Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Karpfenangeln - Wurfweiten mit Karpfenangeln

Dieses Thema im Forum "- Angeltechniken" wurde erstellt von schweyer, 17. Juni 2012.

  1. Brahma27

    Brahma27 Gast

    Ohne Hilfsmittel wirds schwer. Miß einen deiner normalen Schritte, und rechne um- passt jedenfalls ungefähr.
     
  2. Mr. Friedfisch

    Mr. Friedfisch Flußangler

    Registriert am:
    20. September 2011
    Beiträge:
    170
    Likes erhalten:
    660
    Ort:
    63584
    Bei größeren entfernungen kann man sich sehr täuschen! Vor Jahren war ich in einem Angelverein der einen 20Ha großen See hatte, mit einer kleinen Felseninsel, genau die war ein Hot Spot. Die entfernung schätzten wir alle auf 100-120m. Ein Vereinsmitglied hatte zur dieser Zeit eine Straßenbaufirma, er hat die entfernung zur Insel mit einem Laser-Entfernungsmesser gemessen, es waren nur kanppe 78m! Und das war weit! Wenn manche behaupten sie werfen locker 150m, muß ich erstmal mit der Stirn Runzeln
     
    akpromotion gefällt das.
  3. ToBö

    ToBö Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    782
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    08527
    Der Weltrekord liegt beim Casting in 18 Gramm Wurfgewicht derzeit bei etwas über 119 meter.

    Wie weit die Jungs 80 gramm werfen will ich garnicht wissen.
    150 Meter sind da wohl eher die schlechten weiten.

    Hier geht es nicht obs geht, sondern eher ob nötig.

    Denn 150 meter gehen mit der richtigen Ausrüstung und ein wenig Übung garantiert.

    Hab grad mal in Google Earth nachgemessen:

    In Maroth werfe ich am Waldrand gegenüber des Campingplatzes fast über den See.....und das sind laut Google etwa 130 Meter.

    Und ich nenne mich nun nicht den absoluten Profi.
     
    Koala gefällt das.
  4. akpromotion

    akpromotion AV Würges 1974 e.V.

    Registriert am:
    29. Juli 2009
    Beiträge:
    673
    Likes erhalten:
    745
    Ort:
    656
    Dann ist wohl die Leistungskurve der Geräte seit Ende der 90er exponentiell gewachsen? Wie viel sollten dann demnach bei einem 80g WG rauskommen, 300m?
    Der von Dir benannte Rekord besteht seit 1996 und wurde seit dem nicht überboten. 18g ist korrekt, mit 2.50m Rute und 0,25-0,35er Mono.

    Sorry, aber wenn Du Dir mal die Wurfbewegungen anschaust, dann hat das überhaupt nichts mit dem ausbringen von Grundmontagen oder vorgebleiten Wagglern oder sonstigen Montagen zu tun.

    @Thomas
    Da hast Du vollkommen recht, ich kann es auch nicht und werde einen Teufel tun überhaupt so weit werfen zu wollen. Im Meer 100m tief runter okay, aber auf einem Weiher 100m weit weg, da ist mir die Gefahr zu groß, dass ich die Kontrolle zum Fisch verliere.

    Gruß Micha
     
  5. ToBö

    ToBö Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    782
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    08527
    Wenn ich als Noob so gut wie über den See werfe der an der stelle 130 Meter hat, dann sollten doch wohl 150 Meter locker für die "könner" drinn sein.

    Und der Rekord von 18 Gramm is mit ner 2,50 Rute geworfen worden.
    Bei 3,60 sollte die Weite wohl noch um einiges Wachsen.

    Und Karpfenruten, worum es hier ja nu geht, sind in der Regel so 3,60 lang.

    Auch die Materialien sind seit 1996 glaube ein wenig verbessert worden.
     
  6. lexy

    lexy Petrijünger

    Registriert am:
    12. April 2011
    Beiträge:
    67
    Likes erhalten:
    25
    Ort:
    17268
    Da gehts schon los. "Fast" über den See, wie schätzt du z.B. ein wie weit du noch vom Ufer weg bist. Das geht nicht !!
    Und Google Earth als absoluten Maßstab zu nehmen halte ich für fragwürdig. Als grobe Orientierung sicher ok, aber mehr auch nicht.
     
