Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Kunstköder - Welchen Köder für Hecht

Dieses Thema im Forum "- Angelköder und Anfutter" wurde erstellt von KarpfenAnfänger01, 10. Mai 2010.

  1. KarpfenAnfänger01

    KarpfenAnfänger01 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    12. April 2010
    Beiträge:
    129
    Likes erhalten:
    22
    Ort:
    03042
    Hi Leutz,
    Ich würde euch gerne fragen welche kunstköder gut fürs angeln auf hecht ist ich will in einen teich 1,6 hektar groß angeln st so um die 5-7m tief
    ich hoffe hr könnt mir elfen

    mfg
     
  2. KarpfenPro94

    KarpfenPro94 Schwarzbarschliebhaber

    Registriert am:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    103
    Likes erhalten:
    108
    Ort:
    68647
    Das musst die selbst heraus finden jeder Wobbler fängt an unterschiedlichen Gewässern anders. Einer meiner favoriten ist der Jackson Real Jerk weil ich damit das Schilf abfischen kann da er knapp unter der oberfläche läuft mit dem hatte ich sogar man Rießen drauf, aber leider verloren. Wie gesagt du musst selbst probieren und dich auf deine Köder verlassen dann klappts auch mit dem gewünschten Hecht

    Gruß steven!
     
    KarpfenAnfänger01 gefällt das.
  3. Svenno

    Svenno G.barschjäger&Meeresspezi

    Registriert am:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    2.528
    Likes erhalten:
    2.337
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Also mach es nach dem Futterangebot deines Gewässers abhängig
    und ziehe dir daraus die Farben. Wie gesagt, man kann dir jetzt zig Köder
    über den Kopf hauen, die müssen aber auch nicht fangen.
    Kauf dir ein paar Mepps Spinner Größe 3-5 in klassischen Farben :
    Silber, Gold, Firetiger.
    Ein Effzett Blinker, falls du Strecke machen willst geht auch, aber wie gesagt.
    Schau dich in deinem Gewässer um und probiere:)

    LG Svenno
     
    KarpfenAnfänger01 gefällt das.
  4. KarpfenAnfänger01

    KarpfenAnfänger01 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    12. April 2010
    Beiträge:
    129
    Likes erhalten:
    22
    Ort:
    03042
    naja habe leider nicht sehr viel geld und kann deshalb nicht 10verschiedene wobbler oder so holen

    welche farbe wird den am besten sein?
     
  5. KarpfenAnfänger01

    KarpfenAnfänger01 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    12. April 2010
    Beiträge:
    129
    Likes erhalten:
    22
    Ort:
    03042
    soll ich die farbge danach wählren wie die kleineren fische in meinem gewässer aussehen?
     
  6. Svenno

    Svenno G.barschjäger&Meeresspezi

    Registriert am:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    2.528
    Likes erhalten:
    2.337
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Zum Beispiel.

    Hast du mehrere Barsche nimmste natürlich Firetiger oder Perche.
    Sind mehr Weißfische unterwegs nimmst du blau, weiß oder silber.
    Für Krebse braun oder rot.
    Hast du Karpfen dann eher Schwarz/gold

    LG Svenno;)
     
    KarpfenAnfänger01 gefällt das.
  7. BrunkhorschteWiesen

    BrunkhorschteWiesen Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    8. September 2009
    Beiträge:
    184
    Likes erhalten:
    633
    Ort:
    21647
    Ich bleibt immer an meinen Spinner hängen, die fangen immer. Am besten ein 6er.Dem Brummen kann kaum ein raubfisch ignorieren. Ich persönliche nehme den Balzer Effzet mit roten Streifen. Aufjedenfall sollte eine roter puschel am Drilling sein. Und so ein Spinner kriegst du für drei Euro.
    Und gerade wenn du das gewässer nicht kennst, solltest du auf teure Wobbler erstmal verzichten. Denn es tut sehr weh 10Euro unter Wasser zuverlieren.:)
     
    KarpfenAnfänger01 gefällt das.
  8. KarpfenAnfänger01

    KarpfenAnfänger01 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    12. April 2010
    Beiträge:
    129
    Likes erhalten:
    22
    Ort:
    03042
    also karpfen sind nicht drin habe ich jetz schon vob vielen gehört es sind hauptsächlich döbrl (aitel)rotfeder rotaugen ukelei drin

    und mit einem spinner geht immer was?
     
  9. KarpfenAnfänger01

    KarpfenAnfänger01 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    12. April 2010
    Beiträge:
    129
    Likes erhalten:
    22
    Ort:
    03042
    weöche farbe soll der spinner an sich haben bronze oder silber?
     
  10. BrunkhorschteWiesen

    BrunkhorschteWiesen Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    8. September 2009
    Beiträge:
    184
    Likes erhalten:
    633
    Ort:
    21647
    KarpfenAnfänger01 gefällt das.


