Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Weser/MLK Ausrüstung

Dieses Thema im Forum "Gewässerdiskussion und Gewässersuche allgemein im " wurde erstellt von MyFishingTime, 26. April 2014.

  1. MyFishingTime

    MyFishingTime Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    26. April 2014
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Deutsch
    Hallo liebe Community,
    |wavey:
    Ich bin vor ca. 1 Jahr nach Minden gezogen und habe vorher nur auf Karpfen geangelt an kleinen Stillgewässern. Nun möchte ich aber komplett auf Raubfisch umsteigen und möchte größtenteils mit Gufis fischen. Nun zu meinen Fragen.

    Ich habe in meinem Angelsortiment 2 Spinruten

    Daiwa SamFisher Carbon Tape 40-100g WG

    DAM Black Panther 40g WG

    Ich denke mal das die Daiwa für die Weser stark genug sein sollte und die DAM wohl eher nicht....

    Die beiden Ruten sind ausgestattet mit...

    Cormoran Cormaxx BR 2S 4000

    Shimano AX 4000

    dafür habe ich mir noch gedacht ich bestücke meine Combo mit einer Spiderwire Stealth Code Red 0,14mm

    Da ich nicht der Freund von Monsterködern bin habe ich mir unter anderen GuFis wie diese rausgesucht, die ich mit Runfkopf Jigköpfe fischen möchte....

    Balzer Strehlow Kaulis 9cm
    Berkley Ripple Shads 9cm
    BFishn Pulse R Shads 3,25inch

    So und nun seid ihr dran, kann ich damit Spaß haben an der Weser oder würdet ihr mir evlt. das ein oder andere raten.
    Und würden die Jigköpfe mit 10-20g reichen? Ich bin leider echt unerfahren was das Raubfischangeln an Flüssen wie die Weser angeht...würde mich echt freuen über eure Meinung, vielleicht ist ja auch einer unter euch der aus Raum Minden kommt und eventuell mal zusammen an die Weser gehen möchte ab dem 1.Juni....:vik::vik::vik::vik::vik:

    mfg
    MyFishinTime
     

Diese Seite empfehlen