Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Zander - Zander angeln am Rhein

Dieses Thema im Forum "- Raubfischangeln" wurde erstellt von Spengler, 2. Mai 2011.

  1. Spengler

    Spengler Profi-Petrijünger Gesperrte(r) User(in)

    Registriert am:
    23. Januar 2010
    Beiträge:
    335
    Likes erhalten:
    155
    Ort:
    44
    Hallo Sportsfreunde,Ich möchte nächsten Monat mal wieder am Rhein auf Zander,macht das sinn am Rhein auch mit Wobbler auf zu fischen? wenn ja mit welche Wobbler flachläufer,oder tiefläufer? ich fische sons am Rhein nur mit Gummis 7,5 - 10 cm und möchte es wie gesagt mal mit Wobblern versuchen,ich würd mich freuen wenn Ihr mir den ein oder ander Tipp mir geben würdert danke.

    MfG Torsten
     
  2. Barbenangler

    Barbenangler Fishing - What else ?

    Registriert am:
    21. Juni 2008
    Beiträge:
    652
    Likes erhalten:
    591
    Ort:
    58730
    Hi
    Flauchlaufende.
    Die sollen Nachts sehr gut gehen.

    Hab mir einen Biedron-Wobbler gekauft und wollte den dann auch am Rhein testen.
    Soll sehr gut fangen dort.
    http://www.blinker.de/__we_thumbs__/7809_5_2010_12_06_biedron_wobbler.jpg
    Die gibt es in verschiedenen Modellen.
    Ich hab mir den langen 2-teiligen gekauft, welcher oben grün und unten weiß ist.
    http://www.angeldiele.de/Nach-Marke...efire&c=7673&a=9525553&u=2279&z=21725444.5434

    Konnte dir ja vllt. bischen helfen.
    Hab ich aber alles nur in Foren gelesen,hab die also noch nicht selbst getestet.
     
  3. Spengler

    Spengler Profi-Petrijünger Gesperrte(r) User(in)

    Registriert am:
    23. Januar 2010
    Beiträge:
    335
    Likes erhalten:
    155
    Ort:
    44
    und wie lang sind die Wobber mit die du fischt?
     
  4. RaubfischTobi

    RaubfischTobi Petrijünger

    Registriert am:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    82
    Likes erhalten:
    50
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Wobbler gehn sogar ziemlich gut im Rhein.
    Welche Stellen befischt du denn?
    Buhnen, Häfen?
    Gruß Tobi
     
  5. Spengler

    Spengler Profi-Petrijünger Gesperrte(r) User(in)

    Registriert am:
    23. Januar 2010
    Beiträge:
    335
    Likes erhalten:
    155
    Ort:
    44
    Ich befische Buhnen.
     
  6. RaubfischTobi

    RaubfischTobi Petrijünger

    Registriert am:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    82
    Likes erhalten:
    50
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Dann würde ich es mit Flachlaufenden Wobblern versuchen. Diese führst du am Besten entlang der Buhnenmauer. Oder am Buhnenkopf entlang der Strömungskante.
    Viel Glück
     
  7. Barbenangler

    Barbenangler Fishing - What else ?

    Registriert am:
    21. Juni 2008
    Beiträge:
    652
    Likes erhalten:
    591
    Ort:
    58730
    Ich weiß jetzt nicht mehr genau wie lang der Biedron war...
    Ich glaub 11 oder 15cm.
    Sorry hab ich vergessen.
    Wenn ich mich nicht irre hatte der Wobbler 11cm.
    Auf die größe gehen eig. alle Zander von groß bis klein.
    Mit dem 15cm Wobbler fängste fast nur die etwas größeren :)
    alex
     
  8. Barbenangler

    Barbenangler Fishing - What else ?

    Registriert am:
    21. Juni 2008
    Beiträge:
    652
    Likes erhalten:
    591
    Ort:
    58730
    Richtig,
    flachlaufende sind deutlich besser geeignet,weil du ansonsten nur hängen bleibst und du den Wobbler verlierst.
    Dem Rest stimme ich auch zu.
     
  9. Spengler

    Spengler Profi-Petrijünger Gesperrte(r) User(in)

    Registriert am:
    23. Januar 2010
    Beiträge:
    335
    Likes erhalten:
    155
    Ort:
    44
    Ich bedanke mich erst einmal bei euch.
    Ich hoffe ja mal das ich von ander Kolegen noch den ein oder anderen Tipp bekommen werde!

    MfG Torsten
     
  10. Spengler

    Spengler Profi-Petrijünger Gesperrte(r) User(in)

    Registriert am:
    23. Januar 2010
    Beiträge:
    335
    Likes erhalten:
    155
    Ort:
    44
    na ja ich denke mal das mir keiner den ein oder ander Tipp geben möchte wie man am Rhein mit Wobbler Zander fängt,kann man halt nichts machen,schade hab mir mehr versprochen :(

    MfG Torsten
     


  11. OnlyWaller41379

    OnlyWaller41379 NL-Specimen

    Registriert am:
    26. November 2010
    Beiträge:
    1.329
    Likes erhalten:
    1.335
    Ort:
    5900
    Am Rhein ist es nicht immer einfach was das angeln mit Wobblern angeht.
    Oft gehen dir welche in den Steinpackungen verloren.

    Normalerweise bist Du mit Gummifisch am ebsten bedient,
    erstens anhand der Wurfweite, sowie der Abrissquote.
    Besonders gerne verwende ich Shads!

