Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Fischbestimmung - Welcher Fisch ist das!

Dieses Thema im Forum "- Fischbiologie und Fischbestimmung" wurde erstellt von Oksa, 20. September 2013.

  1. Oksa

    Oksa Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    20. September 2013
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    99099
    Hallo zusammen,

    ich suche Hinweise, welcher Fisch das ist! Es ist ein See in Finnland.
    Leider sind die Fotos nicht die besten!

    Vielen Dank.

    Freundliche Grüße
    Oksa
     

    Anhänge:

  2. Vielfischangler

    Vielfischangler Träger Ehrennadel Gold

    Registriert am:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    897
    Likes erhalten:
    1.226
    Ort:
    13051
    Blei?

    VFA
     
  3. pike 84

    pike 84 Porzellanstadtangler

    Registriert am:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    1.318
    Likes erhalten:
    946
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ahrensfelde
    stimm ich auch zu
     
  4. Marc Hartmann

    Marc Hartmann Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. August 2005
    Beiträge:
    526
    Likes erhalten:
    752
    Ort:
    Sprendlingen, Germany
    auch Brassen oder Brachsen genannt!
     
  5. Oksa

    Oksa Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    20. September 2013
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    99099
    Was meint ihr mit Blei? Brasse?

    Die finnische Familie meint einstimmig, dass es keine Brasse sein kann :)

    Danke
     
  6. 2911hecht

    2911hecht Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.440
    Likes erhalten:
    2.050
    Ort:
    18109
    Nun,dann liegt Deine finnische Familie wohl falsch.Das ist ganz sicher ein Brachsen!:)
     
  7. jimminy32

    jimminy32 Friedfischjäger

    Registriert am:
    25. Mai 2013
    Beiträge:
    1.067
    Likes erhalten:
    666
    Ort:
    13439
    Hallo !
    Also wenn ich mir die Fotos anschaue bin ich nicht ganz sicher ob das wirklich ne Brasse ist . Wenn man sich auf Bild 2 die Schwanzflosse anschaut sieht die von einem Brassen anders aus .
    MfG
     
  8. Alve

    Alve Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    17. Juni 2014
    Beiträge:
    134
    Likes erhalten:
    212
    Ort:
    52531
    Wie sieht denn die Schwanzflosse aus?
    Tief eingeschnitten und beide Enden der Schwanzflosse spitz zulaufend.
    So sieht eine Brassenflosse auch aus. Ich kann nicht sagen dass die nicht zum Brassen passt.

    Auf Bild 1 sieht man ein helles Etwas vor dem Maul. Das könnte der Rüssel in Aktion sein.

    Letztlich werden wir anhand der Fotos nicht mehr klären können, was es war. Es ist nicht ein hartes Merkmal gut sichtbar.
     
  9. Amanita

    Amanita Ich esse Fische

    Registriert am:
    5. November 2009
    Beiträge:
    269
    Likes erhalten:
    502
    Ort:
    86441
    Hasel! - oder doch nicht?

    Den Fisch habe ich letztes Wochenende an einem kleinen Fluss des Donausystems gefangen.
    Auf den ersten Blick erkannte ich einen Hasel. Ein schöner Fisch mit 26cm.
    Ich habe mich gefreut, weil ich seit längerem nach Fotos von Haseln suche. Noch während des Fotografierens kamen mir dann aber Zweifel, denn leider passen zwei Merkmale nicht so recht:

    • Das Maul meines Fisches ist leicht oberständig. Der Hasel hat aber ein leicht unterständiges Maul.
    • Die Afterflosse sollte konkav sein, ist aber kerzengerade.
    Wenn es aber kein Hasel ist, was sollte es sonst sein? Aitel mit 26cm sehen bei uns ganz anders aus.
    Außerdem passen auch beim Aitel die beiden Merkmale nicht besser.

    Was meint ihr?
     

    Anhänge:

  10. Omnilux

    Omnilux Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    1.260
    Likes erhalten:
    1.460
    Ort:
    01705
    Dürfte ein Hasel sein !
     
    Amanita gefällt das.


  11. Brahma27

    Brahma27 Gast

    Brauche ich ne Brille? Ich habe zwar keinen Vorschlag, aber Eure Ideen teile ich nicht...
     
  12. Flossenjäger

    Flossenjäger Allround-Angler

    Registriert am:
    14. Juni 2011
    Beiträge:
    2.051
    Likes erhalten:
    3.910
    Ort:
    XXXX
    Servus!

    Der Maulspalte nach zu beurteilen (endständiges Maul), langgestreckter und abgeflachter Körper, leicht gefärbte Brust- und Afterflosse (färbt sich mit zunehmendem Alter rötlich), sieht mir das nach einem Aland bzw. Nerfling- Jungfisch aus.

    Der Hasel hätte dagegen ein unterständiges Maul und einen Körper mit fast rundem Querschnitt.
     
    Amanita gefällt das.
  13. Alve

    Alve Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    17. Juni 2014
    Beiträge:
    134
    Likes erhalten:
    212
    Ort:
    52531
    Der Einwand mit der Maulstellung und der Afterflosse ist berechtigt.
    Das Problem ist, mir fällt keine Alternative zu Hasel ein.

    Es gäbe eine, die passt aber auch nicht 100%. Da der Fisch aus dem Donausystem stammt, käme auch ein junger Frauennerfling in Frage.

