Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Allgemein - Welchen Köder für Schleien?

Dieses Thema im Forum "- Angelköder und Anfutter" wurde erstellt von Sebastian Molz, 14. April 2004.

  1. Sebastian Molz

    Sebastian Molz Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    14. April 2004
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    32480
    Hallo!

    Am letzten Wochenende habe ich in unserem Vereinsweiher das erste Mal versucht Schleien zu fangen. Aber mit Regenwürmern auf Grund hatte ich in 5 Stunden nicht einmal einen Biß. Kann mir jemand für's nächste Wochenende einen Tip geben, wie man am besten auf Schleien angelt?

    Anglergrüße

    Sebastian
     
    nono97, conger77 und Loewe1962 gefällt das.
  2. Angelspezialist

    Angelspezialist Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    20.702
    Likes erhalten:
    27.256
    Ort:
    79379
    Hallo Sebastian und willkommen im Forum,

    ich bin zwar kein Schleienspezialist, aber ich versuche trotzdem mal eine Antwort zu geben. Ein Pauschalrezept gibt es natürlich nicht. Wichtig wäre mehr über Dein Gewässer zu erfahren. Ich nehme an, dass es ein stehendes Gewässer ist. Suche Dir erstmal eine Stelle, an der im Sommer guter Pflanzenbewuchs oder gar Seerosen zu finden sind. Oft liegen die Plätze gar nicht so weit vom Ufer entfernt, eben da wo die Schleien auch Ihre natürlich Nahrung - wie Insektenlarven, Schnecken, Muscheln und Würmer - finden. Das was am ehesten bei Euch vorkommt, würde ich als Köder nehmen. Dicke, fette Regenwürmer kann ich nicht empfehlen. Am besten sind meiner Meinung nach kleine, rote Mistwürmchen. Die Montage sollte momentan, wo das Wasser noch sehr kühl ist, so fein wie möglich gewählt werden. Auch die Pose sollte beispielsweise eine kleine, dünne Antenne (z.B. Stachelschweinborste) sein. Und eine gute Portion Geduld gehört im April schon zum Schleienangeln. Probier's doch mal aus und berichte dann. ;)

    Schöne Grüße

    Spezi
     
    mastermirk gefällt das.
  3. Chingy

    Chingy Petrijünger

    Registriert am:
    25. September 2005
    Beiträge:
    37
    Likes erhalten:
    10
    Ort:
    80639
    Das mit den kleinen Mistwürmern ist eine gute idee, ich hänge aber meistens zu den Mistwürmern noch etwas mais, den sie dann auch noch richtig gut sehen können.
     
  4. Moghul

    Moghul Allroundfischer

    Registriert am:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    184
    Likes erhalten:
    122
    Hallo Sebastian,

    probiers mal mit Mais! und wenn keine Schleie beißt dan vielleicht wenigstens ein schöner Karpfen.

    Also noch viel Glück beim fischen!
     
  5. Ben-frog

    Ben-frog Petrijünger

    Registriert am:
    2. Juni 2006
    Beiträge:
    96
    Likes erhalten:
    22
    Ort:
    24955
    hallo Sebastian,

    du kannst Schleien auch sehr gut mit losen maden fangen.. einfach an die angelstelle mit ner schleuder schießen.. wenn du anfürttern möchtest kannst du dir ein einfaches futter aus einem weißbrot etwas Paniermehl und Vanillezucker machen. Das Weißbrot einweichen den mit einem tuch das überschüssige wasser wieder aus dem teig pressen. dann die Masse durch ein sieb drücken.. etwas Paniermehl drüber KEIN WASSER MEHR IM BROTTEIG IST SCHON GENUG! Vanillezucker nich zu wenig *g* ja mais und maden oder würmer und schon bist du soweit..

    ich angel am liebsten mit der matchrute oder hin und wieder auch mit der feederrute auf schleien und immer SO SCHWER WIE NÖTIG SO FEIN WIE GEHT!

    hoffe konnte dir helfen =)
     
  6. Angelspezialist

    Angelspezialist Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    20.702
    Likes erhalten:
    27.256
    Ort:
    79379
    Nur so als Info nebenbei: möglicherweisse ist Sebastian vier Jahre nach seiner obigen Fragestellung bereits absoluter Schleienspezialist... :grins
     
  7. Ben-frog

    Ben-frog Petrijünger

    Registriert am:
    2. Juni 2006
    Beiträge:
    96
    Likes erhalten:
    22
    Ort:
    24955
    @ Angelspezi LOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOL nich drauf geachtet -.- naja.. egal versuchen kann man es ja.. rofl.. ..... wie peinlich -.-
     
  8. fischer64

    fischer64 Petrijünger

    Registriert am:
    3. September 2009
    Beiträge:
    79
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    94081
    das mit würmern ist eine gute ide probiere mal dass du noch etwas teig ran machst so fange ich immer meine schleien
     
  9. Chrissy

    Chrissy Petrijünger

    Registriert am:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    86
    Likes erhalten:
    13
    Ort:
    41564
    ich fange meine schleien fast immer auf pose mit 3 maden auf einem 14 haken und damit hatte ich schon große erfolge 24 schleien in 2 wochnen:angler:
     
  10. conger77

    conger77 ...Allrounder...