    Elbeangler Nummer 1 gefällt das.
  7. ToBö

    ToBö Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    782
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    08527
    Ich habe weder Google Earth als absoluten Maßstab genommen, noch habe ich irgenteine Weite von mir genau angegeben.

    Ich habe ins Schilf geworfen, und da weiß ich das das nicht mehr wie 5 Meter weit ins Wasser reicht.

    Ich darf nämlich auch mit dem Boot aufs Wasser, und habe offt genug meinen Köder genau vors Schilf gelegt.

    Und ich habe geschrieben das es Laut Google etwa 130 Meter sind.
    Mit keinem Wort das ich mit nem Masband übers Wasser gelaufen bin.

    Also bitte erst Gehirn anschalten, dann lesen und zu guter Letzt dein Kommentar abgeben.

    Und ich lad dich gerne zu ner Runde Wurfweite austesten dorthin ein.
    Auch rudere ich liebend gerne mit dir über den See und messe das mit dem 200 Meter Masband unserer Firma aus.

    Hier geht also garnix los.
     
    Voitex gefällt das.
  8. Voitex

    Voitex Karpfen Spezi

    Registriert am:
    4. Dezember 2011
    Beiträge:
    18
    Likes erhalten:
    9
    Ort:
    5761
    Die Hotspots an unserem See ( ca.5km²) liegen von unserem Angelplatz 136 m seitlich rüber, 5 m vom Ufer Entfernt. (gemessen mit Futterboot GPS). Ich kann diese Weite nicht werfen und lege mit dem Boot aus.
    Kenne aber einige Leute die diese entfernung noch überwerfen. (ca 140m)
    Denke das die 150 mit richtigem Material ohne probleme möglich sind.
    Die besagten Karpfenfischer sind von der "alten Schule". Material ist eine 3.5lbs mit 3,90m 100g Inleinblei und Monofiler 0,32 Schnur.
    Rolle: Shimano Big Baitrunner LC
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juni 2012
  9. Carp Fisher MKK

    Carp Fisher MKK Releaser...

    Registriert am:
    7. März 2007
    Beiträge:
    1.183
    Likes erhalten:
    1.818
    Ort:
    36381
    Mit welchem Material wirfst du denn soweit???
    Also ich würde das echt gern mal sehn,erzählen kann hier jeder!
    Ich habe an der Ostseeküste Brandungsanglern zugeschaut die mit 4,50mtr. Ruten und 150gr. Bleien diese Entfernung geschafft haben,und evtl. sogar noch weiter kommen! Aber mit einer 3,90mtr. Karpfenrute und 3,5lbs und 100gr. Blei musst du schon alles geben um dorthin zu kommen!!!
    Also ich kenne keinen der das geschafft hat,und ich kenne auch einige gute Angler :)
     
  10. Dorsch Prinz

    Dorsch Prinz Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    29. April 2012
    Beiträge:
    258
    Likes erhalten:
    78
    Ort:
    02
    Schöne schwere Rute und Geflecht drauf.
     


  11. ToBö

    ToBö Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    782
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    08527
    Mit ner stinknormalen Fox Warrior in 3 Lbs

    Kannst aber auch gerne vorbeikommen....dann machen wir mal nen Ansitz und ich zeige dir wie ein Anfänger wirft.

    Und klar muss man dann schon ein wenig Druck dahinter haben....sonst kommt man halt nicht weit.


    Aber in diesem Thread gehts doch garnicht um mich, nur darum obs geht oder halt nicht.
     
    Voitex und Carp Fisher MKK gefällt das.
  12. MVogtlaender

    MVogtlaender Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    520
    Likes erhalten:
    355
    Ort:
    06258
    ...150m (1,5 Fußballfelder) halte ich unter normalen gegenbenheiten für unrealistisch...mal ganz davon abgesehen, dass bei dem druck von Boilies mal abgesehen , die meisten Köder wohl Tschüß sagen.....davon mal abgesehen dürfte die notwendigkeit solcher Wurfweiten eher die Ausnahme sein....realistisch notwendig dürften meist max. 40 m sein
     
  13. Gifti

    Gifti Petrijünger

    Registriert am:
    14. Dezember 2011
    Beiträge:
    99
    Likes erhalten:
    73
    Ort:
    04539
    bin heut och auf einer geraden straße gefahren un bin zu entschluss gekomm das die 100 meter locker erreicht werden könn,un die 150 meter sag ich och ja. ich verwende ne nash entity ruten in 12 ft un 3,50 lbs als schnurr ne 0,35 mm mono (korda subline).un ja ich hab schon auf weiten über 100 meter geworfen un geangelt.
     
