Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Kunstköder - Welche Wobbler auf Hecht/Zander

Dieses Thema im Forum "- Angelköder und Anfutter" wurde erstellt von BlueLightning, 21. März 2005.

  1. BlueLightning

    BlueLightning Champion

    Registriert am:
    27. Februar 2005
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    73072
    Hey leute!!!!

    so jetzt beginnt ja in absehbarer zukunft wieder saison auf hecht und zander! nun wollte ich euch fragen welche wobbler ( marke,Farbe,größe,schwebend,sinkend,schwimmend usw.)
    ihr benutzt und welche die besten sind! ich hoofe ihr könnt mir einige tipps geben!
    MfG BlueLightning! :confused:
     
  2. Andre

    Andre Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    131
    Likes erhalten:
    25
    Ort:
    14943
    Ich benutze am Bodden immer Schockfarbe Rot- Weiss geht immer !
    Firma Rapala
     
    Hechtbändiger und BlueLightning gefällt das.
  3. Karpfenjäger

    Karpfenjäger Petrijünger

    Registriert am:
    5. März 2005
    Beiträge:
    58
    Likes erhalten:
    32
    Ort:
    56220
    Hallo,
    Meine erste wahl fällt auf Illex Wobbler ;) .Für Hecht und Zander würde ich dir zu den:Arnaud,Aragon,Deka hamakuru, raten.Die sund aber wirklich alles andere als Preiswert :mad: .15 euro aufwärts.Qualität vbon Haken und lack sind meiner Meinung nach momentan nicht schlagbar.Auch der Lauf dieser Wobbler ist echt eine Klasse für sich.Meine Farbwahl für Zander:Bone,SG Ayu
    Für Hecht:Black chartreuse,Hot Tiger,Golden Shiner.
    Etwas Günstiger geht es mit Berkley Frentzy Wobblern :) .Die laufen auch nicht schlecht.Lackierung macht nen guten Eindruck und kosten max 4 euro.Bei diesen Wobblern Schwöre ich auf suspending :eek: .Hier kommen die Bisse meist nach einer kurzen pause bei erneutem Anzug.
    Farben sind wie bei allen Kunstködern so ne Sache.Man muss an den Köder und die Farbe glauben.Man Fischt sehr viel konzentrierter und dann auch Erfolgreicher wenn man vertrauen in seinen Köder hat.
    Viel Spass beim einkaufen,und testen danach.
    Petri heil,Karpfenjäger
     
  4. Chingy

    Chingy Petrijünger

    Registriert am:
    25. September 2005
    Beiträge:
    37
    Likes erhalten:
    10
    Ort:
    80639
    Ich benutze am liebsten den Colonel 3D von Balzer, schwimmend, die sehen täuschend echt aus.
     
  5. Aalglöcken

    Aalglöcken Southern Carp Hunter

    Registriert am:
    28. Februar 2006
    Beiträge:
    720
    Likes erhalten:
    340
    Ort:
    88214
    ich nehem oft den rattl Porky von colonel!!!

    ein Top köder in den Farben weissfisch!!!

    Angeln macht frei!!!!
     
  6. Mr. Rapala

    Mr. Rapala Petrijünger

    Registriert am:
    10. April 2006
    Beiträge:
    36
    Likes erhalten:
    45
    Ort:
    03046
    bei Kunstködern habe ich eine abneigung gegen Schockfarben. habe die Erfahrung schon öfter gesammelt, das wenn ich mit Firetiger und co. stundenlang gefischt hab und ich dann einen Naturfarbenen in den Karabiner gehängt hab meist doch noch den ein oder anderen Fisch landen konnte. ich muß außerdem Karpfenjäger absolut zustimmen wenn es um das vertrauen in einen Köder geht!
     