  11. Feederking88

    Feederking88 Karpfenpapst

    Registriert am:
    5. April 2010
    Beiträge:
    410
    Likes erhalten:
    175
    Ort:
    64686
    alsoo ich machs immer ganz einfach, egal wo ich bin ich fang erst ma en paar weißfische um zu sehen wie das futterangebot der räuber ausschaut. erst dann wähle ich den wobbler oder meine vorliebe en gummishad aber des kann ja jeder selbst entscheiden, wichtig ist nur das du deine köder an die köfis im wasser anpasst, das hat mir persönlich immer guten erfolg gebracht

    viel Spaß und petri heil

    gruß feederking88
     
    KarpfenAnfänger01 gefällt das.
  12. zottel

    zottel Webhamster

    Registriert am:
    7. März 2006
    Beiträge:
    1.493
    Likes erhalten:
    1.783
    Ort:
    12345
    Jo,
    oder auch "Zur richtigen Zeit, am richtigen Ort!"^^
    Und "Der Koeder muss nass sein!"

    So einfach kann die Welt manchmal sein ;-)

    regards
    Peter
     
    KarpfenAnfänger01 und Feederking88 gefällt das.
  13. Feederking88

    Feederking88 Karpfenpapst

    Registriert am:
    5. April 2010
    Beiträge:
    410
    Likes erhalten:
    175
    Ort:
    64686
    da muss ich dir recht geben, glück spielt halt auch ne rolle :angler:
     
    zottel gefällt das.
  14. zottel

    zottel Webhamster

    Registriert am:
    7. März 2006
    Beiträge:
    1.493
    Likes erhalten:
    1.783
    Ort:
    12345
    Ja sicher,

    aber ich meine nicht nur das Glueck, was definitiv dazu gehoert. Gerade wenn man anfaengt auf Hecht zu angeln, muss man einfach KM machen. Bei solch einem kleinen Gewaesser, wie hier, wuerde ich einfach zu unterschiedlichen Zeiten drumherum laufen und ggf. die Koeder und Koederfuehrung variieren.

    Von Hecht zu Hecht gewinnt man an Erfahrung wie, wo und wann. Klar Ausnahmen bestaetigen die Regel, aber genauso entwickelt doch wohl jeder Raubfischangler seine grundsaetzl. Herangehensweise. Diese wiederrum ist oftmals sehr untersch. aber grundlegende Dinge sind meist gleich(z.B. ueber Farben, kannst Du 3 Angler Fragen und 5 Antworten bekommen... ausgenommen der Standard mit bei trueben Wetter....).

    Sollte es Dir, lieber Karpfenanfaenger01 nur darum gehen ueberhaupt einen Hecht zu fangen, dann sage ich als passionierter Spinnfischer, haeng nen' Koefi an die Pose und ab damit.

    Zum Spinnfischen empfehle ich ebenfalls nen grossen Spinner. Allerdings aus dem Grund, dass die Bedienung dieses Koeders idiotensicher ist ;-)

    regards
    Peter
     
    KarpfenAnfänger01 gefällt das.
  15. Feederking88

    Feederking88 Karpfenpapst

    Registriert am:
    5. April 2010
    Beiträge:
    410
    Likes erhalten:
    175
    Ort:
    64686
    ja die köderführung ist auf jeden fal wichtig, naja wie du schon sagst köfi an die pose und ab damit is bei dem kleinen gewässer bestimmt erfolgbringend und die sache mit dem spinner hab ich an stehen gewässern eh noch net so oft gemacht eher am rhein oder weschnitz aber des wird keinen großen unterschied machen oder?
     
    zottel gefällt das.
  16. zottel

    zottel Webhamster

    Registriert am:
    7. März 2006
    Beiträge:
    1.493
    Likes erhalten:
    1.783
    Ort:
    12345
    Wenn, dann nur geringfuegig. Ich selbst fische trotz diverser "besserer" Koeder immer mal gerne nen' Spinner. Auf jeden Zielfisch. Was der Spinner imho wie kaum ein anderer Koeder schafft, ist Fische zu Agressionsbissen oder Bissen aus Neugier zu verleiten.

    Ich bin mir mittlerweile sehr sicher, mit Spinnern traege fische "aktivieren" zu koennen und ggf. mit einem anderen Koeder zu fangen. Ebenfalls konnten bissfaule Fische, welche z.B. den GuFi nicht wollten, durch den Agressor Spinner, zum Biss verleitet werden. Habe es aber auch schon genau andersherum erlebt...angeln halt ;-) Genau deswegen finde ich diese "Welchen Koeder", oder "Welche Gummi-Farbe" Threads auch wenig aussagekraeftig.

    Man muss einfach ans Wasser und sich den Fisch erkaempfen(und nicht in Foren darueber philosophieren...)!!!

    Ansonsten ist es wie im Vorpost erwaehnt, sehr einfach mit dem Spinner zu fischen und deswegen auch entspannend.

    regards
    Peter
     
    KarpfenAnfänger01 gefällt das.
  17. KarpfenAnfänger01

    KarpfenAnfänger01 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    12. April 2010
    Beiträge:
    129
    Likes erhalten:
    22
    Ort:
    03042
    danke für eure holfe jetz gehts in angelshop und daNN AN WASSR ZUM:angler:
     

Diese Seite empfehlen