  14. Elbeangler Nummer 1

    Elbeangler Nummer 1 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    1.994
    Likes erhalten:
    1.815
    Ort:
    Elsterwerda, Germany
    Wie bitteschön macht man nen Vergleich mit nem Auto???
    Münchhausen hat ganz schön viele Geschwister, wie mir scheint!
    Es geht hier um das Karpfenangeln, also um "stinknormale" Karpfenmontagen, und nicht um Castingsport oder sonstiges!
    Ich glaube es keinem, wenn ich es nicht selber sehe, oder auf nem Video oder sonstiges.
    Und wer gibt die Garantie das die Montage am Platz liegt, und vorallem ohne Vertüddelung dort ankommt?

    Also ich glaub es NICHT!

    MfG Micha
     
  15. Voitex

    Voitex Karpfen Spezi

    Registriert am:
    4. Dezember 2011
    Beiträge:
    18
    Likes erhalten:
    9
    Ort:
    5761
    Wenn ich wüsste wie ich es die GLAUBHAFT beweisen könnt würde ich es machen. Viedeo ist halt so ne sache.....

    lg
     
  16. Koalabaer

    Koalabaer Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    20. November 2005
    Beiträge:
    1.671
    Likes erhalten:
    1.766
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    03249
    wenn mir jemand sagt: ich habe mit Rute X&Rolle Y jene Weite erreicht weil nachgemessen...ist es für mich erstmal glaubhaft.


    Gruß Jörg...der von schätzen nicht soviel hält.
     
  17. Voitex

    Voitex Karpfen Spezi

    Registriert am:
    4. Dezember 2011
    Beiträge:
    18
    Likes erhalten:
    9
    Ort:
    5761
    Ich sagte doch laut GPS ziehe ich den Marker mit dem Boot 136m raus, und das wird knapp überworfen.
     
  18. Bartelmann

    Bartelmann Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. August 2008
    Beiträge:
    694
    Likes erhalten:
    582
    Ort:
    22417
    Also ich habe mit einer 3-3.25lb 3,60m Rute maximal 105-110m geworfen, das mit 31 Mono und 110 Gramm(ohne sonstige Montage), voll durchgezogen. Mit Geflecht kann ich mir vorstellen dass noch einige Meter mehr drin sind, dazu ne längere und stärkere Rute, mehr Blei und dann kommt man ziemlich sicher auch an die 150m heran. Die Frage ist nur tatsächlich, wozu man das braucht, schließlich kommen die Würfe auf die Entfernung sehr ungenau und dann kann man die Montagen auch mit dem Boot ausbringen.... Man will ja schließlich auch irgendwie anfüttern und ein Boilierohr, das bis 150m schießt... Naja ich will nicht noch so eine Diskussion lostreten:augen
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2012
  19. CS Angelshop

    CS Angelshop Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    23. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.563
    Likes erhalten:
    433
    Ort:
    91088
    Wundschuher See 2011 - Weitwurfwettbewerb
    Gewinner hat auf 165m geworfen !

    Ich habe letzte Jahr an einem See gefischt, da war mein
    Spot bei 104m - 108m und den habe ich auch
    angeworfen.
     
    Voitex gefällt das.
  20. Elbeangler Nummer 1

    Elbeangler Nummer 1 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    1.994
    Likes erhalten:
    1.815
    Ort:
    Elsterwerda, Germany
    Hier geht es aber nicht um Weitwurfwettbewerbe oder ahnliches, sondern um realistische Wurfweiten von Otto-Normal-Karpfenangler.

    MfG Micha
     
Ähnliche Themen
  1. the_viper98
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    4.816
  2. Spaik
    Antworten:
    25
    Aufrufe:
    8.752

Diese Seite empfehlen