    Merkmale Frauennerling sind:

    -lang gestreckter und seitlich abgeflachter Körper
    -große Schuppen
    -leicht unterständiges, kleines Maul
    -kleiner Kopf, leicht nasenartig verdickt
    -Färbung blass
    -Bauch- und Afterflosse rötlich.
    -44-49 Schuppen in der Seitenlinie

    Merkmale Hasel:
    - lang gestreckter Körper
    -Maul klein und unterständig
    -grosse Schuppen
    -Augen gelblich
    -Rücken dunkel, Flanken silbrig glänzend, Bauch weißlich
    -Bauch und Afterflosse hellgrau bis gelblich.
    -47-53 Schuppen in der Seitenlinie.


    Hier noch einmal beide als Jungfische auf einem Foto.
    Oben Frauennerfling, unten Hasel.

    http://www.angelfieber.com/wp-conten...el-670x399.jpg


    Ich bin aber weiterhin der Ansicht, wir haben es hier mit einem Hasel zu tun. Vor allem die Flossenfarbe und der Silberglanz sprechen für Hasel.
    Es ist auch keine Verdickung am Maul zu erkennen.
    In Europa gibt es keine Art der Gattungen Leuciscus, Rutilus und Sqalius die auch nur annäherend in Frage kommt.
    Im Moment Hasel, da die Alternativen fehlen.
     
    Amanita gefällt das.
  14. Amanita

    Amanita Ich esse Fische

    Registriert am:
    5. November 2009
    Beiträge:
    269
    Likes erhalten:
    502
    Ort:
    86441
    @Flossenjäger
    gegen den Nerfling spricht die Schuppenanzahl. Ich zähle bei meinem Hasel(?) 47 Schuppen entlang der Seitenlienie, der Nerfling hat dagegen 53 oder mehr.
     

    Anhänge:

  15. Amanita

    Amanita Ich esse Fische

    Registriert am:
    5. November 2009
    Beiträge:
    269
    Likes erhalten:
    502
    Ort:
    86441
    Hallo Alve,

    vielen Dank für deinen ausführlichen Beitrag.
    Damit nenne ich den Fisch weiterhin Hasel, wenn auch ein sehr untypischer.

    Gegen den Frauennerfling spricht auch die Anzahl der Strahlen in der Afterflosse. Auf dem zweiten Bild kann man sie recht gut zählen.
    Ich muss aber sagen, dass ich mich mit der Bestimmung anhand der Flossenstrahlen nicht wirklich auskenne.
     
  16. Alve

    Alve Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    17. Juni 2014
    Beiträge:
    134
    Likes erhalten:
    212
    Ort:
    52531
    Hallo Flossenjäger,

    Einen Aland kann man sicher auschließen, weil:

    +Die Schuppen sind für einen Aland viel zu groß.
    Ich komme auf ca 50 Schuppen in der Seitenlinie, Hasel hat 48-55, Aland 55-61 , wobei der Aland fast immer in der oberen Spannbreite liegt.

    +Der Fisch hat deutlich gelbe Flossen, das hat ein Aland nie, auch nicht als Jungfisch, sondern meist rot, gelegenlich auch gräulich. Der Untere Teil der Schwanzflosse ist immer rot.

    + Auch ein junger Aland ist deutlich hochrückiger

    + Der Aland hat keine silberglänzenden Schuppen.

    Alleine die grossen Schuppen schließen einen Aland sicher aus.
     
    Amanita gefällt das.
  17. Omnilux

    Omnilux Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    1.260
    Likes erhalten:
    1.460
    Ort:
    01705
    Ganz klar Brasse oder Güster !!!
     
  18. Alve

    Alve Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    17. Juni 2014
    Beiträge:
    134
    Likes erhalten:
    212
    Ort:
    52531
    Frage,

    bei welchem Fisch bist du jetzt?
     
  19. Flossenjäger

    Flossenjäger Allround-Angler

    Registriert am:
    14. Juni 2011
    Beiträge:
    2.051
    Likes erhalten:
    3.910
    Ort:
    XXXX
    Servus!

    Ich bin näher am Frauennerfling. Entscheidendes Merkmal ist für mich der Kopf, sprich das endständige Maul. Die Verfärbung der Flossen ist kein sicheres Merkmal und von Gewässer/Region/Wachstum unterschiedlich ausgeprägt.

    Hier habt ihr noch einen Vergleich:

    http://www.blinker.de/download/files/Blinker_Booklet_Fried_low.pdf

    Leider gibt es kaum richtig gute Bilder von Jungfischen dieser Arten für eine sichere Bestimmung.

    Würde man den Kopf "austauschen", würde ich ebenfalls für einen Hasel plädieren. :)

    Gruß und Petri!
     
    Amanita gefällt das.
  20. Amanita

    Amanita Ich esse Fische

    Registriert am:
    5. November 2009
    Beiträge:
    269
    Likes erhalten:
    502
    Ort:
    86441
    Hallo Flossenjäger,

    hier wird beschrieben, dass der Frauennerfling ein stark unterständiges Maul hat. Weitere Angaben, u.A. Wikipedia, bescheinigen ihm ein leicht unterständiges Maul. Also keine wirkliche Abgrenzung zum Hasel.

    Ich rätsle auch immer noch, wie die Flossenstrahlen gezählt werden. Wikipedia schreibt dem Frauennerfling 13-15 Strahlen in der Afterflosse zu.
    Ich zähle bei meinem Fisch derer nur 12.

    Die Zusam, der Lebensraum meines Fisches, entspricht auch so gar nicht dem Frauennerfling. Ein kleiner Fluss, 1-2m tief, 6-12m breit, hauptsächlich sandiger Grund.
     
    FM Henry und Flossenjäger gefällt das.

Diese Seite empfehlen