  7. Jungpionier

    Jungpionier Super-Profi-Petrijünger Gesperrte(r) User(in)

    Registriert am:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    1.566
    Likes erhalten:
    1.580
    Ort:
    12524
    Und ich kenne Gewässer wo nur Schockfarben fangen und das alle Räuber die da vorkommen.
    Rapala Husky Jerk Firetiger und nix anderes...
    Dann gibt es wieder sehr klare natürliche Gewässer wo ich liebend gerne die Kunstwerke von Salmo fische, die wirklich täuschend echt aussehen ;)
     
  8. Spaik

    Spaik Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.561
    Likes erhalten:
    10.344
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gera, Germany
    @ Willi
    Könntest Du nicht mal ein paar der fängigsten reinstellen. Ich glaube das das gerade Neulinge mehr helfen würde :)
    :hahaha: Ich denke da an Roland und Bernd, weisst Du
     
  9. D@nny

    D@nny Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.613
    Likes erhalten:
    2.052
    Ort:
    12249
    Leiblingsköder,bester Köder,ich denke es fängt immer der Köder der sich im Wasser befindet und da die meiste Zeit mit einem bestimmten Köder gefischt wird und gut auch gefangen, ergibt sich für jeden einzelnen von uns,die Vorstellung dieser Köder würde besonders gut fangen und sich gegenüber der breiten Masse in sachen fangquote,abheben.
    Dem wie ich finde ist nicht so,ob nun Manns,Attractor,Kopyto,Rapala,Salmo,USA Shads alles fängt,zur richtigen Zeit, die richtig präsentation,verführt jeden Räuber.

    Für mich habe sich im Punkto Hechtfang ein bestimmter Köder zur der Nr.1 durch gesetzt,liegt auch damit zusammen das ich ausschliesslich und oft diesen Köder nehmen,der Prolex Spinner von Profi Blinker in Grösse 7 und 8.Der bescherte mir schon etliche grosse Hechte!!!!!
    Ein vergleichbarer Mepps Spinner oder Effzett Blinker hätte durch aus die Hechte ebenfalls zum anbiss verführt.

    Für den Zanderfang kann ich dir raten aufs Gummi um zu satteln,schon aus dem Grunde,mit Gummi kannst du die Grundnähe besser und effektiver nach den Zandern ab suchen als mit einem Spinner,Blinker und Wobbler und dort halten sich die Zander am liebsten auf.Nimmt man das Abrissrisiko dazu,wird es beim Zanderfischen mit Blinker,Spinnern und Wobblern ein teures Unterfangen.

    Deswegen pflege ich die Meinung,es gibt keine schlechten Köder,es gibt sehr wohl aber falsche Stellen und falsche Methode des Spinnfischens!!!!!!
     
  10. bonobo

    bonobo Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    3. August 2007
    Beiträge:
    371
    Likes erhalten:
    1.069
    Ort:
    5
    Hallo BlueLightning,

    dann hole ich diese schöne Frage noch einmal hoch. Da die Preise für Wobbler wirklich enorm sein können, ist es nicht schlecht, wenn einem hier mal ein paar Hausnummern genannt werden.

    Ich beangel den Rhein. Wobbler nutzte ich nur in der Nacht und dann auch nur flachlaufende. Diese drei Wobbler fingen bei mir in 2007 am Besten auf Zander:

    Platz Nr. 3 geht an einen Aldi-Wobbler. Den gab es vor drei Jahren mal im Angebot mit noch diversen anderen Wobblern. Die anderen Wobbler erwiesen sich als Flop. Jedoch hat der kleine Geselle den gesamten Kauf amortisiert.

    Preis: ???
    Länge: 6 cm
    Gewicht: 11 gr
    Lauftiefe: 1 m​

    [​IMG] [​IMG]

    Platz 2 geht an den WildEye Soft shad SSD07 von Storm, welcher vor allem in warmen Sommernächten erfolgreich war.

    Preis: 6,30 beim Fachhändler
    Länge: 7 cm
    Gewicht: 13 gr
    Lauftiefe: 1,5 m - 2 m​

    [​IMG] [​IMG]

    Platz 1 geht an den Treble Hock VMC von Expert Anglers. Dieser Wobbler fing im Herbst am Besten.

    Preis: 3,10 beim Fachhändler
    Länge: 15 cm
    Gewicht: 21 gr
    Lauftiefe: 1,5 m​

    [​IMG] [​IMG]

    Alles sehr preiswerte Wobbler. Durch die geringen Tauchtiefen, gehen selten welche verloren.