    Registriert am:
    6. Januar 2010
    Beiträge:
    1.589
    Likes erhalten:
    665
    Ort:
    9
    maden mais mit pose abe auch mistwurm auf grund (winkelpickerrute) geht gut
     


  11. Chrissy

    Chrissy Petrijünger

    Registriert am:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    86
    Likes erhalten:
    13
    Ort:
    41564
    auf grund hatte ich nicht sehr viele schleien vieleicht 5 in 2 wochen ,,,hat nicht so gut geklapt weil unser see ja sehr verkrautet ist:wein
     
  12. SaNSaR

    SaNSaR Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    21. Juni 2010
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    85117
    :confused::confused:Hallo Jungs ich Bin neu hier lese aber langezeit den forum
    was ist POSE Mit 3 wurm
    MFG SaNSaR:confused::confused:
     
  13. Chrissy

    Chrissy Petrijünger

    Registriert am:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    86
    Likes erhalten:
    13
    Ort:
    41564
    ich angel häufig mit einer überbleiten pose auf schleie den nur so liegt der köder auf grund und ich kan die bisse echt super erkennen

    ( mit 14er hacken und einer leichten pose und 3 maden TOP )
     
  14. DickerKarpfen

    DickerKarpfen Der der den Boilie Isst

    Registriert am:
    28. Juni 2010
    Beiträge:
    140
    Likes erhalten:
    28
    Ort:
    03172
    ich habe vor 3 jahren meine letze gefangen
     
  15. Chrissy

    Chrissy Petrijünger

    Registriert am:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    86
    Likes erhalten:
    13
    Ort:
    41564
    ich meine gestern:spass
     
  16. Rafalndiao

    Rafalndiao Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    27. Mai 2010
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    14052
    Hey.
    Also ich habe letzte Woche gegen 1 Uhr Nachts 2 Schleien (35 cm u 40 cm) auf Tauwurm im Kanal auf Grund mit Pose gefangen ! Richtig schöne Fische ;-) !
    Wollte eigentlich auf Aal aber aufeinmal waren da die Schleien. Sogar mit Hakengröße 2.
     
  17. Chrissy

    Chrissy Petrijünger

    Registriert am:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    86
    Likes erhalten:
    13
    Ort:
    41564
    Ich hoffe das dieses Jahr die schleien größer sind als letztes jahr !!:angler:
     
  18. geomujo

    geomujo Petrijünger

    Registriert am:
    13. Juni 2014
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    28
    Ort:
    14480
    Hallo,
    Das war das passende Thema mich hier anzumelden.

    Ich bin ein großer Fan der Schleie aber fang sie viel zu selten. Donnoch wollte ich mal von einem besonderen Schleienerlebnis berichten:

    Ich wollte mit nem Kumpel im September/Oktober Nachtangeln an einem kleinen Tümpel. Wir wollten eigentlich Hechte am Morgen fangen und gucken was nachts so passiert.
    Ganze Nacht nichts ....

    Als es dann hell wurde am morgen zische bei meim Kumpel ohne jegliche Vorwarnung die Pose direkt ins Wasser nach unten. Angehauen - und siehe da.... ne fette 40er Schleie auf Standard-Angelladen-Regenwurm 2m vom Schilfgürtel entfernt auf dickem Wurm am gegenüberliegendem Ufer.
    30 Minuten später das gleiche Spiel nochmal Pose schlagartig weg und wieder eine dicke Schleie mit 36cm gelandet.
    Boah... da musste sogar ich staunen. Von zögerlichen Bissabsichten der Schleie wie oft zu lesen keine Spur! Ich selbst hatte nur einen mittelmäßigen Hecht gefangen.
    Zu den Rahmenbedingungen:
    Herbst - Morgens - extremer Wind (wir angelten auf der windzugewandten Seite) - kalt - Wurm - Pose - alte Lehmkuhle mitten auf einem Acker in der Nähe von Wiesenburg.

    Dann habe ich mich mal über das Gewässer bzw. deren Morphologie informiert. Das ist so garnicht verzeichnet, steht aber für ein typisches Gewässer welches in der Fachliteratur als sog. "Hecht-Schlei-See" bekannt ist.
    Das sind meist flache Weiher/Seen/Teiche/Tümpel/Tooteislöcher/Baggerseen mit an den Ufern dichtem Rosen und Schilfbewuchs und freier halbwegs tiefer (>1,5m) Seemitte. Und diese Kombination mit Hecht und Schleie steht in einem biologisch sehr festem Gleichgewicht. Erkennbar an der großen Anzahl kräftiger Hechte und Schleien (große Karpfen sollen auch drin sein). Der ganze Tümpel war keine 30x50m groß und variiert extrem im Wasserstand jeh nach Verfügbarkeit von Wasser in der Umgebung und Jahreszeit. Zu und Abflüsse gibt es nicht. Wir kamen in den Jahren davor immer hin weil man da mit fast absoluter Sicherheit nie ohne Hecht nach hause ging. Dass es dort viele Schleien gab wussten wir damals noch nicht.

    Kurzum: Suche Teiche, Weiher oder Tümpel mit gutem Hechtbestand, sind dann noch viele Wasserpflanzen da spricht alles für die Schleie. Und das Wetter sollte so sch**** wie möglich sein :-)

    Ich hoffe hier mal etwas nützliches zum Thema beigetragen zu haben. Dann viel Spass
     

Diese Seite empfehlen