    Normalerweise würde ich immer flach und tiefläufer im jeweils selben Dekor dabei haben.
    Am besten empfiehlt es sich,sich an der vorhandenen Nahrung dort zu orientieren,
    Rotaugen / Rotfeder / Lauben /-Dekors zu verwenden.
    Ich verwende am liebsten Naturdekors, Schockfarben kommen nur bei miesem Wetter zum Einsatz.

    Da wo potenzielle schwärme von Futterfischen schwimmen wirst du auf Aktive Zander treffen können.
    Die Passiven Kameraden findest du sicherlich weiter draußen an kleinen Bergen oder auch Löchern.
    Dort versucht der Fisch Kraft zu Tanken und aus dem hinterhalt seiner Nahrung nach zustehen.
     
    Kaiserfisch, Spengler und dorschspezi gefällt das.
  12. MadMax576

    MadMax576 Jagdt mit Erbsenpistole

    Registriert am:
    3. Januar 2007
    Beiträge:
    618
    Likes erhalten:
    484
    Ort:
    57614
    Also, mit Wobblern kann man in der Warmen Jahreszeit nachts sehr gut den Zandern nachstellen.
    Dann kommen die in die Flachen Bereiche um den kleinen Fischen nachzustellen.
    Dementsprechend sollte also das Wobblermodell ausfallen, 6-12 cm Groß, schlank und länglich, sehr flachlaufend.

    In meiner Wobblerbox für diese Angelei befinden sich:

    Hart The Gummy
    Peter Biederon in 11 cm 2 Geteilt
    Hart Faktor Minnow
    Illex Jason SP
    Bomber Long A
    Storm Jointed Minnow Stick
    Nils master invincible ( muss ich nachkaufen hat sich letztes Jahr verabschiedet)
    Spro Powercatcher Black Craze ( auch andere Modelle)
    Salmo Perch 8 cm
    Team Cormoran Hisaka Shallow Diver /Scale Minnow
    River 2 Sea Midive Minnow

    Das sind so die Wobblermodelle mit denen ich losziehe.
    Einfach an Steinpackungen vorbei, an Flachwasserbereichen und nah am Ufer, die Biester kommen nachts wirklich näher und flacher als man denkt ans Ufer.

    Geheimtipp sind schwarze Farben, und zur Führungsweise schwören manche auf dies und manche auf dies, aber der bisherige Tenor war dass einfach langsam einkurbeln die meisten Bisse gebracht hat.

    Also zieh los und versuche einfach, erfolg stellt sich am Rhein leider nicht ohne weiteres ein, da muss man halt ausprobieren und erfahrung sammeln.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2011
    Spengler und Zank Frander gefällt das.
  13. Zank Frander

    Zank Frander Zander Zacker

    Registriert am:
    1. September 2008
    Beiträge:
    143
    Likes erhalten:
    585
    Ort:
    40822
    Hallo, ich kann mich MadMax zu 100% anschließen. Ich verliere (fast) nie einen Wobbler, da meine alle sehr flach laufen. Stahlvorfach ist am Rhein für mich Pflicht, ich habe auch schon große Hechte dort gefangen, mitten in der Nacht !!

    Grüße,

    Zank
     
    Spengler gefällt das.
  14. Spengler

    Spengler Profi-Petrijünger Gesperrte(r) User(in)

    Registriert am:
    23. Januar 2010
    Beiträge:
    335
    Likes erhalten:
    155
    Ort:
    44
    Ich bedanke mich für eure hilfreichen Tipps,ich werds mal ausprobieren danke.

    Gruß Torsten
     
    OnlyWaller41379 und Zank Frander gefällt das.
  15. Tramper

    Tramper Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    20. März 2011
    Beiträge:
    145
    Likes erhalten:
    167
    Ort:
    67287

    :klatsch...ja, und wenn er uns jetzt noch verät, wo er am Rhein fischen will, der gestandene 1.233 km Länge hat, könnte man das noch päzesieren!

    Ich könnte was zum Rhein von Karlsruhe bis Worms beitragen....
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2011
    OnlyWaller41379 gefällt das.
  16. Alt Hürther

    Alt Hürther Petrijünger

    Registriert am:
    8. Oktober 2010
    Beiträge:
    18
    Likes erhalten:
    8
    Ort:
    50354
    Kann mir jemand einen guten Platz zwischen Rodenkirchen ünd Köln Mühlheim empfehlen? Zur Zeit ist leider flaute an den Buhnen, das Wasser ist viel zu flach...

    Vorab schonmal petri dank
    Alt Hürther
     
  17. Kaiserfisch

    Kaiserfisch Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    19. August 2008
    Beiträge:
    342
    Likes erhalten:
    287
    Ort:
    46539

    Castrop Rauxel (NRW)


    MfG
     
  18. Huerther

    Huerther Allroundschönwetterangler

    Registriert am:
    30. Juli 2010
    Beiträge:
    179
    Likes erhalten:
    892
    Ort:
    50354
    Das sind aber geschätzte 120 Kilometer von Köln weg :heulend:

    Und Schonzeit hat er auch noch bis 31.05
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2011
  19. Kaiserfisch

    Kaiserfisch Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    19. August 2008
    Beiträge:
    342
    Likes erhalten:
    287
    Ort:
    46539
    Das war eine Beantwortung der Frage von Tramper, die sich auf die Frage von Spengler bezog!
    Nicht auf deine Frage. Sorry


    MfG
     
  20. Spengler

    Spengler Profi-Petrijünger Gesperrte(r) User(in)

    Registriert am:
    23. Januar 2010
    Beiträge:
    335
    Likes erhalten:
    155
    Ort:
    44
    macht es sinn am Rhein,oder an den Kanälen auf Hecht,und Barsch zu angeln,wenn der Zander noch Schonzeit hat?

    MfG Torsten
     

Diese Seite empfehlen