    Gruß
    Bono
     
    Thunfisch, Salom, Biervampier85 und 5 anderen gefällt das.


  11. Angelthorsti

    Angelthorsti Petrijünger

    Registriert am:
    15. September 2007
    Beiträge:
    31
    Likes erhalten:
    14
    Ort:
    04509
    Hey Bonobo

    Vielen, vielen Dank für Deinen Bericht der endlich mal durch Bilder untermauert ist. Für mich als Jungangler sind die Bilder mit den Beschreibungen sehr lehrreich und von Vorteil.

    Große Anerkennung
    Thorsten :respekt :prost
     
  12. Schleie123

    Schleie123 Hecht-Barsch-Karpfenjäger

    Registriert am:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    238
    Likes erhalten:
    467
    Ort:
    17389
    @bonobo: Ab wann beginnt für dich die Nacht? Also wann fängst du an mit Wobblern zu angeln und wann Hörst du auf?
     
  13. bonobo

    bonobo Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    3. August 2007
    Beiträge:
    371
    Likes erhalten:
    1.069
    Ort:
    5
    Hallo Thorsten,

    na dann hat sich die Arbeit für den Beitrag ja schon gelohnt. Ich verstehe Dich, da ich vor 5 Jahren mit dem Wobblern angefangen habe und über solche Infos dankbar gewesen wäre. Aber auch nach 5 Jahren wird man immer noch von dem Angebot der Fachhändler erschlagen und ich hoffe, dass noch weitere Infos (evntl. mit Abbildungen) von den Usern folgen.

    @Schleie123:
    Die Nacht beginnt für mich eine Stunde nach Sonnenuntergang und endet eine Stunde vor Sonnenaufgang.

    Gruß
    Bono
     
  14. hechtjäger79

    hechtjäger79 Petrijünger

    Registriert am:
    24. Oktober 2007
    Beiträge:
    77
    Likes erhalten:
    18
    Ort:
    79274
    ich kann dir auch die firma rapala empfehlen vor allem den huskyjerk auf zander und den jointed als zweiteiler in orange und grün auf hecht beide schwimmend
     
    LittleDevil gefällt das.
  15. soeri

    soeri Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    22. November 2007
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    39108
    also ich kann dir einfach die Castaic Real Bait 15 cm wobbler empfehlen...

    [​IMG]

    die sind zwar teuer mit ihren 20€ das stück. aber ich kenne KEINEN absoluten KEINEN anderen wobbler der realistischer läuft als der....

    kein wobbler ist sein geld mehr wert als dieser!!!

    hier noch 2 videos zum laufverhalten

    http://www.castaicsoftbait.com/videos.php
     
  16. hechtjäger79

    hechtjäger79 Petrijünger

    Registriert am:
    24. Oktober 2007
    Beiträge:
    77
    Likes erhalten:
    18
    Ort:
    79274
    den musst nur noch etwas verändern...
    schneid nen dreieck in die schwanzflosse denn sieht er aus und schwimmt wie nen verletzter fisch und das ist noch atraktiver für nen hecht
     
  17. Esox7

    Esox7 Petrijünger

    Registriert am:
    6. August 2012
    Beiträge:
    7
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    95326
    Ich angel sehr gern mit Köfi auf Zander nur ich ahb noch ne Frage.
    Wo steckt ihr den Hacken am Köfi an ?
     
  18. LittleDevil

    LittleDevil FC Schalke 04

    Registriert am:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    572
    Likes erhalten:
    1.334
    Rapala-Köder aus Amiland per Ebay bestellen. Absolut gute Köder von Topwater bis Tiefläufer. Für alle Räuber intressant.
     
  19. Catweazel

    Catweazel Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    8. August 2012
    Beiträge:
    107
    Likes erhalten:
    43
    Ort:
    21079
    ich kann Biedron Wobbler ohne Tauchschaufel sehr empfehlen...
    z.B the Original und Dirthy Harry....durch ihren sehr natürlichen unauffälligen Lauf fangen die sehr gut
     

Diese Seite empfehlen