Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Hornhecht - Wann kommen die Hornhechte

Dieses Thema im Forum "- Meeresangeln" wurde erstellt von Marmor 24, 16. November 2013.

  1. Marmor 24

    Marmor 24 Petrijünger

    Registriert am:
    8. September 2013
    Beiträge:
    25
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    08393
    Ich fahre im April nächsten Jahres nach Rügen Dorsche angeln,
    nebenbei bin ich ein Horhechtangler mit leib und Seele!
    Aber wann kommen die Hornhechte?
    Ich habe noch eine Frage an euch:
    Kann man Hornhechte mit Oberflächenködern
    fangen(Popper, Stickbait....)?
    Bitte beantwortet beide Fragen!:hops:hops:hops
     
  2. Jürgen59

    Jürgen59 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. April 2010
    Beiträge:
    135
    Likes erhalten:
    64
    Ort:
    Berlin, Germany
    Hallo Marmor24,

    die Zeit könnte gerade passen, wenn es nicht so kalt wird wie dieses Jahr. Mit Poppern und Stickbaits habe ich keine Erfahrung bzgl. des Hornhechtangelns, aber mit kleinen Spinnern und Löffeln bin ich schon erfolgreich gewesen. Außerdem lohnt sich ein Versuch mit Fischfetzen ( Hering ) an der Posenmontage ca. 50 cm unter der Wasseroberfläche angeboten.
    Ich hoffe, saß ich Dir damit ein wenig helfen konnte.

    Gruß und Petri

    Jürgen
     
  3. SchurikT

    SchurikT Petrijünger

    Registriert am:
    20. Juli 2009
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    25421
    Hallo,
    ich habe in all den Jahren die Erfahrung gemacht, dass die Hornhechte kommen wenn der Rabs blüht (April ist ein bißchen zu früh). Also halte Ausschau nach gelben Feldern. Wichtig dabei ist das Wetter beim Angeln, es muss sonnig sein, dann jagen die Hornis an der Wasseroberfläche und du kannst die mit jedem glitzernden Zeug fangen. (Sbirolino + 1 Hacken mit länglichem Herringfetzen geht ganz gut, oder kleine silberne Blinker)

    Gruß
     
    Dorschi-deluxe gefällt das.
  4. Modellbauer

    Modellbauer Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    24. August 2009
    Beiträge:
    293
    Likes erhalten:
    351
    Ort:
    Berlin, Germany
    Mit viel Glück und schönem Wetter sind die ersten mitte / ende April da , aber die Hauptzeit beginnt erst im Mai . Ich war die letzten Jahre immer zu Pfingsten auf Horni-jagt . Bestes Wetter ist " Ententeich, Sonnenschein und klares Wasser " . Als Köder sind Meerforellenblinker / Wobbler am besten , weil sie auch die nötige Wurfweite bringen . Ich fische nur noch mit einem ca.2-3cm langem Stück Monoschnur zwischen Drilling und Köder
    und einem kleinerem Drilling , daß vermindert die Fehlbissquote . Ansonsten heißt es probieren und petri heil
     
  5. Rabscuttle

    Rabscuttle Petrijünger

    Registriert am:
    31. Mai 2012
    Beiträge:
    34
    Likes erhalten:
    27
    Ort:
    55291
    Wenn der Raps blüht, kommen die Hornhechte...

    Da ist schon wirklich was Wahres dran- die letzten 3 Jahre waren wir an der Ostsee, volle Rapsblüte, später Mai und keine Chance auf ne Meerforelle, weil fast jeder Wurf einen Horni brachte ;-)

    Letztes Jahr im Mai, Langeland: Es war saukalt, Windstärke 4, pieselte und trotzdem Biß auf Biß- egal ob Blinker, Sbiro oder Pose. Popper haben wir ehrlich gesagt noch nie versucht, weil wir immer die Hoffnung hatten, doch noch ne MeFo zu erwischen (eine schöne hat nach unzähligen Hornis dann doch noch auf Heringsfetzen an der Pose gebissen).

    Ich glaube, wenn die Hornhechte da sind und Hunger haben, ist denen das Wetter relativ schnurz. (Aber bei Sonne und Ententeich ist es natürlich um Längen schöner :ja:) Eine Pose hinterm Boot... eine neben dem Boot... auf der anderen Seite mein Mann, der mir Hornhecht um Hornhecht um die Ohren wirft... und ich kam kaum mit dem Ausnehmen und Häuten (ich häute die Viecher wie Aale, funktioniert super und erspart eine Unmenge Arbeit beim Filetieren wegen der Gräten!) kaum hinterher.

