter

    250ml Kokosmilch ungesüßt

    1 El gehackte Petersilie

    Die gewaschenen und geschnittenen Auberginen salzen und 20 Minuten ziehen lassen .
    Den Zander portionieren , waschen , mit Ztronensaft säuern.
    Den Saft der Auberginen abgießen , die Scheiben mit Küchenrolle trocknen , die Oberfläche der Scheiben mit Kurkuma bestäuben .
    Diese dann in der Pfanne von beiden Seiten braten , ohne daß sie Farbe annehmen , rausnehmen und abtropfen lassen .
    Den Knoblauch , die Peperoni (Kerne raus , dann nicht so scharf , da in den Kernen das meiste Capsaicin steckt!) und die Schalotten fein schneiden und in einer Pfanne mit der Butter anschwitzen , mit der Kokosmilch ablöschen und die Auberginenstücke zugeben und garen .
    Den Zander würzen , anbraten und mit der Kokossoße und den Auberginen anrichten , die Soße vorher mit Zitronensaft abschmecken , die Petersilie drüberstreuen .

    Als Beilagen dienen Kartoffeln in jeder Variante , Reis , Brot und Salat .

    Zum flüssigen Begleiter kann gut gekühlter Weißwein , zum Beispiel Riesling der WZG aus Baden-Württemberg , dienen .
    Ansonsten was ihr wollt .

    Guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen und anschließendem Genießen!!

    mfg Jack the Knife
     
    Andi93, grundi, oberesalzach und 8 anderen gefällt das.
  2. Bernd Zimmermann

    Bernd Zimmermann Im Norden zu Hause

    Registriert am:
    6. September 2007
    Beiträge:
    1.751
    Likes erhalten:
    3.063
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Melsdorf, Germany
    Es wurde ja mal wieder Zeit das Du ein köstliches Rezept reinstellst.:leck
    Hatte ja schon richtige Entzugserscheinungen.:zwinkernd
    Was macht überhaupt das Lokal das Du auf Vordermann bringen solltest?

    Gruß Bernd
     
    Jack the Knife gefällt das.
  3. Flosch 94

    Flosch 94 Karpfenangler

    Registriert am:
    24. November 2009
    Beiträge:
    1.076
    Likes erhalten:
    637
    Ort:
    96114
    Klingt gut. :) Muss ich mal ausprobieren mit dem ersten Zander.

    Gruß Flo
     
    Jack the Knife gefällt das.
  4. Schuppi2002

    Schuppi2002 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    21. September 2004
    Beiträge:
    377
    Likes erhalten:
    553
    Ort:
    54296
    Klingt toll , aber zu meinem Saarzander trinke ich einen Saarwein , von Egon Müller oder aus dem Hause Van Volxem.
     
    Jack the Knife gefällt das.
  5. Rüd

    Rüd Oderangler

    Registriert am:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    357
    Likes erhalten:
    393
    Ort:
    15898
    klingt Lecker und macht Appetit
    Gruss von der wunderschönen Oder
    Rüd
     
    Jack the Knife gefällt das.
  6. Dirk Gärtner

    Dirk Gärtner Rutenschüttler

    Registriert am:
    23. September 2007
    Beiträge:
    1.143
    Likes erhalten:
    642
    :klatsch::klatsch:Super!!!! das letzte gute Rezept ist auch schon eine Weile her aber jetzt gehts wieder los:klatsch
     
    Jack the Knife gefällt das.
  7. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.425
    Likes erhalten:
    11.039
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Hi Bernd ,

    da ich die Lohnzahlungen nicht erhalten hatte :wein:wein:wein, endete es leider vor dem Arbeitsgericht :nixweiss:, den Prozess habe ich gewonnen und das Geld endlich erhalten :advokat::vertrag:.
    Der einzige Nachteil ist jetzt allerdings:wut , daß ich wieder auf Arbeitssuche bin :schrei:lesend:, aber egal das Leben geht weiter :respekt.

    @all
    Ja das Rezept ist zwar einfach , aber durch die Kokosmilch kommt ein Hauch Exotik hinzu , der das Ganze ein wenig Raffiniert erscheinen läßt und sehr lecker macht .
    Wer keinen Kurkuma hat , kann auch Curry verwenden , Kurkuma färbt zum Beispiel das Currypulver gelblich .
    Als Gemüse ließen sich noch Kaiserschoten(Erbsenschoten) , Karottenjuelienne, diverse Sprossen (Bambus, Soja , usw) und anderes verwenden .

    mfg Jack the Knife
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. März 2010
  8. Bernd Zimmermann

    Bernd Zimmermann Im Norden zu Hause

    Registriert am:
    6. September 2007
    Beiträge:
    1.751
    Likes erhalten:
    3.063
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Melsdorf, Germany
    Hallo Jack the Knife,
    das tut mir aber leid das Dein Arbeitsverhältnis so enden mußte.:trost
    Vor allen wenn man sich seinen rechtmäßig zustehenden Lohn noch erstreiten muß.
    Die Moral bei vielen Arbeitgebern läßt halt sehr zu wünschen übrig.
    Wünsche Dir, das Du so schnell wie möglich einen neuen Job findest.
    In der Zwischenzeit kannst Du die Forengemeinde ja mit Deinen köstlichen Rezepten erfreuen.:)

    Gruß Bernd
     
    Jack the Knife gefällt das.
  9. PIKEHUNTER007

    PIKEHUNTER007 Super-Profi-Petrijünger Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    6. Januar 2008
    Beiträge:
    1.555
    Likes erhalten:
    2.287
    Ort:
    54292
    Hi Jack!
    Wiedermal ein Hammerrezept,werde es Karfreitag auf den Tisch bringen!!

    Ps. Mit solchen Rezepten sollte es nicht Schwer sein eine NEUE Arbeitsstelle zu Finden!

    mfg
    WALTER
     
    Jack the Knife gefällt das.
  10. oberesalzach

    oberesalzach The Voice of Austria

    Registriert am:
    24. März 2009
    Beiträge:
    2.797
    Likes erhalten:
    2.065
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    5020
    Zander mal exotisch ! Danke für das gute Rezept. Jetzt fehlt nur mehr der Zander dazu. Da es aber bis Ablauf der Schonzeit zu lange ist, werde ich mir die Filets kaufen.:)
     
    Jack the Knife gefällt das.


  11. grundi

    grundi Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    17. August 2008
    Beiträge:
    159
    Likes erhalten:
    253
    Ort:
    15377
    Mmhmmmmm klingt ja echt lecker, ich werd mal varieren und dass ganze mit Hechtfilet probieren, der ist in meinen Breitengraden leichter zu bekommen!!!
    Vielen Dank fürs Rezept!!!
     
    Jack the Knife gefällt das.
  12. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.425
    Likes erhalten:
    11.039
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Hi Grundi ,

    bei mir hier ist es auch leichter einen Hecht zu Fangen als einen Zander .

    Dieses Rezept schmeckt aber auch sehr gut , wenn man Barschfilets nimmt .

    mfg Jack the Knife
     

Diese Seite empfehlen