Forelle - Wie Teichforellen im Herbst fangen?

Dieses Thema im Forum "- Raubfischangeln" wurde erstellt von Kondl1993, 5. November 2010.

  1. Kondl1993

    Kondl1993 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    20. Juni 2010
    Beiträge:
    240
    Likes erhalten:
    59
    Ort:
    49xxx
    Wie fange ich Forellen im Teich im Herbst?
    Laichen die nicht?
     
  2. Fabi_

    Fabi_ Bodenseeneuling

    Registriert am:
    29. September 2009
    Beiträge:
    440
    Likes erhalten:
    164
    Ich war heute am Forellenteich und konnte mit meinem Kumpel zusammen 5 Forellen landen. Die meisten bissen einen kleinen weißen Gummifisch. Der Gummifisch war 3 cm lang und schneeweiß. Wir präsentierten sie am Jigkopf und auch als Softjerks an ;D Und gefangen haben wir damit sehr gut. Aber es gab auch viele Nachläufer und auch Aussteiger ;) Aber alles in einem ein super Angeltag :)

    MfG Fabi_
     
  3. Kondl1993

    Kondl1993 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    20. Juni 2010
    Beiträge:
    240
    Likes erhalten:
    59
    Ort:
    49xxx
    es sind nur Naturköder und Power Bait erlaubt :-)
    Welche Montage?
     
  4. Rhein-Fischer

    Rhein-Fischer Zander-Jäger

    Registriert am:
    19. März 2008
    Beiträge:
    77
    Likes erhalten:
    54
    Ort:
    55252
    Probier eine feststellpose mit ca 1m vorfach das vorfach 20-30cm vor dem haken etwas beschweren mit nem bleischrot und als köder bienenmade mit mehlwurm. Tiefe musst du dann varieiren so wies grad passt:)
     
  5. Kondl1993

    Kondl1993 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    20. Juni 2010
    Beiträge:
    240
    Likes erhalten:
    59
    Ort:
    49xxx
    war Erfolgreich :-)

    joa habe geschleppt und mit Pose gefischt und 5Lachsforellen und eine normale Forelle gefangen hat sich gelohnt :-)
     
  6. Phil der Raubfischangler

    Phil der Raubfischangler Begeisterter Angler

    Registriert am:
    13. Dezember 2009
    Beiträge:
    18
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    41462
    Im Herbst fängt man die Forellen mit aktivem Angeln ganz gut da sie sich kurz vor dem Winter speck anfressen wollen.Da darf es auch schonmal was fettigeres wie kleine Fischlein sein!
    D.h. beste Jahreszeit zum aktivfischen (Schleppen,Spinnen usw...)
    Beste Köder:Spinner,Power-Bait,Bienenmaden(L-förmig aufgezogen).

    Gruß Phil :angler
     
  7. OnlyWaller41379

    OnlyWaller41379 NL-Specimen

    Registriert am:
    26. November 2010
    Beiträge:
    1.329
    Likes erhalten:
    1.335
    Ort:
    5900
    Meiner Meinung nach ist die Beste Zeit zum schleppen Anfang Frühling. Wenns wieder wärmer wird ;) nach der langen kälte periode.
     
  8. -Forellenspezi-

    -Forellenspezi- Vollblutangler

    Registriert am:
    1. Februar 2011
    Beiträge:
    109
    Likes erhalten:
    89
    Ort:
    40723
    Hallo erstmal

    so ich würde mit ner Laufposen montage knapp über Grund mit schwimmendem Teig fischen (die farbe muste ausprobieren).
    Da die Fische nicht so vorsichtig sind wie im winter kann man gerne auch mal größere Hacken so 6 oder 8 nutzen wenns kälter wird nen 10er oder 12er reicht vollkommen aus jedoch finde ich das Angeln auf Forellen im Winter fiel interseanter.

    Auserdem stell die bremse sehr locka ein da die fische mit Naturköder abziehen im gegesatz zu Kunstköder und warte so ca. 3,4 sec und dan auch nur die schnur straff ziehen auf keinen fall eienen anhieb setzen sonst hauste ihr dern hacken wieder raus.

    (kleiner Tipp am rande nim Kraben Öl da sind Forellen richtig geil drauf)

    mfg
     
  9. Illexzokker

    Illexzokker Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    5. Dezember 2010
    Beiträge:
    149
    Likes erhalten:
    121
    Ort:
    58640
    Hi ich kann dir folgendes empfehlen!

    1 Methode: Du nimmst einen Langsam sinkenden sbiro ca. 10 gr. / dann eine gummiperle / einen 3er wirbel für den drall der schnur/vorfach ca. 1meter / haken wähle ich immer einen ör hacken (owner ) size 6 /

    2 Methode: Wasserkugel / laufblei 1.5gr. / 3er wirbel für den drall der schnur/und dann ein ca. 50-60cm langes vorfach / haken wieder der owner size 6/

    Am rande noch probier es mal so lange die temp. nicht über 10 grad ist mit knoblauch teig echt der bringer !
    Mit dem sbiro kannst du durch die einkurbel geschwindigkeit auch die schlepp tiefe variieren!

    mfg dominik ich hoffe ich konnte dir helfen!;)
     
  10. Störfan

    Störfan Carpfishing 4 life

    Registriert am:
    12. Mai 2009
    Beiträge:
    1.609
    Likes erhalten:
    1.131
    Ort:
    44289
    HAKEN Leute,es heißt HAKEN !!!!
     
  11. conger77

    conger77 ...Allrounder...

    Registriert am:
    6. Januar 2010
    Beiträge:
    1.589
    Likes erhalten:
    665
    Ort:
    9
    nimm einfach ne leichte pose und ein madenbündel am 8er forelln haken
    das klappt an jedem FOPU
     
  12. OnlyWaller41379

    OnlyWaller41379 NL-Specimen

    Registriert am:
    26. November 2010
    Beiträge:
    1.329
    Likes erhalten:
    1.335
    Ort:
    5900
    Soweit alles wirklich gut. Nur beißen Forellen im Winter doch erst recht vorsichtig. Ich kann mehrere/fast Aalle Fänge melden wobei die Forelle den Haken so grade an der Lippe hängen hatte. Besonders Extrem ist das bei Saiblingen und auch Lachsforellen. Daher nehme ich 10er Haken von Gamakatsu beim ersten wiederstand 1 sek. dann Anhieb.
     
  13. -Forellenspezi-

    -Forellenspezi- Vollblutangler

    Registriert am:
    1. Februar 2011
    Beiträge:
    109
    Likes erhalten:
    89
    Ort:
    40723
    Ich meine mit Warten weil ich mit der Pose fische und nur mit Naturköder.
    Ich habe vor etwa 3 Wochen eine Schöne Forelle von 62cm landen können und die hatte den Hacken so etwa 10cm Tief im Rachen.
     

Diese Seite empfehlen