    Und der Raps blüht im Norden später als im Süden! :naturgewalt:
     
  6. Modellbauer

    Modellbauer Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    24. August 2009
    Beiträge:
    293
    Likes erhalten:
    351
    Ort:
    Berlin, Germany
    Ich bin nächste Woche wieder mal auf Rügen , sind denn die ersten Horni`s da ? Die Heringe waren ja auch 2 Wochen früher, oder es geht "bloß" auf Mefo ;)
     
  7. 2911hecht

    2911hecht Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.440
    Likes erhalten:
    2.050
    Ort:
    18109
    Moin,noch ist kein Hornfisch da,es ist einfach noch zu kalt.Das ist hier auch neu,der Raps blüht und keine Spur von den Alu-Latten!:)
     
    Modellbauer gefällt das.
  8. 2911hecht

    2911hecht Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.440
    Likes erhalten:
    2.050
    Ort:
    18109
    Nachtrag,habe ebend in einem anderen Forum gelesen das an der Küste vor Rügen die ersten Hornis gefangen wurden.Es geht also doch schon was!:hops
     
  9. Basti83

    Basti83 Raubfischzocker

    Registriert am:
    12. Mai 2013
    Beiträge:
    28
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    26954
    Moinsen,und Frohe Ostern euch. Hat jemand eine Ahnung vom horni angeln am im jadebusen/eckwarderhörne vom Ufer?
     
  10. redbull519

    redbull519 Petrijünger

    Registriert am:
    25. März 2011
    Beiträge:
    47
    Likes erhalten:
    120
    Ort:
    98553
    Haben es am Sonntag eine Zeit lang probiert aber da ging noch Garnichts!
     


  11. Modellbauer

    Modellbauer Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    24. August 2009
    Beiträge:
    293
    Likes erhalten:
    351
    Ort:
    Berlin, Germany
    Ich war heute bei Goor , es war nix , erstmal durch den Nordost - Wind , viel Kraut am Ufer ,
    es waren auch keine raubende Horni`s zu sehn . Bei Dranske sollen die ersten gefangen worden sein . Mal sehn ob ich morgen noch mal geh ??
     
  12. Crownsen

    Crownsen Petrijünger

    Registriert am:
    15. August 2014
    Beiträge:
    41
    Likes erhalten:
    9
    Ort:
    49525
    Moin,

    auch wenn der Post schon etwas älter ist.
    Villeicht interessiert sich ja doch der ein oder andere noch für die Hornhechte.

    Ich komme ja ursprünglich aus dem Norden und haben auch schon einige Hornhechte an den Haken bekommen, daher denke ich kann ich villeicht dem ein oder anderen ein paar Tipps geben :)

    Ich habe meistens in der Schlei bei Kappeln geangelt darauf, einfach ne Wasserkugel mit Heringsfetzen 20-30cm unter der Wasseroberfläche, da beissen die wie verrückt drauf.

    Wenn das zu "langweilig" wurde, bin ich auch gern mal mit meiner Wathose und Spinnrute an die Ostsee gegangen und habe da ein bisschen strecke gemacht mit langen dünnen Blinkern, darauf gehen die auch gut und machen in dem Falle unwahrscheinlich Spaß im Drill.

    Mit Glück hat man da auch mal eine Meerforelle oder einen Dorsch als "Beifang" :klatsch

    Im Grunde genommen kenne ich den Spruch auch so, wenn der Raps blüht sind die Hornhechte da.
    Ist auch meistens so der Fall. Jedoch natürlich auch ein wenig abhängig vom Wetter.
     
    BIG OMA und Dorschi-deluxe gefällt das.
  13. rhineman

    rhineman Petrijünger

    Registriert am:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    41352
    Moin,
    mit Wathose und Spinnrute auf Hornhecht macht richtig Spaß, natürlich erst, wenn der Raps blüht. Ich befestige allerdings keine Haken oder Drillinge am Blinker, sondern nehme stattdessen kleine Seidenschlaufen ( Hornhechtschlaufen oder auch Silkekrogen). Der Hornhecht verheddert sich mit seinem langen, zerbrechlichen Schnabel in den Seidenfäden und kann sicher gedrillt werden. Der Schnabel wird nicht beschädigt, der Fisch schlitzt nicht aus. Besser geht's nicht. Nur auf andere Fischarten funzt dieser Köder natürlich nicht. Aber wenn ich auf Hornhechtangele, dann eben nur auf Hornhecht.
    Gruß an alle.:koch:
     

Diese Seite empfehlen